Donnerstag, 17. August 2017, 13:29 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

701

Montag, 9. April 2012, 22:11

Neulich bei Ibäh

Hier ist mein neuster Trafofang von Hag

Noch in einer alten grauen Schachtel wurde in Basel gekauft. Preis war 45 Franken.
( steht mit Bleistift geschrieben auf der Schachtel )
Ein ganz banaler Hag Trafo in hammerschlagblau war darin.
Er hat allerdings nur 40 VA

und die Umschaltung der Fahrtrichtung
erfolgt mit einem kleinen Metallstift seitlich im Drehknopf. :whistling:
Interessant auch das Kabel und der Stecker

Sehr schön die Anschlüsse für die Verbraucher
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cosyloewe« (9. April 2012, 22:23)

  • Zum Seitenanfang

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

702

Montag, 9. April 2012, 22:36

Anbei noch Bilder vom Drehknopf.
Die rote Kontrollleuchte ist ohne Umrandung.
Fahrrichtungsumschaltung geht nur auf Nullstellung.
Bei der Drei auf der Skala ist ein roter Punkt und der Drehknopf geht schwerer.
Ich habe den Eindruck das alles über der Position 3 zuviel ist für die Loks.
Sie laufen dann jedenfalls schneller als mit dem alten großen blauen Märklin Trafo.

Gekostet hat er mit Porto übrigens 9,11 Euro. Da kann man die Rostflecken verschmerzen.
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 11 937

Wohnort: Zuhause

703

Dienstag, 10. April 2012, 06:17

:thumbsup: Christoph, gratuliere - das ist ein seltenes Modell ähnlich wie die beiden, die ich vor einiger Zeit mal im französischen Ebay ergattert habe (jene waren aber nicht für 220 V Netzspannung).

Die Ecke des Trafo-Sammler-Klubs (TRAFOSAKLU)

Den roten Punkt auf der Skala deines Trafos halte ich aber nicht für original.

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

egos

Forumist

Beiträge: 2 241

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner

704

Dienstag, 10. April 2012, 10:25

Ich habe den Eindruck das alles über der Position 3 zuviel ist für die Loks.

Lieber Christoph
dein Trafo hat aus heutiger Sicht "Macken", darum wurde der rote Punkt wohl notwendig. Wenn du das Bild mit den Anschlüssen ansiehst, steht dort 17 V beim Licht, heute sind hier nur noch 16 V vorhanden, bei den Weichen steht 24 V, da sind heute auch nur noch 16 V. Also vermute ich, beim Fahrstrom wird die Umschaltspannung bei schwachen Schaltfedern erreicht, wenn man zu stark aufdreht. Der damalige Besitzer hat sich darum geschützt. Am Stecker sehe ich nichts ungewöhnliches, es ist ein normaler (nicht EU-kompatibler) 2-Pol-Stecker für schweizerische Flachsteckdosen. Der Trafo ist also bereits galvanisch getrennt. Ein schönes Exemplar!
herzliche Grüsse
Oski
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (55)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

705

Dienstag, 10. April 2012, 11:08

Also vermute ich, beim Fahrstrom wird die Umschaltspannung bei schwachen Schaltfedern erreicht, wenn man zu stark aufdreht.

Diese Trafos erreichen beim Fahrstrom üblicherweise eine Leerlaufspannung von 19V, damit sollte ein Umschaltrelais in keinem Fall anziehen. Bei diesem Exemplar dürfte es sich um ein Trafo für Spur 0 Modelle handeln. Fahrspannung von 8 bis 18 V. Ein H0 Modell zieht mit 8V schon recht zügig davon.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 037

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

706

Dienstag, 10. April 2012, 13:03

Interessant auch das Kabel und der Stecker


Meine Trafos aus den Sechzigerjahren (Stokys, kleinbahn, TRIX) haben alle solche Stecker. Es waren die typischen Stecker für zweipolige Geräte, welche nur für trockene Räume zugelassen waren. (Wir bezeichneten sie jeweils als Nachtischlämplistecker.) Sie verhinderten den Betrieb in Räumen, welche mit Schutzkragensteckdosen ausgerüstet waren (sog. "Feuchtbereiche" wie Küche, Bad, Keller, Garage, etc.). Der Stecker könnte also durchaus "Originalausrüstung" sein.

Freundliche Grüsse

Richard
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

707

Montag, 2. Juli 2012, 10:58

Auch westlich von Mörschwil sind interessanteTrafosmit sehr ähnlicher Metall-Optik entstanden.
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

708

Montag, 17. September 2012, 21:37

Stokys Trafo mit Handrad

Zwar kein Hag Trafo,
aber wie ich finde sehr interessanter Wechselstromtrafo mit Lokführerlenkrad :love:
Stokys habe ich noch nie vorher gesehen.

http://www.ricardo.ch/kaufen/spielzeug-u…/v/an688704286/
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:
  • Zum Seitenanfang

Empedokles

Forumist

Beiträge: 2 636

Geburtstag: 14. Oktober 1951 (65)

Wohnort: Zollernalb

Beruf: Arzt

709

Montag, 17. September 2012, 21:43

Mich beeindruckt hauptsächlich das Gewicht von 2 kg. Vom Ansehen gefällt mir der ähnlichgestaltete Buco-Transformator noch besser.

Werner
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (55)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

710

Montag, 17. September 2012, 21:46

Erwähnt wurde der Stokys Trafo in diesem Thread öfters , der Link zur Online Plattform funktioniert längst nicht mehr, daher gab es kein Foto mehr.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

711

Montag, 17. September 2012, 21:54

Hallo Erwin,
das habe ich wohl übersehen,
werden diese Trafos immer noch hergestellt??
Oder sind das Altbestände??
Wenn ich das hier richtig gelesen habe ist das der Nachfolger des Buco Trafos. :S
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (55)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

712

Montag, 17. September 2012, 22:01

werden diese Trafos immer noch hergestellt??

Christoph,

Das sind alte Trafos und sie entsprechen sicher nicht mehr den heutigen Sicherheitsanforderungen. Stokys stellte Metallbaukästen her .
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

713

Montag, 17. September 2012, 22:14

Die Firma Stokys stellt ja immer noch Metallbaukästen her.
Sehen Klasse aus , schön das sowas noch produziert wird.
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:
  • Zum Seitenanfang

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

714

Sonntag, 28. Oktober 2012, 21:59

Ismet Travo

Noch nie vorher gesehen
sieht recht gefährlich aus von den 220 Volt Anschlüssen :S

http://alte-modellbahnen.xobor.de/t22749…rmator-V-A.html
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:
  • Zum Seitenanfang

egos

Forumist

Beiträge: 2 241

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner

715

Sonntag, 28. Oktober 2012, 22:08

Lieber Christoph
wenn ich deinen Link klicke, kommt im Wesentlichen diese Meldung:
"Es ist ein Fehler aufgetreten!
Die Seite existiert nicht mehr oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um diese Seite aufzurufen
Zurück zur Startseite"
Sieht also eher nach einem "Kurzschluss-Trafo" aus.
herzliche Grüsse
Oski
  • Zum Seitenanfang

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

716

Sonntag, 28. Oktober 2012, 22:16

Hallo Oski
bei mir funzt der Link
kann aber sein das man es nur sehen kann wenn man dort eingeloggt/angemeldet ist :oops: :oops:
Sorry
War sowas in der Art wie dieser
http://www.ebay.de/itm/Transformator-Tra…251060603650%26
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (55)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

717

Sonntag, 28. Oktober 2012, 23:01

Christoph,

Dieser Trafo ist richtig eingesetzt völlig ungefährlich. Er gehört in einen Schaltschrank oder ein anderes Gehäuse.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 037

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

718

Montag, 29. Oktober 2012, 07:20

Die abgebildeten Stokys-Bananenstecker sind übrigens sehr selten anzutreffen. eine echte Rarität! :-)

Richard
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.
  • Zum Seitenanfang

Lidokork

Forumist

Beiträge: 956

Wohnort: Liestal

719

Montag, 10. Dezember 2012, 20:42

Hallo zusammen

ich war heute mal wieder in "meinem" MOBA-Geschäft - HamWaA in Binningen - und es hat dort zurzeit 4 HAG-Trafos:

- 2 x grün-metallic ("Champagner-Schlamm"?), in sehr gutem Zustand / fast neuwertig, in OVP und mit Anleitung, zu Fr 80.- / Stück
- 1 x rosa-metallic, in "ramponiertem" Zustand (an Front mit Abziehbild/Papier beklebt und mit schwarzem Filzstift/Farbe "veredelt", ohne OVP/Anleitung, zu Fr. 50.-
- 1 x blau, ebenfalls in eher stark gebrauchtem Zustand (etwas besser als der rosa), ebenfalls ohne OVP / Anleitung, zu Fr. 50.-

Meine Handy-Fotos, die ich gemacht habe, taugen leider nicht für ins Forum :oops:

Viele Grüsse
Peter
  • Zum Seitenanfang

erzhal

Forumist

Beiträge: 3 574

Geburtstag: 29. März 1954 (63)

Wohnort: ARO (Autonome Republik Obfelden)

Beruf: Dings

720

Montag, 24. Dezember 2012, 19:21

Hag Trafo 1881 ?

Ist DAS wirklich ein Hag-Trafo? Wäre ja für Spur 0, aber ein solches Teil ist mir gänzlich unbekannt. Insbesondere hat Hag m.W. nur 3-stellige Typenbezeichnungen verwendet


Admin-Hinweis: Kopie eines Beitrages im Thread "Interessante Auktionen bei Ricardo" für diejenigen, die nur den TRAFOSAKLU-Thread lesen...
cu Roland

Don't feed the trolls! (und ich mache es halt trotzdem ...) :D
  • Zum Seitenanfang