Sonntag, 22. Oktober 2017, 06:48 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 037

Wohnort: Zuhause

761

Dienstag, 11. März 2014, 15:30

"Kostenloser Versand in die Schweiz und an den Südpol" ;) - wenn das ernst gemeint ist, dann spart man sich für den edlen Klumpen (goldig oder "champagnerschlammfarbig"?) einiges an Transportkosten:

http://www.ebay.de/itm/Lot-37058-Bespiel…=item54058e26bd

Die Serienummer 2386 passt irgendwie nicht ganz zu den früheren Aufzeichnungen in diesem Thread - aber das überrascht ja nicht wirklich. ;)

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

762

Dienstag, 11. März 2014, 19:15

In Dietikon, an der letzten Börse am Samstag, war auch ein gelb-/gold schimmernder Trafo zu bestaunen. Sah in etwa so aus, wie auf der Foto der Vorgenannte. Auf die Nummer habe ich nicht geschaut :thumbdown: - Da ich schon des öfteren fälschlicherweise Doubletten von HAG-Trafos gekauft habe, liess ich die Finger davon. Oski hatte ihn übrigens dort entdeckt. Vielleicht hätte man ihn doch kaufen sollen :huh:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 037

Wohnort: Zuhause

763

Dienstag, 11. März 2014, 20:12

...also ich hoffe, dass ich den von williwill nunmehr angebotenen schon habe - eigentlich müsste er der Serienummer 3541 in diesem früheren Beitrag entsprechen:

Die Ecke des Trafo-Sammler-Klubs (TRAFOSAKLU)

Oder soll ich vielleicht sicherheitshalber doch...? ?( 8|

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

egos

Forumist

Beiträge: 2 245

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner

764

Dienstag, 11. März 2014, 20:39

Der Trafo von Dietikon ist in sicheren Forumistenhänden, wenn ich mich nicht irre, lagert er nun im Aargau.
herzliche Grüsse
Oski
  • Zum Seitenanfang

chriesi356

Forumist

Beiträge: 680

Geburtstag: 12. Juli 1984 (33)

Wohnort: Bülach

Beruf: Automatiker

765

Montag, 17. März 2014, 16:59

Nein Oski, der goldfarbene Trafo aus Dietikon hat nach der Börse noch den Besitzer gewechselt. Er weilt nun im schönen Zürcher Unterland. Dort teilt er sich ein Plätzchen mit einem blauen Hag Trafo.

Gruess Christoph

Modelbahnclub ZürcherUnterland weitere Info's :

www.mbczu.ch

Meine neusten Bahnfotos
  • Zum Seitenanfang

egos

Forumist

Beiträge: 2 245

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner

766

Montag, 17. März 2014, 19:28

Lieber Christoph
Gratuliere! Aber wenigstens stimmte der erste Teil meiner Aussage: "in sicheren Forumistenhänden" :D
Herzliche Grüsse
Oski
  • Zum Seitenanfang

dulce_k

Forumist

Beiträge: 1 138

Geburtstag: 6. April 1984 (33)

Beruf: BSc Geomatik FHNW

767

Donnerstag, 27. März 2014, 19:24

Wo kann man sich hier anmelden :whistling:
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 397

Wohnort: D

768

Donnerstag, 27. März 2014, 19:44

Die Sammlung wächst (auch nach Ende der Lok-Sammlung):

MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 037

Wohnort: Zuhause

769

Freitag, 28. März 2014, 08:29

Hier noch ein Erinnerungsbild an den gestern bei Ricardolino/OLX zum absoluten Traum-Tiefstpreis verkauften Reisslacktrafo:


Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 037

Wohnort: Zuhause

770

Samstag, 12. Juli 2014, 19:01

Mmmhhh... - eine schöne und recht seltene Farbe. :thumbsup: Wie haben wir sie damals getauft - ich glaube crèmeweiss?

http://www.ricardo.ch/kaufen/modellbau-u…/v/an739906566/

Zumindest im Moment käme das Objekt in gute Hände. ;)

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 037

Wohnort: Zuhause

771

Mittwoch, 6. August 2014, 21:09

So (also goldig mit feiner Oberfläche) wirkt das Ding einfach besonders edel... :love: :

http://www.ricardo.ch/kaufen/modellbau-u…/v/an741244118/
  • Zum Seitenanfang

mad

Forumist

Beiträge: 2 312

Wohnort: Gürbetal

772

Samstag, 8. November 2014, 15:37

Traditionell war die Börse in den Betonbunkern unserer schönen Hauptstadt ein gutes Pflaster für Trafosakläuse ;) Dies sollte auch in diesem Jahr nicht anders sein, doch seht selbst:



Die Sammlung eines bestehenden sowie eines neuen Trafosaklauses hat damit hochkarätigen Zuwachs erhalten :thumbup:

Gruss
Mario
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 037

Wohnort: Zuhause

773

Samstag, 8. November 2014, 17:03

Schön, wieder mal von dir zu hören, und Gratulation zum Nachwuchs - äh..., Zuwachs. :thumbsup:

Sind die Serienummern der beiden grünen vernünftig zusammenhängend und allenfalls passend zu diesen hier?
Die Ecke des Trafo-Sammler-Klubs (TRAFOSAKLU)
  • Zum Seitenanfang

mad

Forumist

Beiträge: 2 312

Wohnort: Gürbetal

774

Samstag, 8. November 2014, 20:40

Jein, der goldige hat die Nummer 3527 — das passt soweit ganz gut. Der grasfroschgrüne links hat die Nummer 4252 und weist noch einen 2-poligen Stecker auf — passt auch. Er dürfte damit aus der letzten Serie stammen, die noch mit 2-poligem Stecker ausgeliefert wurde. Die Nummer des grasfroschgrünen rechts habe ich nicht notiert, dürfte aber gemäss Foto 34XX sein, was wiederum auf ein frühes Exemplar in dieser Farbe hindeuten würde.

Gruss
Mario
  • Zum Seitenanfang

Mattioli

Forumist

Beiträge: 685

Geburtstag: 15. April 1975 (42)

Wohnort: Seeland

Beruf: Rattenfänger

775

Samstag, 8. November 2014, 22:43

Die Sammlung eines bestehenden sowie eines neuen Trafosaklauses hat damit hochkarätigen Zuwachs erhalten

:D Der grüne Trafo ganz rechts hat die Nummer 3486 und einen 2-Polstecker. Ich oute mich damit und habe diesen an der Berner Börse 2014 gekauft. Damit liebe Trafosaklu-Mitglieder stelle ich hiermit offiziell meinen Antrag als Trafosakluse, bzw. Trafosaklaus, wie Mario das oben so schön beschrieben hat :thumbsup: . Geht das so oder muss man mit dem konventionellen blauen Hammerschlag-Trafo einsteigen :whistling: ... dieser grüne hier ist nämlich mein erster HAG-Trafo.

Dieser Trafo wurde neben einem champagner-schlammfarbenen Hammerschlag-HAG-Trafo angeboten. Ein Bekannter aus der Region Seeland interessierte sich für diesen. Daneben stand dann eben der laubfrosch-grasfrosch-grüne Trafo noch alleine da. Er gefiel mir so gut und ich musste ihn einfach kaufen. Es war um mich geschehen und somit bin ich nun also mit diesem speziellen Sammlervirus infiziert worden :D .
Als erstes werde ich mich ab nächster Woche weiterbilden und die Ecke des Trafosaklu genau erforschen. Das wird sehr hart bei 39 Seiten...
Es grüsst Mattioli

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mattioli« (8. November 2014, 22:54)

  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 037

Wohnort: Zuhause

776

Samstag, 8. November 2014, 23:36

Geht das so oder muss man mit dem konventionellen blauen Hammerschlag-Trafo einsteigen


Ich muss mal das Aufnahmereglement konsultieren, das aber bekanntlich im Bundesbriefarchiv schlummert. ;) Mir ist in Erinnerung, dass man für einen erfolgreichen Beitritt in der Lage sein muss, einen Trafo Nr. 650 ohne Gewaltanwendung in weniger als einer Stunde zu öffnen, das Lämpli auszutauschen und gleichzeitig die erste Strophe des TRAFOSAKLU-Songs fehlerfrei zu singen. Vorausgesetzt ist auch ein guter Leumund - Letzteres ist aber bei dir glaub kein Problem... :D 8)
  • Zum Seitenanfang

mad

Forumist

Beiträge: 2 312

Wohnort: Gürbetal

777

Samstag, 8. November 2014, 23:58

Nein, Oli, der Besitz eines blauen Trafos ist keine Voraussetzung für die Mitgliedschaft im TRAFOSAKLU. Mit der Aufnahme einher geht allerdings die Verpflichtung, künftig an den Börsen auch unter die Tische zu kriechen und nachzusehen, ob dort nicht ein HAG-Trafo in bisher unbekannter Farbe auf einen neuen Besitzer wartet :D Deswegen und weil die Dinger auf Grund ihres Gewichts eine ganz spezielle Anziehungskraft haben, wird es nicht bei einem bleiben und so wird die Diskussion, ob der Besitz eines einzigen Exemplars die Mitgliedschaft im TRAFOSAKLU bereits rechtfertigt, schon bald obsolet sein.

In dem Sinne: Willkommen im TRAFOSAKLU!

Es freut mich natürlich besonders, dass der Händler den Trafo gerade dir verkauft hat — nachdem er zuvor mein Angebot in der selben Höhe noch ausgeschlagen hat.

Gruss
Mario
  • Zum Seitenanfang

Mattioli

Forumist

Beiträge: 685

Geburtstag: 15. April 1975 (42)

Wohnort: Seeland

Beruf: Rattenfänger

778

Montag, 10. November 2014, 08:49

Ich bin dabei mich durch die x-Seiten Trafosaklu hier im Forum zu durcharbeiten. Den Songtext habe ich noch nicht gefunden. :D Sobald ich ihn finde erstelle ich dir eine Sprachnachricht und sende dir diese zu. Trink bitte aber vorher noch ein Glas Wein oder Schnapps, dieses Katzengejammer wirst du sonst nicht aushalten :D .
Uha, öffnen auch noch, getraue ich mich nicht. Soviel ich weiss brauchts dazu Spezialwerkzeuge. Ich habe Angst was kaputt zu machen.

Selbstverständlich, unter die Börsentische zu kriechen, dazu werde und kann ich mich verpflichten :thumbsup: . Richtig ist auch, dass es nicht bei einem Trafo bleiben wird.
Vielen Dank Mario und Stefan für das Willkommen heissen im Trafosaklu :thumbsup:

Mario, dank dir konnte ich diesen grünen Trafo ja auch erst erstehen. Ich freue mich aber noch mehr auf deinen Fang an der Bröse :thumbsup:
Es grüsst Mattioli

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 037

Wohnort: Zuhause

779

Sonntag, 30. November 2014, 20:15

Bei den Spur-0-Trafos habe ich nicht so den Überblick (und auch gerade keinen alten Katalog zur Hand) - aber sind das nicht ein eher ungewöhnlicher Hebel und eine ebensolche Skala?

http://www.ebay.de/itm/Transformator-Hag…=item4ae1095306
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (55)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

780

Sonntag, 30. November 2014, 20:27

Das ist eindeutig Marke Eigenbau. Der Hebel ist ein klassisches Maschinenbau Kaufteil. Die Skala sieht nach Karton oder Papier aus.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang