Mittwoch, 24. Oktober 2018, 01:04 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 2. September 2008, 19:35

Hag 450 S- Bahn ZH

Guten Abend in die Schweiz,

eine kleine Nachmittagslöterei möchte ich vorstellen. Hag S- Bahn 450 umgebaut auf warmweisse LEDs und ständig beleuchteter Zugzielanzeige über F0.




Ebenso habe ich diese LEDs im Steuerwagen eingebaut. Die ursprünglichen LEDs waren unpassend. So gefällt es besser.
viele Grüße
Martin
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

2

Dienstag, 2. September 2008, 20:18

Hallo Martin

Sieht gut aus deine Beleuchtung. :D

Als Vergleich hast du unten das Original zu unterschiedlichen Tageszeiten.


Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

3

Dienstag, 2. September 2008, 21:39

So, und nun der fertige Steuerwagen:

Morgen geht es vielleicht mit den beiden anderen Wagen weiter. :wink:
viele Grüße
Martin
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 265

Geburtstag: 8. November 1990 (27)

Wohnort: Wetzikon

Beruf: Strassenbauer

4

Dienstag, 2. September 2008, 21:48

Sieht super aus, und wieder einmal zeigt ein Modellbähnler der HAG wie es eigentlich schon ab Werk sein sollte... :D :roll: :wink:
EW I+II Liebhaber bis zur letzten Stunde...
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

5

Dienstag, 2. September 2008, 21:59

Hallo Martin

Könntest du auch ein Foto machen das zeigt wie du es Innen gelöst hast, ich nehme an du hast unten und oben LED's eingebaut. Die Beleuchtung würde ich noch etwas zurückdimmen, im Original ist sie von aussen viel weniger hell und gelblich. Der Farbton der Zielanzeige entspricht mehr der Innenbeleuchtung.

Ein Foto im Dunkeln habe ich leider nicht, aber unten siehst du wie schwach und gelblich die Beleuchtung ist. Oben sind drei Lampen sichtbar. Golden White LED's wären vermutlich perfekt.

Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

6

Dienstag, 2. September 2008, 23:25

Ich habe 2 Platinen genommen, klar. Oben 6 und unten 4 LEDs. Du hast Recht, es ist etwas hell. Auf der oberen Platine sind je2 x 3 LEDs mit 330Ohm und unten 4 mit 220Ohm Widerstand.

Na ja, man will ja auch etwas von dem Licht sehen. :wink:
viele Grüße
Martin
  • Zum Seitenanfang

Tessin

gesperrt

Beiträge: 1 754

Geburtstag: 22. Juni 1941 (77)

Wohnort: Ticino

Beruf: AHV-Teenager

7

Mittwoch, 3. September 2008, 09:03

Zitat von »"X2000"«



Na ja, man will ja auch etwas von dem Licht sehen. :wink:


Recht hast du!! :lol:
Man soll wirklich sehen, dass der Wagen Innenbeleuchtung hat, sonst kann man es ja wirklich seinlassen, oder? :roll: :lol:
_____
Gruss
Alfred
DCC, H0, Roco-Line o.B., Freiwaldsoftware, ESU Lokprogrammer.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

8

Mittwoch, 3. September 2008, 09:04

Arbeitest du mit Platinen die im Handel erhältlich sind wie z.B. Viessmann oder hast du die Beleuchtung selbst konzipiert?
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

9

Mittwoch, 3. September 2008, 09:16

Zitat von »"Cebu Pacific"«

Die Beleuchtung würde ich noch etwas zurückdimmen


Hi Martin,
Tolle Leistung. Vor allem die Zielanzeige gefällt mir sehr. Gleichwohl kam mir spontan Cebus oben gemachte Aussage ebenfalls beim Betrachten der Innenbeleuchtung in den Sinn: Einen Tick zu stark.
Damit möchte ich Deine Arbeit aber keineswegs schmälern, gell!

Es liegt mir fern einen Glaubenskrieg damit auszulösen. :oops:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

10

Mittwoch, 3. September 2008, 12:41

Ha, das fällt mir erst jetzt auf, HAG hat eine falsche Zielanzeige mitgeliefert, bei der S2 muss entweder Effretikon oder Ziegelbrücke stehen aber sicher nicht Zürich HB.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

11

Mittwoch, 3. September 2008, 13:22

So fertig der Zug:


Und hier die selbstgebastelte Platine. Ich hoffe, dass ihr etwas erkennen könnt. Im Steuerwagen sitzt noch eine Spannungsstabilisierung.

viele Grüße
Martin
  • Zum Seitenanfang

Rene_W

Forumist

Beiträge: 250

Wohnort: Ostschweiz

Beruf: Elektromechaniker

12

Mittwoch, 3. September 2008, 13:31

Zitat von »"Cebu Pacific"«

Ha, das fällt mir erst jetzt auf, HAG hat eine falsche Zielanzeige mitgeliefert, bei der S2 muss entweder Effretikon oder Ziegelbrücke stehen aber sicher nicht Zürich HB.


Hallo Cebu,

es gibt wenige S2 welche in Zürich HB enden und entsprechend angeschrieben sind, aber es gibt sie. http://www.fahrplanfelder.ch/bav_assets/files/2008/800_S2.pdf

Gruss
Rene_W
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

13

Mittwoch, 3. September 2008, 13:52

Zitat von »"Rene_W"«

Zitat von »"Cebu Pacific"«

Ha, das fällt mir erst jetzt auf, HAG hat eine falsche Zielanzeige mitgeliefert, bei der S2 muss entweder Effretikon oder Ziegelbrücke stehen aber sicher nicht Zürich HB.


Hallo Cebu,

es gibt wenige S2 welche in Zürich HB enden und entsprechend angeschrieben sind, aber es gibt sie. http://www.fahrplanfelder.ch/bav_assets/files/2008/800_S2.pdf

Gruss
Rene_W


Ich könnte mir denken, dass die letzten Züge nach der Rush-hour und die letzten Kurse so angeschrieben sind. Immer dann wenn der S2-Kurs abgestellt wird.
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

14

Mittwoch, 3. September 2008, 18:53

Hallo Martin

Deine Lösung mit dem Print aus einer Laborkarte gefällt mir sehr gut. :D :D So lässt sich eine Beleuchtung einfach, individuell und günstig realisieren.

Sind die Doppelstock Wagen von Fleischmann schwierig zu öffnen? Ich habe so etwas schon gehört.

Warum baust du eine Spannungsstabilisierung ein? Bei digital Betrieb hat es eine konstante Spannung. Sorry für die vielleicht dämliche Frage, ich habe nur rudimentäre elektrische und elektronische Kenntnisse. :oops:
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

15

Mittwoch, 3. September 2008, 19:00

Es gibt keine dämlichen Fragen. Konstant 15V gleichgerichtet flackert nicht- so würde ich das beschreiben.
Aufbau: Gleichrichter, 100nf, Spannungstabilisator, 100nf -dann die Leisten.
Wenn man es einmal anfängt wird man süchtig bis die Kiste LEDs verbraucht ist. :wink:
viele Grüße
Martin
  • Zum Seitenanfang

Lidokork

Forumist

Beiträge: 958

Wohnort: Liestal

16

Mittwoch, 3. September 2008, 21:35

Hallo Martin

auch mir gefällt Deine um- und nachgerüstete Beleuchtung; besonders die Zugziel-Anzeige hat gewonnen und macht einen sehr realistischen Eindruck. Und falls ich mal eine Innenbeleuchtung nachrüsten sollte, werde ich mich sicher an Deine Lösung mit der Lochrasterplatine erinnern und von Dir "Abkupfern".

Viele Grüsse

Peter
  • Zum Seitenanfang

17

Montag, 8. September 2008, 21:57











Lichtspiele im Steuerwagen- alles ist möglich. ;-) Vielleicht gefällt es euch.
viele Grüße
Martin
  • Zum Seitenanfang

sbb-freak

Forumist

Beiträge: 194

Geburtstag: 18. September 1972 (46)

Wohnort: Deutschland, Rheinlandpfalz

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik, IT-Dienstleister

18

Dienstag, 9. September 2008, 00:04

Neidlose Anerkennung, super Beleuchtung!!!!

Noch eine Frage: hast du den original Fleischmann-Schleifer verwendet? Da ist doch C-Gleis mit Mittelleiter, oder?


mfg

Sven
3-Leiter Fahrer mit Motorola II, c90, ESU inkl. Loksound, viel Märklin (Metall) auch Hag
  • Zum Seitenanfang

19

Dienstag, 9. September 2008, 10:21

Ja, orginal F Schleifer. Warum nicht?
viele Grüße
Martin
  • Zum Seitenanfang

sbb-freak

Forumist

Beiträge: 194

Geburtstag: 18. September 1972 (46)

Wohnort: Deutschland, Rheinlandpfalz

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik, IT-Dienstleister

20

Dienstag, 9. September 2008, 11:02

Hallo,

ganz einfach ich hatte ziemliche Probleme mit den Kontakten und habe dann einen kurzen Flüsterschleifer von Roco eingeklebt und bin super zufrieden.

mfg

Sven
3-Leiter Fahrer mit Motorola II, c90, ESU inkl. Loksound, viel Märklin (Metall) auch Hag
  • Zum Seitenanfang