Montag, 19. November 2018, 13:04 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lattermann

Forumist

Beiträge: 189

Wohnort: Saarbrücken

1

Dienstag, 30. Dezember 2008, 18:36

Morep Traktor Te" 125 Digital ist zwischen d. Tg. ange

Hallo Eisenbahner,

hat schon einer von euch den Morep-Traktor digitalisiert ?
Und mit welchem Decoder ?
Für Infos meinen besten Dank im Voraus.

Guten Rutsch ins Jahr 2009.

mfg Lutz
:( ?(:
  • Zum Seitenanfang

Lidokork

Forumist

Beiträge: 958

Wohnort: Liestal

2

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 10:54

Hallo Lutz

im morep-Te ist normalerweise ein Glockenanker-Getriebemotor von Faulhaber/Minimotors eingebaut. Dadurch hat's im Vorbau auch genügend Platz für einen Decoder. Und bei Faulhaber-Motoren fährst Du mit einem ESU-Lokpiloten normalerweise sehr gut.

Mein morep-Te wartet zurzeit noch auf die Digitalisierung. Ich werde dabei aber sicher einen Lopi einbauen.

Viele Grüsse und einen guten Rutsch ins 2009

Peter
  • Zum Seitenanfang

Lattermann

Forumist

Beiträge: 189

Wohnort: Saarbrücken

3

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 11:50

Morep Traktor Te" 125 Digital ist zwischen d. Tg. ange

Hallo Peter,

Besten Dank für Deinen Tip.
Dann dürfte der Digitalisierung nichts mehr im Wege stehen.

Guten Rutsch ins neue Jahr

mfg Lutz
:idea: :wink: :cry:
  • Zum Seitenanfang

erwa20

Forumist

Beiträge: 1 711

Beruf: unbeabsichtigte Majestät

4

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 16:27

Re: Morep Traktor Te" 125 Digital ist zwischen d. Tg.

Zitat von »"Lattermann"«

Hallo Peter,

Besten Dank für Deinen Tip.
Dann dürfte der Digitalisierung nichts mehr im Wege stehen.

Guten Rutsch ins neue Jahr

mfg Lutz
:idea: :wink: :cry:


Und da es sich beim Te um eine Rangierlok handelt könntest du dir ja überlegen ob digital schaltbare Kupplungen z.B. von Krois, nicht eine passende Ergänzung wären. Solche Kupplungen lassen sich problemlos mit einem ESU-Lokpiloten ansteuern. Ab der Firmware Version "Dezember 2008" ist sogar eine Funktion "automatisches Entkuppeln" verfügbar.
Gruss
Beat


:!: Scheint die Sonne auf das Schwert, macht der Segler was verkehrt :!:
  • Zum Seitenanfang

Lidokork

Forumist

Beiträge: 958

Wohnort: Liestal

5

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 19:22

Re: Morep Traktor Te" 125 Digital ist zwischen d. Tg.

Hallo Beat

Zitat von »"erwa20"«

Und da es sich beim Te um eine Rangierlok handelt könntest du dir ja überlegen ob digital schaltbare Kupplungen z.B. von Krois, nicht eine passende Ergänzung wären. Solche Kupplungen lassen sich problemlos mit einem ESU-Lokpiloten ansteuern. Ab der Firmware Version "Dezember 2008" ist sogar eine Funktion "automatisches Entkuppeln" verfügbar.

da gibt's aber glaub ich ein Problem mit dem Geländer, da bleibt die Krois-Kupplung "hängen". Deshalb hat doch Hr. Renfer bei der letzten Serie neue Geländer angeboten, die nicht magnetisch sind. Aber sonst wäre der Tipp, auch betr. der neuesten Firmware für den Lopi V3, richtig. Meine Ee 3/3 koppelt seit gestern auf Knopfdruck selbständig ab, es funktioniert bestens (nur noch ein kleiner Punkt: das Entkuppeln beginnt bereits mit dem Druck auf die Funktionstaste; besser wäre, wenn die Kupplung erst nach dem "Andrücken" an den Zug gleichzeitig mit dem "Abrücken" entkuppeln würde; aber funktionieren tut der Automatismus).

Viele Grüsse

Peter
  • Zum Seitenanfang

erwa20

Forumist

Beiträge: 1 711

Beruf: unbeabsichtigte Majestät

6

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 23:16

Re: Morep Traktor Te" 125 Digital ist zwischen d. Tg.

Zitat von »"Lidokork"«

Hallo Beat

Zitat von »"erwa20"«

Und da es sich beim Te um eine Rangierlok handelt könntest du dir ja überlegen ob digital schaltbare Kupplungen z.B. von Krois, nicht eine passende Ergänzung wären. Solche Kupplungen lassen sich problemlos mit einem ESU-Lokpiloten ansteuern. Ab der Firmware Version "Dezember 2008" ist sogar eine Funktion "automatisches Entkuppeln" verfügbar.

da gibt's aber glaub ich ein Problem mit dem Geländer, da bleibt die Krois-Kupplung "hängen". Deshalb hat doch Hr. Renfer bei der letzten Serie neue Geländer angeboten, die nicht magnetisch sind. Aber sonst wäre der Tipp, auch betr. der neuesten Firmware für den Lopi V3, richtig. Meine Ee 3/3 koppelt seit gestern auf Knopfdruck selbständig ab, es funktioniert bestens (nur noch ein kleiner Punkt: das Entkuppeln beginnt bereits mit dem Druck auf die Funktionstaste; besser wäre, wenn die Kupplung erst nach dem "Andrücken" an den Zug gleichzeitig mit dem "Abrücken" entkuppeln würde; aber funktionieren tut der Automatismus).

Viele Grüsse

Peter


Hallo Peter
Das mit dem Geländer hatte ich vergessen, jetzt wo du es erwähnst fällt mir auch wieder ein das da was war.
Offenbar bietet auch Roco seine digitale Kupplung einzeln an, jedenfalls steht da was in der Beschreibung zur neuen Firmware, ob es damit auch zum Problem mit dem Geläder kommt weiss ich nicht, wäre aber möglich da die Konstruktionen von Roco und Krois ähnlich sind.
Gruss
Beat


:!: Scheint die Sonne auf das Schwert, macht der Segler was verkehrt :!:
  • Zum Seitenanfang

Lidokork

Forumist

Beiträge: 958

Wohnort: Liestal

7

Donnerstag, 1. Januar 2009, 01:43

Hallo Beat

nicht nur Roco, auch Märklin bietet nun eine neue "Telex"-Kupplung für den Normschacht an. Und vielleicht würde es mit dieser sogar ohne Geländerwechsel funktionieren, da die Märklin-Kupplung anders funktioniert: bei der Telex geht der Zug-Haken nach unten weg, sie entfernt sich also vom Geländer. Die Krois und Roco heben den Bügel über den Kupplungshaken, und zumindest bei der Krois kommt so der Permanentmagnet näher zum Geländer (die Roco-Kupplung kenne ich nur von Bildern, allerdings auch die Märklin).

Wenn's interessiert: Hier gibt es einen Kurzbeschrieb mit Bild der Digital-Kupplungen von Krois, Märklin und Roco.

Viele Grüsse

Peter
  • Zum Seitenanfang