Sonntag, 20. Mai 2018, 12:05 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

christof-15

Forumist

Beiträge: 3

Geburtstag: 19. Januar 1970 (48)

Wohnort: Darmstadt

Beruf: Lebe von der Hand in den Mund.

1

Samstag, 10. Januar 2009, 17:10

Bemo Vorortpendelzug

Hallo!

Habe mir gerade den neuen Bemo Vorortpendelzug gekauft. Super genial! Insbesondere auf einer kombinierten H0 / H0m Anlage hat der Zug die richtige Läge und passt so gut beim Umsteigen aufs Nebengleis.

Ein gutes und erfolgreiches neues Jahr!

Christof
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 390

Wohnort: Zuhause

2

Samstag, 10. Januar 2009, 18:05

...und die Bilder davon? :wink:

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

3

Montag, 12. Januar 2009, 13:13

Stefan,
unser Vorortszugkäufer hat soeben seinen ersten Beitrag verfasst. Würde mich wundern wenn er schon Bilder hochladen könnte. Die Neulingsprüfung und Freischaltung steht doch sicher noch bevor... :wink:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 718

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

4

Montag, 12. Januar 2009, 13:27

Doch doch das kann der längst, die Frage ist wie lange man angemeldet ist, nicht wieviele Beiträge man geschrieben hat ;)
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

5

Montag, 12. Januar 2009, 13:39

Ach so. Danke für die Information!

Also: Her mit Bildern. Bin auch gespannt. :wink:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

6

Montag, 12. Januar 2009, 16:38

Hallo Roger und andere Interessierte,

wenn ihr viele und gute Bilder dieses Zuges sehen wollt, dann geht mal auf diese Seite: http://moba.eisenbahn-huber.org/churer_vorortspendel.htm

Die Seite ist von Michel und er hat einen super Test eingestellt.

Grüße Andreas
  • Zum Seitenanfang

7

Montag, 12. Januar 2009, 21:28

Der Hinweis auf diesen "Pendel" gefällt auch mir sehr gut ! :) Da überlege ich mir doch ernsthaft (oder träume zumindest :wink: ), ob ich nicht mal irgendwann bei einem Anlagenneubau auch Bemo-Schmalspur als Ergänzung zur "Vollbahn" anlegen sollte :idea: . Danke für die schönen Bilder und den Hinweis, dass es ein Modellbahnleben auch neben (natürlich nicht anstatt :roll: ) HAG gibt !
Freundliche Grüße an ALLE Forumsteilnehmer !
Wolfgang

HAG sammeln - DIGITAL fahren !
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

8

Montag, 12. Januar 2009, 21:45

Als edel Variante ist der Zug auch von Ferro Suisse erschienen. Gekuppelt werden die Wagen über eine funktionierende automatische Mittelkupplung. Der Preis war allerdings auch sehr edel.

Eine 3-teilige Variante erschien 1987, 2002 wurde nochmals eine 3-und 4-teilige Variante in der aktuellen Bemalung aufgelegt.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Tessin

gesperrt

Beiträge: 1 754

Geburtstag: 22. Juni 1941 (76)

Wohnort: Ticino

Beruf: AHV-Teenager

9

Dienstag, 13. Januar 2009, 09:23

Zitat von »"NRW-HAG-Freund"«

Der Hinweis auf diesen "Pendel" gefällt auch mir sehr gut ! :) Da überlege ich mir doch ernsthaft (oder träume zumindest :wink: ), ob ich nicht mal irgendwann bei einem Anlagenneubau auch Bemo-Schmalspur als Ergänzung zur "Vollbahn" anlegen sollte :idea: . Danke für die schönen Bilder und den Hinweis, dass es ein Modellbahnleben auch neben (natürlich nicht anstatt :roll: ) HAG gibt !


Wenn ich dir einen guten Rat geben darf, wenn du eine H0m Anlage bauen willst, dann nehme bitte, bitte nicht die Geleise von Bemo, sondern verwende die von Tillig!
Wieso ich darauf komme? Ganz einfach ich wollte denselben Traum mir erfüllen und habe in meine Anlage noch eine H0m mit Bemogleisen eingerichtet. Heute existiert dieser Teil nicht mehr, ich habe sehr schlechte Erfahrungen gemacht mit den Gleisen von Bemo, - damals gab es die von Tillig noch nicht. :cry: Ich habe dann das ganze Rollmaterial einem Freund in Brescia verkauft und ihm auch geholfen die H0m-Anlage aufzubauen mit Geleisen von Tillig, es ist wie Tag und Nacht! :lol: Ausserdem konnte ich ihn noch überzeugen eine H0 Strecke zu integrieren, da Tillig auch 3 Schienengleise H0/H0m, sowie auch dementsprechende Weichen hat!

Schau dir das mal in Ruhe an und vergleiche die beiden Produkte!
_____
Gruss
Alfred
DCC, H0, Roco-Line o.B., Freiwaldsoftware, ESU Lokprogrammer.
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 718

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

10

Dienstag, 13. Januar 2009, 09:34

Auch sehr zu empfehlen und recht weit verbreitet ist das Peco H0m Gleis welches auch sehr stabil ist!
  • Zum Seitenanfang

11

Dienstag, 13. Januar 2009, 21:08

Zitat von »"modellbahner"«

Auch sehr zu empfehlen und recht weit verbreitet ist das Peco H0m Gleis welches auch sehr stabil ist!


Ja das hat auch einen sehr guten Ruf, jedoch ist der Schwellenabstand zu klein...
  • Zum Seitenanfang

christof-15

Forumist

Beiträge: 3

Geburtstag: 19. Januar 1970 (48)

Wohnort: Darmstadt

Beruf: Lebe von der Hand in den Mund.

12

Dienstag, 13. Januar 2009, 22:43

Ja doch, immer mit der Ruhe!

Bilder kommen noch!
Lebe nur von der Hand in den Mund und bin kein Händler. War bloß sehr begeistert von dem Zug und bin es immer noch, so daß ich dies hier im Forum gepostet habe. Ja, ein sehr zufriedener Käufer!

Also, bitte etwas Geduld.

Euer Christof
  • Zum Seitenanfang

nordlicht

Forumist

Beiträge: 59

Wohnort: Norddeutschland

13

Donnerstag, 15. Januar 2009, 10:31

Zurück zum Pendelzug - Kritikpunkte

Hallo,
auch ich hatte mich gefreut auf diesen Zug - und habe ihn letzte Woche auch bekommen zum Nettopreis von 355 Euro.
Zwei Dinge gefallen mir allerdings nicht:
1. Bemo hat keine Kurzkupplungen eingebaut wie bei früheren Pendelzügen, da das wohl zu viel "Handarbeit" ist. Trotz der neuen Kupplungsadapter ist im gezogenen Betrieb der Abstand der Faltenbälge doch deutlich zu groß.
2. Die Anleitung ist hinsichtlich der bei der Digitalisierung vorzunehmenden Veränderungen (Kabel zur LED-Platine müssen umgelötet werden) eine einzige Zumutung! Nicht jeder kann das.
Fazit: Der Einbau der Kurzkupplungen kostet zusätzliches Geld und Zeit.
Das Umlöten an den Platinen ist mit einem großen Risiko verbunden.
Bemo war schon besser
meint das
Nordlicht
  • Zum Seitenanfang