Montag, 23. April 2018, 07:21 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 12

Wohnort: Gangelt, Deutschland

Beruf: Schiffsbaumeister

1

Sonntag, 8. Januar 2006, 14:34

EMAG (Eisenbahn-Modell AG)

Durch den Tod eines Vereinskollegen, dessen Sammlung in gekauft habe, ist unter anderem eine EMAG Lok mit dabei. Es handelt sich um ein Modell der BLS Ae 4/4 mit 4 Lüftungsgittern pro Seite. Die Lok sieht aus, als wäre Sie von HAG gefertigt ist auch mindestens von gleicher Qualität und in einer fast identischen OVP wie die alten HAG Modelle.

Wer ist EMAG und wie sieht es mit dem Sammlerwert der Lok aus. Über Infos wäre ich sehr dankbar.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 355

Wohnort: Zuhause

2

Sonntag, 8. Januar 2006, 14:46

EMAG stand für "Eisenbahn-Modell AG" und war so ungefähr in den 70er und 80er Jahren gewissermassen die Hausmarke des Fachhändlers Eisenbahn-Center (http://www.eisenbahn-center.ch/ ) von René von Euw an der Marktgasse in Zürich.

Die BLS-Ae 4/4-Modelle wurden meines Wissens von der inzwischen eingegangenen Firma SWIMO (= Swissmodell Willy Meier in Kaufdorf, Kanton Bern) angefertigt und sowohl unter der Marke SWIMO als eben auch für EMAG vermarktet. Sie entstanden auf der Basis von HAG-Teilen mit zersägten und wieder zusammengeklebten/-gelöteten Gehäusen der Ae 8/8. Wie in einem anderen Thread hier irgendwo angetönt, war die Qualität der Gehäuseverbindungen nicht durchwegs optimal - man trifft also immer wieder mal Modelle mit (halb) abgefallenen Führerständen an.

SWIMO hatte eine recht breite Palette an ausgefallenen Modellen, die meist Abwandlungen von (HAG-)Serieprodukten darstellten. Die braune Ae 3/6 I, die zurzeit gerade auf Ebay angeboten wird, ist ein Beispiel; es gab aber auch Sécheron-Ae 4/7, Re 4/4 II mit 2 Pantographen, einteilige Re 6/6 auf der Basis des HAG-Modells 200/201, die Diesellok Bm 4/4 II, BLS-Ae 6/8 und ähnliches.

Zum Sammlerwert: unterschiedlich - die verkürzten Ae 3/6 I haben auf Ebay schon erstaunlich gute Preise erzielt, die einteiligen Re 6/6 bleiben eher liegen, bei den "Exoten" wie der Bm 4/4 II (Bild unten) kann man als Käufer Schnäppchen-Glück haben oder auch nicht...

  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12

Wohnort: Gangelt, Deutschland

Beruf: Schiffsbaumeister

3

Sonntag, 8. Januar 2006, 15:07

Danke für die schnelle Antwort

Nach Deinen Schilderungen habe ich das Modell gerade noch mal sorgfälltig inspiziert und dabei festegestellt, dass die Lok tatsächlich am linken Fahrerstand einen neuen Aufsatz erhalten hat. Dies sieht man allerdings nur bei genauem hinschauen, an einer winzigen Nahtstelle am Dach, die auf der andere Seite nicht ist. Das Modell hat aber so keine Fehler und ist sehr schön gefertigt. Was halt auffällt ist, dass Sie keine Inneneinrichtung im Führerstand hat.

Dann werde ich die Lok in Ebay einstellen, weil sie für mich nicht interessant ist. Mal schauen was sie bringt. Besten Dank

Frank
  • Zum Seitenanfang

Daniel

Forumist

Beiträge: 130

Wohnort: Zürich

Beruf: Lokomotivführer

4

Sonntag, 8. Januar 2006, 15:16

Re: Danke für die schnelle Antwort

Zitat von »"HAG_Freunde_Gangelt"«

Was halt auffällt ist, dass Sie keine Inneneinrichtung im Führerstand hat.

Frank


Hallo Frank

Die Modelle der alten Generation, zu der auch die Ae 8/8 gehört, besitzen durchwegs keine Inneneinrichtung in den Führerständen.

Gruss
Daniel
  • Zum Seitenanfang

5

Sonntag, 8. Januar 2006, 15:40

Wauu, die Bm 4/4 ist aber noch ein ganz schönes Modell, sehe ich jetzt zum ersten Mal und habe gar nicht gewusst, dass es das gab! Für das, dass sie teilweise aus einer Re 4/4 I entstanden ist.... das ist was! Ich habe dasjenige von Fulgurex. Mir gefällt der Loktyp extrem gut und finde es die schönste Diesellok, die die SBB je hatten... wenn man diese pothässlichen Dinger von heute ansieht.. überhaupt keine Form mehr! Da sollten sie mal bei der Entwicklung wieder einen Designer ranlassen! :lol:
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 709

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

6

Sonntag, 8. Januar 2006, 15:55

Also diese Bm 4/4II sieht wirklich spitze aus! Wie tief muss man da in etwa in die Tasch greifen (abgesehen davon dass das Ding wahrscheinlich kaum zu finden ist oder? Habe es jedenfalls noch nie gesehen!)

Gruss
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 355

Wohnort: Zuhause

7

Sonntag, 8. Januar 2006, 16:32

Schön, dass es hier noch mehr Fans der Bm 4/4 II gibt! Das Modell von Fulgurex (eines meiner wenigen Messingmodelle) steht seit Jahren neben meinem Computer in der Vitrine und gefällt mir ausgezeichnet.

Schwer zu sagen, was für die Swimo-Ausführung heute hinzublättern wäre - so als grobe Schätzung vielleicht Fr. 350.--/400.--?
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12

Wohnort: Gangelt, Deutschland

Beruf: Schiffsbaumeister

8

Sonntag, 8. Januar 2006, 16:33

Wie kann man denn ein Bild einstellen? Wenn ich auf das Symbol Image klicke, dann will er eine Webadresse, die ich aber nicht habe.

Frank
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 355

Wohnort: Zuhause

9

Sonntag, 8. Januar 2006, 16:36

Zitat von »"HAG_Freunde_Gangelt"«

Wie kann man denn ein Bild einstellen? Wenn ich auf das Symbol Image klicke, dann will er eine Webadresse, die ich aber nicht habe.


Das geht - Irrtum vorbehalten - leider nicht anders. Beim obigen Bild habe ich es einfach auf meiner Homepage "parkiert" und mit den Img-Befehlen darauf verwiesen.

Stimmts so, Chef? :wink:
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 709

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

10

Sonntag, 8. Januar 2006, 16:38

Ich bin nicht Chef :lol:

Aber stimmen tuts... Ich suche im Moment noch ein Addon dass es ermöglicht Dateien hochzuladen... Aber es dauert! Es geht also nur mit eigenem Webserver!

Für ein Bisschen Bilder speichern tuts übrügens z.B. einer von Funpic (www.funpic.de)
  • Zum Seitenanfang

11

Sonntag, 8. Januar 2006, 17:49

Hier noch ein Foto der Fulgurex, für die, die das Modell noch nicht kennen:



  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 709

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

12

Sonntag, 8. Januar 2006, 17:54

Bei Bühler in Interlaken hats noch eine von Fulgurex wie dieses Bild der Vitrine zeigt:

  • Zum Seitenanfang

13

Sonntag, 8. Januar 2006, 18:27

Ja da scheint er einer der einzigen zu sein, die noch eine haben. Weder Rittech noch Messinger hat zurzeit eine im Angebot. So vor ca. einem Jahr hatte es doch gleich einige hintereinander im Ebay, jetzt aber schon ewig keine mehr gesehen. Scheinbar sind nun wieder alle Exemplare in guten Sammlerhänden! Jetzt würde sicher auch wieder der Preis steigen!

Bin gespannt, ob mal ein Gross-Serienhersteller diese Lok rausbringt! Wäre mal was für Roco oder Märklin/Trix! Da sie ja im Original noch existiert! Aber vermutlich haben zurzeit beide nicht die finanziellen Möglichkeiten für eine Neuentwicklung und wir werden uns sicher dieses Jahr mit diversen Farbvarianten bestehender Modelle trösten müssen... :cry:

Schade, bin nach wie vor überzeugt, davon könnte man einige verkaufen!
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 709

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

14

Sonntag, 8. Januar 2006, 18:36

Nachdem was von märklin gemunkelt wird wäre es möglich dass diese Lok als Abwandlung einer Neuheit 2006 erscheint... (vielleicht dann erst 2007)
  • Zum Seitenanfang

15

Sonntag, 8. Januar 2006, 18:41

Zitat von »"modellbahner"«

Nachdem was von märklin gemunkelt wird wäre es möglich dass diese Lok als Abwandlung einer Neuheit 2006 erscheint... (vielleicht dann erst 2007)


Willst du damit andeuten, dass ev. von Märklin eine Re 4/4I erscheint? Wäre natürlich echt spitze, ich als grosser Fan dieses Loktyps.. habe eine grosse Sammlung von Lima, Hag und Lemaco.... Damit könnte man die von Lima ersetzen... ein Vakuum besteht ja zurzeit sicher, da es Lima nicht mehr gibt und die von Hag eben nicht masstäblich sind und daher ein Kompromis bedeuten!!! Würde mich sehr freuen... :lol:
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 709

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

16

Sonntag, 8. Januar 2006, 18:42

Ich habe nichts gesagt :wink:
  • Zum Seitenanfang

Mosi

Forumist

Beiträge: 440

Wohnort: BRD

17

Sonntag, 8. Januar 2006, 19:50

Re 4/4 I

Wow, das wäre ein Hammer. Davon würde ich sofort zumindest die grüne und rote SBB-Variante kaufen (gehe davon aus, dass sie dann auch von Trix kommt).

Schönen Abend!
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 355

Wohnort: Zuhause

18

Samstag, 14. Januar 2006, 19:41

Hier zum Thema EMAG/SWIMO noch ein aktuelles Ricardo-Angebot mit einem eher ungewöhnlichen Modell. Mit den "kleinen Rissen hinter den Führerstandsfenstern" sind wohl die oben erwähnten Abspaltungstendenzen der Klebestellen gemeint:

http://www.ricardo.ch/cgi-bin/auk?cmd=viewcat;OrderBy=CloseTime;SortOrder=0;catid=130001163;list=1;list_flag=1039;lng=de;lotid=397938240;perlist=30;

Hoffe, dass der Link funktioniert - bei Ricardo immer Glückssache... Ansonsten Artikelnummer-Suche probieren ( 397938240 ).
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 709

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

19

Samstag, 14. Januar 2006, 20:01

Der Link funktioniert :D

Irgendwie sieht die Lok komisch aus... Scheint fast als wäre das Logo zu hoch? Oder fehlt eine Zierlinie?? ?(:
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 355

Wohnort: Zuhause

20

Samstag, 14. Januar 2006, 20:28

Zitat von »"modellbahner"«

Irgendwie sieht die Lok komisch aus... Scheint fast als wäre das Logo zu hoch? Oder fehlt eine Zierlinie?? ?(:


...oh ja, da ist einiges ein bisschen speziell. Und vor allem sind es Gehäuse von der Re 4/4 :!: :lol:
  • Zum Seitenanfang