Sonntag, 22. April 2018, 10:34 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Richard

Forumist

Beiträge: 1 079

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

301

Mittwoch, 6. März 2013, 08:40

Ist zwar schon beendet, aber auch eine Variante:
http://www.ebay.de/itm/Lima-H0-Elektrolo…=item2ec69ca1c4

Gruss Richard
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.
  • Zum Seitenanfang

302

Mittwoch, 6. März 2013, 09:01

Ist zwar schon beendet, aber auch eine Variante:
http://www.ebay.de/itm/Lima-H0-Elektrolo…=item2ec69ca1c4

Gruss Richard

Den hatten wir schon auf der vorherigen Seite:
http://www.forum.hag-info.ch/index.php?p…3950#post103950

Kam mir so bekannt vor ;)
Peter
Gruss
Peter

"Stay calm, have courage and wait for signs" (Walt Longmire)
  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 079

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

303

Montag, 11. März 2013, 12:56

Auch da hat der Wappenaufkleber wieder zugeschlagen...
http://www.ricardo.ch/kaufen/modellbau-u…/v/an705982686/

Richard
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

304

Montag, 11. März 2013, 13:18

In diesem Fall ist es nicht mehr ganz so abwegig, die VBZ Trolley Busse trugen Wappen mit dem Löwen. Der Besitzer wollte sicher einen VBZ Bus darstellen.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 079

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

305

Montag, 11. März 2013, 13:56

Erwin, Du sagst es richtig, die VBZ-Busse trugen Wappen mit Löwen. Auch alle anderen Wappenkleber hatten wohl im Sinn, irgend etwas Bestimmtes darzustellen. Meistens ist es leider nicht so einfach nachvollziehbar wie hier. ;-)

Richard
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.
  • Zum Seitenanfang

boesi

Forumist

Beiträge: 337

Geburtstag: 12. April 1986 (32)

Wohnort: Weinfelden TG

Beruf: Service Techniker

306

Samstag, 30. März 2013, 18:32

Fleischmann Ae 6/6

Ohne viele Worte, aber in Sachen Wappen kaum zu toppen... :thumbdown:

http://www.ebay.de/itm/1334-Fleischmann-…=item2ec739ad17

Gruess
Reto
  • Zum Seitenanfang

Bourret

Forumist

Beiträge: 1 893

Wohnort: CH

307

Samstag, 30. März 2013, 18:49

Das nennt man kreativ!
hagsche Grüsse
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

308

Samstag, 30. März 2013, 19:42

Interessant dabei: Das Zürcher Wappen, das die Lok richtigerweise tragen müsste, ist nicht dabei... :rolleyes:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

egos

Forumist

Beiträge: 2 266

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner

309

Samstag, 30. März 2013, 21:24

ist nicht dabei

...die Rückseite hat auch noch Möglichkeiten.
herzliche Grüsse
Oski
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

310

Samstag, 30. März 2013, 23:13

die Rückseite
Tatsächlich: Die Lok war so oft abgebildet, dass ich annahm, es würden beide Seiten gezeigt. Aber Du hast recht: man sieht immer die selbe Flanke! :thumbdown:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Attila

Forumist

Beiträge: 194

Geburtstag: 17. Februar 1936 (82)

Wohnort: Raum Zürich

311

Sonntag, 31. März 2013, 10:11

Tatsächlich: Die Lok war so oft abgebildet, dass ich annahm, es würden beide Seiten gezeigt. Aber Du hast recht: man sieht immer die selbe Flanke!
Wenn Du genau hinschaust, so wirdst Du sehen, dass tatsächlich beide Seiten abgebildet sind, denn es sind verschiedene Wappen aufgeklebt.


Romeo
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 426

Wohnort: D

312

Sonntag, 31. März 2013, 11:09

denn es sind verschiedene Wappen aufgeklebt.

noch besser sieht man es am "Dachgarten", dass beide Seiten gezeigt werden. ;) Denn bei den Wappen hat er schon "ordentlich" gearbeitet, auf beiden Seiten dieselbe Reihenfolge . . . ;)
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

313

Sonntag, 31. März 2013, 11:21

:oops: Ich habe mich immer nur am Basler-Wappen orientiert.... ich gebe auch zu: So genau habe ich nicht hingeschaut. Wie Oski auch nicht. Zürich fehlt also hundertprozentig. :rolleyes:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

egos

Forumist

Beiträge: 2 266

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner

314

Sonntag, 31. März 2013, 14:46

Wie Oski auch nicht.

Lieber Roger
Deine Feststellung, du hättest halt nicht so genau hingeschaut, habe ich mit Schmunzeln zur Kenntnis genommen. Dass eine genauere Prüfung des Sachverhalts subito im Forum durchgeführt würde, war leider anzunehmen. So war die Freude wenigsten einen halben Tag alt, bis auch ich "drankam".
herzliche Grüsse
Oski
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 351

Wohnort: Zuhause

315

Donnerstag, 2. Mai 2013, 18:52

Ein Züri-Wappen auf einer Kambly-Re 460, na ja. Vielleicht ersteigert ein Berner das Gehäuse und kratzt das Wappen ab? :thumbsup:

http://www.ricardo.ch/kaufen/modellbau-u…edFeatureKey=59

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Elias

Forumist

Beiträge: 293

Geburtstag: 27. September

Wohnort: Öpfelbömm- Kanton

Beruf: führende Position

316

Donnerstag, 2. Mai 2013, 22:53

Obwohl ich das hier jetzt garnicht soo schlimm finde. Gibt schlimmeres!
Klar, ein anderes Wappen wäre, wenn, schöner :P
  • Zum Seitenanfang

boesi

Forumist

Beiträge: 337

Geburtstag: 12. April 1986 (32)

Wohnort: Weinfelden TG

Beruf: Service Techniker

317

Donnerstag, 2. Mai 2013, 23:05

Ein Züri-Wappen auf einer Kambly-Re 460

Stefan, genau das gleiche schoss mir ebenfalls durch den Kopf als ich das Gehäuse sah :D
Wenn ein Wappen, dann nur ein Berner. Kein anderes wäre schöner auf einer Kambly-Lok.

Gruess
Reto
  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 079

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

318

Freitag, 3. Mai 2013, 12:40

http://www.ricardo.ch/kaufen/modellbau-u…edFeatureKey=59


Eine etwas seltsame Umschreibung des angebotenen Produkts. Im Titel steht "Lokomotife Gehäuse von Kambli". Auf dem Bild sieht es auch aus, wie wenn nur das Gehäuse direkt auf der Schiene stehen würde. Weiter unten steht dann aber "Wechselstromausführung mit Originalschachtel." Und das Ganze ist unter der Rubrik Modelleisenbahnen & Zubehör > Spur H0 Gleichstrom eingestellt. Produktebeschreibungen sind bei einzelnen Anbietern offensichtlich reine Zufallstreffer und selbstverständlich immer ohne Gewähr. :-)

Richard
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 426

Wohnort: D

319

Freitag, 3. Mai 2013, 14:47

Im Titel steht "Lokomotife Gehäuse von Kambli".

Allerdings hat er in seiner Ausschreibung "Lokomotive" richtig geschrieben. Vermutlich handelt es sich tatsächlich nur um das Gehäuse, von dem ich annehme, dass es in einer entsprechenden AC-Schachtel geliefert wird.
Um aber alle Unklarheiten zu beseitigen, gibt es bei allen Angeboten unten den "Knopf" "Frage an den Verkäufer". Dort einfach eingeben, was man wissen möchte bzw. unklar ist. Und wenn dem Verkäufer die Frage wichtig erscheint, ist diese (zusammen mit der Antwort) dann ebenfalls im Angebot sichtbar . . . ;)
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 079

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

320

Montag, 6. Mai 2013, 10:16

Allerdings hat er in seiner Ausschreibung "Lokomotive" richtig geschrieben


Lieber Günther

Bei meiner Tastatur wuseln die Tasten manchmal herum und spielen "Fangis" (ich weiss nicht, wie man das beliebte Kinderspiel in Deutschland nennt), und dann erwische ich eben nicht den richtigen Buchstaben. Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten. :-)

Freundliche Grüsse
Richard
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.
  • Zum Seitenanfang