Mittwoch, 26. September 2018, 09:38 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mad

Forumist

Beiträge: 2 313

Wohnort: Gürbetal

81

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 20:42

Aber immer nur eine Pruntrut ist doch langweilig :mrgreen:

Gruss
Mario
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

82

Samstag, 13. November 2010, 23:03

Darf ich vorstellen: Sparversion der Ae 6/6 11449 'Neuchâtel'.... oder ist ein Vorläuferprototyp einer Re 6/6 (11600)? :mrgreen:

http://www.ricardo.ch/form/ViewImage.asp…gcount=3&rank=1
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Thurbo

Forumist

Beiträge: 393

Geburtstag: 5. Dezember 1941 (76)

Wohnort: Riet (Neftenbach)

Beruf: AHV - Teen

83

Samstag, 20. November 2010, 22:46

Hier noch ein besonders eindrucksvolles Exemplar der "Wappen - Hysterie"

http://cgi.ebay.de/H0-Kleinbahn-Elektrol…=item27b65c62f0

Gruss THURBO
  • Zum Seitenanfang

Terry

Forumist

Beiträge: 1 499

Geburtstag: 17. Dezember 1949 (68)

Wohnort: Toskana Deutschlands

Beruf: Hundefütterer

84

Samstag, 20. November 2010, 22:57

Hier noch ein besonders eindrucksvolles Exemplar der "Wappen - Hysterie"


Wenn ich mich nicht verzählt habe: 18 auf einen Streich! :thumbsup: Da könnte so mancher Grün-Sammler einen Haufen Fränkli sparen ;)
Gruss, Michael
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

85

Sonntag, 21. November 2010, 10:40

Wenn ich mich nicht verzählt habe: 18 auf einen Streich! :thumbsup: Da könnte so mancher Grün-Sammler einen Haufen Fränkli sparen ;)


Genau: 18 Wappen von (damals) 25 - aber merkwürdigerweise ist das richtige Wappen, jenes das zur Betriebsnummer 11404 passen würde - Luzern - nicht dabei ?(

Da geb ich doch lieber ein paar Franken (nur Ausländer unterstellen uns auch hier die schweizerische Verkleinerungsform ;) ) mehr aus. :mrgreen: :mrgreen:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 518

Wohnort: Zuhause

86

Freitag, 7. Januar 2011, 20:36

...ja - GENAU so war das gedacht mit den Abziehbild-Wappen: :wacko: :wacko:

http://cgi.ebay.de/Hag-E-LOK-SSB-Re-6-6-…e2#ht_500wt_950

Und das bei einer "unbenutzten" Lok... :whistling:

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

erzhal

Forumist

Beiträge: 3 581

Geburtstag: 29. März 1954 (64)

Wohnort: ARO (Autonome Republik Obfelden)

Beruf: Dings

87

Freitag, 7. Januar 2011, 20:42

Immerhin wenigstens die beiden Richtigen - einfach ziemlich falsch angeordnet, aber warum wohl auf einer statt zwei Loks (nur weil die damals so mitgeliefert wurden?) :thumbdown:
cu Roland

Don't feed the trolls! (und ich mache es halt trotzdem ...) :D
  • Zum Seitenanfang

88

Freitag, 7. Januar 2011, 21:52

Zitat

"Der Zug wurde nie der Packung entnommen, war in einem Schrank gelagert. "
Desshalb sind beide Wappen auf einer Seite... auf der Anderen hats keine
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

89

Freitag, 7. Januar 2011, 22:22



Zitat

"Der Zug wurde nie der Packung entnommen, war in einem Schrank gelagert. "
Desshalb sind beide Wappen auf einer Seite... auf der Anderen hats keine
Naja, im Schrank wars naturgemäss dunkel, da erwischt man schon zufälligerweise zweimal dieselbe Seite beim Decals kleben... ;(
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 435

Wohnort: D

90

Samstag, 8. Januar 2011, 00:16

da erwischt man schon zufälligerweise zweimal dieselbe Seite beim Decals kleben...


Hier die Original-Aussage aus dem Angebots-Beschrieb:

"Der Zug (?) wurde nie der Packung entnommen, war in einem Schrank gelagert"

demnach ist die Rückseite absolut "bäbberfrei" . . . ;) :D
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

91

Samstag, 8. Januar 2011, 20:01

Selbstverständlich gab es auch heute in Oftringen wieder etwas zum Thema Wappen. Speziell für Roger eine Ae 6/6 Morges und die beiden hübschen Be 4/6. Stefan, dir fehlt sicher noch eine Be 4/6 Winterthur in der Sammlung. ;)




Wahre Profis die nicht nur billige Decals verwenden, würden die Loks noch mit übrig gebliebenen CFF oder FFS von HRF aufbrezeln. :D
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

92

Samstag, 8. Januar 2011, 21:07

Speziell für Roger eine Ae 6/6 'Morges'
...und wem das nicht gefiel konnte an einem anderen Stand das Gegenstück in Form einer geteilten Re 6/6 von HAG mit dem Wappen von 'Uri' käuflich erwerben. Es ist wirklich unglaublich! :wacko:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 518

Wohnort: Zuhause

93

Sonntag, 9. Januar 2011, 17:09

...also langsam wird das zu einer Seuche, die sich geradezu unkontrolliert ausbreitet. X( Diese widerliche Art der Wappenkleisterei hatten wir doch gerade erst bei einer anderen Re 6/6:

http://cgi.ebay.de/HAG-Nr-201-SBB-Re-6-6…c8#ht_590wt_935

Gibt es in D eigentlich ein Grundlehrmittel "Wappenkunde", in welchem fälschlicherweise steht, in der Schweiz sei alles - Kaffeetassen, Kühe, Käse, Konti - mit einem Wappen versehen? :shock:

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

94

Montag, 10. Januar 2011, 08:16

wenn es schon eine zweigeteilte Lok ist, dann müssen doch logischweise auch zwei Wappen drauf :rolleyes:
  • Zum Seitenanfang

95

Montag, 10. Januar 2011, 09:01

Mal kurz nachgefragt: Wie entfernt man Nassschiebebilder, ohne die Farbe zu schädigen, wenn man kein Ultraschallbad hat? Wenn die Wappen mit Kleber aufgebracht wurden (z.B. HRF-Schilder von füher) hat man sicher schlechte Karten, aber die anderen? Einweichen? in was?
Gruss
Peter

"Stay calm, have courage and wait for signs" (Walt Longmire)
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

96

Montag, 10. Januar 2011, 09:03

Mal kurz nachgefragt: Wie entfernt man Nassschiebebilder, ohne die Farbe zu schädigen, wenn man kein Ultraschallbad hat?

Eigentlich müsste ein kleiner aufgelegter nasser Schwamm das Decal auch wieder lösen. Im Ultraschallbad kann sich auch die Farbe gleich mitlösen.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 518

Wohnort: Zuhause

97

Montag, 10. Januar 2011, 09:19

Ich würde es auch zuerst mit Einweichen in Wasser versuchen, wobei man statt dem Schwamm auch mit einem Wattestäbchen einen kleinen "See" über dem Decal anlegen kann.

Und für hartnäckige Fälle empfiehlt sich dann folgendes Produkt:

http://www.modell4you.at/micro-sol-decal…tml?language=de

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 755

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

98

Montag, 10. Januar 2011, 09:33

wenn es schon eine zweigeteilte Lok ist, dann müssen doch logischweise auch zwei Wappen drauf :rolleyes:


Das ist zumindest bei der Ae 8/8 der BLS richtig und vorbildgerecht ;) Vielleicht haben sie es da abgeguckt?
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 435

Wohnort: D

99

Montag, 10. Januar 2011, 15:24

Gibt es in D eigentlich ein Grundlehrmittel "Wappenkunde", in welchem fälschlicherweise steht, in der Schweiz sei alles - Kaffeetassen, Kühe, Käse, Konti - mit einem Wappen versehen?

Schon im Kindergarten wird bei uns in D gelehrt, dass (fast alle) Schweizer ständig Fahnen schwenken und überall kleine Kanton-, Stadt- bzw. Ortswappen-Aufkleber anbringen. Und weil viele Deutsche Schweizer (später) bewundern, versuchen sie es diesen (allerdings mit mässigem Erfolg) nachzutun . . . ;) :thumbsup:
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

Pudels Kern

Forumist

Beiträge: 825

Wohnort: Basel

100

Sonntag, 16. Januar 2011, 15:09

Gruss Martin
  • Zum Seitenanfang