Samstag, 17. Februar 2018, 22:00 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

1

Samstag, 6. Juni 2009, 16:35

Rollmaterial: Wappen auf Modellen - Ein Unwesen mit Tradition

Oft wurden im Forum Fotos publiziert auf denen Loks mit zusätzlichen aber vorbildwidrigen Wappen zu sehen sind. Scheinbar hat das eine langjährige Tradition. Heute habe ich das Buco Spur 0 Modell unten bei Dorenbach gesehen, auch hier wurde mit viel Liebe ein riesiges Wappen über die Loknummer geklebt.


Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

2

Montag, 8. Juni 2009, 11:27

Und auf Ebay grassiert das Wappenunwesen ebenfalls munter weiter.
Aus einer aktuellen Auktion:

Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Elias

Forumist

Beiträge: 293

Geburtstag: 27. September 1990 (27)

Wohnort: Thurgau

3

Montag, 8. Juni 2009, 21:52

Oha...

Vielleicht hat der Verkäufer das bei der HAG Ae 8/8 abgeschaut? :D
  • Zum Seitenanfang

4

Sonntag, 19. Juli 2009, 12:43

Zwei bewappnete Loks aus der Sammlung meines Grossvaters: :roll:






Gruss, Patrik
  • Zum Seitenanfang

5

Sonntag, 19. Juli 2009, 12:54

Gibts diese Loks auch mit Familienwappen ?? :wink: :wink:
  • Zum Seitenanfang

6

Sonntag, 19. Juli 2009, 13:07

Nein, ich habe keine Lok mit Familienwappen drauf. Könnte ich eigentlich mal machen, dann habe ich eine "adelige" Lok. :lol: :P 8)
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

7

Sonntag, 6. September 2009, 07:18

Wappen auf Loks wo sie nicht hingehören sind immer noch der Renner. :D Das 3015 Krokodil hat zudem noch falsche Stromabnehmer. An der Börse in Wettingen gab es ebenfalls einige selbst kreierte Wappenloks im Angebot. Solche Bogen mit Decals sind doch für einige sehr verlockend sie etwas exzessiver einzusetzen.


Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

8

Samstag, 12. September 2009, 19:16

In Appenzell an der Börse habe ich noch diese 144 der DB angetroffen. Das Pendant zur Ae 6/6 Kantonslok. :D :D


Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 416

Wohnort: D

9

Sonntag, 13. September 2009, 09:40

In Appenzell an der Börse habe ich noch diese 144 der DB angetroffen.


Weiss man Näheres zu der Lok? Entspricht sie einem Original, das die Stadt Zürich angekauft hat oder von dieser (z.B. wegen nicht bezahlter Bahnhofsgebühren) beschlagnahmt wurde? Fragen über Fragen . . . ;( ;( ;) ;) :)
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

bonne-eau

Forumist

Beiträge: 274

Wohnort: cité du soleil

10

Sonntag, 13. September 2009, 10:13

vorbildwidrig ...

Oft wurden im Forum Fotos publiziert auf denen Loks mit zusätzlichen aber vorbildwidrigen Wappen zu sehen sind. Scheinbar hat das eine langjährige Tradition........]


das sind so Freiheiten, die ein jeder von uns nach belieben ausreizen darf (soll) - zumal der Schritt zur Fantasielok ja auch nicht weit hergeholt ist - ich habe für mich auch so ein Wunschmodell entworfen ...

CH-Modelle H0 DC, Reportagen 1:1, iTrain 3.xx - http://h0-schublade.bonne-eau.ch/
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

11

Sonntag, 13. September 2009, 10:58

....dabei weiss doch wirklich jeder, dass das Raclette in Oesterreich erfunden worden ist (wie auch das Fondue, die Schweizer Schokolade - und natürlich Ricola)

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

litra_eg

Forumist

Beiträge: 1 115

Geburtstag: 1. September

12

Sonntag, 13. September 2009, 13:53

Wappen auf Loks finde ich toll.


(c) Karl Rögner, www.bahnbilder.de

Das Wappen auf der obigen Lok ist das von Westerland (genau: das Kaff aus dem Ärzte-Lied! :thumbup: ); es gab auch noch die "Lübeck" und die "Kiel". :love:
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

13

Samstag, 19. September 2009, 18:39

Auch an der Börse in Oftringen gab es ein spezielles Exemplar mit Wappenzierde. Roger, diese spezielle Ae 6/6 hast du noch sicher nicht in der Sammlung. :D


Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

14

Sonntag, 20. September 2009, 20:56

Auch an der Börse in Oftringen gab es ein spezielles Exemplar mit Wappenzierde. Roger, diese spezielle Ae 6/6 hast du noch sicher nicht in der Sammlung. :D

Nun ja, dies ist tatsächlich eine der verücktesten Wappenloks, die mir begegnet ist.... wie sieht wohl einer aus, der das tut? ?(
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

bonne-eau

Forumist

Beiträge: 274

Wohnort: cité du soleil

15

Sonntag, 20. September 2009, 21:58

nixalsverdrus

wie sieht wohl einer aus, der das tut?


ganz normal ...

ps: aber eigentlich sollte (dir) das bekannt sein

ps2: es kommt immer irgend etwas irgendwann zurück :idea:

viele Grüsse von Carlo
CH-Modelle H0 DC, Reportagen 1:1, iTrain 3.xx - http://h0-schublade.bonne-eau.ch/
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 241

Wohnort: Zuhause

16

Freitag, 13. November 2009, 13:20

Scheinbar ist dieses Unwesen bei unseren nördlichen Freunden einfach unausrottbar...: ;)

http://cgi.ebay.de/HAG-LOK-Der-SBB-fuer-…b#ht_500wt_1182

Übrigens handelt es sich meines Erachtens um ein Märklin-Modell, aber unter so vielen Wappen versteckt macht das kaum noch einen Unterschied. :D 8)

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

17

Freitag, 13. November 2009, 13:25

Ja, klar ist das eine Märklin-Lok. Und da bei diesem Modell das vollständige Wappenset beiliegt - gratis - wäre es wohl eine unverzeihliche Verschwendung, wenn man nicht alle Wappen auf der Lok zur Ansicht brächte!! :D
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 416

Wohnort: D

18

Freitag, 13. November 2009, 13:59

wäre es wohl eine unverzeihliche Verschwendung, wenn man nicht alle Wappen auf der Lok zur Ansicht brächte!!


Das müsste dann allerdings ein Schwabe gewesen sein . . . :D :D ("mir schmeisse nix weg . . . ") :D :D ;)

(wenn so viele Wappen drauf kleben ist das schon eine Märklin-Qualitätslok. Ob auf HAG- oder anderen Loks so viele Schilder so gut kleben? Ich weiss nicht . . .) ;( :D ;)
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

bonne-eau

Forumist

Beiträge: 274

Wohnort: cité du soleil

19

Freitag, 13. November 2009, 14:17

Leute, klebt Wappen so lange es sie noch gibt .....



vom raten* würde ich abraten ...

* um welches Produkt es sich handelt

Grüsse von Carlo
CH-Modelle H0 DC, Reportagen 1:1, iTrain 3.xx - http://h0-schublade.bonne-eau.ch/
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 416

Wohnort: D

20

Freitag, 13. November 2009, 15:09

um welches Produkt es sich handelt
Puh - das ist wirklich schwierig. ?( ?(

Mir fällt da nach längerem Nachdenken als Hersteller nur eine leistungsfähige Modellbahn-Manufaktur in der Nähe von St. Gallen ein. ?( ;) :)

(Nein - Märklin war's diesmal nicht!!!) :mrgreen:
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang