Mittwoch, 22. November 2017, 23:10 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 19. Juni 2009, 12:42

Railtop BDt: Einfacher Umbau für AC

Railtop BDt / ABt:
Umbau für das Dreileiter System:


Heute brachte der Pöstler Railtop BDt in Gleichstromausführung. Daher stand ein Umbau auf AC an. Dieser ist recht einfach zu bewerkstelligen, da eigentlich lediglich ein Schleifer angebracht werden muss.


Hier der Steuerwagen wie er aus der Schachtel kommt:




Am vorderen Drehgestell ist ein Schleppschalter angebracht: Deshalb ist für den einfachen Lichtwechsel kein Funktionsdecoder notwendig.




Demontage: In der beiliegenden Anleitung ist das Öffnen des Modells übrigens verständlich beschrieben. Die Inneneinrichtung muss auch gelöst werden. Diese lässt sich mit einem feinen Schraubendreher heraushebeln.




Schleiferbefestigung: Am hinteren Drehgestell habe ich die originale Stromabnahme entfernt. Ein Roco Flüsterschleifer (Nr. 40500) passt ohne Anpassungen an das Drehgestell. Befestigt habe ich den Schleifer mit jener Schraube, welche bis anhin den Radschleifer gehalten hat.


Die Litze vom Schleifer wird im Innern mit der Litze des Masseschleifers verbunden. (Siehe 3. Bild in diesem Beitrag)


Fertig:Nach diesen paar einfachen Handgriffen läuft der Steuerwagen im Dreileiter Digitalbetrieb:



Die serienmässige Elektronik sorgt übrigens dafür, dass die Lichter auch bei einem Stromunterbruch nicht gleich ausgehen:



Ob die Elektronik einen Analogen Umschaltimpuls überlebt, habe ich nicht getestet. Da lass ich mich auch nicht auf Experimente ein. :wink:


Gruss, Patrik
  • Zum Seitenanfang

2

Freitag, 19. Juni 2009, 16:57

Laut Auskunft von Railtop ist die Platine auch für Wechselstrom Analog-Betrieb geeignet.


Gruss, Patrik
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 265

Geburtstag: 8. November 1990 (27)

Wohnort: Wetzikon

Beruf: Strassenbauer

3

Freitag, 19. Juni 2009, 18:57

Danke für dein Bericht, wäre mir schon ein paar mal zugute gekommen wenn mein "Bastlerergeiz" grösser oder meine Angst das etwas "Abverheit" in der Minderheit wäre... ?( :oops:
EW I+II Liebhaber bis zur letzten Stunde...
  • Zum Seitenanfang

4

Freitag, 19. Juni 2009, 20:12

Wer nichts wagt, der nichts gewinnt :wink:


Gruss, Patrik
  • Zum Seitenanfang

Erwin

Forumist

Beiträge: 188

Wohnort: Niederlande, Alkmaar

5

Freitag, 19. Juni 2009, 20:59

Hallo Patrick,

Gratuliere mit dem RailTop Steuerwagen. :D
Einfache Umbau nach AC.
Sollten die DC-Achsen nicht getauscht werden zu AC-Achsen?
Fahrst dus mit K- oder C-Gleis?
Habe hier auch der Steuerwagen in DC-ausfuhrung stehen, ich weiss nicht ob ich die Achsen tauschen muss. Ich fahre mit K-Gleis.
Gruss,
Erwin
Marklin digital, Lokomotiven von Marklin und HAG (immer mehr).
  • Zum Seitenanfang

6

Freitag, 19. Juni 2009, 22:26

Zitat von »"Erwin"«

Gratuliere mit dem RailTop Steuerwagen.


Merci :)

Auf meiner Anlage fahre ich auf C-Gleisen, aber es sind keine Bogen- und Kreuzungsweichen eingebaut. Der Modulanlage des Clubs sind teilweise K-Geleise verlegt (Siehe nächstes Loki...). Dort haben DC-Achsen bisher keine Problme bereitet.


Zitat von »"Erwin"«

ich weiss nicht ob ich die Achsen tauschen muss

Teste es doch einfach aus :wink:


Gruss, Patrik
  • Zum Seitenanfang

Elias

Forumist

Beiträge: 288

Geburtstag: 27. September 1990 (27)

Wohnort: Thurgau

7

Samstag, 21. November 2009, 21:33

Hallo, Patrik!



Ein wirklich schönes Modell hast du da, das kann ich bestätigen, da ich mir damals den BDt gleich in AC kaufen konnte.

Jedoch ist der Umbau wirklich kinderleicht, so habe ich steven465 seinen ABt auch schon umgebaut, allerdings von AC nach DC.

Ich möchte nun auch noch ein weisses Schlusslicht als Parkstellung realisieren, hierzu habe ich bei Railtop mal nach einem Schaltplan der Elektronik angefragt.



Gruss Elias.
  • Zum Seitenanfang

Erwin

Forumist

Beiträge: 188

Wohnort: Niederlande, Alkmaar

8

Sonntag, 22. November 2009, 08:48

Ich habe meinen Railtop BDt auch umgebaut van DC nach AC. Es gab keine Probleme. Zusatzlich habe ich einen Funktiondecoder (ESU 52620) eingebaut. Einbau ist sehr einfach, einstecken im NEM652 Schnittstelle und fertig. Der Decoder habe ich in Gepackabteil auf dem Boden montiert. Auf der Platine sind noch 2 Drahte (grun und blau) angelotet. Diese sind fur die Innenbeleuchtung gedacht. Von Brelec (www.brelec.eu) habe ich einer Ledbar Innenbeleuchtung angebracht. Das Ergebnis is wunderschon und empfehlungswert.

Mit F0 kann ich jetzt die Stirn- und Schlussbeleuchtung schalten und mit F1 die Innenbeleuchtung.



Jetzt habe ich noch die Absicht um mit Spannungfuhrende Krois-kupplungen (MKS2) in ein nachster Wagen (Roco 44338BAR) die Innenbeleuchtung zu schalten.

Gruss,

Erwin
Marklin digital, Lokomotiven von Marklin und HAG (immer mehr).
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

9

Sonntag, 22. November 2009, 11:13

Laut Auskunft von Railtop ist die Platine auch für Wechselstrom Analog-Betrieb geeignet.

Diese Angaben kann ich bestätigen: Mein Railtop-Steuerwagen befuhr meine analoge Schwiegermutteranlage jahrelang ohne Schaden an der Elektronik zu nehmen...dann kam dieses dumme hochelegene, ungesicherte Streckenende...und dann war NUR NOCH die Elektronik heil.... :oops:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

RABe 514

Forumist

Beiträge: 616

Geburtstag: 12. Mai 1993 (24)

Wohnort: Feldbach

Beruf: Automatiker EFZ

10

Sonntag, 22. November 2009, 11:21

...dann kam dieses dumme hochelegene, ungesicherte Streckenende...und dann war NUR NOCH die Elektronik heil.... :oops:
Ach nee, dieser schöne Wagen , hast ihn hoffentlich wieder zusammen geleimt. :oops:

@OL Auch bei mir für er auf der analog Anlage und jetzt auf der digitalen leuchtet immer noch.

Martin
  • Zum Seitenanfang

11

Sonntag, 22. November 2009, 11:52

Zitat von »OL10«

Laut Auskunft von Railtop ist die Platine auch für Wechselstrom Analog-Betrieb geeignet.


Ich habe bereits im Juni auf Anfrage, von Railtop mitgeteilt bekommen, dass alle verbauten Platinen für auch für AC Analog tauglich sind.

Dass ein Originaler AC Steuerwagen auch auf Analog läuft ist ja bekannt. Anfänglich war mir nicht klar, ob für DC evtl. eine andere Platine verwendet wurde.


Gruss Patrik
  • Zum Seitenanfang

Terry

Forumist

Beiträge: 1 494

Geburtstag: 17. Dezember 1949 (67)

Wohnort: Toskana Deutschlands

Beruf: Hundefütterer

12

Sonntag, 22. November 2009, 13:50

Heute brachte der Pöstler Railtop BDt in Gleichstromausführung. Daher stand ein Umbau auf AC an
Dein neuer BDT sieht wirklich Klasse aus, Patrik. Ich würde mir gerne einen in DC zulegen, allerdings ist er überall vergriffen. Hat jemand eine Ahnung, wo man ihn noch ab Lager bestellen kann?
Gruss, Michael
  • Zum Seitenanfang

13

Sonntag, 22. November 2009, 14:00

Du bist nun der vierte, der mich fragt, wo ich den das Teil her habe. Ich habe den Steuerwagen vor ca. einem halben Jahr hier im Forum als gesucht ausgeschrieben, und auch bald Einen angeboten bekommen.

Ich habe damals viele mir bekannte Händler angerufen, um nach dem BDt zu fragen. Leider ohne Erfolg.

Euch allen viel Glück beim Suchen :D


Gruss Patrik
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (55)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

14

Sonntag, 22. November 2009, 19:22

Letztes Jahr hatte ich per Zufall einen BDt in AC Ausführung bei ZubaTech gesehen, da musste ich nicht überlegen und habe ihn gleich gekauft. Interessanterweise waren die NPZ BDt in DC Ausführung anfänglich fast überall zu finden und verkauften sich eher schleppend und plötzlich sind sie gesucht.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

15

Sonntag, 13. Dezember 2009, 20:32

Da ich eine Anfrage bezüglich des Anschlusses der Platinen erhalten habe, hier zwei Bilder (Original AC Ausführung):




Gruss Patrik
  • Zum Seitenanfang

Elias

Forumist

Beiträge: 288

Geburtstag: 27. September 1990 (27)

Wohnort: Thurgau

16

Montag, 14. Dezember 2009, 19:37

Von wem hast du die Mail erhalten? :D



DAS reicht mir auf jeden Fall nicht, ich bin immer noch auf der Suche nach einem Schaltpan der Haupt und Lichtplatine. :(

Railtop hat mir offiziell nochnicht auf die Antwort geantwortet, was ich eigentlich für untypisch halte, da sie sehr kompetent sind und Antwort geben.



Elias.
  • Zum Seitenanfang

17

Montag, 14. Dezember 2009, 19:52

Zitat

Von wem hast du die Mail erhalten?
Was geht dich das an?

Zitat

Da ich eine Anfrage bezüglich des Anschlusses der Platinen erhalten habe
Wer lesen kann ist klar im Vorteil... ;)



Gruss Patrik
  • Zum Seitenanfang

Elias

Forumist

Beiträge: 288

Geburtstag: 27. September 1990 (27)

Wohnort: Thurgau

18

Montag, 14. Dezember 2009, 20:04

Hallo, Patrik.

Micht geht es garnichts an. Ich fande es nur lustig, wie sich das Ereigniss überschnitten hat.
Ich kann lesen, danke ;)

Freundlichen Gruss, Elias.
  • Zum Seitenanfang

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 753

Wohnort: Montreal

19

Freitag, 21. April 2017, 21:44

Hallo,

Ich habe einen RT11304 ABt mit roten Front (GS). Ich möchte der Rahmen (Chassis) gegen denen von einem 21301 (WS) austauschen. Hat jemand Erfahrung mit der Entfernung von den LED Platinen und Ausbau der Stromleitung zum oberen LED?

MfG

Mike C
  • Zum Seitenanfang

rufer

Forumist

Beiträge: 474

Wohnort: Bern

20

Samstag, 22. April 2017, 15:11

Es gibt nur eine universelle Version!

Gruss
Rufee
  • Zum Seitenanfang