Samstag, 22. September 2018, 11:35 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 16. August 2009, 10:58

Anleitung für Roco Decoder gesucht

Da ich Loks für meine Roco Re 465 Doppeltraktion abstimmen muss, brauche ich eine Anleitung für den Decoder (Wie man mit M* 6021 programiert + CV Werte). Ein Scan oder ein Photo würde mir auch reichen. ;)


Danke und Gruss, Patrik





Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OL10« (16. August 2009, 13:23)

  • Zum Seitenanfang

2

Sonntag, 16. August 2009, 11:23

Hallo Patrik,


ich nehme an Du meinst den LE 930


http://www.digital-plus.de/pdf/b_10930_d.pdf



Gruß Markus
  • Zum Seitenanfang

Lidokork

Forumist

Beiträge: 958

Wohnort: Liestal

3

Sonntag, 16. August 2009, 13:10

Hallo Patrik

das dürfte ein Roco-Lopi von ESU sein. Schau mal hier:

http://www.esu.eu/produkte/fruehere-prod…kpilot-decoder/

Die CV's und das Programmieren sollte eigentlich gleich sein wie beim "normalen" ESU Lopi V1. Falls Du nicht klar kommst, sag es mir, irgendwo in den Verpackungen habe ich sicher noch eine entsprechende Anleitung, habe sie aber nie wirklich benötigt. "ESU" sollte übrigens oben links angeschrieben sein (in der Ecke beim violetten Kabel).

Viele Grüsse

Peter
  • Zum Seitenanfang

4

Sonntag, 16. August 2009, 13:19

Danke vielmals. Demnach muss es ein "LokPilot Roco RS" sein. Wie man einen Lopi programmiert. Muss der Druckknopf denn nicht betätigt werden? Ich habe leider keine weiteren Loks mit diesem Decoder (Die Alptransit ist fabrikneu und hat keine Anleitung; das Fahrwerk der anderen Lok habe ich separat erworben).


Viele Grüsse, Patrik
  • Zum Seitenanfang

Lidokork

Forumist

Beiträge: 958

Wohnort: Liestal

5

Sonntag, 16. August 2009, 13:57

Hallo Patrik

bei meinem "Daisy" konnte ich den "Programmiertasten-Decoder" immer gleich wie einen "normalen" Lopi programmieren. Die alte Anleitung dazu habe ich leider nicht mehr gefunden. Möglicherweise hilft Dir aber die FAQ-Seite von Roco weiter (Frage 4).

Die Programmieranleitung für Märklin's 6021 findest Du hier.

Viele Grüsse

Peter
  • Zum Seitenanfang

6

Sonntag, 16. August 2009, 17:48

Die Drucktasten Decoder lassen sich bei Verwendung von M* 6021 tatsächlich wie normale LoPi's programmieren! Danke Peter für deinen Link, nun läuft meine Doppeltraktion einwandfrei, ohne sichtbare Differenzen (Der Versuch, einen LoPi V3 auf den alten Decoder abzustimmen, war nämlich nicht wirklich gelungen).

Gruss, Patrik
  • Zum Seitenanfang