Sonntag, 20. Mai 2018, 17:47 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mad

Forumist

Beiträge: 2 313

Wohnort: Gürbetal

1

Freitag, 23. Oktober 2009, 11:14

Auslieferung halbfertiger Modelle (Bertschi Edition II - 10388.0X)

Fortsetzung von hier .

Hallo heineken

Ich gehöre (noch) zu denjenigen, die Vorbestellungen tätigen. So habe ich nach der Ankündigung der Bertschi Editions von jeder Edition jeweils einen Wagen vorbestellt. Ich habe mir sogar überlegt, von jeder der drei Editions jeweils alle drei Wagen zu bestellen, da ich bereits einige Wagen von Kombimodell habe und mit denen auch zufrieden bin. Aus Budgetüberlegungen habe ich jedoch an Ende darauf verzichtet und stattdessen noch den vierten Zingg Fruchtexpress Wagen bestellt.

Ende letzter Woche habe ich dann die Abholungseinladung für den Wagen der Berschi Edition II von meinem Händler erhalten. Auch nach dem Hinweis, dass ich gerne den kompletten Wagen mit beiden Containern haben möchte, hat er mir nicht angeboten, den Wagen noch bis zur Auslieferung des zweiten Containers zurückzubehalten. Das "Zückerli", dass ich zu diesem Wagen alle drei 20 Fuss Container (für EUR 32 statt EUR 36) bestellen könnte, nützt mir nicht viel, da ich keine Verwendung für die zusätzlichen Container habe.

Ich weiss nicht, wie die Sache zwischen Kombimodell und den Händlern genau abgelaufen ist. Wenn die Händler angefragt wurden, ob sie statt der vorbestellten Wagen mit zwei Containern auch diejenigen mit einen Container nehmen würden, dann wäre die "Schuld" bei meinem Händler zu suchen. Wenn Kombimodell jedoch einfach ohne Rückfrage die halbfertigen Wagen ausgeliefert hat, dann finde ich das nicht in Ordnung. Ich kann mir eigentlich nur einen triftigen Grund dafür ausdenken: Man braucht Geld.

Als Kunde habe ich damals einen Wagen mit zwei Containern bestellt und so möchte ich ihn auch geliefert erhalten, ohne dafür zwei Mal zum Händler rennen zu müssen. Ein abschliessendes Urteil zu dieser Sache kann ich mir aber in Unkenntnis des genauen Sachverhalts (siehe oben) noch nicht bilden. Ich werde künftig aber wohl darauf verzichten, solche Vorbestellungen zu tätigen (die Vorbestellung für den Wagen aus der Bertschi Edition III habe ich aber nicht storniert). Damit sei jedoch nicht gesagt, dass ich keine Wagen von Kombimodell mehr kaufen werde, denn grundsätzlich finde ich die Modelle sehr schön und bin damit auch zufrieden.

Gruss
Mario
  • Zum Seitenanfang

2

Freitag, 23. Oktober 2009, 12:03

Hallo zusammen,
So neu ist das auch nicht, Bemo liefert seine Modelle schon seit langer Zeit so, Roco ebenfalls bei bestimmten Typen.
wie Christian bereites im anderen Thread erwähnt hat, habe ich persönlich kein Problem, dass die Modelle von BEMO nur halbfertig ausgeliefert werden. Natürlich ist die Arbeit mühsam und auch sehr langweilig, allerdings muss man sich mal vorstellen wo der Preis eines BEMO Modells liegen würde, wenn diese ganzen Zurüstteile von einem Arbeiter angebracht werden. Dadurch würde es der Modellbahnindustrie sicherlich noch schlechter gehen und BEMO wäre mit Sicherheit ein Kleinserienhersteller.
Das Zurüsten von Roco Modellen finde ich persönlich nicht so störend, da dort eigentlich die Teile schon die richtige Farbe haben und dadurch das ganze sehr schnell geht. Bei BEMO ist dies leider nicht der Fall und wenn man jede Stange und jedes Kabel extra angemalt hat, ist ein Abend schnell mal vorbei...

Grüße Andreas
  • Zum Seitenanfang

3

Freitag, 23. Oktober 2009, 12:59

RE: Auslieferung halbfertiger Modelle (Bertschi Edition II - 10388.0X)

Salü mad,

die wesentlichen Hintergründe, was da schiefgelaufen ist in der Produktion wurden ja bereits auf der eigenen Website genannt.
Und ja, wir haben ohne explizite Rückfrage bei jedem einzelnen Händler die «halbe» Edition II ausgeliefert. Was die Schweiz angeht, kann ich dir jedoch versichern, dass es zur Causa Gespräche mit unserem Importeur für Helvetien gab.

Desweiteren – da braucht dir keinen um den heissen Brei herumzureden – hast du völlig recht: Die Firma braucht Geld. Sehr viel Geld sogar.
Oder glaubt hier jemand im Ernst, dass die Produktion von Modellspielwaren so heimelig und glückselig funktioniert wie das Bespielen derselben? ;-)
Wir sprechen von Umlaufvermögen im hohen sechsstelligen Bereich. Dazu gesellen sich die Investitionen in ähnlichen Dimensionen. Das will alles finanziert sein. Und jetzt ratet mal, wie hoch der Leverage-Faktor im Unternehmen ist: 0 oder 0?
Wie geil Banken auf Unternehmensfinanzierung, und hier speziell, der Spielwarenbranche, und nochmals ganz speziell, der Modelleisenbahnhersteller sind, muss ich sicher niemandem erzählen. Ihr könnt aber alternativ mal bei Anderen in der Branche anfragen, wie toll die Situation da aussieht.
Wenn jemand zufälligerweise seinen Sparstrumpf unter dem Kopfkissen wiederfindet und von den chronisch niedrigen Zinsen in Helvetien enttäuscht ist, der kann es ja gerne hier anlegen ;-)

Eventuell ist ja bereits aufgefallen, dass bei KombiModell resp. der dahinterstehenden Saechsischen Waggonfabrik Stollberg ein sehr offener Kommunikationsstil gepflegt wird. Wir halten nicht viel davon, lange um den heissen Brei herumzureden oder Mist zu erzählen.
Das wäre es gewesen, wenn wir bspw. das Set grundsätzlich erleichtert, sprich den 20' Tank-Container komplett gestrichen hätten.
Oder den Druck des 20-Füsslers soweit vereinfacht, dass man ihn in annehmbarer Wartezeit noch in die Erstauslieferung mit heirenlegen könnte.
Will die Mehrheit der Kunden das? Wollen wir das? Wurde (und wird leider immer noch) sowas nicht jahrzehntelang in dieser Branche praktiziert?

Wir waren uns bewusst, dass die zeitliche Zweiteilung der Edition II nicht überall auf Zustimmung stossen würde. Wir wussten (und wissen) ausserdem, dass das Interesse an zusätzlichen, d.h. einzeln, ohne Waggon zu erwerbenden Ladeeinheiten sehr häufig geäussert wird. Beides haben wir in die Waschtrommel gepackt, einmal den Schleudergang aktiviert und – voila – heraus kam eben jene vorliegende Lösung mit der Option auf alle drei 20' Tank-Container statt des einen einzelnen. Der Vollständigkeit halber möchte ich auch darauf hinweisen, dass die jetzt ausgelieferte «halbe» Edition II ja nicht zum Preis der «vollen» ausgeliefert wurde, sondern um den Preis des 20' Tank-Containers ermässigt.

Notabene: Der ganze Aufwand bei den 20' Tank-Containern kostet auch uns richtig Geld. Mehr als in der Kalkulation eingestellt.
Trotzdem erhöhen wir nicht den Preis, sondern geben – zugegeben – unseren Kunden die Kröte der zweigeteilten Auslieferung zu schlucken.
(Hier zeigt sich dann wohl der Unterschied zu anderen Unternehmen – denn wir haben keine studierten Betriebswirte auf der Payroll.)

Ich hoffe, diese Zeilen tragen zur Aufklärung und Beruhigung der Gemüter bei.
mfg,

heineken

»Niemand wirtschaftet das Netz herunter.« Hartmut M. im SPIEGEL-Gespräch, 6.8.2007
  • Zum Seitenanfang

mad

Forumist

Beiträge: 2 313

Wohnort: Gürbetal

4

Freitag, 23. Oktober 2009, 14:27

Hallo heineken

Vielen Dank für deine offene und ehrliche Stellungnahme! Ich wünsche mir als Kunden und euch als Firma, dass solche Aktionen in Zukunft gar nicht mehr nötig sein werden. Wie sich jetzt gezeigt hat, kommt man so zwar einerseits früher zu Geld, andererseits wird dadurch aber auch ein nicht unerheblicher Zusatzaufwand verursacht und es wurde mindestens ein ansonsten zufriedener Kunde verärgert. Zufriedene Kunden von heute werden auch (hoffentlich ebenfalls zufriedene) Kunden von morgen sein...

In diesem Sinne freue ich mich auf den vollständigen Wagen aus der Bertschi Edition III und auf die Giezendanner-Wagen vom nächsten Jahr.

Gruss
Mario
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 390

Wohnort: Zuhause

5

Freitag, 23. Oktober 2009, 15:38

Ich war bisher kein Kombimodell-Kunde (durchaus nicht aus irgendeiner Abneigung - einfach beschränkter Platz ;) ), muss aber sagen, dass mich die offene und ausführliche Kommunikation sehr beeindruckt. Und zwar so, dass aus mir durchaus ein Neukunde werden könnte. :)

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 718

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

6

Freitag, 23. Oktober 2009, 17:33

Ich kenne da einen in Sachen Kombimodell gut sortierten Shop ;)
  • Zum Seitenanfang

7

Freitag, 23. Oktober 2009, 18:56

Zitat von »mad«

In diesem Sinne freue ich mich auf den vollständigen Wagen aus der Bertschi Edition III und auf die Giezendanner-Wagen vom nächsten Jahr.


Bertschi Edition III :?: Hab ich da was verpasst? :ooo

Ich kann dazu bei Kombimodell nichts finden...


Gruss Patrik
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 718

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

8

Freitag, 23. Oktober 2009, 23:35

Du musst nur genug weit nach unten scrollen! Auf Sggns 73 sind die geplant (Art. 10580.0X) - dauert aber noch!
  • Zum Seitenanfang

9

Freitag, 23. Oktober 2009, 23:48

Ach ja :oops: :mrgreen:

Diese Ankündigung ist aber erfreulich. Mein Bertschi Zug darf ruhig noch ein bisschen an Länge zulegen... 8)


Gruss Patrik
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 718

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

10

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 08:59

Wie versprochen wurden nun die (wirklich sehr schön gewordenen) Container zu den Wagen 10388.0X nachgeliefert! Dies wertet den Wagen ungemein auf!



Es kann sich also durchaus lohnen, noch ein Wagen 10388.0X zu bestellen und dann ein Containerset 10388.99 ;)
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 163

Geburtstag: 13. März 1978 (40)

Wohnort: Region Basel

Beruf: Lokführer

11

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 10:07

Langsam aber sicher muss ich wohl mit einer Gabel an meinen Pulsadern spielen. Meine Bertschi Container kann ich wohl aus dem Program nehmen... Spass bei Seite, ein grossen Kompliment an Sven, für sein Engagement in Sachen Kombiverkehr!
Gruss Peter
  • Zum Seitenanfang

aerials

Forumist

Beiträge: 269

Geburtstag: 25. August 1983 (34)

Wohnort: Hörweite der NBS

Beruf: SAP Berater

12

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 11:09


Es kann sich also durchaus lohnen, noch ein Wagen 10388.0X zu bestellen und dann ein Containerset 10388.99 ;)


Ach, gerade jetzt wo ich die Lieferbestätigung meiner letzten Bestellung erhalten habe... ;)
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 718

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

13

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 11:25

Manchmal zeigen sich die Leute auch kulant ;) Du musst nur ein Mail senden was du haben möchtest...
Dann betrachten wir es als einen Auftrag und Schwupps sind die Portokosten 0.0 :-)
  • Zum Seitenanfang

dulce_k

Forumist

Beiträge: 1 167

Geburtstag: 6. April 1984 (34)

Beruf: BSc Geomatik FHNW

14

Freitag, 18. Dezember 2009, 12:39

Die Bertschi Container sehen in Natura noch besser als auf den Fotos aus!

@Christian: Danke für die schnelle Lieferung!
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen