Dienstag, 18. Dezember 2018, 18:47 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 30. November 2009, 17:24

Hersteller: weniger bekannte französische und spanische Hersteller (Electrotren, Jouef und Mistral)

Modellbahnhersteller, welche man sich merken muss

Electrotren, Jouef und Mistral




  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

2

Montag, 30. November 2009, 17:39

Electrotren und Jouef sind mir als eher einfache und teils grobschlächtige Modelle mit einfachen Antrieben bekannt. Mistral kenne ich nicht.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

3

Montag, 30. November 2009, 18:02

grobschlächtig?

Die 060 DA von Electrotren ist eines der betriebstüchtigsten und feinsten Modelle, welche in der letzten Zeit auf den Markt gekommen sind. Auf meiner Anlage bewährt sie sich sehr gut.

Heute kommen ja viele Modelle aus der gleichen chinesischen Küche, deshalb haben sie keine grossen Merkmals-Unterschiede mehr.

Der Antrieb ist ja heute fast Standard und die Ausführung ist meist gut, wenn es nicht Billigmodelle sind.

  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

4

Montag, 30. November 2009, 18:23

Der Triebwagen auf dem ersten Foto hat schon sehr grobe Fensterstege, das ist für mich nicht mehr zeitgemäss. Die blaue und die grüne Diesellok sehen für mich einfach zu stark nach Kunststoff aus, die Farbgebung überzeugt mich nicht. Die Elektrolok, gibt es die nicht auch von Roco?
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Dany

Administrator

Beiträge: 3 226

Wohnort: Bern

5

Montag, 30. November 2009, 18:47

Jouef hat wie auch Lima kurz vor dem Ende optisch sehr schöne Modelle hergestellt. Allerdings verkauften sich diese wohl tatsächlich auch deshalb nicht ganz so gut, weil eben der Name schon ein etwas anderes Image hatte.

So war die CC 21000 von Jouef aus der letzten Produktion ein lange gesuchtes Modell bei mir, welches ich nach langer Geduld vor einigen Jahren endlich erstehen konnte.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen