Dienstag, 23. Oktober 2018, 03:45 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 437

Wohnort: D

221

Samstag, 10. September 2011, 00:27

Erwin - wo kann ich da unterschreiben?

Ich auch!

Übrigens ist die vorzügliche HAG-UNUM-Datenbank voll von Fantasiemodellen, die teilweise fantastische Preise erzielen. Für eine Reisslack-Lok von HAG würde ich jeden Piko-GTW stehen lassen . . . ;) :D
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

steven465

Forumist

Beiträge: 292

Wohnort: Bern

Beruf: Verkäufer

222

Samstag, 10. September 2011, 00:48

Für eine Reisslack-Lok von HAG würde ich jeden Piko-GTW stehen lassen


Und ich würde sowas mit dem A**** nicht anschauen , so verschieden sind die Geschmäcker :D
Gruss, Steven :)
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 437

Wohnort: D

223

Samstag, 10. September 2011, 00:54

Und ich würde sowas mit dem A**** nicht anschauen

Uiiii - hast Du da auch Augen ???? ;) :D
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

224

Samstag, 10. September 2011, 02:57

Wenn ich es richtig verstehe, ist hier vom BLS GTW die Rede!

Heute wurde von Christian der Piko Turbo GTW in Bild und Text vorgestellt, dann vergleiche ich auch diese Modelle und nehme nicht plötzlich ein anderes Modell dazu um denn Nachweis eines Fehlers zu erbringen. Kraut und Rüben zu vergleichen ist mehr als nur sinnbefreit. So ist auch die Erwähnung der Nina Re 4/4II genau so sinnlos, sie hat mit dem Thema ebenfalls nichts zu tun. Wieso beim nächsten Mal nicht gleich den HAG Goldküstenexpress ins Rennen werfen damit der Beweis erbracht werden kann was HAG für einen Mist produziert? ?( :thumbdown:

Das HAG bewusst nicht vorbildgerechte Modelle auf den Markt bringt ist eine allseits bekannte Tatsache die auch kein Mensch bestreitet, das gleiche machen auch andere Hersteller, so befindet sich HAG damit durchaus in guter Gesellschaft.

Billig scheint den Blick bei einigen schon sehr stark zu trüben, der Piko GTW hat mehr als genug Unzulänglichkeiten die dem Preis geschuldet sind, dort übertönt die rosarote Brille anscheinend jede Kritikfähigkeit. :thumbdown: Übrigens empfehle ich sehr gerne nochmals diesen Beitrag von mir zum Thema Kunststoffe . Vielleicht ist auf gewissen Teilen eine Angabe zum Material zu finden, so kann vielleicht jetzt schon eine Aussage über die zu erwartende Lebensdauer gemacht werden und meine frühere Aussage die den Piko GTW als Wegwerfprodukt bezeichnete erhält noch zusätzliches Gewicht. 8)
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 551

Wohnort: Zuhause

225

Samstag, 10. September 2011, 06:26

Hoppla, während ich eine geruhsame Nacht verbracht habe, tat sich hier ja einiges... ;)

Unter den vielen interessanten und kontroversen Reaktionen scheint mir diese etwas unterzugehen:

(...) es sind unterschiedliche Zielgruppen die man hier erreicht.


Swatch, Smart und M-Budget sind Produkte, die von sehr vielen Leuten gekauft werden. Und dennoch finden am anderen Ende der Skala Rolex, Jaguar und Kaviar auch ihre Liebhaber, ohne dass es jemandem einfallen würde, sie direkt miteinander zu vergleichen.

Fazit für mich: Ich könnte mir durchaus vorstellen, mir mal so ein Piko-Dings zuzulegen, um es seine Runden auf dem Testkreis drehen zu lassen - und wenn es dann halt von einer der Katzen "abgeschossen" wird, ist der finanzielle Verlust verschmerzbar. Ansonsten aber gilt für mich das von Axel Gesagte. :)

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 767

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

226

Samstag, 10. September 2011, 07:11

Cebu ist offenbar der einzige für den es nicht klar war, dass der BLS GTW gemeint war. Für mich war es auch klar ;) Nur weil ursprünglich über den Thurbo GTW geredet wurde, heisst das noch lange nicht, dass man nicht auch über den BLS GTW reden darf ;)

Der Fahrtest ist übrigens positiv verlaufen, das Teil läuft seidenweich. Und für den privaten Fahrbetrieb wird das Kunstoffgetriebe wohl länger leben als die meisten Modellbahner ;)
  • Zum Seitenanfang

erzhal

Forumist

Beiträge: 3 581

Geburtstag: 29. März 1954 (64)

Wohnort: ARO (Autonome Republik Obfelden)

Beruf: Dings

227

Samstag, 10. September 2011, 08:03

Cebu ist offenbar der einzige für den es nicht klar war, dass der BLS GTW gemeint war. Für mich war es auch klar ;) Nur weil ursprünglich über den Thurbo GTW geredet wurde, heisst das noch lange nicht, dass man nicht auch über den BLS GTW reden darf ;)


Lies doch bitte Erwins letzten Beitrag (frei nach Erwin: wer lesen kann, hat unbestritten Vorteile .... - gilt vermutlich auch für Dich! ;) ).

Es geht auch nicht im Geringsten darum, dass nicht über den BLS GTW diskutiert werden darf/kann/soll, ganz im Gegenteil. Was dieser aber mit der Diskussion resp. dem Vergleichen zweier gleicher Modelle zu tun hat, habe ich auch nicht verstanden. Was ein Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen bringen soll, ist mir auch nicht ganz klar.

Aber eben, ich halte es auch wie Stefan (und Axel): ich könnte mir durchaus vorstellen, mir mal ein solches Teil zuzulegen - ich fahre ja eh nicht ... - warum nicht, wenn er mir gefällt?
cu Roland

Don't feed the trolls! (und ich mache es halt trotzdem ...) :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »erzhal« (10. September 2011, 08:10)

  • Zum Seitenanfang

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 863

Geburtstag: 15. Februar

228

Samstag, 10. September 2011, 09:26

Heute wurde von Christian der Piko Turbo GTW in Bild und Text vorgestellt, dann vergleiche ich auch diese Modelle und nehme nicht plötzlich ein anderes Modell dazu um denn Nachweis eines Fehlers zu erbringen.


Sag mal, liest du meine Beiträge extra nicht oder was ist genau dein Problem?

Nochmals für dich (auch wenn du es wahrscheinlich wieder nicht liest):
1) Thurbo interessiert mich nicht, Turbo noch viel weniger...
2) Der HAG-BLS-GTW scheidet mangels korrekter Umsetzung für mich aus.
3) Mit der Neuheiten-Ankündigung von PIKO ist neue Hoffnung für einen BLS-GTW aufgekommen.
4) Weil der PIKO-Thurbo-GTW relativ gut gelungen ist (wie auch der HAG-Thurbo-GTW!), ist damit die Türe für einen vorbildgerechten PIKO-BLS-GTW noch nicht zugeschlagen, die Hoffnung bleibt also bestehen.

Wenn du nicht gleichzeitig über zwei Vorbilde/Modelle diskutieren kannst dann unterlass es doch bitte zukünftig andere "dümmliche und unqualifizierte" Aussagen zu unterstellen, sondern frag mal nach was damit gemeint ist. Frei nach dem Motto: Hirnen statt hornen...

So ich habe geschlossen...
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

229

Samstag, 10. September 2011, 09:40

@BERNMOBILer

Lesen kann ich sehr wohl, ein Thema sollte nach meiner Auffassung auch einen vernünftigen Ablauf und eine Ordnung haben. Das HAG Bashing hier nicht sehr viel Zustimmung finden kann, sollte selbst für dich noch nachvollziehbar sein. Für HAG Bashing hast du das Bahnforum, dort findet es Anklang und du kannst dich dort in Ruhe austoben. ;)
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

230

Samstag, 10. September 2011, 09:48

Muss ich wieder mal eingreifen? X(

Ihr schaukelt euch da wieder sinnlos hoch! Erwin hast Du wieder deine sturen '10 Minuten'? :evil: Tatsache ist, dass der Grossteil der Forumisten Bernmobils 'dümmlich'-Beitrag ganz klar auf den BLS-GTW gemünzt sah. Sei also nicht so kleinlich und gibt doch einfach zu, dass Du ihn falsch verstanden hast :D

Ist doch keine Sache unter Freunden 8)
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

231

Samstag, 10. September 2011, 09:58

Muss ich wieder mal eingreifen? X(

Halt dich gefälligst raus, hier geht es um Grundlegendes, das muss bis zum bitteren Ende ausgefochten werden. ;) :D
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

232

Samstag, 10. September 2011, 10:07

Genau darum geht's offenbar :rolleyes: :wink: - iss besser ein rohes Stück Fleisch und trainiere am Sandsack, um deine überschüssige Energie auszulassen :D Ich mache mich bald auf den Weg nach Oensingen, um die gleichnamige Lok abzuholen. Das Forum ist während dieser Zeit also ohne Polizeischutz. Bitte nutzt das nicht für eure Randale aus und seid friedlich! Ihr habt euch einfach falsch verstanden und redet aneinander vorbei - aber nun ist Schluss mit Rechthaberei und Spitzfindigkeiten, klar!

:thumbsup:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

233

Samstag, 10. September 2011, 10:17

aber nun ist Schluss mit Rechthaberei und Spitzfindigkeiten, klar!

Ja, Papi. :D In der Zwischenzeit finde ich sicher etwas Neues, also, halte den Feuerlöscher bereit. ;)

Viel Spass in Oensingen. :thumbsup:
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Dany

Administrator

Beiträge: 3 226

Wohnort: Bern

234

Samstag, 10. September 2011, 10:41

Muss die Feuerwehr kommen und löschen? ;)

Das einzige, was mir bei der Betrachtung der Bilder aus Interlaken auffällt ist, dass auch hier der Führerstand aufgesetzt wirkt. Die Linien des schwarzen Fensterbandes machen beim Wechsel von Wagenkasten zu Führerstand einen kleinen Sprung nach oben. Oder ist das am Ende beim Vorbild auch so?
  • Zum Seitenanfang

erzhal

Forumist

Beiträge: 3 581

Geburtstag: 29. März 1954 (64)

Wohnort: ARO (Autonome Republik Obfelden)

Beruf: Dings

235

Samstag, 10. September 2011, 11:12

Das einzige, was mir bei der Betrachtung der Bilder aus Interlaken auffällt ist, dass auch hier der Führerstand aufgesetzt wirkt. Die Linien des schwarzen Fensterbandes machen beim Wechsel von Wagenkasten zu Führerstand einen kleinen Sprung nach oben. Oder ist das am Ende beim Vorbild auch so?


Ich habe mal Vorbildfotos gesucht und bin bei Wikipedia auf ein Foto gestossen, welches zu meiner Überraschung genau diese Kritik des aufgesetzt Wirkens belegt - zumindest in meinen Augen. Das hast Du also sicher richtig festgestellt und dem Modell kann diesbezüglich kein Vorwurf gemacht werden.

P.S.: Mein Kommentar bezieht sich wirklich auf den Thurbo und nicht etwa den BLS GTW (obwohl der mir von der Erscheinung her besser gefällt - Fantasiemodell hin oder her - aber das ist eine andere Baustelle und nicht Gegenstand dieser Diskussion ...)

P.P.S: Roger: nix Verwechslung, absolut richtig gelesen und auch richtig verstanden .... ;) Anmerkung: ich habe das jetzt extra langsam geschrieben, damit auch langsame Berner und Zürcher Polizisten dies verstehen können :D :D :D :D
cu Roland

Don't feed the trolls! (und ich mache es halt trotzdem ...) :D
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

236

Samstag, 10. September 2011, 11:14

Ist noch witzig, das Original hat auch keine perfekten Übergänge des schwarzen Bandes. Die Spiegelhalterung ist übrigens weiss und nicht schwarz. 8) Soll ich noch mehr Fehler suchen? :D Keine Angst, habe gar keine Lust dazu. ;)

Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

237

Samstag, 10. September 2011, 11:15

Muss die Feuerwehr kommen und löschen? ;)

Das einzige, was mir bei der Betrachtung der Bilder aus Interlaken auffällt ist, dass auch hier der Führerstand aufgesetzt wirkt. Die Linien des schwarzen Fensterbandes machen beim Wechsel von Wagenkasten zu Führerstand einen kleinen Sprung nach oben. Oder ist das am Ende beim Vorbild auch so?
es muss nicht die Feuerwehr kommen, wohl aber die Einsicht, das auch ein Plastikmodell durchaus mit einem Metallmodell mithalten kann,wenn man es eben nicht im Gebrauch überstrapaziert. Und laut PIKO kommen noch andere Versionen, auch für die Niederlande und auch für einige Privatbahnen in Deutschland und der Schweiz. ;) Und für HAG gilt, wer solche Preise fordert, der muss auch entsprechende Leistung bringen, Lackierungsfehler, falsche Nummern und ein nur anders anlackieren einer Form und daraus eine BLS Version dann machen, dass geht in meinen Augen nicht. :shock:

Ferner muss allmählich die Einsicht reifen, dass die Schweiz generell keine Insel der Glückseligen im Europa von heute ist. Man mag eine andere Währung haben, aber der Inflationsimport, der währungsgewinn der Importeure, die höheren Preise für selbst schweizer Produkte und die direkten Konsequenzen von Eurokurs schlagen in diesem Land kräftig auf die Wirtschaftslage durch. Schaut mal bei www.kassensturz.tv.ch nach ! :shock: Das ist man bisher nicht gewohnt, wird aber auch in Zukunft so sein. Diese Entwicklung war bei uns mit der Einführung des Euro und der dadurch verschärften Wettbewerbssituation. Dies gilt dann auch für Modellbahnhersteller. :thumbsup:

So gesehen ist auch für HAG generell und auch für das Produkt " GTW " eine andere Wettbewerbssituation als noch vor einem Jahr. ;) Ich selber wäre bei einer Produktionsentscheidung erst einmal beim Thurbo GTW geblieben und hätte mehrere Varianten herausgebracht. Und wenn dieser dann läuft und ich auch richtige Mengen verkauft hätte, wären eventuell andere Varianten mit modifizierten Kästen an der Reihe gewesen. Irgendwie hat man da im Mörschwil den Begriff "Marktwirtschaft" nicht so ganz richtig verstanden, habe ich als Konsument den Eindruck. :thumbdown:
  • Zum Seitenanfang

238

Samstag, 10. September 2011, 11:21

zum meinem letzten Beitrag : ich korrigiere den Weblink von Kassensturz: www. kassensturz.sf.ch oder www.kassensturz.ch ;)
  • Zum Seitenanfang

erzhal

Forumist

Beiträge: 3 581

Geburtstag: 29. März 1954 (64)

Wohnort: ARO (Autonome Republik Obfelden)

Beruf: Dings

239

Samstag, 10. September 2011, 11:36

es muss nicht die Feuerwehr kommen, wohl aber die Einsicht, das auch ein Plastikmodell durchaus mit einem Metallmodell mithalten kann,wenn man es eben nicht im Gebrauch überstrapaziert.


a.) hat das jemand bestritten? b.) jetzt nicht gleich einen Rückzieher bei einem 1:1 Vergleich machen.

Und laut PIKO kommen noch andere Versionen, auch für die Niederlande und auch für einige Privatbahnen in Deutschland und der Schweiz. ;) Und für HAG gilt, wer solche Preise fordert, der muss auch entsprechende Leistung bringen, Lackierungsfehler, falsche Nummern und ein nur anders anlackieren einer Form und daraus eine BLS Version dann machen, dass geht in meinen Augen nicht. :shock:


Ist doch gut so - lassen wir doch ganz einfach den Markt entscheiden. Zwingt Dich eventuell jemand, Hag zu kaufen? Also was soll der ganze Aufruhr, die Miesmacherei und das Gezänke? Grundsatzfrage: Gibt es bei Dir eigentlich auch mal was Konstruktives?

So gesehen ist auch für HAG generell und auch für das Produkt " GTW " eine andere Wettbewerbssituation als noch vor einem Jahr. ;) Ich selber wäre bei einer Produktionsentscheidung erst einmal beim Thurbo GTW geblieben und hätte mehrere Varianten herausgebracht. Und wenn dieser dann läuft und ich auch richtige Mengen verkauft hätte, wären eventuell andere Varianten mit modifizierten Kästen an der Reihe gewesen. Irgendwie hat man da im Mörschwil den Begriff "Marktwirtschaft" nicht so ganz richtig verstanden, habe ich als Konsument den Eindruck. :thumbdown:


Ob Du's glaubst oder nicht, auch das haben wir schon viel früher hier diskutiert, mehrfach. Hag hat doch einfach clever genug gehandelt und eine - mit Sicherheit nicht perfekte - Neuheit (und umgehend auch einige Varianten) auf den Markt gebracht, weit vor der Konkurrenz und konnte sich im Markt positionieren.

Zum Glück bist Du da kein Entscheidungsträger, aber anscheinend ein excellenter Kenner der Gegebenheiten, kennst alle Fakten und Grundlagen die zu den damaligen Entscheidungen geführt haben. Hut ab, vor allem mit dem Tragen jedwelcher Verantwortung für diese Entscheide! Zudem: hinterher zu kritisieren ist sehr einfach - solche Besserwisser liebe ich! - willst Du die Vergangenheit korrigieren oder beeinflussen? "Hätte", "wäre" etc. ist unheimlich hilfreich und wirklich sinnvoll ... :thumbdown:
cu Roland

Don't feed the trolls! (und ich mache es halt trotzdem ...) :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »erzhal« (10. September 2011, 11:47)

  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

240

Samstag, 10. September 2011, 11:48

Das der Piko GTW immer in einer jeweils korrekten Form zur zugehörigen Bahngesellschaft erscheint, diesen Beweis muss Piko erst noch antreten.

Freie Marktwirtschaft heisst auch, der Produzent kann auf den Markt werfen was er für gut und richtig hält. Eine weitere Tatsache ist, die bisherigen GTW von HAG liessen sich verkaufen. Ob HAG mit der Stückzahl zufrieden ist, müssen sie wissen.

Mir machen die Kunden die Masse statt Klasse fordern viel mehr Sorgen. Am Schluss muss ich mich auch mit billig Produkten zufrieden geben oder ganz verzichten, das macht keinen Spass.

Gestern habe ich der Firma kulanterweise einen Wegwerf Elektromotor repariert. Mit viel Gefluche, selber gebasteltem Werkzeug, Murkszangen und Hilfe eines Kollegen hat es doch noch geklappt. Trotz mehr als einer Stunde Zeitaufwand war es vermutlich billiger als ein neuer Motor. Er stammt aus einem wissenschaftlichen Gerät und wird als Ersatzteil sicher mit Faktor 5 bis 10 des Einkaufspreises an den Kunden verkauft.

Als Kunde von Modellbahnen verlange ich ebenfalls nachhaltige Produkte. Lange Lebensdauer, problemlose Reparaturmöglichkeit, Ersatzteilversorgung usw.

Da der Piko GTW sicher zur Hauptsache in China produziert wird, ist so ein Produkt wie ein Ü-Ei. Vielleicht haben sie die vorgeschriebenen Werkstoffe verwendet und auch fachgerecht verarbeitet, vielleicht aber auch nicht. Beispiele von sich selber zersetzenden Modellen gibt es genug. Frühestens in 10 Jahren kann zum Piko GTW überhaupt eine Bilanz gezogen werden ob er wirklich etwas bezüglich Lebensdauer taugt.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen