Freitag, 21. September 2018, 16:17 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

21

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 10:30

Zudem sollen offenbar die Konstrukteure, welche früher für die hochgelobten inneren Werte zuständig waren, nicht mehr bei Hag arbeiten.


Das ist nun definitiv nicht wahr. 8) Ausser du sprichst Modelle aus der Frühzeit von HAG an. Herr Hintermann arbeitet schon seit einiger Zeit wieder bei HAG. :) Andere Modelle wurden durch Werner Gahler konstruiert, ich glaube der arbeitet auch immer noch bei HAG. ;)
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

22

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 10:59

Das ist nun definitiv nicht wahr.
Ich hatte dies mit einer anderen Firma verwechselt und meinen Text auch umgehend wieder geändert. Wie konnte ich wissen, dass Du schon darauf lauerst, um das dann gleich zu zitieren? :D


Thomas
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

23

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 11:11

Du schon darauf lauerst, um das dann gleich zu zitieren?


Tja, wenn ich aktiv bin, musst du ausgeschlafen sein, es gibt auch Staatsangestellte die auf Draht sind. 8) Mit Vermutungen solltest du etwas vorsichtiger umgehen, so als kleiner Tipp am Rande. ;)
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

24

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 11:20

Wieso Vermutung?
Bitte oben nochmals lesen. Danke. ;)

Thomas
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

25

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 11:24

Wieso Vermutung?
Bitte oben nochmals lesen. Danke.


Sollen und offenbar sind für mich Möglichkeitsformen oder eben Vermutungen, man darf aber darüber auch anderer Meinung sein. ;)
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 755

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

26

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 14:16

Meines Erachtens hat Piko mit der Am 843 gezeigt, dass man auch im Billig-Segment ansprechende Loks produzieren kann.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 60

Geburtstag: 26. Februar 1985 (33)

Wohnort: Rapperswil SG

Beruf: Konstrukteur

27

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 18:22

Meiner Meinung nach macht der ER20 "Herkules" am meisten her von den Piko Hobby-Loks.

Schon nur ausgeringer Entfernung stellt man keinen grossen Unterschied zum Roco Modell fest.

Nur die Fahreigenschaften sind halt ned sooo dolle...
Gruss, Nils
  • Zum Seitenanfang

28

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 18:48

Nur die Fahreigenschaften sind halt ned sooo dolle...


Könntest du zwei, drei Kritikpunkte nennen? Muss ja nicht gleich ein kompletter Testbericht sein. Danke. :thumbup:
Gruss
Peter

"Stay calm, have courage and wait for signs" (Walt Longmire)
  • Zum Seitenanfang

tonito

Forumist

Beiträge: 65

Wohnort: Bonstetten

29

Freitag, 1. Januar 2010, 11:01

Hallo Forumisti

Der Preis für den Hag-GTW dürfte über Mohrenfeger u. Co. bzw. Ricardo/ebay mit ein bisschen Geduld doch noch erheblich ins Rutschen kommen. Ist jedenfalls bemerkenswert, wie viel günstiger Dubler Neuware anbieten kann und dabei immer noch gutes Geld verdient. Ob dann das Preis-/Leistungsverhältnis immer noch zugunsten von Piko spricht, bleibt abzuwarten.


Gruss Tonito
HO-Dreileiter, DCC, Zimo mit STP
  • Zum Seitenanfang

litra_eg

Forumist

Beiträge: 1 115

Geburtstag: 1. September

30

Freitag, 1. Januar 2010, 12:10

Das ist nun die Rache der Ostdeutschen dafür, wie sie bisweilen in der Schweiz behandelt werden! :whistling: :shock: :twisted: :twisted: :twisted:

Dennoch, der Durchschnittsmodellbahner wird sich einen Hag-GTW nicht leisten können und wollen. Die ganz Angefressenen, klar, die ja. Die wissen, was ein Hag-Modell kann und wert ist. Jemand, der "nur mal spielen" will, hat dieses Geld nicht über. Das soll nicht heißen, daß der Hag-GTW den geforderten Preis nicht wert wäre, sondern lediglich, daß nur wenige ihn bezahlen können.

Da wäre ein Piko-Modell eine Alternative. Es bleibt zu klären, ob das Modell im Hobby-Segment, welches leider (Taurus, 218) nicht ganz über alle Zweifel erhaben ist, dafür aber billig, oder im Normalprogramm, welches (Desiro) sehr gut gemacht ist, aber leider auch mit deutlicheren Preisschildern versehen, erscheinen wird. Letzteres könnte dann auch die Zielgruppe von Hag ansprechen.

Erstmal jedoch ist nur eine Absicht erklärt worden.Und wenn ihr bedenkt, wie lange es die Silberlinge bis ins Regal gebraucht haben, dann braucht sich Hag keine Sorgen machen. Zumal: welches Hag-Modell gibt es denn nicht auch von einem anderen Hersteller? Ae4/4 und Re4/4 der BLS: Roco, Lima, Hornby. Re6/6: Roco, bald Märklin. Re4/4": gut mit zwei Pantos keiner, mit einem Roco. Re460: so ziemlich jeder hat sie. Und hat das Hag nun geschadet? Eben. :thumbup:
  • Zum Seitenanfang

31

Freitag, 1. Januar 2010, 12:28

Re4/4": gut mit zwei Pantos keiner


Mätrix? ;)


Gruss Patrik


Edith meint, es gibt noch mehr...

1. Serie: Rivararossi, Lima
2. Serie: Märklin, Fleischmann, Jouef

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OL10« (1. Januar 2010, 12:34)

  • Zum Seitenanfang

litra_eg

Forumist

Beiträge: 1 115

Geburtstag: 1. September

32

Freitag, 1. Januar 2010, 13:03

Re4/4": gut mit zwei Pantos keiner


Mätrix? ;)


Gruss Patrik


Ach, die sind doch eh pleite... :twisted:

Du hast natürlich recht, die Mätrix hatte ich übersehen.
  • Zum Seitenanfang

33

Freitag, 1. Januar 2010, 13:42

Hallo

Ich glaube nicht, dass Leute vom HAG-GTW zum Piko-GTW überspringen würden. Wer sich einen von HAG zulegen möchte und leisten kann, wird dies auch tun. Bei Piko werden meiner Meinung nach andere Personengruppen angesprochen, die sich sowieso nicht das HAG-Modell kaufen würden. Die einzige Möglichkeit, dass ein HAG-Käufer sich einen Piko-GTW zulegen würde, wären wohl Lackierungsvarianten, die es möglicherwiese bei HAG nicht gibt.

Gruß obmann
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

34

Freitag, 1. Januar 2010, 13:48

Die einzige Möglichkeit, dass ein HAG-Käufer sich einen Piko-GTW zulegen würde, wären wohl Lackierungsvarianten, die es möglicherwiese bei HAG nicht gibt.

Genau dies glaube ich nun nicht: HAG wird mit Sicherheit jede erdenkliche Farbvariante anbieten. Nur so können die Werkzeugkosten amortisiert werden - falls überhaupt.
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

35

Freitag, 1. Januar 2010, 13:50

Am meisten freuen würde ich mich wenn Piko sich entschliessen würde statt der SBB eine korrekte Version des BLS GTW herauszubringen. So hat HAG seinen Marktbereich und Piko und die Kunden könnten einen korrekten BLS GTW erwerben. Wird aber sicher nur mein Wunschtraum bleiben. ;(
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 435

Wohnort: D

36

Freitag, 1. Januar 2010, 15:24

Ach, die sind doch eh pleite...
Rüge!!! (oder: Totgesagte leben länger)


Noch aus Zeiten des (un)seeligen Zwangsumtausches beim Besuch der "DDR" steht auf unserem Dachboden eine ganze (grosse) Kiste mit Piko-Teilen. Als (armer) Wechselstromer wollte ich mich damals auch im Zweileiterbereich versuchen. Es war ein kurzer Ausflug. :thumbdown: Seitdem ruht die Kiste unter einem schwarzen Tuch (und wird es vermutlich bis zu meinem Ende auch bleiben). HAG kann sich darauf verlassen, dass mir kein GTW aus dem Hause Piko ins Haus kommt (auch wenn Piko alt und Piko neu sich deutlich unterscheiden). :) :) Ein Sparschwein zum Erwerb eines HAG-GTW wurde breits aufgestellt, es fehlt nur noch eine vierstellige Summe (in SFR). Hoffentlich wird das Mörschwiler Unternehmen so alt, bis die erforderliche Summe beisammen ist!! :thumbsup: :thumbsup:
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

37

Freitag, 1. Januar 2010, 15:26





Die einzige Möglichkeit, dass ein HAG-Käufer sich einen Piko-GTW zulegen würde, wären wohl Lackierungsvarianten, die es möglicherwiese bei HAG nicht gibt.

Genau dies glaube ich nun nicht: HAG wird mit Sicherheit jede erdenkliche Farbvariante anbieten. Nur so können die Werkzeugkosten amortisiert werden - falls überhaupt.
Das wäre schön und wünschenswert. Warten wir es ab.
  • Zum Seitenanfang

Elias

Forumist

Beiträge: 295

Geburtstag: 27. September

Wohnort: Öpfelbömm- Kanton

Beruf: führende Position

38

Freitag, 1. Januar 2010, 19:47

Von den Reisslack-, Nachtschwarz-, Sonderwappen- Varianten wollen wir garnicht reden...:D
  • Zum Seitenanfang

litra_eg

Forumist

Beiträge: 1 115

Geburtstag: 1. September

39

Samstag, 2. Januar 2010, 00:39


Noch aus Zeiten des (un)seeligen Zwangsumtausches beim Besuch der "DDR" steht auf unserem Dachboden eine ganze (grosse) Kiste mit Piko-Teilen.


Hö hö hööööö!!!! Die fümmunzwanzich Maak pro Tag und Nase Eintrittsgeld für die Täteräää? Dafür durfte man die Eingeborenen auch in freier Wildbahn sehen und sogar füttern. Ich durfte nicht rüber, da Vater Berufssoldat und keine Verwandschaft "drieben" - aber meine Klassenkameraden haben nach den Ferien immer sehr viele City- und Karat-Platten doppelt gehabt, die sie dann im Freundeskreis an den Mann oder die Frau bringen wollten.

Modellbahn hat mir nie jemand mitgebracht, das gab es wohl in den Käffern, wo der Stammbaum meiner Kumpels und Kumpelinen Wurzeln hintrug, nicht. War aber auch kein Schaden, wenn ich so sehe, was der VEB Piko so schönes hergestellt hatte.
  • Zum Seitenanfang

gian

Forumist

Beiträge: 1 040

Wohnort: Europa

Beruf: :)

40

Samstag, 2. Januar 2010, 07:54

Hallo,
bitte seid doch mal ehrlich, der Hag GTW ist vom Preis her gesehen für Kinder und Spielbahner ungeeignet. Daher finde ich es sinnvoll wenn eine Doppelentwicklung vom gleichen Vorbild, jedoch in einem völlig anderen Preissegment gemacht wird. Natürlich wird es einige Modellbahner und Sammler geben, welche sich ursprünglich für den hochpreisigen Hag GTW interessierten, nun aber auf das Billigmodell von Piko warten. Die wohl nicht zu beantwortende Frage ist, wie viele sind das tatsächlich?
Ich muss gestehen, der HAG GTW ist jenseits meines heutigen MOBA-Budgets. Darum werde ich auf den Piko-GTW warten. Meine Erfahrungen mit den Piko-"Billig" Modellen, vor allem im Fahrbetrieb, sind nicht schlecht und besser als die von älteren, noch nicht umgerüstete HAG-Modellen (Stromaufnahme). Auch haben Piko-Loks glücklicherweise meist keine "Gummiräder" ab Werk. So gesehen finde ich die Stromabnahme inkl. Schleppschalter beim neuen HAG-GTW eine ganz schlechte, veraltete Lösung. Im Digitalzeitalter ist die Stromabnahme von möglichst allen Achsen ein zwingendes "MUSS", alles andere taugt nur für die Vitrine - und eine solche habe ich nicht!

Etwas gibt es aber auch von Piko, das sehr schlecht und unbrauchbar ist. Das ist das Piko-A Gleissystem. Dieses reicht aber wie manche HAG-Modelle durchaus für die Vitrine ;). So kommen die (zu) schweren 4-achsigen HAG-Güterwagen auf Piko-Metergleis in der Geraden arg ins schlingern, während sie auf dem Roco-Line Gleis ohne Bettung einwandfrei fahren.

Jetzt habe ich schon 2 Züge, auf die ich Anspare, den ICN von Roco und den GTW von Piko :).

Freundliche Grüsse und alles gute zum Jahresanfang!

Gian
Spur: H0 / H0m, Rocoline ohne Bettung, Bemo/Peco
Digitalsystem: 3 ZS1 Zentralen, GBM, WD, Servodecoder, KS, usw. von Stärz, alles Bausätze inkl. Zentralen
PC/Software: Windows 7 Ultimate, TrainController 7 Gold
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen