Freitag, 14. Dezember 2018, 14:04 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Montag, 4. Juli 2011, 12:27

Das weiss/rot bezieht sich auf die Lok und nicht den GTW ;) In der Schweiz bedeutet das rote Schlusslicht (unten rechts, evtl. zus. unten links) den Zugschluss. Fährt eine Lok alleine als Lokzug wäre das so auch richtig, ist hinter der Lok aber eben noch ein Zug, dann leuchtet nur das untere, rechte Licht weiss (3/1 Lichtwechsel weiss).
  • Zum Seitenanfang

82

Montag, 4. Juli 2011, 15:20

(Ich glaube kaum, dass ich je zwei- oder mehrteilige GTW-Züge zu Hause fahren lassen werden.)


Die GTW sind finde ich gute Kandidaten, um mit schaltbarer Kupplung ausgerüstet zu werden. :thumbsup:

Hoffentlich verbaut Piko diese Möglichkeit nicht, in dem sie keine Normschächte an den Enden anbringt. Liliput hätte mir auch zwei Flirt verkaufen können, wenn die Dinger kuppelbar wären (Ich weiss, mit ein wenig Arbeit wäre es schon möglich, die Dinger zu kuppeln..)!


Gruess
Patrik
  • Zum Seitenanfang

Empedokles

Forumist

Beiträge: 2 793

Geburtstag: 14. Oktober 1951 (67)

Wohnort: Zollernalb

Beruf: Arzt

83

Montag, 4. Juli 2011, 16:09

... mit ein wenig Arbeit wäre es schon möglich ...


Ein wenig Arbeit bei Liliput-Fahrwerken und -Ausstattungen ist viel Arbeit,

meint Werner
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 778

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

84

Montag, 4. Juli 2011, 17:05

Ich glaube auf dem zweiten Bild sowas wie einen NEM-Schacht zu sehen und ich weiss aus guter Quelle, dass Doppeltraktion möglich sein wird.
  • Zum Seitenanfang

85

Montag, 4. Juli 2011, 18:28

Die GTWs sind ja nicht gerade meine bevorzugte Fahrzeugklasse und -generation. Aber da könnte man ja fast schwach werden. Aber nur fast. ;) Denn das eigentliche Wunschmodell wäre die erste MThB-GTW-Generation mit den eckigen Führerständen. Am besten mit passendem Steuerwagen. Aber das wird wohl eine Wunschvorstellung bleiben...
  • Zum Seitenanfang

Bigfoot

Forumist

Beiträge: 205

Geburtstag: 28. Dezember 1978 (39)

Wohnort: Esbo, Finnland

Beruf: ICT-Konsult

86

Montag, 4. Juli 2011, 20:47

Die GTWs sind ja nicht gerade meine bevorzugte Fahrzeugklasse und -generation. Aber da könnte man ja fast schwach werden. Aber nur fast. ;) Denn das eigentliche Wunschmodell wäre die erste MThB-GTW-Generation mit den eckigen Führerständen. Am besten mit passendem Steuerwagen. Aber das wird wohl eine Wunschvorstellung bleiben...
Ich wurde schwach und bestellte einen GTW von Piko. Den Wunsch von der eckige Variante teile ich, und ich würde sofort das GTW-Triebwagen-Paar bestellen!
Grüsse aus Norden,

Antto
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

87

Montag, 4. Juli 2011, 20:52

Der GTW mit den eckigen Führerständen weisst schon andere Fenster im Passagierteil auf als der mit den runden Führerständen. Es wäre also eine Neukonstruktion des ganzen Wagenkasten.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Elias

Forumist

Beiträge: 295

Geburtstag: 27. September

Wohnort: Öpfelbömm- Kanton

Beruf: führende Position

88

Mittwoch, 6. Juli 2011, 21:36

Beim "Bluemechischtli" wäre ich auch sofort dabei! :)
Wer weiss, vielleicht wird das doch was. Bei den Varianten, die Piko schon jetzt im Neuheitenkatalog hat mit verschiedenen Führerständen etc..
  • Zum Seitenanfang

89

Donnerstag, 7. Juli 2011, 09:41

GTW 1. Generation

Wenn ihr dafür sorgt, dass 15.000 Einheiten zusammenkommen in der Bestellung, dann machen die das bestimmt ;-)

In Sonneberg konnte man nebem dem GTW der 3. Generation (der unlackierte /unbedruckte aus der Vitrine) ja auch denjenigen der 2. Generation sehen. Also die Reihe, die bspw. bei der DB als Baureihe 646 fährt und, in anderer Livree, auch im hohen Norden des grossen Kantons bei der Usedomer Bäderbahn (Tochtergesellschaft der Doof&Blöd AG).
Sah sehr gefällig aus. Im Vergleich zum Talent2 wirkte auch die Front nicht mehr so «plastikhaft», wiewohl auch hier farblich im Führerstand innen etwas Farbe hilfreich sein dürfte. Was dagegen dann doch etwas enttäuscht, ist die Dachgestaltung – freilich nur dann, wenn man einem echten GTW auch mal aufs Dach schaut.
Denn da sieht es deutlich filiigraner aus.
mfg,

heineken

»Niemand wirtschaftet das Netz herunter.« Hartmut M. im SPIEGEL-Gespräch, 6.8.2007

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »heineken« (7. Juli 2011, 11:07)

  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 446

Wohnort: D

90

Donnerstag, 7. Juli 2011, 11:41

Tochtergesellschaft der Doof&Blöd AG

Wer sich so über ein Unternehmen äussert, das sicher seine Fehler hat und macht und bei dem wirklich manchmal auch harte Kritik anzubringen ist, bei dem aber unzählige fleissige Menschen arbeiten und die sich bemühen, tägliche gute Arbeitsergebnisse zu liefern, muss sich m.E. schon fragen lassen, ob nicht auf Ihn der D&B-Ausdruck gilt. Er kann ja - wenn er wirklich weiss, wie alles geht - ein Wettbewerbsunternehmen gründen und der DB (die immer noch uns Bürgern in D gehört) das Fürchten lehren . . . :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

Rüdiger

Forumist

Beiträge: 1 821

Wohnort: bei Aschaffenburg

Beruf: Bahnbetriebsfachwirt

91

Donnerstag, 7. Juli 2011, 14:46

naja, Günther...irgendwie kann ich das gut verstehen, der Laden benimmt sich nicht gerade so, als hätte er einem Eigentümer, dem er Rechenschaft ablegen müsste. Und was ich gestern dort wieder erlebt habe, kann durchaus unter der Rubrik Doof und blöd abgelegt werden - in jeder Hinsicht. Und was eine "Konkurrenzgesellschaft" betrifft: Ich wäre der erste, der "hier!" schreit, wenn die denn ein echte Chance hätte (Da die Infrastruktur irgendwie unter dem selben Konzern segelt wie das Fernverkehrsunternehmen, kann es da zu diversen ungewollten Synergien kommen.....) Dass die arbeitenden Charge dieses oft gescholtenen Unternehmens in der Regel wenig bis gar nichts für die Ungereimtheiten oder die Politik dieses Ladens können und meist sogar noch darunter zu leiden haben, steht ausser Frage. Aber die Befindlichkeiten des liberalisierten Bahnverkehrs und der daraus entstehenden Auswüchse würden ganze Bücher füllen....

Zurück zum GTW: wenn Piko schon die verschiedenen Kastenversionen nachbildet, dann dürfte ein korrkter Dachgarten ja auch kein Problem sein - das Kostenargument hat sich eben durch die verschiedenen notwendigen Formvarianten des Kastens selbst erledigt...
Gediegen reisen: www.extrazug.ch
  • Zum Seitenanfang

92

Donnerstag, 7. Juli 2011, 17:06

Zurück zum GTW: wenn Piko schon die verschiedenen Kastenversionen nachbildet, dann dürfte ein korrkter Dachgarten ja auch kein Problem sein - das Kostenargument hat sich eben durch die verschiedenen notwendigen Formvarianten des Kastens selbst erledigt...

Leider ist das nicht der Fall: Auf dem Dach befinden sich hinter den seitlichen Blenden div. Aggregate. Im Modell sind diese dargestellt als reine Kuben, ohne jegliche Kontur. Von der Seite der Produktion nachzuvollziehen, da ich diesen Bereich so aus einem Stück entformen kann und nicht zusätzlich Formnester für die Aggregate benötige und diese Teile erst recht nicht montieren muss. Wenn man nicht weiss, wie die Dinger im Original aussehen, wird es vermutlich nicht auffallen.

Was das Gepoltere von ginne2 angeht, wäre natürlich interessant zu erfahren, ob er sich als Bundesbürger nur in der Rolle des Miteigentümers sieht oder die zahlreichen Verkehrsangebote dieses Konzerns auch für seine persönliche Mobilität nutzt. ;-)
mfg,

heineken

»Niemand wirtschaftet das Netz herunter.« Hartmut M. im SPIEGEL-Gespräch, 6.8.2007
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 229

Geburtstag: 10. Dezember

93

Donnerstag, 7. Juli 2011, 18:45

Bevor ihr mit dem Streiten beginnt (richtig, ich weile wieder mal in den Ferien, da geht das Gezanke im Forum immer los) möchte ich in diesem Thread nur noch das Wenige beitragen, über das ich selbst verfüge: zwei Bilder der UBB, welche ich eigenhändig letzten Sommer im Urlaub (während ihr euch strittet :P ) geschossen habe:



Lyncht oder verspottet mich, falls es der falsche Zug ist, den ich euch hier zeige. Mir ist es egal. Ich bin erst wieder im Forum anwesend wenn sich die Anfeindungen gelegt haben. ;)
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

94

Donnerstag, 7. Juli 2011, 18:57

Wie so oft der Hinweis auf die Seite von Stadler Rail . Dort kann sich jeder die Zeichnungen anschauen und feststellen wie verschieden die GTW sind. Kopfform, Fenster, Länge usw.

Den KISS für die BLS habe ich noch angeschaut, in dieser Farbgebung ist der Zug so was von hässlich, sieht aus wie Ungeziefer, zum Glück werde ich diesen nie täglich sehen.

Roger,

Etwas Pfeffer braucht es scheinbar in der sauren Gurken Zeit, sonst ist gleich Totenstille im Forum. ;)
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 446

Wohnort: D

95

Donnerstag, 7. Juli 2011, 20:11

Ich bin erst wieder im Forum anwesend wenn sich die Anfeindungen gelegt haben.

Lieber Roger - es ist nachgerade leichtfertig von Dir, das Forum quasi für einige Zeit wegen Urlaub zu verlassen. Du hast ja schon gemerkt, dass immer mal wieder die Gefahr besteht, dass sich gegenseitige Anfeindungen ergeben, die allerdings zum Glück bislang noch nicht in körperliche Auseinandersetzungen ausgeartet sind. Deine liebevolle Art, auf Kontrahenten ggf. mässigend einzuwirken, wird nun (siehe oben) ggf. vorübergehend fehlen.

Zurück zum Thema: Bilder von den modernen Triebzügen der UBB (Usedomer-Bäder-Bahn) habe ich von Urlaubsaufenthalten auf meiner Lieblings-Ferieninsel und kann die ggf. bei Bedarf zur Verfügung stellen.
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

Empedokles

Forumist

Beiträge: 2 793

Geburtstag: 14. Oktober 1951 (67)

Wohnort: Zollernalb

Beruf: Arzt

96

Donnerstag, 7. Juli 2011, 21:32

Ich finde es richtig beruhigend, dass Piko seine Modelle bisher nicht so perfektioniert ambitioniert anbieten kann wie HAG.
HAG scheint mir nicht nur im Preis, sondern glücklicherweise auch in der Qualität überlegen.

Dazu gibt es Parallelen: Auch den Dieseltriebzug LINT, DB 648, habe ich mir aus Qualitätsgründen lieber von Fleischmann erstanden als von Piko.

Damit es nicht beim Spott bleiben muss: HAG's 1. Wahl für die Vitrine, 2. Wahl für den Modellbahnbetrieb, kann auch so variiert werden:
HAG für die Vitrine, Piko für den alltäglichen Modellbahnbetrieb, insbesondere wenn sehr junge Minderjährige häufig mitspielen.

Und @Roger: Totgesagte leben länger; das Forum ist quicklebendig, wenn Du zurückkommst. Nur wer früher stirbt, ist länger tot.

Werner
  • Zum Seitenanfang

mad

Forumist

Beiträge: 2 313

Wohnort: Gürbetal

97

Donnerstag, 7. Juli 2011, 21:33

Was das Gepoltere von ginne2 angeht, wäre natürlich interessant zu erfahren, ob er sich als Bundesbürger nur in der Rolle des Miteigentümers sieht oder die zahlreichen Verkehrsangebote dieses Konzerns auch für seine persönliche Mobilität nutzt. ;-)
Selbstverständlich nutzt er die DB auch für seine persönliche Mobilität, als Schwabe allerdings nur, wenn es gerade ein passendes Sonderangebot gibt :mrgreen:

Als Gepoltere würde ich sein Votum nicht gerade bezeichnen. Günther ist ein sehr friedlicher Zeitgenosse — und deshalb werde ich für meinen kleinen Scherz von ihm auch keins aufs Dach bekommen :whistling:

Gruss
Mario
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 229

Geburtstag: 10. Dezember

98

Donnerstag, 7. Juli 2011, 23:09

Günther ist ein sehr friedlicher Zeitgenosse — und deshalb werde ich für meinen kleinen Scherz von ihm auch keins aufs Dach bekommen :whistling:
Zumal er gestern Deine beiden Sonder-Modelle erhalten hat :D (wurde ja langsam Zeit.... :oops: )
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

mad

Forumist

Beiträge: 2 313

Wohnort: Gürbetal

99

Freitag, 8. Juli 2011, 07:19

Zumal er gestern Deine beiden Sonder-Modelle erhalten hat :D (wurde ja langsam Zeit.... :oops: )
Habe davon gehört, inkl. den kleinen Unwägbarkeiten, die sich ergeben haben... :pinch:

Gruss
Mario
  • Zum Seitenanfang

100

Freitag, 8. Juli 2011, 11:34

Dazu gibt es Parallelen: Auch den Dieseltriebzug LINT, DB 648, habe ich mir aus Qualitätsgründen lieber von Fleischmann erstanden als von Piko.

Kleine Korrektur: Den LINT41 gibt resp. gab es neben Fleischmann nicht von Piko, sondern von Mehano. Und der war zumindest optisch wirklich unterirdisch.
Dafür hatte das Fleischmann-Produkt für die gebotene Detaillierung ein sehr sportliches Preisniveau ;-(
mfg,

heineken

»Niemand wirtschaftet das Netz herunter.« Hartmut M. im SPIEGEL-Gespräch, 6.8.2007

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »heineken« (8. Juli 2011, 19:33)

  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen