Samstag, 20. Oktober 2018, 23:51 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 766

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

1

Mittwoch, 3. Februar 2010, 13:55

Neuheiten 2010

In 5 Minuten sind die Neuheiten 2010 als Prospekte unter www.eyro.ch/neuheiten zu finden!
Die Liste ist bereits online unter www.kombimodell.de/modelle.html
  • Zum Seitenanfang

2

Mittwoch, 3. Februar 2010, 20:34

Also solche Wagen sollte ich mir echt mal genauer anschauen. Wenn ab August das Budget stimmt, dann lege ich mir mal solche zu :lol: Aber der T2000 sollte mal produziert werden... Ich will nen Hangartner-Shuttle ;)

Grüße Andreas
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 766

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

3

Freitag, 26. Februar 2010, 17:24

Das neuste Highlight aus Niederwürschnitz...

  • Zum Seitenanfang

4

Samstag, 27. Februar 2010, 22:30

Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, bis zur Auslieferung des T5 keine T4.1 mehr zu kaufen. Doch als ich heute das Teil in der Vitrine stehen sah...



Wirklich ein sehr gelungenes Modell. Insbesondere die RP25 Achsen gefallen mir sehr. :)


Gruss Patrik
  • Zum Seitenanfang

steven465

Forumist

Beiträge: 292

Wohnort: Bern

Beruf: Verkäufer

5

Samstag, 27. Februar 2010, 22:41

Zitat

Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, bis zur Auslieferung des T5
keine T4.1 mehr zu kaufen. Doch als ich heute das Teil in der Vitrine
stehen sah...


Ja , das kam dann doch anders :D sieht gut aus, ich muss mir auch mal noch ein paar T4 kaufen, das ich vllt auch mal ein kleines Züglein davon habe :)

gruss, Steven
Gruss, Steven :)
  • Zum Seitenanfang

Alpenbahner

Forumist

Beiträge: 183

Wohnort: nähe Zürich

6

Sonntag, 28. Februar 2010, 08:51

Wirklich ein sehr gelungenes Modell. Insbesondere die RP25 Achsen gefallen mir sehr.

Hallo Zusammen

Ja, gefallen tut es mir auch mit den RP25, nur habe ich an ein-zwei Stellen auf meiner Anlage, Mühe mit der Entgleisungssicherheit. Hätte ich noch Code 70-Gleis drin, dann gäbe es an diesen Stellen kein Problem, aber die Radsatzprofilierung an Wagen und Loks ging mir erstens auf den Geist und zweitens ging die Vernickelung an den Laufflächen meistens auch flöten. 2005 habe ich auf Digital umgestellt und gleich in den sichtbaren Bereichen das Gleis von Shinohara Code70 auf Roco Code 83.

Nun denn, heute habe ich einen servicefreundlichen Lieferanten der mir die Wagen gerade mit NEM-Achsen versieht.
Freundliche Grüsse

Alpenbahner (Max)
  • Zum Seitenanfang

7

Sonntag, 28. Februar 2010, 11:44

Nun denn, heute habe ich einen servicefreundlichen Lieferanten der mir die Wagen gerade mit NEM-Achsen versieht.


Den kenne ich. ;) Ich hatte bisher bereits einen KM Wagen mit RP25, und auf meiner gesammten Anlage keine Probleme damit. Daher wollte ich die Achsen gar nicht tauschen. Und wenn's nicht geht, sind schnell andere Achsen montiert, die Drehgestelle kommen einem ja schon fast freiwillig entgegen. :D



Gruss Patrik
  • Zum Seitenanfang

steven465

Forumist

Beiträge: 292

Wohnort: Bern

Beruf: Verkäufer

8

Sonntag, 28. Februar 2010, 17:18

Da ich bei meinen ersten Testwagen mit meinem bisher einzigen T4 auf den engen Bogenweichen (Ok, in eine feste Anlage kämen die mir eh nicht) Probleme hatte, habe ich normale Roco DC Achsen (11mm) eingesetzt. Bei AC Anlagen sind auch Märklin Standartachsen geeignet.

gruss, Steven
Gruss, Steven :)
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 766

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

9

Sonntag, 28. Februar 2010, 17:39

Wieso die recht groben Roco Achsen einsetzten wenn es von KOMBIMODELL Tauschachsen gibt? ;)
  • Zum Seitenanfang

steven465

Forumist

Beiträge: 292

Wohnort: Bern

Beruf: Verkäufer

10

Sonntag, 28. Februar 2010, 19:18

weil die genau so gehen ;) warum Achsen besorgen, wenn ich gleich welche nehmen kann die ich hier zuhause in der Kiste hab ;)

gruss, Steven
Gruss, Steven :)
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen