Donnerstag, 15. November 2018, 14:01 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Erwin

Forumist

Beiträge: 188

Wohnort: Niederlande, Alkmaar

1

Freitag, 21. Mai 2010, 13:24

Stirnbeleuchtung SBB Ee 3/3

Hallo,

Leider hat Marklin im SBB-lok Typ Ee 3/3 gelbe leds verwendet fur die Stirnbeleuchtung.
Ist es moglich um die gelbe Leds gegen warm-weisse Leds zu tauschen?
Kann mann das selbst machen ohne Schwierigkeiten? :S
Gruss,
Erwin
Marklin digital, Lokomotiven von Marklin und HAG (immer mehr).
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 608

Wohnort: D (Schwaben)

2

Freitag, 21. Mai 2010, 23:58

RE: Stirnbeleuchtung SBB Ee 3/3


Kann mann das selbst machen ohne Schwierigkeiten?

Nein.
_______________________________________________________________________________
Gruss, Lutz

Märklin und was halt sonst noch einigermassen dazu passt, wie z.B. HAG. :wink:
  • Zum Seitenanfang

steven465

Forumist

Beiträge: 292

Wohnort: Bern

Beruf: Verkäufer

3

Samstag, 22. Mai 2010, 00:15

RE: RE: Stirnbeleuchtung SBB Ee 3/3





Kann mann das selbst machen ohne Schwierigkeiten?

Nein.
da hast du dir deine Signatur ja zu Herzen genommen :D
ich habe auch so eine Ee 3/3, die ich gerne weiss beleuchtet hätte.. :|

gruss, Steven
Gruss, Steven :)
  • Zum Seitenanfang

4

Samstag, 22. Mai 2010, 00:19

Erwin, da der Beitrag der Mieze nicht sehr konstruktiv ist, hier noch eine Begründung.

Schau mal in eine der Laternen (im ausgeschalteten Zustand). Da siehst du auf demPrint je ein Onboard-LED. Diese sind sehr sehr klein und können nicht einfach gewechselt werden. Es dürfte allerdings machbar sein, die Linsen der Laternen zu entfernen und bedrahtete SMD LEDs einzukleben. Ob du solch eine Lösung als einfach empfindest, weiss ich natürlich nicht.;)

Ich werde es jedenfalls versuchen zu machen. Allerdings muss zuerst ein Trix Modell her, da ich nicht noch grossartig Zeit in Dreileitermodelle investiere... Die Ee 3/3 finde ich eines der einzigen akzeptablen M* Modelle, welche ich auch in DC wieder beschaffen werde.

Aber eben, wenn sich Märklin die Lok drei Franken mehr hätte Kosten lassen, wären solche Anstrengungen gar nicht notwendig:(


Gruss Pateik
  • Zum Seitenanfang

5

Samstag, 22. Mai 2010, 10:19

hat jemand ein Foto von dem Print mit den LEDs drauf ?

Wenns nicht viel Beigemüse drumherum hat, kann man auch Vogelfutter von Hand ein- und auslöten :D
  • Zum Seitenanfang

mad

Forumist

Beiträge: 2 313

Wohnort: Gürbetal

6

Samstag, 22. Mai 2010, 10:20

Gruss Pateik
Warst du gestern im Ausgang? :mrgreen:

Gruss
Mario
  • Zum Seitenanfang

erzhal

Forumist

Beiträge: 3 582

Geburtstag: 29. März 1954 (64)

Wohnort: ARO (Autonome Republik Obfelden)

Beruf: Dings

7

Samstag, 22. Mai 2010, 10:48

Gruss Pateik
Warst du gestern im Ausgang? :mrgreen:



Oder anders gefragt: was hast Du geraucht? :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

(muss zwar zugeben, die Buchstabenverweichslung im eigenen Namen ist mir auch schon passiert ...)
cu Roland

Don't feed the trolls! (und ich mache es halt trotzdem ...) :D
  • Zum Seitenanfang

8

Samstag, 22. Mai 2010, 10:54

Nein, war ich nicht. Kann ja nichts dafür, dass die "Tasten" am Telefon so nahe beisammen liegen;)


Gruss
  • Zum Seitenanfang

9

Samstag, 22. Mai 2010, 13:35

RE: Stirnbeleuchtung SBB Ee 3/3


Kann mann das selbst machen ohne Schwierigkeiten? :S

Wenns nicht wirklich allzu klein ist gehts mit dem richtigen Equipment schon :wink:
0603 geht in einer ruhigen Minute von Auge, 0402 geht mit Brillenlupe und Geduld auch noch, alles darunter ist mühselig.

Wichtig:
- ruhige Hand
- Lötkolben mit regelbarer Leistung und feiner Spitze
- Gutes Lötzinn, ich bevorzuge nachwievor verbleites Lot für SMD Anwendungen
- Gute Sauglitze, braucht man einfach immer wieder
- Eine gebogene Pinzette mit feiner Spitze
- Gutes Licht (eine kalte LED Lampe geht herrlich)
- Eine beleuchtete Standlupe oder eine Lupenbrille ab 3x Vergrösserung
- Eine dritte Hand ist beim Löten eh Pflicht

SMD Auslöten ist recht einfach, viele Bauteile lösen sich eh schon weg wenn man nur kurz eine Seite richtig anheizt.
Einlöten geht am besten mit folgendem System: Eine (!) Seite auf dem PCB leicht anzinnen, das Bauteil an dieser Seite anlöten (muss noch nicht perfekt sein), die andere Seite sauber verlöten und bei Bedarf an der ersten Stelle noch nachbessern.
Bei LEDs auf richtige Polung achten :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nico« (22. Mai 2010, 14:03)

  • Zum Seitenanfang

steven465

Forumist

Beiträge: 292

Wohnort: Bern

Beruf: Verkäufer

10

Samstag, 22. Mai 2010, 13:39

Hallo Patrick,

ich habe meine ex Märklin Ee 3/3 problemlos auf 2-Leiter umbauen können, man muss nur die 3 Achsen und die andere Schleiferplatte bestellen ;)

gruss, Steven
Gruss, Steven :)
  • Zum Seitenanfang

11

Samstag, 22. Mai 2010, 13:42

Was kostet der Spass?


Gruss Patrik
  • Zum Seitenanfang

steven465

Forumist

Beiträge: 292

Wohnort: Bern

Beruf: Verkäufer

12

Samstag, 22. Mai 2010, 13:46

ich schau heute mal Zuhause, die Quittung habe ich noch im karton. Ich meinte es wären etwa 15 Euro gewesen ;)
Gruss, Steven :)
  • Zum Seitenanfang

13

Samstag, 22. Mai 2010, 14:49

Hallo Steven

Das ginge ja noch, ist sicherlich eine Überlegung wert. Danke!


Gruss Patrik
  • Zum Seitenanfang

Märgu

Forumist

Beiträge: 78

Geburtstag: 14. Mai 1995 (23)

14

Samstag, 22. Mai 2010, 14:49

ich schau heute mal Zuhause, die Quittung habe ich noch im karton. Ich meinte es wären etwa 15 Euro gewesen ;)


Und dann kommen noch 195 Fr. für die Lok dazu(aktuell bei Stucki). Ich bin mit meiner auf jeden Fall zufrieden und ich lasse die Beleuchtung vorübergehend auch so wie sie ist. Man muss sie nur etwas dimmen und schon siehts nicht mehr so schlimm aus. Was aber natürlich nicht für Nietenzähler zählt 8)

Gruss

Marc
Gruss
Marc
  • Zum Seitenanfang

15

Samstag, 22. Mai 2010, 14:54

Marc, die Lok hab' ich ja schon. ;) Evtl. kauf ich mal noch ein braunes Exemplar, aber dann gleich von Trix 8)

Da durch Dimmen wird die Beleuchtung nicht weniger Gelb, man siehts nur schlechter!



Gruss Patrik
  • Zum Seitenanfang

Märgu

Forumist

Beiträge: 78

Geburtstag: 14. Mai 1995 (23)

16

Samstag, 22. Mai 2010, 15:06

Marc, die Lok hab' ich ja schon. ;) Evtl. kauf ich mal noch ein braunes Exemplar, aber dann gleich von Trix 8)

Da durch Dimmen wird die Beleuchtung nicht weniger Gelb, man siehts nur schlechter!



Gruss Patrik


Jep, ich weiss. Nur für die, die vielleicht noch keine haben und daran interessiert sind oder Lust auf eine zusätzliche Bastelei bekommen haben ;) Denn am Rollmaterial basteln macht, für mich zumindest, einen grossen Teil meiner Freude am Hobby aus.

Gruss
Marc
Gruss
Marc
  • Zum Seitenanfang

Erwin

Forumist

Beiträge: 188

Wohnort: Niederlande, Alkmaar

17

Sonntag, 23. Mai 2010, 07:44

Offenbar ist die Umbau schwer zu machen. Weil in dieser Lok keinen Lopi ist, ist dimmen nicht moglich. Vielleicht mit zusatzliche Widerstande.
M hatte die warm-weisse leds gleich im Fabrik einbauen sollen.
Was sollte ich machen wenn einer Led kaputt geht?
Gruss,
Erwin
Marklin digital, Lokomotiven von Marklin und HAG (immer mehr).
  • Zum Seitenanfang

RABe 514

Forumist

Beiträge: 616

Geburtstag: 12. Mai 1993 (25)

Wohnort: Feldbach

Beruf: Automatiker EFZ

18

Sonntag, 23. Mai 2010, 08:29

Was sollte ich machen wenn einer Led kaputt geht?

Hoffen das sie nicht in Serie geschaltet sind X( . Wenn ja leuchtet nix mehr. :(

Martin
  • Zum Seitenanfang

Märgu

Forumist

Beiträge: 78

Geburtstag: 14. Mai 1995 (23)

19

Sonntag, 23. Mai 2010, 08:46

Komisch, bei meiner braunen Märklin EE 3/3 hat dimmen mit der CS 1 problemlos funktioniert. Ich mach nacher einige Fotos. Oder sprichst du von der roten?

Gruss
Marc
Gruss
Marc
  • Zum Seitenanfang

20

Sonntag, 23. Mai 2010, 09:28


Jep, ich weiss. Nur für die, die vielleicht noch keine haben und daran interessiert sind oder Lust auf eine zusätzliche Bastelei bekommen haben ;) Denn am Rollmaterial basteln macht, für mich zumindest, einen grossen Teil meiner Freude am Hobby aus.


Aber es wird sich wohl kein DC Bahner freiwillig eine Märklin Modell inkl. teurem, aber schlechten Decoder kaufen, um es dann auf DC umzubauen. Ausser Märklin und Trix hätten verschiedene Betriebsnummern...

Am Rollmaterial zu arbeiten macht momentan zum Grossteil mein Hobby aus. Aber ich gebe mir stets Mühe, nichts als Bastelei abzuschliessen. Dafür sind mir sogar Märklin Modelle zu schade :mrgreen:



Was sollte ich machen wenn einer Led kaputt geht?


Evtl. lassen sich die Prints als ET bestellen. Diese auszuwechseln dürfte aber schon schwierig sein.


Gruss Patrik
  • Zum Seitenanfang