Samstag, 21. Juli 2018, 07:57 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rüdiger

Forumist

Beiträge: 1 807

Wohnort: bei Aschaffenburg

Beruf: Bahnbetriebsfachwirt

1

Mittwoch, 21. Juni 2006, 11:11

Wieder ein Newsletter!!

Im Moment überschlägt es einen ja fast! HAG hat soeben schon wieder einen Newsletter herausgegeben.

Ich muss feststellen, dass man in Mörschwil zur Zeit sehr rührig ist - gut so! Auch die Zusammenarbeit mit anderen Modellbaufirmen verdient mein Lob. Hier werden endlich mal Synergien genutzt und nicht gegeneinander gekämpft.

Das Cisalpino-Set ist echt klasse, der Zug hat mir schon lange gefallen, auch wenn ich ihen eigentlich weder epochen- noch Streckengerecht einsetzen kann........

BTW: weiss jemand von den Spezialisten, ob der Cisalpino in der angebotenen Komposition gefahren ist? ich hab irgendwelche Bilder, wo er noch länger war....
  • Zum Seitenanfang

Tessin

gesperrt

Beiträge: 1 754

Geburtstag: 22. Juni 1941 (77)

Wohnort: Ticino

Beruf: AHV-Teenager

2

Mittwoch, 21. Juni 2006, 13:59

Hallo Rüdiger,

dir ist leider ein kapitaler Fehler unterlaufen, es handelt sich nicht um den Cisalpino, sondern um den in den 80iger Jahren verkehrenden TEE Cisalpin der von Frankreich nach Zürich fuhr (3 Wagen) und nach Milano via Simplon!

Der Zug fuhr immer mit einer Re 4/4 II in TEE-Farben ab der franz. Grenze, wobei der Zug an der Grenze getrennt wurde, eben mit 3 Wagen nach Zürich, der Rest mit 6-9 Wagen nach Milano, via Simplon.

Das alles war noch in den goldigen TEE-Zeiten in Europa, ich glaube in den 70 bis 80 Jahren, es ist schon ein weilchen her ich weis es selbst nicht mehr genau. :oops:

Herzliche Grüsse aus dem Ticino
Alfred
_____
Gruss
Alfred
DCC, H0, Roco-Line o.B., Freiwaldsoftware, ESU Lokprogrammer.
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 737

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

3

Mittwoch, 21. Juni 2006, 17:48

Vorallem scheint man den Newsletter endlich mal dazu zu nutzen, Restlagerbestände abzubauen! Gut so, hat ja keinen Sinn die Sets 2 Jahre zu hüten!

Ich kann nur sagen: Weiter so!!! Fotoqualität und Gestaltung gefallen mir nämlich auch! :D
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 436

Wohnort: Zuhause

4

Mittwoch, 21. Juni 2006, 19:29

Re: Wieder ein Newsletter!!

Zitat von »"Rüdiger"«

BTW: weiss jemand von den Spezialisten, ob der Cisalpino in der angebotenen Komposition gefahren ist? ich hab irgendwelche Bilder, wo er noch länger war....


Ich bin nicht Spezialist - oder dann höchstens im Abschreiben :wink: -, aber laut Homepage von Roger Suter lassen sich die RailTop-Wagensets wie folgt kombinieren (siehe auch hier bei Railtronic http://www.railtronic.ch/html/railtop-online_9.html):

- TEE Arbalète Basel-Zürich: Set 86101 (2 A, 1 AD)
- TEE Cisalpin Lausanne-Venedig: Sets 86101 + 86102 (in letzterem ein Speisewagen)
- TEE Cisalpin Paris-Lausanne: Sets 86101 + 86102 + 86103 (das wären dann tatsächlich, wie von dir vermutet, neun Wagen)

Aus welchen Wagentypen sich das HAG-Set zusammensetzt, ist mir nicht bekannt.
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 737

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

5

Mittwoch, 21. Juni 2006, 20:42

http://www.railtronic.ch/html/railtop-online_9.html

Da hast dus direkt vom Hersteller! Und so wie ich Herrn Doll kenne stimmt das auch.

Hag müsste demnach 88101 und 88102 enthalten (Cisalpin Lausanne-Brig-Milano).
  • Zum Seitenanfang

Donzé

Forumist

Beiträge: 218

Wohnort: Olten

6

Mittwoch, 21. Juni 2006, 22:01

Hier die Zusammenstellung der verschiedenen Züge TEE Cisalpin

SBB/SNCF Trans Europ Express “Cisalpin”

Zu den herausragenden Luxuszügen vergangener Tage gehört auch der Trans Europ Express Cisalpin, der auf der Stecke Paris - Lausanne - Brig -Domodossola - Milano - Venezia (nur im Sommer) verkehrte. Vom 26.05.1974 bis 21.01.1984 wurde der Paradezug mit den silberglänzenden Wagen des Typs “Mistral 69” geführt. Zu diesem Zweck beschafften die SBB zusätzlich fünf Grossraumwagen 1.Klasse, die jeweils von den französischen Staatsbahnen SNCF gewartet wurden. In der Regel verkehrte ein SBB-Wagen zwischen Paris und Lausanne und der andere auf der ganzen Laufstrecke. Als Besonderheit ist zu erwähnen, dass immer ein 1.Klasse-/Gepäckwagen mitgeführt werden musste, der mit einem Dieselgenerator für die Klimatisierung der Wagen versehen war. Die Zugslänge variierte von Fahrplanperiode zu Fahrplanperiode, an den Wochenenden wurden jeweils auch Verstärkungswagen eingesetzt. In den Sommerfahrplänen 1979-1981 wurden auf dem Abschnitt Paris - Lausanne normalerweise 9 Wagen eingesetzt, 3 Wagen wurden in Lausanne abgehängt und mit dem Gegenzug wieder nach Paris zurückgeleitet. Auf dem SBB-Streckenabschnitt Vallorbe - Lausanne - Brig - Domodossola ergab sich folgende Formation:

Re 4/4 II - A4Dtux - A8u - A8u - A8tu - SBB A8tu - Vru Paris - Venezia
SBB A8tu - A3rtu - A8u Paris - Lausanne

Eingesetzte Wagen:
A4Dtux = 1.Klasse/Gepäckwagen mit Dieselgenerator
A8u = Abteilwagen 1. Klasse
A8tu = Grossraumwagen 1. Klasse
A3tu = Barwagen/Grossraumwagen 1. Klasse
Vru = Speisewagen

Art. 86101: Set TEE Arbalète / Cisalpin I mit SNCF A8u + A8tu + A4Dtux (Paris - Venezia)
Art. 86102: Set TEE Cisalpin II mit SNCF Vru + A8u + SBB A8tu (Paris - Venezia)
Art. 86103: Set TEE Cisalpin III mit SNCF A3rtu + A8u + SBB A8tu (Paris - Lausanne)

Zur Bildung des TEE 65 “Arbalète” auf dem Abschnitt Basel - Zürich wird Art. 86101 benötigt. Wenn Sie den TEE 23 “Cisalpin” auf dem Abschnitt Lausanne - Brig (-Venezia) nachbilden möchten, benötigen Sie Art. 86101 und 86102 und für den Abschnitt (Paris) - Vallorbe - Lausanne sind alle drei Sets erforderlich. Sämtliche Wagen werden mit vorbildgetreuen bedruckten Zuglaufschildern ausgeliefert. Die Exklusivserie “TEE Arbalète / Cisalpin” ist eine Gemeinschaftsproduktion von RailTop-Modell und L.S.Models.

P. Donzé
Olten
pdonze@bluewin.ch
oder http://www.roundhouse.ch/Spur_HO/RailTop_HO.htm
  • Zum Seitenanfang

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 803

Wohnort: Montreal

7

Mittwoch, 21. Juni 2006, 23:37

TEE Cisalpin (Re 4/4II TEE und andere Loks)

Zitat von »"Tessin"«

Der Zug fuhr immer mit einer Re 4/4 II in TEE-Farben ab der franz. Grenze, wobei der Zug an der Grenze getrennt wurde, eben mit 3 Wagen nach Zürich, der Rest mit 6-9 Wagen nach Milano, via Simplon.


Ich glaube dass Ich Fotos von diesem Zug mit einer der 4 Re 4/4IV 10101-10104 gesehen habe. MMN kamen die Re 4/4IV (heute SOB Re 446) ab 1982 ins dienst zwischen Lausanne und Brig.

Gruss aus Kanada

Mike C
  • Zum Seitenanfang

Rüdiger

Forumist

Beiträge: 1 807

Wohnort: bei Aschaffenburg

Beruf: Bahnbetriebsfachwirt

8

Donnerstag, 22. Juni 2006, 08:20

Zitat von »"Tessin"«

Hallo Rüdiger,

dir ist leider ein kapitaler Fehler unterlaufen, es handelt sich nicht um den Cisalpino, sondern um den in den 80iger Jahren verkehrenden TEE Cisalpin der von Frankreich nach Zürich fuhr (3 Wagen) und nach Milano via Simplon!


Herzliche Grüsse aus dem Ticino
Alfred


Ahhhrg!
Das komt davon, wenn man zuviel mit der aktuellen Bahnmode geht: ich meinte natürlich den TEE Cisalpin und nicht den Kotztütenexpress!

Also 6-teilig zwischen Lausanne und Domo - sehr gut! Endlich legt man Wert auf realistische Sets. Mal sehen, obe es das in D irgendwo zu erwerben gibt, ich werde es mal näher ins Auge fassen.....
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 737

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

9

Donnerstag, 22. Juni 2006, 10:25

Am günstigsten dürfte es für dich fast sein wenn dus jetzt gleich bei Hag bestellst...
  • Zum Seitenanfang

10

Donnerstag, 22. Juni 2006, 13:12

@ Rüdiger und alle anderen im Hag-Forum:
Der Cisalpin mit den Mistralwagen entstammt einer Zusammenarbeit zwischen Railtop/
Railtronic und der belg. Firma L&S-Modelle.(Herstellung der Modelle
bei Modern Gala in China)
In D wurde der Zug mit den Best.-Nr. 86101,86102 und 86103 schon vor einiger Zeit ausgeliefert.Dabei ergab sich das Problem,dass sowohl die
Kurzkupplungskulissen als auch die Radsätze(sowohl in DC als auch AC)
nicht anlagengerecht waren.(Entgleisungen bei längeren Zügen,mit
Kurzkupplungsköpfen zu stramme Ankupplung nur unter Spannung)
L&S hat Abhilfe versprochen mit Tausch-
achsen(die DC sind immer noch nicht geliefert) und Tauschkulissen.
Falls der Zug jetzt wieder irgendwo mit einer 2. Auflage erscheinen
sollte,dürfte dieses Problem behoben sein,da alle neueren Entwicklungen
wieder mit anderen Achsen/Kulissen bestückt wurden.
Daher gehe ich auch davon aus,dass die jetzt über Hag angebotenen
wagen bereits die neuen Kulissen und Radachsen aufweisen.
Was die o.g. Problematik betrifft,ist dies für L&S ein "Ausreisser" gewesen.
Ansonsten sind bislang alle Modelle dieser Firma das beste,was es an Personenwagen in HO (vielleicht ausser ADE,aber die sind in einer anderen "Liga")je gegeben hat.
mfg
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 608

Wohnort: D (Schwaben)

11

Donnerstag, 22. Juni 2006, 15:13

Preis in D für TEE Set

Also, ob die über HAG angebotenen Wagensets schon die angekündigten Korrekturen beinhalten müsste man direkt nachfragen - für ein ungetrübtes Fahrvergnügen ist das schon recht wichtig.

Zum Preis: Im HAG Newsletter werden ja 880 bzw. 985 SFr angegeben. Für die AC Version wären das bei einem Wechselkurs 1:1,5 ca. 585€ und bei der AC-Digital Version ca. 655€.

In D kosten die Wagensets (egal welches) ca. 155€, also den von RailTop genannten Preis. Der UVP der AC-Digital Lok (#216) wird von HAG/ESU mit 398€ angegeben. Somit ergibt sich ein Summenpreis der einzelnen Komponenten dieses Sets von ca. 710€ in der AC Digitalversion.
_______________________________________________________________________________
Gruss, Lutz

Märklin und was halt sonst noch einigermassen dazu passt, wie z.B. HAG. :wink:
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 436

Wohnort: Zuhause

12

Donnerstag, 22. Juni 2006, 16:02

Re: Preis in D für TEE Set

Zitat von »"Lutz Hemmerich"«


In D kosten die Wagensets (egal welches) ca. 155€, also den von RailTop genannten Preis. Der UVP der AC-Digital Lok (#216) wird von HAG/ESU mit 398€ angegeben. Somit ergibt sich ein Summenpreis der einzelnen Komponenten dieses Sets von ca. 710€ in der AC Digitalversion.


Hmmm... - interessanter Quervergleich. Hier bei uns kostet jedes RailTop-Wagenset Fr. 254.-- (Suter Meggen) oder 261.-- (Roundhouse), also umgerechnet nur wenig mehr als in D.

Subtrahiert man dies 2x vom HAG-Analog-Set-Preis von Fr. 880.--, dann sind für die Analog-Lok noch ca. Fr. 370.-- hinzublättern. Dies mag zwar im Vergleich zum Richt-/Katalogpreis von Fr. 530.-- als wenig bzw. sehr günstig erscheinen, doch liegt der Ebay-Mittelpreis für diese TEE-Lok eben tief, seeehr tief, nämlich bei Fr. 336.--. :cry:

Somit lohnt sich der Setkauf wohl nur für denjenigen, der nicht in den Genuss eines Vorbestell-/Treuerabatts bei seinem Händler kommt.
  • Zum Seitenanfang

gian

Forumist

Beiträge: 1 040

Wohnort: Europa

Beruf: :)

13

Donnerstag, 22. Juni 2006, 20:12

Re: Preis in D für TEE Set

Hallo Stefan,

Zitat von »"Unholz"«

Hmmm... - interessanter Quervergleich. Hier bei uns kostet jedes RailTop-Wagenset Fr. 254.-- (Suter Meggen) oder 261.-- (Roundhouse), also umgerechnet nur wenig mehr als in D.

Schau einmal ins Schaufenster von Zuba-Tech in Winterthur, ich habe in Zürich die 3er Sets im Schaufenster gesehen, wenn ich es richtig gesehen habe kostet ein Set dort weniger als 200.-- CHF (werde morgen auf dem täglichen, "beschwerlichen"(*) Weg zwischen Büro und Kaffee nochmals die Nase ans Schaufenster pressen ;)).

mit freundlichen Grüssen

Gian


(*) "beschwerlich" weil mich die ZubaTech-Schaufenster immer wie Magnete anziehen ;) ;).

Korrektur (23.06.2006, 09:40):
Ich habe heute vor dem Kaffe die nase Platt gedrückt - der Preis beträgt 261.-- CHF, gleich wie bei Roundhouse
Spur: H0 / H0m, Rocoline ohne Bettung, Bemo/Peco
Digitalsystem: 3 ZS1 Zentralen, GBM, WD, Servodecoder, KS, usw. von Stärz, alles Bausätze inkl. Zentralen
PC/Software: Windows 7 Ultimate, TrainController 7 Gold
  • Zum Seitenanfang

14

Freitag, 23. Juni 2006, 13:45

hallo !
Bei der aktuell ausgelieferten Version der Mistral-69-wagen in Frankreich
(SNCB-Version) waren verlängerte kulissen und neue ,einwandfrei
laufende Räder nach Info der frz. Fachzeitschrift Loco revue eingebaut.
mfg
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 737

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

15

Sonntag, 2. Juli 2006, 13:13

Im soeben (vor wenigen Minuten) erschienenen Hag Newsletter ist die Re 4/4II Klima drin. Hat die schon jemand gesehen? Wenn ja, sieht das gut aus? Wie ist es gelöst??

Gruss

Christian
  • Zum Seitenanfang

Mosi

Forumist

Beiträge: 440

Wohnort: BRD

16

Sonntag, 2. Juli 2006, 19:59

Re 4/4 II Cargo

Mich würde auch die Betriebsnummer der Re 4/4 II Cargo aus dem heutigen Newsletter interessieren. Kennt die schon jemand ?(:
Sonnige Grüße, Mosi
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 737

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

17

Sonntag, 2. Juli 2006, 20:41

Ich tippe auf 378-? falls es dass gibt (hab ich mal irgendwo rumliegen sehen in Mörschwul, bin mir aber auch nicht mehr soo sicher...)
  • Zum Seitenanfang

Donzé

Forumist

Beiträge: 218

Wohnort: Olten

18

Sonntag, 2. Juli 2006, 20:54

Re 421 Carg

Hallo

Es müsste die Angekündigte SBB Re 4/4 II 421 397-1 Cargo International sein.

Gruss Peter
ROUNDHOUSE
Zürich
info@roundhouse.ch
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 737

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

19

Sonntag, 2. Juli 2006, 21:37

Nein Peter, die 397 kanns nicht sein, weil das die einzige ist deren Führerstandsfenster auch blau ist (Ansicht von der Seite links; war sozusagen die "Prototyp Lok"). Interessanterweise haben ja sowohl Märklin als auch Fleischmann die 397-1 produziert obwohl es an sich ein Exot ist!
  • Zum Seitenanfang

Daniel

Forumist

Beiträge: 130

Wohnort: Zürich

Beruf: Lokomotivführer

20

Montag, 3. Juli 2006, 02:13

Ist denn überhaupt eine Neuauflage der Re 421 angekündigt? Die 378-1 wurde letzten Herbst hergestellt.

Gruss
Daniel
  • Zum Seitenanfang