Donnerstag, 13. Dezember 2018, 01:02 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Beiträge: 230

Wohnort: Biel

Beruf: Kapellmeister

1

Sonntag, 20. Februar 2011, 20:25

Märklin K-Gleis für Wechselstrom oder Gleichstrom

Guten Abend,

Ich möchte eine Anlage mit Märklin K-Gleis bauen. Ein Wunsch wäre mit DC und AC zu fahren.
Ich habe festgestellt, dass es möglich ist die Schienenstromverbindung zu entfernen. Es wäre also technisch machbar dass mit 2 oder 3 Leiter gefahren werden kann.

Meine Frage: hat schon jemand Erfahrungen damit im Fahrbetrieb gemacht?
Was würde dagegen sprechen?

Vielen Dank et bonne semaine !

Gruss

Le "Welsch du Forum"
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 597

Wohnort: Zuhause

2

Sonntag, 20. Februar 2011, 20:49

Salut Jean-Marc,

Hier gibt es ein paar halbwegs brauchbare Antworten zum Thema (keine eigenen Erfahrungen):

http://forum.miniatur-wunderland.de/elek…sen-t22327.html
http://www.ureader.de/msg/15817609.aspx
http://www.nexusboard.net/showthread.php…&threadid=94498

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 778

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

3

Sonntag, 20. Februar 2011, 21:41

Es gibt meines Wissens mindestens einen Club in der Schweiz der auf seiner Anlage Blockweise AC und DC umschalten kann. Ob dort K-Gleis verwendet wurde entzieht sich meiner Kenntniss.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 230

Wohnort: Biel

Beruf: Kapellmeister

4

Montag, 21. Februar 2011, 06:17

Vielen Dank für die Rückmeldungen!

Modellbahner: weisst Du um welchen Klub es sich handelt ?

Gruss

Le "Welsch" du Forum
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 778

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

5

Montag, 21. Februar 2011, 07:07

Leider nein, ev der in Dietikon - bin aber nicht sicher ;)
  • Zum Seitenanfang

bahnnutzer

Forumist

Beiträge: 141

Wohnort: Bern

Beruf: Rentenbezüger

6

Montag, 21. Februar 2011, 22:53

@eurocity1051
Beim Modelleisenbahn-Club Zollikofen (MCZ) wird im H0 auf Märklingleis in Doppelspur in gemischten Fahrbetrieb in beiden Fahrtrichtungen in = und ~Strom gefahren. Die Steuerung ist von einem Klubmitgliede erstellt worden. Eine Info des klubs findest du hier.

Das erklärende Foto zu Gleissystem:
»bahnnutzer« hat folgendes Bild angehängt:
  • KMCZ-SBB-DTZ-RABe-514036-3_080609-C3P100B25K.jpg
Es grüsst Bruno der Bahnnutzer, oder auch:
Im MUTZ auch ohne Stehplatz unterwegs - S-Bahn-Bern
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 778

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

7

Dienstag, 22. Februar 2011, 06:32

Ist das ein Gollwitzer Modellbau (oder wie die heissen) Zug auf deinem Foto?
  • Zum Seitenanfang

magoo

Forumist

Beiträge: 50

Geburtstag: 12. Dezember 1966 (52)

Wohnort: Embrach

8

Dienstag, 22. Februar 2011, 07:26

Hoi,

der RABe514, woher ist denn DER? Das würde mich auch interessieren :)

Grüess Markus
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 597

Wohnort: Zuhause

9

Dienstag, 22. Februar 2011, 08:43

Ich tippe auch auf das Gollwitzer-Modell. Vergleichsfotos (das braune Kabel vorne ist knapp sichtbar) hier:

DTZ in H0

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

teddych

Forumist

Beiträge: 54

Geburtstag: 2. Januar 1978 (40)

Wohnort: Auf der Sonnenseite des Üetlibergs

Beruf: Elektronen-Dompteur

10

Dienstag, 22. Februar 2011, 10:17

Ich war mal an einem Tag der offenen Tür im Modellbahnklub in Dietikon. Wenn ich mich richtig erinnere fahren die abwechslungsweise eine Woche AC, dann eine Woche DC...
Soooooo genau habe ich aber nicht hingesehen wie das technisch konkret gelöst wurde.

Gruss
Teddy
_____________________________________
Meine Spielanlage
  • Zum Seitenanfang

magoo

Forumist

Beiträge: 50

Geburtstag: 12. Dezember 1966 (52)

Wohnort: Embrach

11

Dienstag, 22. Februar 2011, 14:01

Ich tippe auch auf das Gollwitzer-Modell. Vergleichsfotos (das braune Kabel vorne ist knapp sichtbar) hier:

DTZ in H0
Hoi,

Danke! War ja ein ganz 'alter' Thread. Interessanterweise findet man über die Suchfunktion nichts wenn man 'DTZ' oder 'RABE514' eingibt.

Grüess Markus
  • Zum Seitenanfang

bahnnutzer

Forumist

Beiträge: 141

Wohnort: Bern

Beruf: Rentenbezüger

12

Mittwoch, 23. Februar 2011, 18:55

Im Juni 2008 war der Triebwagenzug kurzfristig beim MCZ auf den Schienen anzutreffen. Leider hatte ich keinen besseren Fotoapperat zur Hand. Dieses Modell ist in Zusammenhang mit einer Präsentation von und bei Siemes abgegeben worden. Mutmasslich auf Vorbestellung und Bezahlung (Preis unbekannt). Das Modell war nicht vollkommen, aber es fuhr. Viel mehr kann ich dazu nicht sagen. Aber die Mutassungen gehen wohl in die richtige Richtung, denn das Modell soll nach dem Juni 08 (09/10?) von einem Modellbahnhersteller? produziert worden sein. Die vorgegebene Bezeichnung 514 entspricht möglicherweise nicht der Realität.
»bahnnutzer« hat folgende Bilder angehängt:
  • SBB-DTZ-RABe-514036-3_080609-B31P100B25K.jpg
  • SBB-DTZ-RABe-514036-3_080609-A51P100B25K.jpg
Es grüsst Bruno der Bahnnutzer, oder auch:
Im MUTZ auch ohne Stehplatz unterwegs - S-Bahn-Bern
  • Zum Seitenanfang

ic2000

Forumist

Beiträge: 151

Wohnort: urdorf

13

Mittwoch, 23. Februar 2011, 19:23

schau auf unsere seite www.mbcd.ch !
M.f.G
jürg
2-Leiter Fahrer ,H0/H0m, DCC, H0mDC, ECos, Train Controller
www.MBCD.CH

www.goldkuestenexpress.de.tl/Home.htm
  • Zum Seitenanfang