Dienstag, 23. Oktober 2018, 07:41 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 10. August 2006, 15:46

Re460 in grün

Hallo HAG-Freunde

Ihr kennt sicher die grüne Re460-Lok, die die Firma HAG am Tag der offenen Türe verkauft hat.

Die Idee dazu hatte mein Kollege Walter Osterwalder, der die Lok 2000 so wollte, wie wenn die SBB das grüne Farbschema nie geändert hätten. Er schlug Werner Gahler vor, zuerst ein Handmuster zu produzieren, um es mit ihm zu besprechen. Leider ging dann die Lok in Produktion, ohne dass Herr Osterwalder nochmals Einfluss nehmen konnte. Denn so, wie sie produziert wurde, gefiel sie ihm nicht! Nun gut, lange Rede, kurzer Sinn:

Herr Osterwalder initiert nun eine limitierte Auflage von maximal 50 Stück der grünen Lok mit folgenden Abweichungen der Lok vom Tag der offenen Türe:

- Neues dünnes Schweizer-Wappen aus Messing (HRF) auf beiden Stirnseiten
- Geripptes Gehäuse (Die Rippen haben ja auch eine Funktion und können nicht einfach weggelassen werden).
- Fensterband schwarz
- Beschriftung wie die Cola-Büchse und nicht wie die Re 6/6
- Wappen (Mörschwil) seitlich beim Fenster auf ebener Fläche
- Taufnamen Doris (So heisst die Lebensgefährtin von Werner, die diese Loks mit Tampondruck versieht)
- Loknummer am gleichen Ort wie beim Original (460-120-9)
- Einzel nummeriert mit Zertfikat
- Lok mit 21pol. Decoder-Schnittstelle

Wer Interesse hat, soll sich bitte bei mir melden. Ich habe einen PDF-Flyer mit Bild, weiss aber nicht, wie ich diesen diesem Text anhängen kann.

Die Preise bewegen sich zwischen SFr. 519.- und SFr. 649.- je nach Ausführung.

Gruss Peter
  • Zum Seitenanfang

erzhal

Forumist

Beiträge: 3 581

Geburtstag: 29. März 1954 (64)

Wohnort: ARO (Autonome Republik Obfelden)

Beruf: Dings

2

Donnerstag, 10. August 2006, 20:40

Eine Frage hätte ich zu dieser Lok: ist sie gleich verarbeitet wie diese vom Tag der offenen Türe? Mein Sohn hat (im Vergleich zu anderen baugleichen Hag-Loks) festgehalten, dass da wohl sehr unter Zeitdruck gearbeitet worden sei und deshalb doch kleinere Sachen zu bemängeln seien. Ehrlicherweise muss ich aber eingestehen, dass ich das nicht festgestellt habe (habe aber auch nicht genau nachgesehen).

Roland
cu Roland

Don't feed the trolls! (und ich mache es halt trotzdem ...) :D
  • Zum Seitenanfang

Paperman

Forumist

Beiträge: 810

Geburtstag: 20. März

Wohnort: Stäfa

Beruf: Stimmt, da war doch noch was von MO bis FR...

3

Donnerstag, 10. August 2006, 21:01

Wenn ich das richtig verstehe, wird die Lok eigentlich mit den Signeten, Beschriftungen etc. ziemlich wie eine normale rote Serien-460er aussehen, nur wird sie grün sein und das Schweizer Kreuz an der Front und das Mörschwiler Wappen an der Seite aufweisen. Verstehe ich das richtig? Gibt es da im pdf-Flyer schon ein Bild eines Prototypen?

Nicht unwesentlich ist natürlich die Frage, was die Lok denn kosten soll...

Meine Fragen sollen aber noch keinesfalls ein definitives Kaufinteresse signalisieren. Die Idee mit der Lok zum Tag der offenen Türe fand ich ja ganz witzig und speziell, auch dass da dank eines Forum-Mitgliedes noch eine rote Version zustande kam. Aber wenn jetzt dann jeder nach Mörschwil geht und sich seine Fantasie-Wunschlok in einer 50er-Serie herstellen lässt und über das Forum an den Mann oder die Frau bringt, dann lässt der Reiz von solchen Serien relativ schnell nach...

Gruss, Dani
  • Zum Seitenanfang

4

Donnerstag, 10. August 2006, 23:30

Hallo Dani und Roland

@Roland: Leider haben wir auf die Produktion selber keinen Einfluss. Die Lok wird jedoch in der im Herbst anstehenden Serie neu produziert (Unterbau). Das Gehäuse wird danach gemäss Bestellmenge fabriziert. Wir werden sicher unsere Modelle sehr genau unter die Lupe nehmen. Darum wäre es gut zu wissen, auf was geachtet werden muss, sprich, was an der Lok vom Tag der offenen Türe nicht in Ordnung war. Um Rückmeldung wären wir sehr froh.

@Dani: Ja, Du hast das richtig verstanden. Im Flyer ist ein echtes Bild der Lok, die HAG extra für Herrn Osterwalder als Muster produziert hat. Ebenfalls sind dort die Preise aufgelistet. Die Lok steht übrigens in der Vitrine bei Zolli-Bolli in St.Gallen und kann dort begutachtet werden.
Den Flyer konnte ich im Bahn-Forum als Datei anhängen und er kann dort heruntergeladen werden. Ansonsten müsste ich Eure E-Mail-Adresse haben, um Euch den Flyer zuzusenden.
Die Firma HAG produziert auf Anfrage von Firmen und Privatpersonen natürlich gerne grössere oder kleinere Serien. Es geht schliesslich auch um Umsatz. Die Gefahr besteht natürlich immer, dass zuviele Sonderserien den Anreiz der Einmaligkeit gefährden. Es gibt aber sicher auch viele, die keine Möglichkeit hatten, an diesem Tag der offenen Türe dabeisein zu können. Und genau für diese Personen gibt es nun die Möglichkeit, diese wirklich sehr elegante Lok zu kaufen.

Gruss Peter
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 551

Wohnort: Zuhause

5

Freitag, 11. August 2006, 06:47

...so, und für diejenigen, die beim Bahnforum nicht angemeldet sind, hier auch noch bei uns eine Zugriffsmöglichkeit zu diesem Flyer:

http://homepage.hispeed.ch/unholz/460_flyer.pdf

EDIT 5.10.2007: Link gelöscht, da nicht mehr aktuell.
  • Zum Seitenanfang

6

Freitag, 11. August 2006, 07:59

Guten Morgen

Seltsam, aber wäre es möglich, dass ich selbes Teil wie im Flyer im Eisenbahnshop im Glattzentrum gesehen habe, vor etwa zwei Wochen. Wunderte mich noch über das grün, leider klebte ein Post-it mit irgend einer Erinnerung an der Frontseite, deshalb sah man sie nicht genau (die Front), stand aber in der Ausstellungsvitrine. Und ich hatte nicht gefragt :oops:

Aber egal ...

Was ich mir so als "nostalgisches Schmankerl" wünschen würde, sähe konsequenterweise so aus:

- Lokkasten in grün, ob mit oder ohne Sicken (mit ist schon ok)
- Dach in silber, Funkantenne irgendwie "old-fashioned"
- KEIN Wappen an Front oder Seitenwand, aber eine Messingtafel mit der Nummer in Lokmitte und an den Fronten.
- Unterrahmen, Drehgestelle und Räder im Schmutzgrau (weiss jemand die RAL-Nummer?) jener Zeit
- Haltegriffe an der Lokfront und Aufstiegsgriffe in GELB, die Aufstiegsgriffe unten weiter aussen als oben.
- Tritt an Lokfront wie ein früheres Überrgangsblech :lol:
- Überhaupt keine Logos wie <+> - Lokomotiven der SBB jener Tage trugen nicht mal ein SBB - CFF, die BLS hatte Anschriften, die SBB nicht.

Tja, dann sähe so eine 460-er wie eine "richtige Lok" aus, wie dazumal das Krokodil, Ae 3/6 eins-zwei-drei oder Be 4/6. Merkt man den Epoche-III-Liebhaber ?? :mrgreen:

So bemalt und ausgestattet täte ich SOFORT zugreifen.

Gruss
Peter
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 551

Wohnort: Zuhause

7

Freitag, 11. August 2006, 08:33

Zitat von »"PapaTango"«



Seltsam, aber wäre es möglich, dass ich selbes Teil wie im Flyer im Eisenbahnshop im Glattzentrum gesehen habe, vor etwa zwei Wochen. Wunderte mich noch über das grün, leider klebte ein Post-it mit irgend einer Erinnerung an der Frontseite, deshalb sah man sie nicht genau (die Front), stand aber in der Ausstellungsvitrine. Und ich hatte nicht gefragt :oops:


Du hast dich nicht getäuscht - ich habe die Lok auch gesehen! Auf dem Post-it-Kleber stand "Preis auf Anfrage". Meine Anfrage ergab dann einen Preis von etwa Fr. 750.--.

Unterdessen ist das Modell verschwunden (oder war zumindest verschwunden, als ich vor ein paar Tagen dort vorbeischaute), aber es hatte glaub einige kleine Unterschiede zu demjenigen auf dem Flyer - zum Beispiel fehlte das Schweizerkreuz auf der Stirnseite (oder dann handelte es sich um das massive verchromte Teil von den HAG-Standardloks der neuen Generation).

Gruss, Stefan
  • Zum Seitenanfang

gian

Forumist

Beiträge: 1 040

Wohnort: Europa

Beruf: :)

8

Freitag, 11. August 2006, 08:36

Hallo,

So schön wie diese grüne Re460 auch aussieht, auf mich wirkt sie einfach etwas zu "militärisch" (Panzerhaft) oder auch zu traurig. Das war für mich auch schon am Tag der offenen Tür bei HAG der Grund, diese Lok nicht zu kaufen. Grundsätzlich kaufe ich aber auch Loks, die es beim Vorbild nicht gibt, wie z.B. die blaue RhB 1.April Lok von Bemo oder die Re460er von Roco zu den Club-Events. Da hat es mir vor allem die letztjährige 10Jahre Jubiläum Roco-Club Schweiz Lok angetan, als Roco vermutlich schon wusste, dass die Schweiz an der Fussbal WM in den 4tel-Final kommen wird ;).



So etwas ähnliches von HAG und ich hätte zugeschlagen :) :)

mit freundlichen Grüssen

Gian
Spur: H0 / H0m, Rocoline ohne Bettung, Bemo/Peco
Digitalsystem: 3 ZS1 Zentralen, GBM, WD, Servodecoder, KS, usw. von Stärz, alles Bausätze inkl. Zentralen
PC/Software: Windows 7 Ultimate, TrainController 7 Gold
  • Zum Seitenanfang

9

Freitag, 11. August 2006, 08:44

Also ich finde die grüne genial! Hat mich schon geärgert, dass ich am Tag der offenen Tür keine gekriegt habe! Daher hab ich jetzt natürlich sofort bestellt!

Grün finde ich immer noch die schönste Lok-Farbe bei den SBB... schade, dass es heute nicht mehr so ist.. :lol: :wink:
  • Zum Seitenanfang

Paperman

Forumist

Beiträge: 810

Geburtstag: 20. März

Wohnort: Stäfa

Beruf: Stimmt, da war doch noch was von MO bis FR...

10

Freitag, 11. August 2006, 08:55

Nachdem ich dank Stefan auch auf den Flyer zugreifen konnte, erlaube ich mir, meine persönliche Meinung zur Lok zu schreiben: Gefällt mir überhaupt nicht. Die Lok vom Tag der offenen Tür war konsequent auf das alte Erscheinungsbild ausgerichtet, was zwar an der 460er sehr speziell aussieht aber irgendwie halt doch gefällt. Aber diese Lok hier ist ein Zwitter, an dem Elemente aus dem alten Erscheinungsbild (Schweizer Kreuz, Wappen an der Seite und Farbe) mit dem neuen Erscheinungsbild (Pleitegeier an der Seite, schwarzes Fensterband und Beschriftung) vermischt worden sind. Wirkt auf mich irgendwie nicht stimmig, einfach zusammengewürfelt halt.

Das Argument mit der quasi Nachproduktion für die Personen, die am TdoT nicht dabei sein konnten, zieht irgendwie nicht ganz, da es sich doch um eine ziemlich anders aussehende Lok handelt. Und es kann ja auch nicht sein, dass mit dieser Begründung noch Loks nach produziert werden, nachdem man am TdoT klar gesagt hat, dass es sich um eine limitierte Serie handelt. Auch veränderte Nachproduktionen stellen diese Aussage meines Erachtens dann doch etwas in Frage.

Zudem besteht Sammeln nun mal darin, dass man halt vielleicht nicht immer alles kaufen kann, was man möchte! Umso schöner ist dann die Freude, wenn man mal wieder eine Lücke in der Sammlung schliessen kann. So geht es mir zumindest. Ich kam noch nie auf die Idee, bei HAG eine Sonderserie zu bestellen, nur weil ich eine Lok nicht kaufen konnte, die ich hätte kaufen wollen... : :lol:

Das ist meine persönliche Meinung, die sich nicht mit der anderer Forums-Teilnehmer decken muss.

Gruss, Dani
  • Zum Seitenanfang

11

Freitag, 11. August 2006, 09:05

Rossi, was noch super wäre, wenn das Dach hell und unten die Schürze in grau wäre, analog altem Farbschema SBB. Würde dadurch noch einiges besser wirken statt schwarz! Könnte sicher noch in die Produktion so einfliessen! Überlegt das mal!
  • Zum Seitenanfang

12

Freitag, 11. August 2006, 10:08

Hallo

@lanker63: Das mit den Farben müsste ich einmal nachfragen, aber das gibt dann wieder ein Problem mit denjenigen, die die Lok genau so haben wollen, wie auf dem Flyer... Vielleicht kann man innerhalb der limitierten Serie ein paar Loks (die sind ja nummeriert) mit deinem Farbschema ausstatten. Ich werde das mal abklären.

@paperman: Vielen Dank für Deine ehrliche Meinung. Es ist ganz klar Ansichtssache, welche Loks einem gefallen oder nicht. Meinem Kollegen Walter hat nun mal die Lok am Tag der offenen Türe nicht gefallen, so wie Herr Gahler diese fertigen liess. Die Folge ist nun diese Auflage von 50 Stück. Damit haben auch andere die Möglichkeit, diese Lok zu erstehen, denen die andere nicht gefiel. Du sagst ja selber, dass die Lok ziemlich anders aussieht, also tangiert diese die Tdo T-Lokserie nicht wirklich.

@gian: Das mit dem militärisch ist sehr zutreffend. Für mich sahen alle grünen Re 4/4's und Re 6/6's sehr militärisch aus (Schweizer Wappen und grüne Farbe). Das war ja eben genau das, was die Loks so majestätisch und stolz und wuchtig erscheinen liess. Heute mit all den Farben sehen sie aus wie die Blechbüchsen aus Germania. Trotzdem gibt es auch sehr schön gestaltete Maschinen, wie Dein Beitrag zeigt.

@Unholz und PapaTango: Ihr habt Euch nicht getäuscht! Der Stammladen meines Kollegen ist der Modellbahnshop im Glatt-Center. Er wollte diese Lok unbedingt zuerst dort ausstellen. Der Preis wurde dazumal nicht festgelegt und entspricht in etwa der Hochpreispolitik dieses Ladens. Nun ist die Lok nach St.Gallen zum Zolli-Bolli (mein Stammladen) gezügelt und wird dort zum gleichen Preis wie hier angeboten. Zolli-Bolli wechselt übrigens auch zu Nettopreisen (nicht mehr diese unübersichtliche Rabattpolitik) und ist damit mit der Kundenkarte meistens günstiger als die Konkurrenz die lauter Hitpreis(e) anpreist ;-)

@PapaTango: So eine Ausführung kannst Du sicher bei Werner Gahler bestellen ;-) oder wir ermöglichen Dir das... Werde mal nachfragen.

@Unholz: Vielen Dank für das Einstellen des Flyers.

Alle Unklarheiten beseitigt?

Gruss Peter
  • Zum Seitenanfang

13

Freitag, 11. August 2006, 10:33

Hallo Namensvetter

Zitat von »"rossi"«


@PapaTango: So eine Ausführung kannst Du sicher bei Werner Gahler bestellen ;-) oder wir ermöglichen Dir das... Werde mal nachfragen.


Mannomann, kannst du gemein sein ! :lol: Jetzt kann ich doch nicht mal mehr ruhig sitzen ...

Deinen Vorschlag mit nachfragen nehme ich gerne an. Wo kann man eine eventuelle Antwort sehen? An mich direkt ginge so: ptoeroek - dann der Kringel - bluewin.ch. Herzlichen Dank.

Und vor dem Gruss noch dies: Ein Kompliment an alle Teilnehmer des Forums. Hier stimmen die Umgangsformen und Hilfsbereitschaft.

Gruss
Peter
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 551

Wohnort: Zuhause

14

Freitag, 11. August 2006, 11:37

Zitat von »"erzhal"«

Mein Sohn hat (im Vergleich zu anderen baugleichen Hag-Loks) festgehalten, dass da wohl sehr unter Zeitdruck gearbeitet worden sei und deshalb doch kleinere Sachen zu bemängeln seien. Ehrlicherweise muss ich aber eingestehen, dass ich das nicht festgestellt habe (habe aber auch nicht genau nachgesehen).


@erzhal: Dein Sohn hat vermutlich entdeckt, dass es in den Gehäusen da und dort feine "Hicke" oder Kratzer hatte.

Ich vermute, dass das (wohl sehr aufwendige und manuelle) Abfeilen der Seitenwand-Sicken da und dort zu einem kleinen Missgeschick geführt hat, man aber mit Rücksicht auf den günstigen Kaufpreis und eben den Zeitdruck durch den bevorstehenden TdoT-Termin nicht allzu viele Loks der 2. Wahl zuführen wollte.
  • Zum Seitenanfang

15

Montag, 23. Oktober 2006, 23:08

Hallo

Ich hoffe, Ihr seid mir nicht böse, wenn ich Euch nochmals die Sonderserie "Grüne Re460" in Erinnerung rufe. Vielleicht hat der eine oder andere HAG-Fan sich noch nicht entschieden und möchte dies noch tun.

Die bestellte Menge beträgt bis jetzt 41 Stück. Maximal 50 Stk. werden produziert. Die Loks werden mit Zertifikat ausgeliefert und sie sind auf der Chassis-Unterseite einzel nummeriert.

Einzelheiten gibt es hier zu finden:
http://homepage.hispeed.ch/unholz/460_flyer.pdf

Die Lok kann nach wie vor bei Zolli-Bolli besichtigt werden und der Bestellschluss wird der 31. Oktober 2006 sein.

Gruss
Peter
  • Zum Seitenanfang

magoo

Forumist

Beiträge: 50

Geburtstag: 12. Dezember 1966 (51)

Wohnort: Embrach

16

Dienstag, 24. Oktober 2006, 06:51

Zitat von »"rossi"«

Hallo

Ich hoffe, Ihr seid mir nicht böse, wenn ich Euch nochmals die Sonderserie "Grüne Re460" in Erinnerung rufe. Vielleicht hat der eine oder andere HAG-Fan sich noch nicht entschieden und möchte dies noch tun.

Die bestellte Menge beträgt bis jetzt 41 Stück. Maximal 50 Stk. werden produziert. Die Loks werden mit Zertifikat ausgeliefert und sie sind auf der Chassis-Unterseite einzel nummeriert.

Einzelheiten gibt es hier zu finden:
http://homepage.hispeed.ch/unholz/460_flyer.pdf

Die Lok kann nach wie vor bei Zolli-Bolli besichtigt werden und der Bestellschluss wird der 31. Oktober 2006 sein.

Gruss
Peter


Hallo Peter,

Der Link geht bei mir leider nicht :(

Grüess Markus
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 551

Wohnort: Zuhause

17

Dienstag, 24. Oktober 2006, 06:55

Zitat von »"magoo"«


Der Link geht bei mir leider nicht :(


...öhmmm, der Link geht zu mir - der m u s s gehen! :wink:

Oder dann versuchs mal mit http://homepage.swissonline.ch/unholz/460_flyer.pdf
  • Zum Seitenanfang

magoo

Forumist

Beiträge: 50

Geburtstag: 12. Dezember 1966 (51)

Wohnort: Embrach

18

Dienstag, 24. Oktober 2006, 07:11

Zitat von »"Unholz"«

Zitat von »"magoo"«


Der Link geht bei mir leider nicht :(


...öhmmm, der Link geht zu mir - der m u s s gehen! :wink:

Oder dann versuchs mal mit http://homepage.swissonline.ch/unholz/460_flyer.pdf


Jepp, jetzt klappt's ....:)

Grüess Markus
  • Zum Seitenanfang

19

Dienstag, 7. November 2006, 22:46

Hallo

Wir waren heute bei Werner Gahler, um mit Ihm die letzten Details der Sonderserie "grüne Re460" zu klären. Wir haben 50 Bestellungen und damit die Limite erreicht. Die Lok wird diesen Monat produziert und noch vor Weihnachten ausgeliefert. Diejenigen, die eine dieser Loks bestellt haben, werden von uns in der nächsten Zeit angeschrieben.

Gruss und Dank an alle Besteller und baldigen Besitzer der "schönen Schweizerin"

Gruss Peter
  • Zum Seitenanfang

20

Sonntag, 24. Dezember 2006, 11:44

So, nachdem gestern auch die wunderschönen und überaus gelungenen grünen 460er übergeben worden sind, hier noch ein paar Bilder meiner Spezialversion! Diese ist ein Einzelstück und für keinen Preis verkäuflich! :lol: :lol: Mir gefällt sie auch extrem gut, sie läuft mir der neuen Stromabnahme auch perfekt und der Sound ist umwerfend! Echter gehts nun wirklich nicht mehr!

Vielen Dank nochmals an Walter und Rossi für dieses gelungene Projekt!








Die Unterschiede zur 50er Serie sind wie folgt:
- Dach hellsilber statt schwarz
- Schürze hellgrau statt schwarz
- Kein Aufdruck des "Pleitegeiers"
Grüsse Chris..
  • Zum Seitenanfang