Tuesday, December 18th 2018, 12:34pm UTC+1

You are not logged in.

  • Login
  • Register

modellbahner

Administrator

Posts: 6,779

Location: Interlaken BE - Schweiz

Occupation: Elektroniker / Elektroing FH

1

Wednesday, July 13th 2011, 11:20pm

Digitalisierung mit Motor Typ 66

Hat jemand von euch schonmal ein Modell mit Motor Typ 63 digitalisiert? Oder ist davon grundsätzlich abzuraten? Wenn nein, auf was muss geachtet werden (Potentialfreiheit Motor etc)?

Danke für Hinweise und Tipps!

Gruss

Christian
  • Go to the top of the page

Pudels Kern

Forumist

Posts: 828

Location: Basel

2

Thursday, July 14th 2011, 12:37am

Hallo Christian

Das geht in der Regel genau so problemlos wie mit dem Motor 88. Beim Motor 66 gibts eigentlich noch weniger zu beachten als beim Motor 88, weil der Motor an sich schon potentialfrei ist. Falls du einen Lokpilot als Decoder verwenden möchtest, kannst du im Prinzip die für den Hag-Motor vorgeschlagenenen CV's programmieren, diese gehen auch für den Motor 66 relativ gut.

Natürlich sollte darauf geachtet werden - und dies gilt für alle zu digitalisierenden Modelle -, dass der Motor sauber und leichtgängig ist.
Gruss Martin
  • Go to the top of the page