Dienstag, 20. November 2018, 09:06 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lattermann

Forumist

Beiträge: 189

Wohnort: Saarbrücken

1

Donnerstag, 19. Januar 2012, 18:11

HAG Personenwagen mit welchen Kupplungen?

Hallo Eisenbahner,
mit welchen Kupplungen fahrt Ihr auf Märklin K-Gleisanlagen ? MIt den Kurzkuppl. von Märlin funktioniert das nicht.
Die Hakenkuppl.von ROCO sind auch nicht das gelbe vom Ei.
Wie sieht das mit den Kurzkuppl. von ROCO aus ?
Ich fahre die BLS Wagen 52004, 52026, 52030, 52028 sowie 55000, 55002, 55004 u.55007.
Für Eure Erfahrungen und Hinweise meinen besten Dank im Voraus.
:( :?:
mfg Lattermann
  • Zum Seitenanfang

Paperman

Forumist

Beiträge: 812

Geburtstag: 20. März

Wohnort: Stäfa

Beruf: Stimmt, da war doch noch was von MO bis FR...

2

Donnerstag, 19. Januar 2012, 21:57

Hallo Lattermann

Wenn ich das jetzt noch richtig im Kopf habe, dann ist das Problem mit den Märklin-Kupplungen, dass sie etwas zu hoch sind und jeweils mit den Puffern in Kontakt kommen.

Die Roco-Kurzkupplung sollte einfwandfrei funktionieren, da sie weniger hoch ist. Auch die Roco-Universalkupplung ist nach meinem Gedächtnis nicht ganz so hoch und geht deshalb auch.

Eine weitere interessante Alternative ist die Fleischmann-Kurzkupplung.

Gruss, Dani
Ich bin analog, also fahre ich analog! Und es geht mir gut dabei...

Vorsicht: Ich bin ein Spielbahner! Bei mir verkehren nur Personenwagen in 1:100 und 1:93.5. Und es geht mir gut dabei...
  • Zum Seitenanfang

3

Donnerstag, 19. Januar 2012, 21:57

Halbwegs passable Ergebnisse (Abstand/Kurvengängigkeit/geschobene Kombinationen in R 360) kann man erzielen, wenn man an einem Wagenende die mitgelieferte HAG-Kupplung belässt und an der anderen Seite eine Märklin-KK einsteckt. Bei entsprechendem Kuppeln von jeweils einer Märklin-KK mit einer HAG-Kupplung funktioniert dies auch bei Doppelstockwagen. :thumbup:
Freundliche Grüße an ALLE Forumsteilnehmer !
Wolfgang

HAG sammeln - DIGITAL fahren !
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen