Donnerstag, 23. November 2017, 12:16 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 22. Januar 2012, 11:43

Eigenbau: Beschriftungen für SEZ und GBS EW 1 Modelle

Gutentag geehrte Co-Forumisten,

Gestern habe ich während eine Börse in Holland ein alte recht seltsame grüne EW I Wagon von Roco mit Beschriftung SEZ entdeckt. Na ja, die Buchstaben SEZ an eine Seite waren (teils) beschädigt aber ich habe jedoch ("selbstverständlich" kann man sagen) dieses Modell für € 12,- gekauft. Meine Frage ist nun ob irgendwo in der Schweiz Abreibe Beschriftungen oder Abzieh Bilder verkauft werden für SEZ (und vielleicht auch für GBS und BN) EW I Wagons. Wenn das so wäre konnte ich noch mehrere von diese alte Wagons mit heutige BLS Beschriftung die ich besitze umbeschriften nach diese interssanten mitbetriebenen Bahnen der BLS. Ich habe namentlich wenig Hoffnung daß solche spezielle Modelle nochmals ab Werk (es sei Roco, Liliput oder Lima/Rivarossi) geliefert werden sollen.
Ich bin sehr neugierig nach Eure Reaktionen,
Gruß aus Holland,
Robert M. VAN KOOY
  • Zum Seitenanfang

2

Sonntag, 22. Januar 2012, 14:19

Bei den Roco-Wagen handelt es sich um EW II. Weder die BLS noch die SEZ hatten solche Wagen (sondern nur EW I). Trotzdem hatte Roco früher tatsächlich auch grüne SEZ-EW II hergestellt.

Beschriftungen Schweizer Fahrzeuge gibt es leider nur wenige. Allerdings kann ich mich erinnern, dass es von Ruco / Walter Waibel u.a. SEZ-Beschriftungen gegeben hat. Diese tauchen immer mal wieder in den "Krabbel-Boxen" auf Börsen auf - oder aber am Ruco-Stand an der Plattform der Kleinserie.
Wie gut die Qualität dieser in der Zwischenzeit sicher nicht mehr ganz taufrischen Decals ist, weiss ich nicht. Aber am besten fragst Du direkt bei der Walter Waibel AG an:
http://www.walter-waibel-ag.ch/


Thomas
  • Zum Seitenanfang

TEE1055

Forumist

Beiträge: 199

Wohnort: Oberaargau

3

Montag, 23. Januar 2012, 08:43

Eine andere Möglichkeit ist das "Anhängen" an eine laufende Produktion eines Kleinserienherstellers. Dornbierer & Partner hat vor nicht allzulanger Zeit zumindest Prototypen auch grüner BLS-Gruppe-Steuerwagen hergestellt. Eine freundliche Anfrage ob die Beschriftungen auch separat zu beziehen sind hilft häufig weiter.
  • Zum Seitenanfang

4

Samstag, 11. Februar 2012, 11:27

Beschriftungen für SEZ und GBS EW 1 Modelle

Hallo Thomas (RSD-16) und TEE 1055,

Ich war sehr dankbar fü Ihre Anregungen wie Abreibe/Abzieh Beschriftungen für SEZ und GBS EW 1 Modelle zu bekommen. Aber bis heute ist es mich nicht gelungen um diese beim Schweizerischen Händler zu finden. Ehrlich gesagt wundert daß mich sehr, sicherlich weil fertig beschriftete Modelle von diese EW 1 (uns selbst von die dafür "falsche EW 2") in frühere Perioden wohl erhältlich waren aber nun nicht mehr. Und dan kommen Rivarossi und Roco inzwischen mit neue schöne braune BLS Loks aber mit nichts grünes was in früher Zeiten dahinten passte.....
Gruß aus Holland,
Robert M. VAN KOOY
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 089

Wohnort: Zuhause

5

Samstag, 11. Februar 2012, 11:50

Robert, bei einem durchschnittlichen Händler wirst du kaum (noch) solche Beschriftungen bekommen.

Der "heisseste" Tipp scheint mir wie oben von Thomas erwähnt eine Anfrage an Ruco/Waibel in Wollerau. Und wenn alles nichts bringt, bleibt wohl nur noch die (teure) Variante der Sonderanfertigung einer Beschriftung zum Beispiel durch Identico ( http://www.identico.ch ) oder Druckeronkel ( http://www.druckeronkel.de/index.php?id=970 ).

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

6

Samstag, 11. Februar 2012, 12:34

Decals vom Druckeronkel sind mit 12-15 Euro kaum teurer, wie die von Ruco. Einzig das "artwork" muss halt selbst gemacht werden. Qualitativ sind sie aber um Welten besser (hauchdünn!), wie die alten "Kleber" aus Wollerau.

Robert hat aber Recht, bzgl. Wagen. Zu den alten BLS-Loks wären ein paar passende Wagen nicht schlecht. Z.B. die grünen Plattformwagen (welche leider mit den Seetalern von Roco nicht identisch sind).
Oha! Im Gegensatz zur x-ten Traxx wäre das schon wieder eine Marktlücke. ;)


Thomas
  • Zum Seitenanfang

7

Sonntag, 12. Februar 2012, 12:30

Neue SEZ und GBS Wagen noch besser als Abzieh Beschriftungen

.

Zu den alten BLS-Loks wären ein paar passende Wagen nicht schlecht. Z.B. die grünen Plattformwagen (welche leider mit den Seetalern von Roco nicht identisch sind).

Hallo Thomas,

Es ist ein wenig außerhalb dieses thread aber so etwas habe ich auch überlegt, und dann Herr Doll von RailTop geschrieben....

Gruß aus Holland,

Robert M. VAN KOOY
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 089

Wohnort: Zuhause

8

Samstag, 18. August 2012, 15:35

Ohne dass ich es mit der Gratiswerbung übertreiben möchte... - aber Robert liest vielleicht nicht alle Threads mit. ;) Hier gibt es offenbar einen weiteren Anbieter für Decals nach Wunsch:

http://www.aema-modellbau.ch/Decals.htm
  • Zum Seitenanfang

9

Sonntag, 19. August 2012, 11:48

Dank Unholz für Deine Mitteilung.
Zufälligerweise hatte ich heute Morgen mehrere Threads vom HAG-Forum durchgelesen und dann auch die Name des relativ junge Unternehmens entdeckt.

Inzwischen schreiten die Arbeiten zur Umbeschriftung einger SBB Wagen in GBS, SEZ und vielleicht auch noch ein grünes BN AB Fahrzeug weiter. Die ursprungliche Beschriftungen habe ich mit viel Mühe mit Wattenstäbschen und Waschbenzin entfernt, und die Rechtecke am Wagenseiten wo die neue Beschriftung kommen muß nun mit grüne Farbe aufs neue besprüht werden. Ich bin sehr dankbar daß ich eine Dose von Roco geschenkt bekommen habe mit genau die grüne Farbe womit die Roco Fahrzeuge ursprunglich gespritzt worden sind.

Auch die Vorbereitungen für die Decals sind fast beendet. Es werden Abreibe Decals wo die ganze Text bereits fertig auf steht. Also kein gefummel mit einzele Buchstaben und Ziffer

Aber erst kommen meine Ferien, und in Oktober geht's dann weiter.

Die Forumgemeinde hört also später noch von mir.

Gruß aus ein sehr heiss Holland!

Robert M. VAN KOOY
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen