Mittwoch, 20. Juni 2018, 18:46 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 132

Geburtstag: 16. Oktober 1986 (31)

Wohnort: Oberdorf BL

Beruf: Automatikfachmann

1

Sonntag, 5. Februar 2012, 18:31

HAG GTW 2/8

Hallo zusammen

Diese Woche habe ich meinen GTW 2/8 erhalten. Das Modell gefällt mir sehr gut. Einzig stört mich etwas dass bei den Übergängen zum nächsten Wagen die Wagenkasten etwas herunterhängen (auf dem Bild gut zu erkennen der Übergang zwischen dem linken Wagenkasten mit roter Tür und dem mittleren Wagenkasten mit gelber Tür). Die beiden Übergänge beim Kraftwürfel hängen ebenfalls etwas nach unten (auch beim GTW 2/6) aber nicht so stark wie beim GTW 2/8. Ist das bei Euch auch so?

Zudem ist mir aufgefallen dass Hag die Lackierung gegenüber dem Katalog geändert hat, die mittlere Tür wurde anstatt grün gelb lackiert. Allerdings stimmt die Lackierung so wie sie beim Modell gemacht wurde mit der Nummer des Originalen GTW 526 762-0 überein.

Gruss
Philipp
»Waldenburgerli« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0908.jpg
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 416

Wohnort: Zuhause

2

Sonntag, 5. Februar 2012, 19:32

Hallo Philipp, ist das das Modell mit der Katalognummer 34 101?

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 132

Geburtstag: 16. Oktober 1986 (31)

Wohnort: Oberdorf BL

Beruf: Automatikfachmann

3

Sonntag, 5. Februar 2012, 21:37

Hallo Stefan

Ja das Modell hat die Artikelnummer 34 101.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 132

Geburtstag: 16. Oktober 1986 (31)

Wohnort: Oberdorf BL

Beruf: Automatikfachmann

4

Freitag, 10. Februar 2012, 22:33

Hallo zusammen

Besitzt jemand von Euch auch dieses Modell eines vierteiligen GTW's? Ist bei euren Modellen dieser Versatz auch etwas extrem?

Gruss
Philipp
  • Zum Seitenanfang

luescheru

Forumist

Beiträge: 149

Geburtstag: 18. Dezember 1958 (59)

Wohnort: Basel

Beruf: Handchirurge

5

Samstag, 11. Februar 2012, 02:08

Hallo Philipp,

besitze den GTW 2/8 von Stucki, auch der hat diesen leichten Versatz..............

Grüsse
Urs
Fahre Wechselstrom und am liebsten Loks von HAG !
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 416

Wohnort: Zuhause

6

Donnerstag, 16. Februar 2012, 19:24

Ich habe heute im Schaufenster von Barp-Tech in Winterthur ein solches Modell angeschaut, und bei diesem weist vor allem der direkt an den Kraftwürfel gekuppelte Steuerwagen den Versatz auf.

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

mege

Forumist

Beiträge: 103

Geburtstag: 14. Oktober 1992 (25)

Wohnort: Birrhard

Beruf: Baumarbeiter

7

Freitag, 17. Februar 2012, 21:27

besitze den GTW 2/8 von Stucki, auch der hat diesen leichten Versatz..............

Bei mir ist es auch soo.... das ist bei schneller fahrt auf der Anlage nicht zu sehen (vielleicht bei genauem betrachten), doch in der Vitrine, ein Dorn im Auge. :cursing:


Aber im allgemeinen find ich es ein schönes Modell! :love:



Gruss Markus
  • Zum Seitenanfang

Empedokles

Forumist

Beiträge: 2 721

Geburtstag: 14. Oktober 1951 (66)

Wohnort: Zollernalb

Beruf: Arzt

8

Freitag, 17. Februar 2012, 22:02

Ich möchte nicht behaupten, Ihr seiet pingelig: Aber seht Euch bitte das Vorbild an!
Wenn die Fahrzeuge über zwei oder mehr Jahre in Betrieb sind, haben sie mehr oder weniger Versatz.

Werner
  • Zum Seitenanfang

CH-Fan

gesperrt

Beiträge: 88

Geburtstag: 14. Dezember 1949 (68)

Wohnort: Emmerich am Rhein, BRD

Beruf: Frührentner

9

Samstag, 18. Februar 2012, 10:23

Hallo Werner,

Deine These könnte zutreffen, Folge wäre aber dass, neue Modelle mit Lackfehler, Kratzer usw. nicht mehr als B Ware verramscht werden müssen aber mit dem Werbespruch "In der Zustand nach mehrere Betriebsjahre versetzt" für mehr Geld verkauft werden könnten. :idea:
Peter
:thumbsup: Gib Jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden :thumbsup:
  • Zum Seitenanfang

Elias

Forumist

Beiträge: 293

Geburtstag: 27. September

Wohnort: Öpfelbömm- Kanton

Beruf: führende Position

10

Samstag, 18. Februar 2012, 11:14

Werner,

bitte bleib etwas auf dem Boden der Tatsachen.
Während umgerechnet aufs Vorbild der Wagenkasten bei HAG im zweistelligen cm-Bereich sich absenkt, habe ich beim Vorbild noch nie eine so auffallende Abesenkung gesehen. Und ich sehe die Vorbilder jeden Tag..
  • Zum Seitenanfang

boesi

Forumist

Beiträge: 337

Geburtstag: 12. April 1986 (32)

Wohnort: Weinfelden TG

Beruf: Service Techniker

11

Donnerstag, 30. August 2012, 18:37

Hallo zusammen

Ich möchte dieses Thema nochmal kurz aufgreifen. Dieser Versatz ist bei mir auch vorhanden, jedoch stört er mich nicht weiter.

Ich habe mittlerweile den 2ten 2/8 von Stucki erhalten. Beim ersten war das Problem, dass das eine Personenabteil sehr viel Spiel hatte und nach einer Kurve immer krumm stand. Dieses Modell wurde anstandlos getauscht.
Den neuen habe ich heute erhalten, selbes Problem, nur die andere Seite.

Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht? Hat euer Modell evt. das gleiche Problem?

Danke für ein kurzes Feedback bevor ich mich wieder beim Händler beschwere :)

Gruess
Reto
  • Zum Seitenanfang

luescheru

Forumist

Beiträge: 149

Geburtstag: 18. Dezember 1958 (59)

Wohnort: Basel

Beruf: Handchirurge

12

Donnerstag, 30. August 2012, 21:42

Das "krumm" werden in der Kurve kenne ich auch, bin der Sache aber nicht tiefer auf den Grund gegangen, ich habe ja noch keine Anlage zum Fahren lassen............
Bin auf die Lösung des Problems gespannt.....
Grüsse Urs
Fahre Wechselstrom und am liebsten Loks von HAG !
  • Zum Seitenanfang