Samstag, 23. Juni 2018, 04:15 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 417

Wohnort: Zuhause

1

Dienstag, 6. März 2012, 10:52

Niederflur-Doppelstockwagen NDW

Ich habe gerade folgende Mitteilung erhalten und gebe sie hier unverändert wieder:

Die rund 20jährigen Doppelstockzüge der Zürcher S-Bahn werden in den nächsten Jahren im Rahmen des LION-Projektes modernisiert. Dabei wird in jeder Komposition der 2.Klasse Wagen durch die neu gelieferten Niederflur-Doppelstockwagen ersetzt. Bereits sind rund 20 Züge mit diesem neuen Wagentyp ausgerüstet und täglich im Verkehr anzutreffen.

Passend zu den Hag/Fleischmann Zugsgarnituren, also im verkürzten Längenmassstab, kommt dieser Wagen schon sehr bald in den Verkauf. Für Kunden, die noch Zuggarnituren mit gelben Türen besitzen, wird die Anpassung an den gelieferten Wagen vorgenommen. Zu den angekündigten Modellen von Tillig wird zu passendem Zeitpunkt auch die Version im 1:87 Massstab realisiert.

Vom Kunden muss ein Fleischmann-Wagen angeliefert werden, dem dann ein neues Gehäuse incl. neuer Inneneinrichtung aufgebaut wird. Die Umbaukosten belaufen sich um 250.-- Fr. Der Wagen ist für die Innenbeleuchtung "Spangaro" vorbereitet. Diese Material- und Einbaukosten werden separat verrechnet.


Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 091

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

2

Mittwoch, 7. März 2012, 12:29

Sieht interessant aus. Und wohin muss der Wagen geschickt/gebracht werden?

Freundliche Grüsse
Richard
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 417

Wohnort: Zuhause

3

Mittwoch, 7. März 2012, 17:02

In der E-Mail stand, man finde weitere Infos auf der Mowiform- oder der Hui-Website. Dass man auf Letzterer traditionell nichts findet, ist klar :thumbdown: , also würde ich mal versuchen, Mowiform zu kontaktieren ( http://www.mowiform.ch, dort gefunden dornbierer.partner@sunrise.ch).

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

4

Mittwoch, 7. März 2012, 17:24

Die Dimensionen der Fenster sind schon etwas gar weit vom Vorbild entfernt. Aber das ist vermutlich dem verkürzten Massstab des Flm-Modells geschuldet.

Thomas
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 417

Wohnort: Zuhause

5

Dienstag, 12. März 2013, 14:38

Der Bestellungseingang scheint bisher (und immerhin hatte man ein Jahr Zeit für Bestellungen) den Erwartungen nicht entsprochen zu haben: http://www.huimodellbau.ch/news.aspx

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 732

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

6

Dienstag, 12. März 2013, 15:37

Das steht schon länger da. Ich weiss nicht, was die Erwartung in Sachen Stückzahl war. Allenfalls ist auch der Spenderwagen ein Hinderniss. Ich bin an sich etwas erstaunt, das Modell scheint ja fertig entwickelt zu sein. Also sollte man doch mal eine Serie fertigen, sonst war ja die gesamte Entwicklung für die Katz (lieber eine teilweise amortisierte Entwicklung als eine die gar nicht amortisiert ist).

Ich persönlich hätte angesichts des Preises lieber ein masstäbliches Modell welches später zu den Tillig Wagen passt. Aber es gibt sicher auch für das 1:100 Modell einen Markt.
  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 091

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

7

Dienstag, 12. März 2013, 15:53

Eigentlich würde es mich reizen, so einen Wagen zu bestellen, obwohl ich noch nicht einmal einen Prototypen gesehen habe (ausser auf Fotos). Obwohl mich die Qualität von Mowiform/Agru einigermassen überzeugen konnte, ist es doch eher der berühmte Kauf der Katze im Sack. Was mich nicht so begeistert, ist dass Herr Hui da mitmischt. Was mich jetzt zusätzlich noch verunsichert, sind die Angaben unter "Zusatzangebot für Besteller eines NDW" betreffend der Türkleber, welche nur zusammen mit den NDW produziert werden sollen. Werden diese Kleber auch für die Produktion der NDW gebraucht und nicht einmal mit Siebdruck auf dem Gehäuse?

Richi
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 417

Wohnort: Zuhause

8

Dienstag, 12. März 2013, 15:58

Richard, das mit den Türklebern habe ich anders verstanden: Diese Folien dienen nicht für die NDW-Modelle (die hoffentlich von Anfang an rot lackierte Türen aufweisen werden), sondern zum Umrüsten bestehender Fleischmann-Dostos (sowie der HAG-Re 450) mit gelben Türen auf rote.

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

boesi

Forumist

Beiträge: 337

Geburtstag: 12. April 1986 (32)

Wohnort: Weinfelden TG

Beruf: Service Techniker

9

Dienstag, 12. März 2013, 17:40

Diese Folien dienen nicht für die NDW-Modelle (die hoffentlich von Anfang an rot lackierte Türen aufweisen werden), sondern zum Umrüsten bestehender Fleischmann-Dostos (sowie der HAG-Re 450) mit gelben Türen auf rote.

Das habe ich auch so verstanden. :thumbup:

Herr Hui schreibt, dass diese Kleber aber nur zusammen mit einem NDW bestellt werden können. (gedacht für die restlichen 2 Wagen + Lok in der Komposition).

Gruess
Reto
  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 091

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

10

Dienstag, 12. März 2013, 19:56

Stefan, ich hoffe ja auch, dass es so ist, wie Du es auslegst. Ich habe Huis Produkte in Bauma und auch sonst immer wieder genau betrachtet, mit dem Ergebnis: Sie sind immer wieder für Überraschungen gut. Darum mein misstrauen. Andererseits kann ich dann aber Herrn Hui nicht so ganz verstehen, dass er solche Sätze nicht auf dem Markt anbieten will. Es gäbe sicher den einen oder anderen Besitzer, der seine Gelbtürengarnitur auf rote Türen umrüsten würde.

Richard
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.
  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 091

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

11

Mittwoch, 8. Mai 2013, 14:37

Gemäss Angaben von St. Schmid bei Dornbierer+Partner wird das Projekt NDW voraussichtlich im Oktober angegangen. Wer also noch interessiert ist, kann sich immer noch melden.

Freundliche Grüsse
Richard
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.
  • Zum Seitenanfang

12

Samstag, 12. Oktober 2013, 15:42

In Bauma hies es, dass das Projekt NDW nicht mehr weiter verfolgt werde. Unter anderem weil HAG ein Projekt am Start habe.


Gruss Mätthe
  • Zum Seitenanfang