Dienstag, 22. Mai 2018, 04:08 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 391

Wohnort: Zuhause

1

Freitag, 30. März 2012, 11:26

LED-Beleuchtung

Mit der Beleuchtungs-Modellpflege meint man es offenbar ernst - siehe das aktuelle Pop-up auf der Homepage. :thumbsup:

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 718

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

2

Freitag, 30. März 2012, 13:26

Toll! Interessant wäre jetzt noch zu wissen, ob das einen Einfluss auf den Preis hat...

Der Satz "Dazu kann selbst der in Fahrtrichtung vorne stehende Führerstand beleuchtet werden" macht aber nicht gerade Mut. Ich hoffe, das ist nicht hart verdrahtet. In der heutigen Zeit sollte es schon möglich sein die Führerstände einzeln unabhängig der Fahrtrichtung anzuschalten.
  • Zum Seitenanfang

Pudels Kern

Forumist

Beiträge: 825

Wohnort: Basel

3

Freitag, 30. März 2012, 14:51

Die 460/465 gehen sehr einfach selber zum Umrüsten, die "Platine-im-Dach"-Modelle sind mühsamer.


Warum? Wenn es etwas ähnliches/dasselbe wie dasjenige vom Alpnacher-Shop wird, sollte ein einfacher Tausch der Platine und der Lichtleiter (und zwei drei Kabel umlöten) reichen.
Gruss Martin
  • Zum Seitenanfang

4

Freitag, 30. März 2012, 15:35

Ich meine nach aktuellem Stand: Die 46x kann man sehr einfach im Moment selber umrüsten auf LED und passende Beleuchtungsmöglichkeiten.
  • Zum Seitenanfang

ivo

Forumist

Beiträge: 33

Geburtstag: 10. Juli 1958 (59)

Wohnort: Mörschwil

5

Montag, 2. April 2012, 16:28

Beleuchtung

Hallo Zusammen
Die Re 4/4 und 6/6 bekommen eine neue Beleuchtung, es werden in Zukunft sämtliche Modelle so Ausgelierfert.
Es sind verschiedene Beleuchtungs- varianten Schaltbar inkl. Innenbeleuchtung. :thumbsup:
Gruss Ivo
  • Zum Seitenanfang

Pudels Kern

Forumist

Beiträge: 825

Wohnort: Basel

6

Montag, 2. April 2012, 22:00

Hallo Ivo

Weisst Du, ob das die Beleuchtungsplatinen vom Alpnacher Shop sind, welche nun bei Hag verbaut werden, oder ob das eine Eigenentwicklung ist?


Das Thema wurde übrigens bereits hier kurz angeschnitten, vielleicht könnte man die Teilbeiträge vereinigen?

...man kann. ;) Admin
Gruss Martin
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

7

Montag, 2. April 2012, 22:13

Oder es ist die Beleuchtung welche Heinz Russenberger anlässlich des ABDe 4/8 Baukurses vorgestellt hat.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 718

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

8

Dienstag, 3. April 2012, 06:36

mW ist es eine HAG Eigenentwicklung (so jedenfalls die Aussage des Entwicklers der Beleuchtung für die Alpnacher Re 6/6). Entscheidener Unterschied ist soweit ich das erkennen kann, dass bei der Hag Version die Führerstandsbeleuchtung an die Fahrtrichtung gekoppelt ist...
  • Zum Seitenanfang

ivo

Forumist

Beiträge: 33

Geburtstag: 10. Juli 1958 (59)

Wohnort: Mörschwil

9

Dienstag, 3. April 2012, 09:36

Hallo Zusammen
Die Beleuchtung ist eine HAG Entwicklung, und solte dann in allen Modellen eingebaut werden.

Gruss Ivo
  • Zum Seitenanfang

Firebird

Forumist

Beiträge: 38

Geburtstag: 1. Januar 1966 (52)

Wohnort: Wettingen

10

Mittwoch, 4. April 2012, 22:59

Ich bin gespannt wie die neue Beleuchtung geschaltet wird. Auf der HAG Seite wird gezeigt, dass die Führerstandsbeleuchtung mit der Funktionstaste F3 geschaltet wird. F3 wird doch normalerweise für Rangierfahrt, bzw. Langsamfahrt benutzt.

Es bleibt spannend :)
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 391

Wohnort: Zuhause

11

Mittwoch, 25. April 2012, 11:13

...und für diejenigen, die ihre bestehenden Modelle umrüsten wollen, gibt's auch News:

http://www.stefanunholz.ch/page2/info.html

Heinz Russenberger hat mir versichert, dass "selbst ich" ;) in der Lage wäre, den Umbausatz zu installieren. Die Bestellungen werden bis zum Sommer gesammelt, dann folgt die Produktion. Es handelt sich übrigens nicht um die gleiche Lösung, wie sie von HAG angekündigt worden ist.

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

12

Mittwoch, 25. April 2012, 12:09

Heinz Russenberger hat mir versichert, dass "selbst ich" ;) in der Lage wäre, den Umbausatz zu installieren.
Hm, wurde das von ihm nicht auch für die Montage des ABDe 4/8 behauptet? :rolleyes: ... Ansonsten: schön, dass Elektronik-Freaks ihre alten Loks endlich umrüsten können. Wie unterscheidet sich die Spangaro-Lösung denn funktionstechnisch von der HAG-Lösung? Und preislich?... Ich werde mich von den Erfahrungsberichten anderer berieseln lassen müssen, denn auch dieses Upgrade alter Loks werde ich ungenutzt lassen.
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »11465« (25. April 2012, 12:22)

  • Zum Seitenanfang

Pudels Kern

Forumist

Beiträge: 825

Wohnort: Basel

13

Mittwoch, 25. April 2012, 13:57

Heinz Russenberger hat mir versichert, dass "selbst ich" ;) in der Lage wäre, den Umbausatz zu installieren.



Wenn ich mir die Platine so anschaue, sehe ich dass zumindest Lötarbeiten am Chassis vonnöten sind (Motorzuleitungen auf Kontaktlamellen legen). Ob dies jedermanns Sache ist, sei mal dahingestellt ;) .
Gruss Martin
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 718

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

14

Samstag, 28. April 2012, 07:22

Kann ab sofort auch hier bestellt werden: http://eyro.ch/onlineshop/index.php?cPath=52_504 ;)
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 718

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

15

Sonntag, 29. April 2012, 11:01

Da mir freundlicherweise von Paolo Spangaro einer der Prototypen zur Verfügung gestellt wurde habe ich heute morgen mal 30min in einen solchen Umbau investiert. Fazit: Wer in der Lage ist etwa 5 Kabel neu anzulöten, mit einem Messer umzugehen (Anpassung Führerstand) und zwei Schrauben zu lösen und wieder anzuziehen der schafft den Umbau problemlos in 30min.
  • Zum Seitenanfang

Bourret

Forumist

Beiträge: 1 893

Wohnort: CH

16

Sonntag, 29. April 2012, 11:13

Vielen Dank für Deine Information.

Kannst Du uns auch bereits sagen, worin sich die Originalvariante HAG zu der von Dir heute eingebauten Lösung unterscheidet? (Technik, Handhabung, Preis, etc.)
hagsche Grüsse
  • Zum Seitenanfang

17

Sonntag, 29. April 2012, 11:21

Das würde mich ebenfalls interessieren :)
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 718

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

18

Sonntag, 29. April 2012, 11:37

Da ich die Originalvariante von Hag nicht kenne (noch keine Lok damit ausgeliefert) kann ich diese Frage nicht beantworten. Laut Hag (Auskunft vom vergangenen Freitag) wird das hauseigene in Entwicklung befindliche Produkt jedoch nach aktuellem Planungsstand nicht als Umbausatz angeboten sondern nur in neue Loks eingebaut.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

19

Sonntag, 29. April 2012, 11:46

Laut Hag (Auskunft vom vergangenen Freitag) wird das hauseigene in Entwicklung befindliche Produkt jedoch nach aktuellem Planungsstand nicht als Umbausatz angeboten sondern nur in neue Loks eingebaut.

Was für mich im Umkehrschluss heisst, HAG ist Umsatzmässig so gut aufgestellt, dass sie es nicht nötig haben so etwas als Nachrüstsatz anzubieten. Eigentlich egal, eine Alternative wird bereits angeboten.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Elias

Forumist

Beiträge: 293

Geburtstag: 27. September

Wohnort: Öpfelbömm- Kanton

Beruf: führende Position

20

Sonntag, 29. April 2012, 11:51

Dass es kein Nachrüstsatz gibt, heisst ja nicht, dass man die Teile nicht als Ersatzteile bestellen kann?
  • Zum Seitenanfang