Montag, 18. Juni 2018, 01:48 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mad

Forumist

Beiträge: 2 313

Wohnort: Gürbetal

1

Dienstag, 15. Mai 2012, 17:55

Neue Schachtel

Nach der GTW-Schachtel hat HAG nun offensichtlich auch den «normalen» Schachteln ein Facelift verpasst. Gefällt mir :thumbup:





Gruss
Mario
  • Zum Seitenanfang

Metro

Forumist

Beiträge: 91

Geburtstag: 27. Juni 1956 (61)

Wohnort: Rotkreuz

2

Dienstag, 15. Mai 2012, 20:19

Da schliess ich mich an!
Spur H0 ~ / ECoS & Lenz / TC 8.0 Gold / C & K-Gleis
  • Zum Seitenanfang

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

3

Dienstag, 15. Mai 2012, 20:48

Ja, die sind wirklich schick gefallen mir gut. :thumbup:
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:
  • Zum Seitenanfang

460032

Forumist

Beiträge: 446

Wohnort: .

4

Dienstag, 15. Mai 2012, 21:24

Na ja... Für meinen Geschmack wirken die neuen Schachteln etwas fade und altbacken - da sahen die alten doch spürbar edler aus, auch wenn mir die auch nie 100%-ig gefallen haben...
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 427

Wohnort: D

5

Dienstag, 15. Mai 2012, 21:55

Das Grau erinnert ein wenig an die Digital-Schachteln von Märklin . . . ;) :) (aber da ich nichts gegen Märklin habe . . .) ;)
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

6

Dienstag, 15. Mai 2012, 22:17

Ich schliesse mich Günther an: da wurde man von Märklin inspiriert. Neben der Farbe kopierte man auch den Techno-Look. Die Schachtel ist bestimmt schöner als die unsägliche grün/schwarz/orange Kombination von ehedem - aber der grosse Wurf finde ich sie nicht. Da gefiel mir die vor einigen Jahren von Martin Schips im Forumskreis vorgeführte Version um einiges besser. Dazu kommt: war die Neugestaltung der Schachtel jetzt wirklich das Wichtigste? :whistling:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 415

Wohnort: Zuhause

7

Dienstag, 15. Mai 2012, 22:30

Ich bin auch etwas gespalten. Gut - wieder mal etwas Neues anstelle der nun doch ziemlich angejahrten Grün/Schwarz/Orange-Schachteln ist bestimmt nicht schlecht. Aber auch ich fand, dass die "unveröffentlichten" Muster, die uns Martin Schips vor ein paar Jahren zeigte, mehr Pepp hatten.

Und statt neuer Schachteln wieder mal ein Newsletter oder eine aktualisierte HAG-Website wäre wohl absatzfördernder... :whistling:

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

luescheru

Forumist

Beiträge: 149

Geburtstag: 18. Dezember 1958 (59)

Wohnort: Basel

Beruf: Handchirurge

8

Dienstag, 15. Mai 2012, 22:57

Na ja..............da gäbe es nun wirklich wichtigeres als neue Schachteln, aber vielleicht ist der Absatz so gestiegen, dass das alte Modell einfach aufgebraucht wurde..............wäre ja HAG zu wünschen..... Und schon könnte ich mich wieder über das neue Outfit freuen...

Nun wenigstens kein Zeichen für Untergang......

Vive la HAG..... :P

Urs
Fahre Wechselstrom und am liebsten Loks von HAG !
  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 090

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

9

Mittwoch, 16. Mai 2012, 07:17

Mich würde interessieren, wer diese Schachtel entworfen hat. Die Skizzen zeigen Kuppelstangenräder. Hat man da in den Archiven eine Zeichnung ausgegraben? Oder ist gar ein neues, supergeheimes Projekt am laufen? :-)

Freundliche Grüsse
Richard
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.
  • Zum Seitenanfang

10

Mittwoch, 16. Mai 2012, 07:48

Doch, sehr schön, die neuen Schachteln. Weiss schon jemand, ob es eine Upgrade Kit für die alten Schachteln geben wird? Man will ja schliesslich auf dem aktuellen Stand sein.
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 427

Wohnort: D

11

Mittwoch, 16. Mai 2012, 08:02

ob es eine Upgrade Kit für die alten Schachteln geben wird?

Viel mehr, als einen neuen Schachtel-Deckel zu erwerben, wird es vermutlich nicht geben . . . ;) :D
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 415

Wohnort: Zuhause

12

Mittwoch, 16. Mai 2012, 08:47

Weiss schon jemand, ob es eine Upgrade Kit für die alten Schachteln geben wird?


:D

Doch, das ist offenbar vorgesehen. Für manuell Begabte wie du ist auch schon eine entsprechende Anleitung greifbar:

http://www.google.ch/imgres?imgurl=http:…EPUBMAQ&dur=420

Für die anderen (wie mich ;) ) befindet sich ein "HAG Box Programmer" in Entwicklung, mit dessen Hilfe sich die Oberfläche der alten Schachteldeckel vom Besitzer abschaben lässt. Anschliessend können die Schachteldeckel nach Mörschwil eingesandt werden, wo sie neu beschichtet und laminiert werden. ;)

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Terry

Forumist

Beiträge: 1 498

Geburtstag: 17. Dezember 1949 (68)

Wohnort: Toskana Deutschlands

Beruf: Hundefütterer

13

Mittwoch, 16. Mai 2012, 09:15


Ich bin auch etwas gespalten. Gut - wieder mal etwas Neues anstelle der nun doch ziemlich angejahrten Grün/Schwarz/Orange-Schachteln ist bestimmt nicht schlecht.

Schade, für mich waren die "Angejahrten" irgendwie Kult. In den Regalen stachen sie sofort ins Auge und verliehen dem Geschäft schon beim Betreten eine angenehme Austrahlung. Die neue Gestaltung der Schachteln mag dem Zeitgeist geschuldet sein, reiht sich aber damit in den üblichen Einheitsbrei ein, ganz ohne die besondere "hag'sche" Ausstrahlung. :(
Gruss, Michael
  • Zum Seitenanfang

14

Mittwoch, 16. Mai 2012, 12:50

Mir gefiel ebenfalls die alte Schachtel besser. Aber die Verpackung ist ja auch irgendwie irrelevant, oder...? ;)

Um die Gerüchteküche anzuheizen könnte man ja, da die Masse der gezeigten Kuppelachse aufgedruckt sind, ausrechnen, zu welchem Fahrzeug die gezeigte Achse passen würde. :D Wobei die Achslagerung von der Ausführung her eher an eine Konstrukion aus der Spur 0-Szene ala Hermann passen würde. So etwas habe ich bei einem H0-Modell noch nie gesehen.

[Träumermodus] Man denke nur beispielsweise an eine B 3/4 von Hag.... :love: [/Träumermodus]

MfG XaS
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 427

Wohnort: D

15

Mittwoch, 16. Mai 2012, 14:03

mit dessen Hilfe sich die Oberfläche der alten Schachteldeckel vom Besitzer abschaben lässt.

denkst Du dabei an Tage oder Wochen je Schachtel?? ;) :D
Roger mit seiner Engelsgeduld (siehe Pflastersteinritzen) könnte vielleicht in ruhigen Stunden auf dem Revier auch "Fremdaufträge" zum Schaben übernehmen . . . ;) :D
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

Lidokork

Forumist

Beiträge: 958

Wohnort: Liestal

16

Mittwoch, 16. Mai 2012, 14:10

Hallo zusammen

Auch für mich ist die Verpackung eher zweitrangig. Aber zu den abgebildeten Kuppelstangen-Radsätzen: HAG hat bereits eine Lok im Programm, die (beim Vorbild) über einen Antrieb mit (kleinen) Kuppelstanden und entsprechende Gegengewichte in den Rädern verfügt. Es ist die Ae 4/7 ;) .

Viele Grüsse
Peter
  • Zum Seitenanfang

Metro

Forumist

Beiträge: 91

Geburtstag: 27. Juni 1956 (61)

Wohnort: Rotkreuz

17

Mittwoch, 16. Mai 2012, 17:38

Es zeigt, dass ein neuer Wind in Mörschwil weht.

Bravo!

MfG David
Spur H0 ~ / ECoS & Lenz / TC 8.0 Gold / C & K-Gleis
  • Zum Seitenanfang

Elias

Forumist

Beiträge: 293

Geburtstag: 27. September

Wohnort: Öpfelbömm- Kanton

Beruf: führende Position

18

Mittwoch, 16. Mai 2012, 19:20

Was mir auffällt, ist dass das HAG-Logo keine Umrandung an den Buchstaben (?) mehr hat.
Ausserdem finde ich, sieht die Schachtel etwas "unfertig" aus.

Aber erstaunlich, wieviel Aufmerksamkeit bloss ein Kartonschachteldeckel erregen kann... :D
  • Zum Seitenanfang

erzhal

Forumist

Beiträge: 3 579

Geburtstag: 29. März 1954 (64)

Wohnort: ARO (Autonome Republik Obfelden)

Beruf: Dings

19

Mittwoch, 16. Mai 2012, 19:39

Mann - wir haben ja schon Probleme!!!! Wenn es keine anderen als das Schachtel Design gibt, dann sind wir ja alle schon wirklich sehr gut bedient .... :shock: :shock:
cu Roland

Don't feed the trolls! (und ich mache es halt trotzdem ...) :D
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 415

Wohnort: Zuhause

20

Mittwoch, 16. Mai 2012, 20:59

Was mir auffällt, ist dass das HAG-Logo keine Umrandung an den Buchstaben (?) mehr hat.


...und auch nicht mehr das Schweizerkreuz im "G", das eine Zeitlang eingefügt wurde - siehe HAG-Homepage. Möglicherweise hängt das immer noch mit einem Markenrechtsstreit zusammen, von dem ich mal hörte (aber vielleicht ist diese Geschichte inzwischen ja erledigt).

https://www.swissreg.ch/srclient/faces/j…=tm&id=P-482468

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen