Freitag, 22. Juni 2018, 01:17 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

obi

Forumist

Beiträge: 151

Geburtstag: 15. Juni 1969 (49)

Wohnort: Langwiesen

Beruf: Key Account Manager

1

Sonntag, 12. August 2012, 08:28

Passende S-Bahn Wagen für die neue LION

Guten Morgen allerseits

Ich mache mir Gedanken, wo ich, wenn dann die neue LION ausgeliefert wird, ich die passenden S-Bahn Wagen erwerben kann.
Soweit ich denke zu wissen, produziert Fleischmann diese nicht mehr.
Einzelne Wagen habe ich schon lange keine mehr im Handel gesehen, ausser des Dreiersets mit Steuerwagen (welchen es für eine LION Komposition ja nicht braucht)
Weiss jemand genaueres über die S-Bahn Wagen, wer diese jetzt produziert und wie die Verfügbarkeit sein wird für die LION Komposition?
Ist da evtl. hobbytrade im Spiel?

Gruss und Dank
Walter
Märklin CS2, WDP 2012 Premium auf Acer iconia Win7 64Bit, USV für gesamte Anlage,
HSI-88, LDT RM-88, 2x DB4 und 1x DB-2 Booster, Märklin K-Gleise, ESU Decoder und Lokprogrammer.
Anlagengrösse Modul 1: 1,4 x 4 M, Modul 2: 3,8 x 1,0 M und neu Schattenbahnhof im 3 Meter Kasten (14 Gleise auf zwei Ebenen) und 6-gleisiger Bahnhof auf dem Kasten.
213 Loks, zum grössten Teil Märklin und HAG, einige Roco und einzelne Liliput, FLM und Mehano.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

2

Sonntag, 12. August 2012, 09:00

Tillig bringt den 2.Klassewagen mit roten Türen in masstäblicher Länge heraus. Vielleicht machen sie später auch noch einen AB. Worin sich die alten Doppelstockwagen von den LION unterscheiden weiss ich im Moment nicht. Die Wagen bleiben mehr oder weniger auf dem alten Stand, d.h. ohne Klimaanlage. Scheinbar sollen die LION Züge im Moment teilweise noch mit den neuen Niederflur Wagen unterwegs sein.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

3

Sonntag, 12. August 2012, 09:12

....Scheinbar sollen die LION Züge im Moment teilweise noch mit den neuen Niederflur Wagen unterwegs sein.
Das lese ich zum ersten Mal und glaube es nicht so recht. Die NDW werden für die DPZ-Kompositionen benötigt.

Die "Leuen" werden komplett aus den von den DPZ entfallenen B gebildet, wobei jeweils zwei B pro Komposition zu AB umgebaut wurden. Also ist die Fensterteilung dieser AB - im Gegensatz zu denen in den DPZ - gleich, wie bei den B. Ich denke deshalb, dass sich die Tillig-Wagen gut für den LION eignen und sicher irgendwann in entsprechender Ausführung erscheinen.
Und wenn sich Hag bei Tillig dafür einsetzt, dann könnten beide Produzenten davon profitieren.


Thomas
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 732

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

4

Sonntag, 12. August 2012, 10:47

Aus meiner Sicht ist da auch Tillig in der Pflicht. Ich würde eine 4-teilige Grundpackung plus zwei Ergänzungswagen sehen. Nun lassen wir Tillig erstmal den masstäblichen Bt für die DPZ fertigstellen...
  • Zum Seitenanfang

RABe 514

Forumist

Beiträge: 616

Geburtstag: 12. Mai 1993 (25)

Wohnort: Feldbach

Beruf: Automatiker EFZ

5

Sonntag, 12. August 2012, 11:23

HVZ-Doppelstockwagen unterscheiden sich doch grundlegend zu den "normalen" DPZ-Wagen. Die Anschriften sind anders, die Inneneinrichtung ist geändert(auch in der zweiten Klasse), ebenso verloren die B-Wagen meistens ihr WC. In einer HVZ-Komposition sind noch 2 WC vorhanden, allerdings nicht mehr als Plumpsklo sondern als Bioreaktor. Das bedingt eine Änderung am Kasten, ob das Fenster vom WC noch vorhanden ist, kann ich jedoch nicht sagen. Da müsste ich mir nächstens wieder mal einen Zug unter die Nägel reissen ^^
Sonst noch Fragen?
Martin
  • Zum Seitenanfang

obi

Forumist

Beiträge: 151

Geburtstag: 15. Juni 1969 (49)

Wohnort: Langwiesen

Beruf: Key Account Manager

6

Sonntag, 12. August 2012, 15:56

Hat niemand etwas zum Thema HAG/Fleischmann zu sagen? ZB. Aus welcher Schmiede kommen die Wagen und Steuerwagen welche zur Zeit mit der Re 450 Bernina angeboten werden? Immer noch durch FLM produziert oder durch einen Dritten in Lizenz?
Märklin CS2, WDP 2012 Premium auf Acer iconia Win7 64Bit, USV für gesamte Anlage,
HSI-88, LDT RM-88, 2x DB4 und 1x DB-2 Booster, Märklin K-Gleise, ESU Decoder und Lokprogrammer.
Anlagengrösse Modul 1: 1,4 x 4 M, Modul 2: 3,8 x 1,0 M und neu Schattenbahnhof im 3 Meter Kasten (14 Gleise auf zwei Ebenen) und 6-gleisiger Bahnhof auf dem Kasten.
213 Loks, zum grössten Teil Märklin und HAG, einige Roco und einzelne Liliput, FLM und Mehano.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 417

Wohnort: Zuhause

7

Sonntag, 12. August 2012, 18:44

Obi, HAG informiert ja bekanntlich nicht mehr, sodass man auch hier auf Mutmassungen angewiesen ist. Meines Wissens hat HAG vor ein paar Monaten noch eine letzte grosse Tranche Doppelstockwagen-Bestandteile bei Fleischmann bezogen. Was jetzt noch neu an Wagen erhältlich ist, müsste also aus der "HAG-Schmiede" stammen. Von Fleischmann selber dürfte diesbezüglich nichts mehr kommen.

Das Bernina-Set 31 024 ist insofern speziell, als es nur über "Zugkraft Stucki" angeboten wird.
  • Zum Seitenanfang

CH-Fan

gesperrt

Beiträge: 88

Geburtstag: 14. Dezember 1949 (68)

Wohnort: Emmerich am Rhein, BRD

Beruf: Frührentner

8

Sonntag, 12. August 2012, 20:28

Hallo Stephan,

Dus hast Dich letzterns wohl klarer ausgedrückt.

Mit "müsste also aus der HAG Schmiede stammen" gibt es minimal 3 Möglichkeiten.




  • Die Dinge stammen aus für HAG reservierte Fleischmann Bestände.
  • Die Dinge sind: Lisenzbauten von Fleischmann in Mörschwill oder weiss ich wo?
  • Die Dinge sind: NEU HAG Entwicklungen inklusive Form und Massstabfehler.

Seriösität des Forums ist Dienem Leibspruch hier. Eine präzisere Angabe, ohne " Alle Wünche Frei" wäre also nicht schlecht.
und wer sich nicht ganz sicher ist hällt besser:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::.

Gruss Peter
:thumbsup: Gib Jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »CH-Fan« (12. August 2012, 20:44)

  • Zum Seitenanfang

obi

Forumist

Beiträge: 151

Geburtstag: 15. Juni 1969 (49)

Wohnort: Langwiesen

Beruf: Key Account Manager

9

Montag, 13. August 2012, 07:47

Jetzt weiss ich mehr als vorher :) Besten Dank @ all.
So wie es scheint, weiss aber trotzdem niemand so genau ob und von wem die passenden S-Bahn Wagen hergestellt werden und ob und wann diese lieferbar sind.
Frage in die Runde: Wer wird sich die Lion nach Erscheinen kaufen, wenn das mit den passenden Wagen nicht klar kommuniziert wird?
Ich selber werde diese (2 Stk.) erst erwerben, wenn ich auch die entsprechenen Kompositionen zusammenstellen kann, ohne meine vorhandenen S-Bahn Züge ausschlachten zu müssen?

Ich werde mal bei Stucki in Ennetbaden nachfragen, gem. Diesem Forum soll er ja der "Draht" zu HAG sein.
Werde seine Antwort hier dann posten.

Gruss
Walter
Märklin CS2, WDP 2012 Premium auf Acer iconia Win7 64Bit, USV für gesamte Anlage,
HSI-88, LDT RM-88, 2x DB4 und 1x DB-2 Booster, Märklin K-Gleise, ESU Decoder und Lokprogrammer.
Anlagengrösse Modul 1: 1,4 x 4 M, Modul 2: 3,8 x 1,0 M und neu Schattenbahnhof im 3 Meter Kasten (14 Gleise auf zwei Ebenen) und 6-gleisiger Bahnhof auf dem Kasten.
213 Loks, zum grössten Teil Märklin und HAG, einige Roco und einzelne Liliput, FLM und Mehano.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

10

Montag, 13. August 2012, 08:06

Für mich muss zuerst durch die ganze Produktpalette von HAG ein spürbarer Preisrutsch nach unten gehen, vorher kaufe ich nichts mehr von HAG, ausgenommen Sondermodelle, dort ist für mich Preis/Leistung noch in Ordnung.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

egos

Forumist

Beiträge: 2 269

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner

11

Montag, 13. August 2012, 09:48

Lieber Walter
im Herbst 2011 habe ich beide motorisierten Lion's bei meinem Mobahändler bestellt. Daran werde ich nichts ändern. Es wäre natürlich schade, wenn die Wagen nicht erscheinen würden.
herzliche Grüsse
Oski
  • Zum Seitenanfang

obi

Forumist

Beiträge: 151

Geburtstag: 15. Juni 1969 (49)

Wohnort: Langwiesen

Beruf: Key Account Manager

12

Mittwoch, 15. August 2012, 17:17

Von Herrn Stucki habe ich folgende Antwort erhalten. (ganz wie von Ihm erwartet prompt, sachlich und ausführlich):

"Gerade nachdem HAG diese Loks angekündigt hatte, habe ich bereits bei den damals Verantwortlichen darauf hingewiesen, dass eine ganze Zugskomposition das sinnvollere Angebot wäre – oder nebst den Loks zumindest als Alternative dazu.
 
Auch mit den neuen Eigentümern von HAG habe ich intensiv darüber gesprochen. Herr Schoch ist sich der Situation bewusst und sucht nach Lösungen. Im Moment kann ich Ihnen dazu aber leider noch keine weitere Auskunft geben. Ich treffe mich demnächst wieder mit den Verantwortlichen und hoffe, dann Weiteres zu erfahren. Bis es so weit ist, bitte ich Sie höflich noch um etwas Geduld.
 
Zu den Fleischmann-Wagen im Dreier-Set:
Seinerzeit, als Fleischmann diese Wagen ausverkauft hat, habe ich eine sehr grosse Menge davon eingekauft, d.h. ich habe noch den ganzen Restbestand bei Fleischmann gekauft. So daneben war diese Entscheidung wohl nicht….
Seither kaufe ich bei HAG nur noch die Loks (und die Set-Verpackungen) ein und konfektioniere die Züge selbst. So habe ich jetzt gerade auch die Möglichkeit, die neue Ausgabe mit der „100 Jahre Bernina“-Lok als ganzes Zug-Set anzubieten.
 
Wenn ich nun nur die Wagen ohne Steuerwagen anbieten würde, hätte ich sehr bald sehr viele Steuerwagen ohne unmittelbare Verkaufs-Chance an Lager. Das kann es ja auch nicht sein.
……Es kann aber sein, dass ich für sehr gute Kunden ev. eine Ausnahme machen könnte. Ich weiss es noch nicht. Da habe ich ja noch Zeit, bis die Lion’s ausgeliefert werden.   
 
Aus meinem Gefühl heraus:  Hobbytrade wohl eher nicht. Was im Gespräch ist – auch bei HAG – ist Tillig. Da HAG aber auch eigene IC 2000-DOSTO-Wagen anbietet, könnte auch da eine Option bestehen. Es wird sich also schon etwas ergeben – aber es dauert wohl noch etwas."

Herr Stucki hat mir die veröffentlichung seiner Antwort hier im Forum erlaubt, jedoch ausdrücklich darum gebeten, dass:
"Bitte weisen Sie einfach darauf hin, dass es sich bei der Feststellung „Aus meinem Gefühl heraus“ um eine Annahme von mir handelt, ohne dass mir von HAG dazu irgendwelche Angaben vorliegen."


Aufgrund der hier vorliegenden Antwort muss ich leider noch mehr daran zweifeln, dass die passenden Wagen zur LION innerhalb einer nützlichen Frist (nach Erscheinen der LION) verfügbar sein werden. Nicht zuletzt deshalb, da HAG in sehr naher Zukunft ein paar andere
Grossbaustellen hat (zB. Umzug, ...)

Bin gespannt...

Gruss
Walter
Märklin CS2, WDP 2012 Premium auf Acer iconia Win7 64Bit, USV für gesamte Anlage,
HSI-88, LDT RM-88, 2x DB4 und 1x DB-2 Booster, Märklin K-Gleise, ESU Decoder und Lokprogrammer.
Anlagengrösse Modul 1: 1,4 x 4 M, Modul 2: 3,8 x 1,0 M und neu Schattenbahnhof im 3 Meter Kasten (14 Gleise auf zwei Ebenen) und 6-gleisiger Bahnhof auf dem Kasten.
213 Loks, zum grössten Teil Märklin und HAG, einige Roco und einzelne Liliput, FLM und Mehano.
  • Zum Seitenanfang

RABe 514

Forumist

Beiträge: 616

Geburtstag: 12. Mai 1993 (25)

Wohnort: Feldbach

Beruf: Automatiker EFZ

13

Mittwoch, 15. August 2012, 18:14

Darf ich noch auf folgendes Hinweisen. Die LION Re 420 ist immer noch fähig über die Vielfachsteuerung 3d ferngesteuert zu werden. Man kann also auch einen BDt, einige Zwischenwagen und am Schluss die Lok nehmen. Ist technisch absolut machbar(in Echt) und wird, sobald mehr solche Loks vorhanden sind, wahrscheinlich auch vorkommen. Man kann also immer noch später dann passende Zwischenwagen kaufen.

Martin
  • Zum Seitenanfang

14

Mittwoch, 15. August 2012, 19:35

...Wenn ich nun nur die Wagen ohne Steuerwagen anbieten würde, ...
Wenn, dann eben nur den B, wobei zwei von sechs B noch zu AB "umgefriemelt" werden müssen. Und selbst dann sind die Anpassungen, wie von RABe514 richtig angemerkt, nicht vorhanden.

Vermutlich müssen die "Leuen" zuerst alle mal im Einsatz stehen und dann von den Bahnfans wahrgenommen werden, damit eine Nachfrage entstehen kann. Und: Wie lange hat Hag den BDe 4/4 produziert, ohne einen passenden ABt Ls im Sortiment zu haben? ;)


Thomas
  • Zum Seitenanfang

egos

Forumist

Beiträge: 2 269

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner

15

Mittwoch, 15. August 2012, 22:16

Das macht doch nichts! Wenn die Lions nur kommen, vielleicht ein zweites oder drittes Nummernpaar, dann wird der Druck auf die fehlenden Wagen immens, falls eine Stelle zum Drücken dann noch vorhanden ist (ich sage es gleich selber: ekelhaft, dieser Zynismus).
herzliche Grüsse
Oski
  • Zum Seitenanfang

16

Samstag, 22. September 2012, 17:17

Hilfsweise (die Puristen werden mich sicher erschlagen :cursing: ) kann man sich auch mit 2 Märklin-Sets 28505 (Ae 6/6 Delta + 3 B-Wagen) behelfen. Diese Sets sind auf Börsen allenthalben günstig zu finden. Die Türen müßte man -genaugenommen- rot spritzen und man hätte ausschließlich B-Wagen im Verband. Auch zumindest eine Ae 6/6 wäre zu verschrotten :shock: (= verkaufen). Zudem sind die Wagen verkürzt, dennoch ergäben 6 Wagen mit 2 LION-Loks ein durchaus optisch stimmiges Bild als Kompromiss :idea: .

Viele Grüße
Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NRW-HAG-Freund« (22. September 2012, 17:24)

  • Zum Seitenanfang

17

Samstag, 22. September 2012, 17:23

Die Märklin Wagen sind nur leider auch vom Vorbild her inkorrekt, da es sich 1:1 um die deutschen Doppelstockwagen handelt, die einige Änderungen gegenüber jenen der S-Bahn Zürich aufweisen. Die Fleischmannwagen sind ebenfalls verkürzt, nur mit 1:93.5 nicht so stark, wie jene von Märklin mit 1:100.

Auf die passenden Wagen hoffe ich von Tillig, diese hätten dann auch in der Länge den passenden Massstab von 1:87.
1000. Mitglied des HAG Forums
  • Zum Seitenanfang

18

Samstag, 22. September 2012, 17:25

Die Märklin Wagen sind nur leider auch vom Vorbild her inkorrekt, da es sich 1:1 um die deutschen Doppelstockwagen handelt, die einige Änderungen gegenüber jenen der S-Bahn Zürich aufweisen. Die Fleischmannwagen sind ebenfalls verkürzt, nur mit 1:93.5 nicht so stark, wie jene von Märklin mit 1:100.

Auf die passenden Wagen hoffe ich von Tillig, diese hätten dann auch in der Länge den passenden Massstab von 1:87.


... die Hoffnung stirbt zuletzt ... :mrgreen:

Zumindest wäre das Märklin-Set eine greifbare und einigermaßen preisgünstige Option, aber wer weiß schon, ob die LION-Loks überhaupt den Weg in den Handel finden werden ... :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NRW-HAG-Freund« (22. September 2012, 17:35)

  • Zum Seitenanfang

19

Samstag, 22. September 2012, 17:33

Die Wagen von Tillig werden schon kommen. Mit roten Türen sind sie auch bereits angekündigt, der Steuerwagen lässt dort noch etwas auf sich warten. Die Wagen mit den gelben Türen von Märklin passen jedoch überhaupt nicht zu den LION BoBo's, ferner fehlen auch die Anschriften für die 1. Klasse...

Der Vorschlag unseres NRW-HAG-Freundes ist eher was für die "Hartgesottenen", welche auch einen bunt gemischten Pendel aus IC2000, EW II und Ae 4/6 auf der Anlage verkehren lassen. :D
1000. Mitglied des HAG Forums
  • Zum Seitenanfang

20

Samstag, 22. September 2012, 17:43

Der Vorschlag unseres NRW-HAG-Freundes ist eher was für die "Hartgesottenen", welche auch einen bunt gemischten Pendel aus IC2000, EW II und Ae 4/6 auf der Anlage verkehren lassen.


Da hast du vermutlich etwas falsch interpretiert. Es sollte keine Patentlösung sein, es ging nur um einen sofort machbaren (epochegemäßen) Kompromiss mit Vorhandenem und eben nicht um Träumereien bezüglich nicht realisierter Tillig-Neuheiten (wie hatte ich bereits eingangs geschrieben: die Puristen werden mich erschlagen...). Zumindest bewegt sich mein Vorschlag auf sichererem Terrain als beispielsweise der einer Re 6/6 Güterbahn der DB von Alp...

Viele Grüße
Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NRW-HAG-Freund« (22. September 2012, 17:49)

  • Zum Seitenanfang