Tuesday, December 18th 2018, 8:43pm UTC+1

You are not logged in.

  • Login
  • Register

21

Tuesday, July 23rd 2013, 8:27am

Farbtöne von Rot und Crème, ...
Also mir ist als erstes das Maschinenschild und der Zugumlauftafel aufgefallen. Sowas habe ich dort noch nie gesehen!
Euch ist aber schon bewusst, dass es verschiedene zeitliche Abweichungen am Vorbild gab?
Abgesehen davon, dass sich Farbtöne je nach Lichteinstrahlung, Verschmutzung/Abnutzung oder Fotoeinstellung untersscheiden können ist es sicher auch so, dass der Zug von SBB Historic nicht zwingend den gleichen Farbton wie im Ablieferungszustand aufweist. Die Schriften - hierzu hat sich TEE1055 auf Drehscheibe Online mal umfassend geäussert - sind bei bei der Historic-Variante auch anders als im Originalzustand.
Das Schild auf der Seite wurde sicher auch nicht "einfach so" von LS angebracht.

Für mich sind aber die "Klappen" am Maschinenwagen ein unnötiges "no-go". Modelle für Schweine-Radien macht Märklin. Da hätte LS nicht auch noch eine Kompromiss(t)-Lösung bieten müssen.


Thomas
  • Go to the top of the page

ginne2

Forumist

Posts: 5,448

Location: D

22

Tuesday, July 23rd 2013, 1:52pm

Modelle für Schweine-Radien* macht Märklin

Nicht Alle haben fußballfeld-große Räumlichkeiten und sind froh, wenn auch solche Modelle auf ihren Anlagen eingesetzt werden können . . . ;) :D

*) ohne Fußtritt geht's wohl nicht???
MfG Günther
sUimeA
  • Go to the top of the page

23

Tuesday, July 23rd 2013, 1:59pm

Für diejenigen "ohne Fussballfeld" gibt es aber eben bereits den Zug von Märklin. ;)

Schweineradius: So eng wie die Kringel eines Schweineschwänzchens. Das hat nichts mit Fusstritten zu tun.

Thomas
  • Go to the top of the page

ginne2

Forumist

Posts: 5,448

Location: D

24

Tuesday, July 23rd 2013, 2:25pm

"Schweineschwänzchen"

bei diesem Begriff hätte ich nichts gesagt . . . ;) :D
MfG Günther
sUimeA
  • Go to the top of the page

Posts: 12,182

Birthday: Jan 14th 1962 (56)

Location: Nähe Roundhouse

Occupation: Meister meines Fachgebietes

25

Tuesday, July 23rd 2013, 2:30pm

Schweineradius: So eng wie die Kringel eines Schweineschwänzchens.

Dafür gibt es sicher auch eine DIN Norm. :D


Warum LS Models sich entschieden hat die grässlichen Öffnungen am Maschinenwagen anzubringen ist mir nicht klar. Wenn es unbedingt notwendig ist für die Funktion hätte ein einziger beweglicher Ausschnitt sicher besser ausgesehen. Scheinbar sind Modelle nach Schweizer Vorbild prädestiniert um mit Fehlern und Schönheitsfehlern umgesetzt zu werden. ;(
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Go to the top of the page

11465

Forumist

Posts: 8,229

Birthday: Dec 10th

26

Tuesday, July 23rd 2013, 3:38pm

Wenn es unbedingt notwendig ist für die Funktion hätte ein einziger beweglicher Ausschnitt sicher besser ausgesehen...(
Genau! Denn mit solchen Lösungen hat Märklin diese Problematik bei verschiedenen Modellen bravourös gelöst! (Günther, das war ein Kompliment nach Göppingen, falls Dir das entgangen sein sollte). Warum man bei LS mit vorliegender Lösung das Modell verschandeln musste, ist mir unerklärlich (vor allem weil ja für die turnhallenlosen Modellbahner schon ein brauchbares Modell vorhanden ist - sogar aus Metall!
Ich gebe den Vorschreibern recht: einige Details (zu breiter Rahmen zwischen Front-und Dreiecksfenster) kann man verschmerzen aber die Gesamtheit aller Ungenauigkeiten und konstruktiven Grenzfälle nicht (übrigens würde ich die Farbgebung und Details wie Routentafel oder Maschinenschild erst nach Studium des Vorbildes in allen Epochen beurteilen. ;)
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Go to the top of the page

Unholz

Administrator

Posts: 12,603

Location: Zuhause

27

Tuesday, July 23rd 2013, 3:45pm


Dafür gibt es sicher auch eine DIN Norm.


Aber nein: eine eigene Abteilung in einem Palast der EU. ;)

Interessant am Ganzen finde ich, dass LS Models bisher vom Nimbus profitierte, absolut fehlerfreie Traum-Modelle zu produzieren, die quasi die Messlatte für alle anderen darstellten. Und nun kochen die offenbar auch nur mit (chinesischem...) Wasser. ;)

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Go to the top of the page

ginne2

Forumist

Posts: 5,448

Location: D

28

Tuesday, July 23rd 2013, 5:19pm

(Günther, das war ein Kompliment nach Göppingen, falls Dir das entgangen sein sollte).

Lieber Roger,
keine Bange - solche Dinge [über die ich mich natürlich freue] - überlese ich keinesfalls, wie ich auch registriere, wenn mal wieder ein Tritt in Richtung Göppingen abgegeben wurde. Dabei ist nochmals anzumerken, dass ich nicht auf der Märklin-Gehaltsliste stehe, dort keinen Beratervertrag habe und auch keine Provision beziehe. Aber als eingefleischter Wechselstromer und - zumindest halber reinblütiger- Schwabe freut man sich natürlich, über positive Anmerkungen zu diesem schwäbischen Unternehmen - genau wie ich auch gerne positive Dinge zu oder über HAG höre. :) :)

eine eigene Abteilung in einem Palast* der EU.

Der Ministerrat der EU hat in seiner Sizung vom 1. April beschlossen, die Festlegung über den Mindestradius bei Schweineschwänzchen nach §§§§ 5, 9, 24 und 31 der Verordnung über Festlegungen von Einzelheiten bei der Schweineproduktion vorläufig auszusetzen und statt dessen eine Kommission der EU-Agrarminister einzusetzen, die den Auftrag haben zu prüfen , ob Schweineschwänzchen künftig innerhalb der EU nur noch in ungeringelter Form in Umlauf gebracht werden dürfen . . . ;) :(

*handelt es sich hier nicht um einen Schreibfehler? - Richtig wäre doch sicher "Ballast" . . . ;) :D

Aber nun hurtig zurück zum LS-Modell . . . ;)
MfG Günther
sUimeA
  • Go to the top of the page

modellbahner

Administrator

Posts: 6,779

Location: Interlaken BE - Schweiz

Occupation: Elektroniker / Elektroing FH

29

Tuesday, July 23rd 2013, 5:20pm

Bei uns hier ist es betreffend diesem Modell erstaunlich ruhig, während andernorts die Wogen hochgehen.


Dies dürfte in erster Linie damit zusammenhängen, dass die Auslieferung in der Schweiz erst diese Woche beginnt...
  • Go to the top of the page

Dennis1984

Forumist

Posts: 93

Birthday: Apr 30th 1984 (34)

Location: Niederlände

30

Tuesday, July 23rd 2013, 9:41pm

Vielen Bildern gibt es hier: http://www.hetgroterdamproject.nl/index.…dels&Itemid=113

(Text im Holländisch)

Mit freundliche Grüsse,
Dennis
  • Go to the top of the page

BERNMOBILer

Forumist

Posts: 863

Birthday: Feb 15th

31

Tuesday, July 23rd 2013, 9:54pm

Interessant, bei diesem Bild habe ich das Gefühl, dass die Kupplung beim rechten Steuerwagen nicht so weit ausgefahren ist. Vielleicht kann man das verändern?

Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Go to the top of the page

11465

Forumist

Posts: 8,229

Birthday: Dec 10th

32

Tuesday, July 23rd 2013, 10:22pm

Danke Dennis für die Bilder!
Nach dem Studium derselben bin ich zur Ansicht gelangt, dass man einige Fehler (bzw. unbefriedigende konstruktive Lösungen) bei Bedarf entschärfen kann. Wenn wir gleich bei 'schärfen' anfangen wollen: Die Scharfenbergkupplung kann man mit einem Trick bestimmt verkürzen. Auch der Schienenräumer sieht so aus, als könne man ihn mit etwas Basteln nach hinten versetzen (müsste natürlich erst anhand des Modells angeschaut werden). Die Aussparungen am Motordrehgestell kann man mit einem eingepassten und ensprechend lackierten Blech bestimmt auch ausfüllen. Entsprechend müssten die originalen Blenden abgefeilt werden - und möglicherweise auch de obere Teil der Drehgestellstruktur (wundert mich sowieso, warum man ab Werk nicht diese saubere Lösung gewählt hat.
Die Stoffübergänge sind zwar nicht optimal, wirken allerdings montiert gar nicht mal so übel. Jedenfalls viel besser als bei Märklin, wo die Übergänge vorn vornherein ganz weggelassen wurden (Sorry Günther). Jedenfalls ergibt der gefaltete Stoff ein geschlossenes Zugsbild ab. Möglicherweise kann man das Stofftunnel noch etwas verkürzen, wenn man von vornherein auf das Befahren des Schweineradiuses verzichten kann.

Ich werde mir das Modell - entgegen dem letzten Votum - sicherlich mal ansehen... :rolleyes:
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Go to the top of the page

chriesi356

Forumist

Posts: 681

Birthday: Jul 12th 1984 (34)

Location: Bülach

Occupation: Automatiker

33

Wednesday, July 24th 2013, 6:42pm

Ich werde mich bei gelegenheit ein eigenes Bild vom Modell machen. Mit den eigenen Augen siehts ganz anders aus. Also ich ziehe keine voreilige Schlüsse, ob das Modell nun super umgesetzt oder doch ein paar Fehler aufweist.
Gruess Christoph

Modelbahnclub ZürcherUnterland weitere Info's :

www.mbczu.ch

Meine neusten Bahnfotos
  • Go to the top of the page

Mumitrain

Forumist

Posts: 49

Birthday: May 4th 1971 (47)

Location: Grünen

Occupation: Schichleiter

34

Wednesday, July 24th 2013, 6:50pm

Hallo



Finde den Zug ok. Finde das diese RAE Modell bis jetzt das schönste ist das auf den Markt kam. Aber ich glaube man könnte das perfekteste Modell hestellen und doch gibt es immer Leute die etwas um herumnörgeln finden. Der Preis ist OK . Wem das Modell nicht gefällt muss es ja nicht kaufen. Ganz Einfach. :whistling:
  • Go to the top of the page

11207

Forumist

Posts: 54

Location: Lichtensteig

35

Wednesday, July 24th 2013, 8:37pm

Liebe Forumisti

Geht Ihr mit dem Zug nicht etwas zu streng um? Was ich auf den Fotos erkennen kann gefällt mir duchaus!

Das LS auf die beweglichen Blenden am Maschinenwagen nicht verzichtet hat/konnte kann ich nachvollziehen. Welcher Hersteller kann es sich schon leisten, für seine Wechselstromversion gleich von Beginn weg 3/4 aller Märklinisten auszuschliessen? Vermutlich keiner, denn dazu ist die Marktmacht von Märklin zu gross! Ausser es ist vom Hersteller von vornherein geplant, dass nur eine Kleinserie abgesetzt werden kann.
Ich könnte mir vorstellen, dass es für LS nur zwei Möglichkeiten gab:
Den Zug mit einigen Kompromissen herzustellen oder eine perfekte Ausführung gar nicht erst aufzulegen.... :(

Gruss und schönen Abend
René
  • Go to the top of the page

Haller

Forumist

Posts: 511

Birthday: Feb 22nd 1971 (47)

Location: Glashütten

Occupation: Arbeiten

36

Wednesday, July 24th 2013, 9:32pm

Die Bilder sehen vielversprechend aus. Aber meinen Märklin TEE gegen den LS zu tauschen. Nein, das lasse ich lieber sein und erfreue mich am Göppinger Modell.
Grüsse Roger
Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert 8)
  • Go to the top of the page

37

Wednesday, July 24th 2013, 11:02pm

Ich hätte mir beinahe ein solches Modell bestellt, bin nun jedoch extrem froh, das nicht getan zu haben. Der Zug wird entgegen meiner Planung nun nicht gekauft.
Die Blenden sind schlicht und einfach hässlich mit diesen Abständen. Wie man solche Fahrzeuge produziert ohne die R1-Fahrer auszuschliessen zeigte Roco vor rund 10 Jahren mit den IC2000. Die beweglichen Blenden sind äusserst fein und passgenau eingearbeitet und machen auch in der Vitrine eine hervorragende Figur.
1000. Mitglied des HAG Forums
  • Go to the top of the page

ginne2

Forumist

Posts: 5,448

Location: D

38

Wednesday, July 24th 2013, 11:10pm

und doch gibt es immer Leute die etwas um herumnörgeln finden

Du solltest schon unterscheiden zwischen nörgeln und sachlicher Kritik. Gerade von Letzterer profitieren auch immer wieder aufgeschlossene Moba-Hersteller . . . ;)
MfG Günther
sUimeA
  • Go to the top of the page

39

Thursday, July 25th 2013, 6:55am

Den Zug mit einigen Kompromissen herzustellen oder eine perfekte Ausführung gar nicht erst aufzulegen.... :(
Nochmals:
Das Segement mit denjenigen mit kleinen Radien wurde bereits durch die Modelle vom Märklin und ggf. Rivarossi abgedeckt.
LS bedient normalerweise diejenigen, welche solche Kompromisse eben nicht eingehen wollen. Dieses Segment verliert man durch solche Dinge, während das andere durch die "Konkurrenz" schon bedient ist.
Ich werde mir den Zug wegen diesen Klappen nicht kaufen.


Thomas
  • Go to the top of the page

modellbahner

Administrator

Posts: 6,779

Location: Interlaken BE - Schweiz

Occupation: Elektroniker / Elektroing FH

40

Thursday, July 25th 2013, 7:01am

Ab 600mm fährt er ja offenbar auch mit den geschlossenen Klappen die beiliegen, also sind doch beide Segmente bedient ;)
  • Go to the top of the page