Freitag, 18. August 2017, 18:33 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 3

Geburtstag: 29. März 1945 (72)

Wohnort: Bergdietikon

Beruf: Rentner

1

Donnerstag, 29. November 2012, 19:32

Re 6/6 - Zweiteilig - Betriebs.Nr. 11107 - Pantographen / Elektrische Leitungen Dach sind schwarz

Hier sind Fotos meiner AE 6/6 - zweiteilig mit der Betriebs-Nr. 11107. Stromabnehmer und elektrische Leitungen sind schwarz. Die Betriebs-Nr. 11107 "gehört" jedoch der RE 4/4 (in de Unum-Liste). Bei den Fotos die ich von einer AE 6/6 zweiteilig gesehen habe, trugen die elektrioschen Leitungen die Farbe rot. Wie wäre dann mein Exemplar zuzuordnen ? Ich bin gespannt. Und danke für ein Echo. Und danke dafür sehr.
»matthias1945« hat folgende Bilder angehängt:
  • re-6-6-zweiteilig-schwarz-11107.jpg
  • front-ganz.jpg
  • pantograph-elektrisch.jpg
  • Zum Seitenanfang

Lidokork

Forumist

Beiträge: 956

Wohnort: Liestal

2

Donnerstag, 29. November 2012, 19:45

Hallo Matthias

das ist die zweite Ausführung der "alten" geteilten Re 6/6 von HAG. Diese besteht Gehäuse-mässig aus 2 gekürzten Re 4/4''-Gehäusen, deshalb ist an den Fronten noch die Nummer 11107 sichtbar.
Deine Lok entspricht meiner ;) , d.h. sie ist in einem absolut serienmässigen und unveränderten Zustand. In der UNUM-Datenbank hat sie die Nummer 200.02. Die erste Version (200.01) sieht fast gleich aus, hat aber (unterhalb der Trennlinie) eine grüne Schürze.

Viele Grüsse
Peter
  • Zum Seitenanfang

Empedokles

Forumist

Beiträge: 2 636

Geburtstag: 14. Oktober 1951 (65)

Wohnort: Zollernalb

Beruf: Arzt

3

Donnerstag, 29. November 2012, 19:46

Ich möchte keinesfalls meckern, aber: Die korrekte Bezeichnung ist sicherlich Re 6/6, wie auch das erste Foto bereits beschriftet ist.
An diesem Modell ist m.E. nichts zu beanstanden, und ich vermute, dass die roten Dachleitungen sich wertsteigernd aus wirken können.

Werner
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 11 937

Wohnort: Zuhause

4

Donnerstag, 29. November 2012, 19:50

Ich kann die Aussagen meiner Vorredner nur bestätigen (und habe mir erlaubt, die Lokbezeichnung im Threadtitel zu berichtigen, damit keine Verwirrung entsteht).

Schwarze Dachleitungen halte ich bei dieser Ausführung für "normal" - rote dagegen weniger, aber bei HAG ist nichts unmöglich.
  • Zum Seitenanfang