Donnerstag, 18. Oktober 2018, 03:36 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

peppardo

Forumist

Beiträge: 103

Geburtstag: 21. September 1957 (61)

Wohnort: ITALY

Beruf: TRAVEL AGENT

61

Montag, 3. Juli 2017, 22:49

hello,
I got the model this week.
Nothing to say on the modeling side, locomotive built well.
I immediately mounted an ESU 54614 21MTC decoder.
Surprise: Lighting does not work as it should, because you have to set up the decoder, but values are not written anywhere on the poor manual attached to the locomotive.
Written at least 5 times at LSModels, to request the values of the CVs to be edited, I did not receive any response.
This company has a bad customer service and also provides its models, which do not cost a bit, of poorly described and misrepresented instructions.
In the past I have already experienced their customer service, having other models of this company
If some forumist, who have this model, were kind to help me in setting the decoder, I would be really grateful.
Otherwise, I will be forced to return the locomotive to the store.
Looking forward any kindly reply.
Greetings to all.
Giuseppe

Hallo,
Ich habe das Modell in dieser Woche bekommen.
Nichts auf der Modellierungsseite zu sagen, die Lokomotive hat sich gut gebaut.
Ich habe sofort einen ESU 54614 21MTC Decoder montiert.
Überraschung: Die Beleuchtung funktioniert nicht so wie es sollte, denn man muss den Decoder einrichten, aber Werte werden nicht überall auf dem schlechten Handbuch der Lokomotive geschrieben.
Mindestens 5 Mal bei LSModels geschrieben, um die Werte der zu bearbeitenden CVs anzufordern, habe ich keine Antwort erhalten.
Diese Firma hat einen schlechten Kundendienst und stellt auch seine Modelle zur Verfügung, die nicht ein wenig kosten, von schlecht beschriebenen und falsch dargestellten Anweisungen.
In der Vergangenheit habe ich bereits ihren Kundenservice erlebt, mit anderen Modellen dieses Unternehmens.
Wenn einige Forumist, die diese Modelle haben, freundlich waren, mir bei der Einstellung des Decoders zu helfen, wäre ich wirklich dankbar.
Ansonsten werde ich gezwungen sein, die Lokomotive in den Laden zurückzukehren.
Ich freue mich auf jede freundliche Antwort.
Grüße an alle.
Giuseppe
Giuseppe

  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 17

Wohnort: Köln

Beruf: Student

62

Dienstag, 4. Juli 2017, 08:07

Hello Guiseppe,

I try to help you with your problem.
Please give me some time to find out the CV's

Kind regards Jan
"Mein Vorstand hat die Bahn nicht kaputtgespart, wir haben sie saniert." (Mehdorn blickt im Januar 2011 in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" auf seinen Sparkurs für den geplanten Börsengang des Staatskonzerns zurück)
  • Zum Seitenanfang

mobadan

Forumist

Beiträge: 36

Geburtstag: 30. Januar 1967 (51)

Wohnort: Oberaargau

Beruf: Geschäftsführer

63

Dienstag, 4. Juli 2017, 08:18

Lieber Giuseppe

maybe this helps - the allocation of the various outlets to the functions is somewhat weird...
F0 is for normal 3/1 lights (white), F2 for one red light on each side (?), F5 for the cab light and F6 is switching light 3/2 fix - independent of running direction. These settings are from the factory built-in ESU M4 Decoder on an AC Model.

Ich hoffe das Bild hilft - Die Funktionszuordnung ist etwas aussergewöhnlich...
F0 schaltet die normale 3/1 Beleuchtung weiss, F2 schaltet ein rotes Licht auf jeder Seite (?), F5 das Führerstandslicht und F6 die Rangierbeleuchtung 3/2 unabhängig von der Fahrtrichtung. Die Werte sind aus dem originalen ESU M4 Decoder ausgelesen worden.

best regards

Mobadan




PS: das mit dem Rotlicht muss ich mir dann mal anschauen - 3/1 mit rotem Schlusslicht für Alleinfahrt wäre cool.
Märklin Modellbahner - vorwiegend Rollmaterial von HAG, Roco, Märklin etc. - Epochen IV/V - Digitalanlage ECOS - Motorola II

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mobadan« (4. Juli 2017, 08:43)

  • Zum Seitenanfang

64

Dienstag, 4. Juli 2017, 08:19

Ciao

È un decoder ESU?
Questi possono essere programmati con ESU Lok programmatore?
Ieri ho ricevuto il mio modello. Vado a vedere se funziona.
Ci si può facilmente creare la mappatura delle funzioni.

Frage in die Runde, bei mir läuft die Lok unter Analog nicht Richtig. Muss ich die Analogfunktionen erst freigeben? Hab die Lok noch nicht auf den Programmer gestellt.
Die Lok läuft nur langsam und die roten Lampen (Parkiert) leuchten. ?( Digital läuft sie. DAs Licht muss aber von Hand korrekt geschaltet werden. Cool wäre beispielsweise, wenn die Lok selber bei längerem Stillstand auf Rot wechseln würde. Glaube da muss ich wirklich noch hinter das Funktionsmapping.
  • Zum Seitenanfang

peppardo

Forumist

Beiträge: 103

Geburtstag: 21. September 1957 (61)

Wohnort: ITALY

Beruf: TRAVEL AGENT

65

Dienstag, 4. Juli 2017, 08:36

Thanks a lot JAN for your answer.....

Mobadan, I will try to set the decoder, with the setting you post here, thank you...

Badger, yes is it an ESu decoder 54614 (LP4.0), I have the lokprogrammer, but I don't know which CVs have to be modified to set the right lighting.....Maybe, you can post a screenshot of the setting CVs....thank you



JAN vielen Dank für Ihre Antwort .....

MOBADAN, werde ich versuchen, den Decoder zu setzen, mit der Einstellung, die hier posten, danke ...

BADGER, ja, es ist ein ESU-Decoder 54614 (LP4.0), ich habe die LokProgrammer, aber ich weiß nicht, welche CVs, die modifiziert werden müssen, die richtige Beleuchtung zu setzen ..... Vielleicht können Sie schreiben scrrenshot von die Lebensläufe einstellen .... danke
Giuseppe

  • Zum Seitenanfang

peppardo

Forumist

Beiträge: 103

Geburtstag: 21. September 1957 (61)

Wohnort: ITALY

Beruf: TRAVEL AGENT

66

Dienstag, 4. Juli 2017, 09:39

Lieber Giuseppe

maybe this helps - the allocation of the various outlets to the functions is somewhat weird...
F0 is for normal 3/1 lights (white), F2 for one red light on each side (?), F5 for the cab light and F6 is switching light 3/2 fix - independent of running direction. These settings are from the factory built-in ESU M4 Decoder on an AC Model.

Ich hoffe das Bild hilft - Die Funktionszuordnung ist etwas aussergewöhnlich...
F0 schaltet die normale 3/1 Beleuchtung weiss, F2 schaltet ein rotes Licht auf jeder Seite (?), F5 das Führerstandslicht und F6 die Rangierbeleuchtung 3/2 unabhängig von der Fahrtrichtung. Die Werte sind aus dem originalen ESU M4 Decoder ausgelesen worden.

best regards

Mobadan


[attach]14988[/attach]

PS: das mit dem Rotlicht muss ich mir dann mal anschauen - 3/1 mit rotem Schlusslicht für Alleinfahrt wäre cool.

dear Mobadan
I'd try, setting the CVs as your suggest, but no way, maybe because in your loco, is installed a M4, and, as wrote on the manual, the decoder need a SUSI interface to work properly...I'm always waiting of an answer from the manufacturer.......
Giuseppe

  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 762

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

67

Dienstag, 4. Juli 2017, 09:58


Frage in die Runde, bei mir läuft die Lok unter Analog nicht Richtig. Muss ich die Analogfunktionen erst freigeben? Hab die Lok noch nicht auf den Programmer gestellt.
Die Lok läuft nur langsam und die roten Lampen (Parkiert) leuchten. ?( Digital läuft sie. DAs Licht muss aber von Hand korrekt geschaltet werden. Cool wäre beispielsweise, wenn die Lok selber bei längerem Stillstand auf Rot wechseln würde. Glaube da muss ich wirklich noch hinter das Funktionsmapping.


Leider ist das Licht für den Analogbetrieb falsch programmiert. CV 13 schafft Abhilfe.
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 762

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

68

Dienstag, 4. Juli 2017, 10:00


I'd try, setting the CVs as your suggest, but no way, maybe because in your loco, is installed a M4, and, as wrote on the manual, the decoder need a SUSI interface to work properly...I'm always waiting of an answer from the manufacturer.......


I guess the manual is wrong. It seems that it was planned to do it with SUSI (as on the Bm 6/6), but it has been done with normal AUX. This is the reason for the complex programming of the decoder. If you want I can send you the ESU File.
  • Zum Seitenanfang

peppardo

Forumist

Beiträge: 103

Geburtstag: 21. September 1957 (61)

Wohnort: ITALY

Beruf: TRAVEL AGENT

69

Dienstag, 4. Juli 2017, 10:20


I'd try, setting the CVs as your suggest, but no way, maybe because in your loco, is installed a M4, and, as wrote on the manual, the decoder need a SUSI interface to work properly...I'm always waiting of an answer from the manufacturer.......


I guess the manual is wrong. It seems that it was planned to do it with SUSI (as on the Bm 6/6), but it has been done with normal AUX. This is the reason for the complex programming of the decoder. If you want I can send you the ESU File.


Hello, I will be so much glad if you will send me the file.........my email is: peppardo11@gmail.com, or you will post here the file, maybe it can help some other forumist...
Giuseppe

  • Zum Seitenanfang

peppardo

Forumist

Beiträge: 103

Geburtstag: 21. September 1957 (61)

Wohnort: ITALY

Beruf: TRAVEL AGENT

70

Dienstag, 4. Juli 2017, 13:04

I try to download the loco project from the ESU site, but opening the function mapping, there are not any particular setting.....really I don't know how solve this problem....is very frustrating....
Giuseppe

  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 1

Geburtstag: 5. Juni 1970 (48)

Wohnort: Brugg

Beruf: Systemspezialist

71

Dienstag, 4. Juli 2017, 23:27

CV's for LS Bm 4/4

Hi Giuseppe

Welcome to the club. I had the same feeling like you when I tried to digitalise the Bm 4/4. None of the light function was working.
First I figured out which physical function is on which output. The result is:
- Aux 1: middle light front
- Aux 2: right light back
- Aux 3: left light back
- Aux 4: middle light back
- Aux 5: one red light front and back (I didn't figure out how to set only front or back)
- Aux 6: cabinlight
So with this information I programmed the CV's of mit ESU Lokpilot V4 as follows to have the following functions:
F0: locomotive running with cars on main line (3/1 white lights changing with direction)
F1: locomotive in shunting mode (3/2 white lights)
F2: locomotive parked (1/1 red lights)
F5: locomotive in multiple traction, front locomotive (3/1 white lights, changing with direction to lightfunction as F6)
F6: locomotive in multiple traction, rear locomotive (1/1 red lights, I did not yet figure out how to turn of the front light!, changing with direction to lightfuntion as F5)
F7: cabinlight
For that I set the following CV's:
330 = 15
346 = 57
362 = 31
378 = 31
394 = 64
410 = 64
490 = 15
506 = 64
after setting CV 32 = 3 go on with
266 = 64
282 = 15
298 = 128
314 = 128

I hope this helps, greetings from Switzerland
Roland
  • Zum Seitenanfang

72

Dienstag, 4. Juli 2017, 23:30

Eine Ergänzung noch zur Zugkraft. Diesbezüglich enttäuscht die Lok leider völlig. Ich wollte eben im Bahnhof mit meinem AC Modell in der Ebene eine 7-teilige RJ Komp ohne 1116 wegschieben. Keine Chance, das AC Modell schafft in der Ebene keine sieben Wagen, wovon der Steuerwagen einen Schleifer aufweist.

Ich werde bei Gelegenheit mit anderen Haftreifen experimentieren und wieder berichten.
1000. Mitglied des HAG Forums
  • Zum Seitenanfang

peppardo

Forumist

Beiträge: 103

Geburtstag: 21. September 1957 (61)

Wohnort: ITALY

Beruf: TRAVEL AGENT

73

Mittwoch, 5. Juli 2017, 08:17

good morning guys,
After countless tests and configurations, I came to the conclusion that it is the locomotive electronics that does not respond to the commands given by the decoder.
So I decided to return the locomotive to the store and make her a replacement.
Thank you all for your patience and support.
I hope your tips can be useful to other users as well.
Greetings from Italy.
Giuseppe

  • Zum Seitenanfang

74

Donnerstag, 6. Juli 2017, 19:36

Ciao

Ho sostituito il mio decoder.
Ora potevo programmare tutto, se lo desideri.
Attenzione sia luce verde sono accoppiati a AUX6

Che cosa si desidera attivare, esattamente?

saluti
  • Zum Seitenanfang

75

Donnerstag, 6. Juli 2017, 22:33

Eine Ergänzung noch zur Zugkraft. Diesbezüglich enttäuscht die Lok leider völlig. Ich wollte eben im Bahnhof mit meinem AC Modell in der Ebene eine 7-teilige RJ Komp ohne 1116 wegschieben. Keine Chance, das AC Modell schafft in der Ebene keine sieben Wagen, wovon der Steuerwagen einen Schleifer aufweist.

Ich werde bei Gelegenheit mit anderen Haftreifen experimentieren und wieder berichten.


Bin gespannt auf die Resultäte, danke. Wie schwer ist die Lok ungefähr?

Mit der Bm 6/6 habe ich locker 50 Güteragen ziehen und schieben können, der Schlusswagen auch mit einen Schleifer. Dies mit die 2 originale Haftreifen. Beim schieben gab es allerdings Entgleisungen ;) Komisch dass der Bm 4/4 nur so wenig stossen mag.
Hier das Video.. https://youtu.be/0HgEqf7Wb2E

Schade macht LSM kein gealterte Version.
  • Zum Seitenanfang

peppardo

Forumist

Beiträge: 103

Geburtstag: 21. September 1957 (61)

Wohnort: ITALY

Beruf: TRAVEL AGENT

76

Freitag, 7. Juli 2017, 13:02

Ciao

Ho sostituito il mio decoder.
Ora potevo programmare tutto, se lo desideri.
Attenzione sia luce verde sono accoppiati a AUX6

Che cosa si desidera attivare, esattamente?

saluti

Grazie Badger, ma ho scelto di restituire la locomotiva al negozio.
Giuseppe

  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 762

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

77

Freitag, 7. Juli 2017, 15:50

Nachdem ich die Konfiguration einer AC Bm 4/4 mit Decoder ab Werk ausgelesen hatte, habe ich diese nun so verändert, dass auch alles tut wie es soll. Wer interessiert ist, kann die Konfig gerne bei mir als ESU-File beziehen (PN mit Mailadresse genügt). Der Trick an der Sache: Es sind alle Lampen einzeln an den Decoder angeschlossen (Licht vorne, hinten, AUX1-4 = 6 Lampen). AUX 5 ist die Rot-Schaltung der Lampe unten rechts, AUX 6 ist die FSt-Beleuchtung. Dies ist das ganze Geheimnis.
  • Zum Seitenanfang

78

Freitag, 7. Juli 2017, 15:54

Hi.

Auf AUX5 sind aber beide roten Lichter dran angeschlossen. Die restlichen sind einzeln

Oder habe ich da was übersehen?
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 762

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

79

Freitag, 7. Juli 2017, 15:56

AUX5 steuert vermutlich einen Transistor an, der dann die Umschaltung rot/weiss macht. Ich glaube, das entsprechende Licht muss auch angeschaltet sein.
  • Zum Seitenanfang

80

Freitag, 7. Juli 2017, 17:36

Hat jemand auch die Erfahrung gemacht dass der Lautsprecher komische nebengeräusche macht während dem die normale Geräusche abspielen?
Übrigends, die Geräusche sind anscheinend die von ESU. Das heisst man könnte evtl Geld sparen und der Dekoder selber einbauen. Hätte das Nachteilen?

Has anybody noticed that the speaker makes strange sounds during playback of the preprogrammed sounds?
By the way, I think the sounds are from ESU this time. So I guess you could save some money by installing the decoder yourself, right? Would this have any setbacks, apart from not knowing the CVs?

Thanks!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lorirocks« (7. Juli 2017, 17:44)

  • Zum Seitenanfang