Dienstag, 23. Mai 2017, 20:35 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 530

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

81

Montag, 13. April 2015, 07:50

Die Kupplungen sehen mehr oder weniger alle so aus (mal mit etwas mehr, mal mit etwas weniger Leim, aber ohne geht es nicht).
  • Zum Seitenanfang

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 840

Geburtstag: 15. Februar

82

Montag, 13. April 2015, 12:19

Die Kupplung ist auch bei mir so ähnlich und die Kabel die unten raus stehen ist in der Tat kein Schönheitsmerkmal des Zuges...

Den Lackschaden würde ich persönlich aber sicherlich beanstanden, meiner ist bezüglich Lackierung einwandfrei (obwohl auch da an einem Wagen der Klebstreifen über den Wagen ging :pinch: )
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

jetblue

Forumist

Beiträge: 146

Wohnort: Zürich (Graubünden)

Beruf: ✈ ✈ ✈

83

Montag, 13. April 2015, 20:37

Danke für eure Rückmeldungen!
Tgi che sa romontsch, sa dapli!
  • Zum Seitenanfang

Pudels Kern

Forumist

Beiträge: 799

Wohnort: Basel

84

Dienstag, 14. April 2015, 18:48

Trotzdem die Frage, was darf ich für diesen Preis erwarten? Sollen die Punkte beim Verkäufer bemängelt werden?


Ich habe zwar (noch) kein solches Modell, jedoch bin ich der Meinung, dass diese Mängel nicht mehr toleriert werden müssen. Speziell der Lackschaden wäre für mich ein Grund, das Modell zurückgehen zu lassen. Die abgebrochene Kupplung wäre für mich ebenfalls ein No-Go.
Gruss Martin
  • Zum Seitenanfang

lucf

Forumist

Beiträge: 339

Wohnort: Amsterdam

85

Freitag, 10. Juli 2015, 13:49

Hl1651

Gibt's schon Bilder der lima HL1651, SBB Silber etr610?
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 530

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

86

Freitag, 10. Juli 2015, 14:34

Spätestens heute Abend - wir sind noch am verpacken ;-)
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 530

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

87

Freitag, 10. Juli 2015, 17:26

  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 31

Wohnort: Bern

88

Samstag, 11. Juli 2015, 00:14

Sieht einfach toll aus ! Danke fürs Bild.
Wurde mal etwas zur Lieferbarkeit der Zwischenwagen gemeldet ? (Schön wäre vor Weihnachten, d.h. die von 2015 ^^ )
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 11 859

Wohnort: Zuhause

89

Samstag, 11. Juli 2015, 17:22

  • Zum Seitenanfang

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 840

Geburtstag: 15. Februar

90

Samstag, 11. Juli 2015, 17:37

Scheinbar hat man das Logo an den Zwischenwagen nicht korrekt platziert oder gabs da Unterschiede pro Seite?
http://www.railpictures.net/viewphoto.php?id=327488&nseq=62
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

91

Samstag, 11. Juli 2015, 20:48

Habe dazu das hier gefunden: https://www.flickr.com/photos/40826712@N…in/photostream/ gabs in der Form irgendwie tatsächlich bei den Wagen.
Allerdings müsste es bei den Triebköpfen wohl gegengleich sein, was man auf den bisherigen Bildern aber nicht sieht.

Hab mir mittlerweile auch einen geholt und das Ding ist schon eine recht paradoxe Konstruktion: Es gibt Dinge die sind echt billig gelöst und andere Sachen sind schon fast wieder aufwändig.
Meiner ist soweit in Ordnung lackiert für den Preis und läuft auch, mehr habe ich nicht erwartet. Erfahrungen sind:
- Die Triebköpfe sind schlimmer zum Öffnen als der Jouef TGV V150 und ich dachte schon, das sei gar nicht möglich (man darf eigentlich nicht spreizen, sondern muss nach oben abziehen, was aber bei der Form eher mühsam ist).
- Ein DG ist aus irgend einem Grund nicht auf der selben Höhe wie beim Rest des Zuges. Das scheint aber "normal" zu sein, da man auf diversen Bildern im Netz sieht, dass die Wagen nicht wirklich in selber Höhe zueinander stehen (muss ich noch einmal genau anschauen, den Grund dafür konnte ich bisher nicht finden, da es bei einem B vorkommt und beim anderen nicht, obwohl diese untenrum identisch sind).
- Die Elektrik ist einfach nur wirr... wer 3L fährt, benutzt eine Leitung, die ansonsten den AUX2 zum anderen Triebkopf schaltet, dafür wird die Schienenmasse über zwei Pins geführt, das wäre auch eleganter gegangen, natürlich habe ich mich dem mal angenommen und so den AUX2 nun für die Innenbeleuchtung freigemacht, trotz 3L :D

Lustiges Bastelprojekt für wenig Geld und mit ein wenig Zeit zum Zurüsten und Ausmalen der Front von Innen (damit das Licht nicht mehr durchscheint) ein ganz passables Züglein :)
  • Zum Seitenanfang

92

Montag, 20. Juli 2015, 18:44

Der neue Cisalpino

Habe meinen Zug inzwischen von EYRO geliefert bekommen. Die Elektronik ist jetzt o.k., sodass sich der Umbau auf AC einfach bewerkstelligen lässt. Das Warten hat sich also gelohnt. Technische Mängel sind ja durchaus vorbildgerecht. In Wirklichkeit erhielt der ETR 610 z.B. zunächst keine Zulassung auf der Gotthardbahn, weil der Speisewagen einige Tonnen zu schwer war ...

Scheint mir jetzt wirklich ein Modell zu sein, das für den Preis ziemlich viel bietet. Mit den Strom führenden Kupplungen kann ich mich indessen nicht wirklich anfreunden - ist eine sehr fummelige Sache ... und wohl nicht zum häufigen Zusammensetzen / Trennen des Zuges ausgelegt. Aber ich habe nicht so viele Abstellgleise, dass mein ETR 610 immer auf den Schienen sein kann. Hoffentlich geht das langfristig gut.

Ich finde, dass sich die Schweizer Vertretung ARWICO mit der Rückrufaktion (und den ausführlichen Bastelanleitungen für die Ungeduldigen) und der offenen Informationspolitik sehr fair verhalten hat. Da könnten sich andere eine Scheibe davon abschneiden. Inzwischen hat man bei Lima offensichtlich erfolgreich nachgebessert.

Im Unterschied zu anderen Erfahrungen in diesem Thread macht der Schleifer bei mir auf C-Gleis keine Probleme. Der Zug funktioniert einwandfrei. Mal sehen, wie sich die Langzeit-Testresultate präsentieren.

In der aktuellen Ausführung kann ich den Zug durchaus empfehlen. Für Fragen zum AC-Umbau stehe ich bei Bedarf gerne zur Verfügung.

Beste Grüsse

ETR
  • Zum Seitenanfang

Re 460

Forumist

Beiträge: 697

Geburtstag: 1. Dezember 1993 (23)

Wohnort: Gossau SG

Beruf: Schreiner, Hüsler-Nest Monteur

93

Montag, 20. Juli 2015, 20:47

Salü etr,

Vielen Dank für diesen Testbericht.

Ich überlege mir im Moment noch so einen Zug anzuschaffen. Kannst Du als Entscheidungshilfe noch ein paar Fotos zeigen?

Vielen Dank im Voraus
Pascal
  • Zum Seitenanfang

94

Dienstag, 21. Juli 2015, 11:12

Hoi Pascal

Was willst du denn genau sehen? Es hat ja hier im Forum bereits Bilder ... Zudem bin ich nicht so der Profi-Modellbahnfotograf.

Beste Grüsse

ETR
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 530

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

95

Dienstag, 21. Juli 2015, 12:02

Du könntest auch zu einem Händler gehen der die bisher ausgelieferten Versionen an Lager hat und dir diese einfach zeigen lassen ;)
  • Zum Seitenanfang

rentner12

Forumist

Beiträge: 138

Geburtstag: 12. August 1949 (67)

Beruf: Mechaniker (Pens)

96

Dienstag, 21. Juli 2015, 13:15

Oder wie ich EYRO, dem Christian vertrauen und einen Zug bestellen.
Ich weiß, dass ich da top Ware bekomme.

Gruß Harald
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 378

Wohnort: D

97

Freitag, 24. Juli 2015, 00:00

Oder wie ich EYRO, dem Christian vertrauen

kann das nur vollinhaltlich bestätigen . . . ;) :)
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

98

Samstag, 25. Juli 2015, 08:30

Ich bin aktuell dabei den Zug mit Figuren und Innenbeleuchtung auszustatten.

Die Innenbeleuchtung müsste fast im Dach eingeklebt werden, irgendwas hat man da im Türbereich zwar vorgesehen, doch wirklich passen tut da nichts mir bekanntes. Abhilfe hat bei mir der 3D Drucker und ein wenig "Kreativität" bei der Verdrahtung geschaffen. Bitte die Verdrahtung der Beleuchtung nicht 1:1 nachbauen, die Elektronik in meinem Zug ist grundlegend angepasst worden !

Zudem sollte man die Schnauze innen dick ausmalen, das Licht scheint ansonsten überall durch (bei der Innenbeleuchtung gehts mit ein wenig Dimmen auch ohne).
»Nico« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3104.JPG
  • IMG_3105.JPG
  • IMG_3106.JPG
  • Zum Seitenanfang

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 840

Geburtstag: 15. Februar

99

Dienstag, 22. September 2015, 21:03

Gibt es eigentlich Anhaltspunkte für den Lieferzeitpunkt der Ergänzungssets (in Wochen, Monaten oder Jahren)?
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

100

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 14:35

Lima ETR 610

Hat schon jemand von euch den ETR 610 von lima in Gleichstrom gekauft und hat schon seine Erfahrungen damit gemacht.Ist der Zug eigentlich auf den engen Radien von Fleischmnn einsetzbar?
  • Zum Seitenanfang