Mittwoch, 19. September 2018, 09:48 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

etd

Forumist

Beiträge: 4

Wohnort: Niederlande

1

Freitag, 7. Juni 2013, 10:25

info / Wertangabe Metropolitan 110 Speiser dampflok

Suche info und Wertangabe Metropolitan 110 EB 2/4 Speiser Lokomotive.

Auf das Netz gibt es leider keine Info. (vielleicht ein Raritat?)
Es handelt sich um ein Vitrinenmodell. Die lok hat nur probegelaufen und ist im orginal Verpakkung (Veterans super).

Danke,

Ed
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

2

Freitag, 7. Juni 2013, 10:43

Ich denke seit diese Modelltypen in besserer Qualität von Fulgurex erschienen sind, dürften diese alten Metrop Modelle heute unter dem damaligen Kaufpreis von Fr.975.00 liegen. Dieses Modell ist doch schon 25 Jahre alt.

Letztendlich hängt es immer davon ab, was jemand bereit ist dafür zu zahlen wenn man es verkaufen will.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

etd

Forumist

Beiträge: 4

Wohnort: Niederlande

3

Sonntag, 9. Juni 2013, 16:40

Ein bekanter von mir mochte mir diese Maschine verkaufen zum marktfairen Preis.



Sein Marktfairen Preis von etwa 800 euro ist mir zuviel.
Ed
  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 107

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

4

Montag, 10. Juni 2013, 07:46

Hallo edt

Einen fairen Marktpreis anzugeben, ist natürlich äusserst schwierig, wenn kein dauernder Handel stattfindet. Die beste Methode ist heute, das Modell auf einer Internetplattform mit Startpreis ein Euro einzustellen. Der Marktwert für Exoten wird heute üblicherweise weit aber überschätzt. Die Zeit, wo sich Modelle von Kleinserienherstellern als Wertanlage eigneten, ist längst vorbei, und als Fahrzeuge für Fahrbetrieb eignen sie sich meist nur bedingt, oder nach Modifikationen. So habe ich z. B. bei einer Fulgurex Ae 4/7 die RP25-Räder gegen HAG-Räder getauscht, um sie anlagentauglich zu machen.

Freundliche Grüsse
Richard
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 515

Wohnort: Zuhause

5

Montag, 10. Juni 2013, 08:48

Der Marktwert für Exoten wird heute üblicherweise weit aber überschätzt. Die Zeit, wo sich Modelle von Kleinserienherstellern als Wertanlage eigneten, ist längst vorbei (...).


Absolut einverstanden. Nur ein paar Börsenhändler, die noch unverdrossen volle Tische mit hochpreisigen Messingmodellen präsentieren, haben das noch nicht bemerkt... ;)

Heute ist die Qualität und Stimmigkeit vieler Grossserienprodukte derjenigen der oft etwas "handgestrickt" wirkenden Messingmodelle aus den 1970er oder 1980er Jahren überlegen. Von den Laufeigenschaften wollen wir gar nicht erst reden, und erschwerend kommt hinzu, dass manche Messingmodelle nur auf Radien laufen, die nicht auf jeder Anlage vorhanden sind.

Etwa Fr. 650.-- bis 750.-- für ein solches Modell würde ich aber dennoch für einigermassen realistisch erachten. Siehe die aktuelle Resultatliste bei www.dorenbach.ch/chap_02.htm als "Gradmesser".

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 755

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

6

Montag, 10. Juni 2013, 09:07

Danke für den Hinweis zur Ergebnisliste. Es ist schon fast erschrekend, wie tief die Preise teilweise sind. Elletren/Fulgurex Spur 0 CIWL Wagen für 350 CHF fanden keinen Käufer(!!). Ebenso diverse Hag Modell im Bereich 60-180 CHF.
  • Zum Seitenanfang

erzhal

Forumist

Beiträge: 3 581

Geburtstag: 29. März 1954 (64)

Wohnort: ARO (Autonome Republik Obfelden)

Beruf: Dings

7

Montag, 10. Juni 2013, 10:17

Danke für den Hinweis zur Ergebnisliste. Es ist schon fast erschrekend, wie tief die Preise teilweise sind. Elletren/Fulgurex Spur 0 CIWL Wagen für 350 CHF fanden keinen Käufer(!!). Ebenso diverse Hag Modell im Bereich 60-180 CHF.


Das ist mir genauso aufgefallen. Für mich genauso erschreckend war, dass - trotz ausgesprochen moderat angesetzten Ausrufpreisen - so viele Artikel wie noch nie ohne Gebote geblieben sind. Denke aber nicht, dass dies auf eine mangelnde Nachfrage schliessen lässt, viel mehr, dass die Sammler (zum aktuellen Zeitpunkt) nicht mehr bereit sind, auch solche verhältnismässig tiefe Preise zu bezahlen.

Ich weiss übrigens auch nicht, ob da nicht Fehler in der Ergebnisliste zu finden sind, denn es gab auch Artikel, die unter dem Ausrufpreis weggegangen sind, etwas was nach meinem Verständnis bei den Dorenbach-Auktionen ja eigentlich gar nicht möglich ist.
cu Roland

Don't feed the trolls! (und ich mache es halt trotzdem ...) :D
  • Zum Seitenanfang

etd

Forumist

Beiträge: 4

Wohnort: Niederlande

8

Montag, 10. Juni 2013, 10:57

danke alle fur die Antworte.
Gruss Ed
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 515

Wohnort: Zuhause

9

Montag, 10. Juni 2013, 11:03


Ich weiss übrigens auch nicht, ob da nicht Fehler in der Ergebnisliste zu finden sind, denn es gab auch Artikel, die unter dem Ausrufpreis weggegangen sind, etwas was nach meinem Verständnis bei den Dorenbach-Auktionen ja eigentlich gar nicht möglich ist.


Doch doch, das gab's jedenfalls früher zu Hermann Ostermayers Zeiten auch schon: Wenn sich zum Beispiel für den Startpreis von Fr. 100.-- kein Bieter fand, fragte er gelegentlich verzweifelt "Bietet wenigstens jemand Fr. 90.--?", worauf sich nach längerem OT-Wortgeplänkel irgendein Kleinkrämer meldete und sagte "Nein, aber ich biete Fr. 85.--". Zur Krönung des Irrsinns bot dann ein Dritter eine Sekunde vor dem Hammerschlag plötzlich Fr. 95.--, womit man quasi wieder beim Ausgangspunkt war... ;)

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

erzhal

Forumist

Beiträge: 3 581

Geburtstag: 29. März 1954 (64)

Wohnort: ARO (Autonome Republik Obfelden)

Beruf: Dings

10

Montag, 10. Juni 2013, 11:16

Danke für die Erklärung - ich habe mir auch nur so was vorstellen können.
cu Roland

Don't feed the trolls! (und ich mache es halt trotzdem ...) :D
  • Zum Seitenanfang

etd

Forumist

Beiträge: 4

Wohnort: Niederlande

11

Donnerstag, 4. Juli 2013, 21:24

Alle,
Nachste woche wird sie auf ebay eingestellt fur € 800.
Ed ten Dam
  • Zum Seitenanfang