Samstag, 17. November 2018, 16:36 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

11465

Forumist

Beiträge: 8 229

Geburtstag: 10. Dezember

501

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 00:16

Und Roger gratuliere ich bereits jetzt zum Umzug nach Californien
Irrtum Günther! Leider ist mit dieser (sehr freundlichen!) Antwort Erwins Mutmassung eingetroffen: Nicht die Zinkkorrosion wurde aufgehalten, sondern bloss mit Make-up überdeckt. Den Zerfall kann man so nicht aufhalten - es reisst einfach daneben wieder...
Jetzt muss ich eben doch auf den Lottosechser warten bis ich westwärts ziehen kann.... 8)
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Silver

Forumist

Beiträge: 1 334

Geburtstag: 23. Juli 1989 (29)

Wohnort: Cuxhaven/Hamburg/Zürich

Beruf: Jan Maat

502

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 14:17

Also man Erstellt der Lok ein Exoskelet aus Zweikomponentenkleber, irgendwann ist die Lok innen Komplett zerbröselt und nur die Hülle aus Klebstoff hält die Lok zusammen :lol: :lol:

Grüsse

Mike
Fahre und Sammle SBB, BLS, SOB und DB in AC, bevorzugt von Märklin und Hag.

NORDSEE IST MORDSEE!
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 441

Wohnort: D

503

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 15:00

und nur die Hülle aus Klebstoff hält die Lok zusammen

Das eröffnet dann aber völlig neue Möglichkeiten: du machst ein Loch, damit der Brösel rausrieseln kann und giesst dann in die so entstandene Hohlform das neue Lok-Material - vermutlich wird es aber mit Zink(durck)guss nichts werden, da sonst das Gelumpe weggeschmolzen ist . . . ;) :D
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 229

Geburtstag: 10. Dezember

504

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 18:18

Das erinnert mich ein bisschen an die Fertigung einer Kanone:

Man nimmt ein Loch und giesst Metall darum. Das Loch wiederum kriegt man wenn man aus einem alten Ofenrohr das Blech abmacht... :rolleyes:

Der Dialog mit dem genialen Lokrestaurator geht übrigens noch weiter. Da ich ein netter Mensch bin und der Verkäufer äusserst freundlich antwortete, erwiderte ich:

Vielen Dank für ihre rasche Antwort. So wie ich vertanden habe, wurden auf diese Weise vorhandene Risse verschlossen und Fehlteile - zum Beispiel Spurkränze - wiederhergestellt. Vielen Dank für die Aufklärung und Präzisierung.
Freundliche Grüsse


Worauf die Bestätigung folgte:

Sie haben es richtig Verstanden. Die Behandlung mit den 2 Komponentenkleber sichert as Modell gegen den weiteren Zerfall.

Diese kühne Aussage verrät, dass der Verkäufer von der Entstehung und das Verhalten von Zinkkorrosion keinen Schimmer hat. Offenbar hat er noch nie darüber nachgedacht warum 'damals' denn eigentlich Risse entstanden. (Da hätte man den Zweikomponentenkleber eben gleich nach dem Kauf drüberschmieren müssen - dann wäre die Lok heute noch wie neu 8) ) Schade um die vergebene Liebesmüh', die der Mann in die Einbalsamierung der rettungslosen Lok investierte. Klug ist allein die Tatsache, dass er sie nun verkaufen möchte. :D
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

505

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 19:04

Schade um die vergebene Liebesmüh', die der Mann in die Einbalsamierung der rettungslosen Lok investierte. Klug ist allein die Tatsache, dass er sie nun verkaufen möchte. :D


Naja Roger,
Immerhin steht der Schrott den andere in die Tonne geschmissen hätten schon auf 52,00 Euro. :wacko:
Und die Auktion geht noch drei Tage.
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:
  • Zum Seitenanfang

Empedokles

Forumist

Beiträge: 2 783

Geburtstag: 14. Oktober 1951 (67)

Wohnort: Zollernalb

Beruf: Arzt

506

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 19:33

... schon auf 52,00 Euro.


In einem Varieté-Theater müsste man eben soviel für die Eintrittskarte berappen und hätte dann nicht mal den halben Unterhaltungswert!

Werner
  • Zum Seitenanfang

ueli1946

Forumist

Beiträge: 336

Geburtstag: 17. März 1946 (72)

Wohnort: 4656 Starrkirch

Beruf: techn. Sachbearbeiter Spezialtiefbau, in Rente

507

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 19:45

Zinkpest

Zinkpest, und jetzt blättert Ihr alle zurück bis zum Beitrag Nr. 1 vom 08.12.2006. Dort könnt Ihr nur noch nachlesen was es so hat mit der Zinkpest.

Es gibt nichts neues dazu zu schreiben, da das damals noch nicht ALTE von Fachleuten bearbeitet wurde und immer noch seine Gültigkeit hat.
Wünsch kurzweiligen Abend.
Gruss Ueli
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 441

Wohnort: D

508

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 20:15

Es gibt nichts neues dazu zu schreiben

Ich glaube, das hat auch hier niemand gemacht (und wir kennen die entsprechenden Artikel längst). ;( Wir wundern uns alleine über einen Anbieter von einem zinkpestbefallenen Fahrzeug, der nach seiner Auffassung aber das Problem gelöst hat . . . ;) :D
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 229

Geburtstag: 10. Dezember

509

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 20:21

Immerhin steht der Schrott den andere in die Tonne geschmissen hätten schon auf 52,00 Euro.
Christoph, das ist es ja, was mich so wundert: Offenbar glauben entsprechende Mitbieter dem Verkäufer mit dem Zaubermittelchen. Ob das dieselben sind, die auch an den Weltuntergang morgen glauben? Oder an die Wirksamkeit von Doc Doxleys Elixier? ?(

Ist denn das hässliche DDR-Teil so gesucht und selten? Bin da völlig schimmerlos.
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

510

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 22:05

Märklin ????

Die Instandsetzung dieser Lok bereitet dem Sammler bestimmt eine kleine Mühe. :mrgreen: :mrgreen:
Lok von Märklin. :wacko: ?(
Und wo kommt sie her na wie fast alle Raritäten vom Dachboden. :cursing:
Na mal hören was unser Märklin Spezialist Günther dazu sagt. :mrgreen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…id=428744398440
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 441

Wohnort: D

511

Freitag, 21. Dezember 2012, 00:58

Lok von Märklin

Lieber Christoph - beim Anblick der Lok habe ich mich 2 x bekreuzigt, :shock: kann aber sonst nichts erhellendes dazu sagen, als dass es sich um eine HR 800 aus Ende der 40 oder Anfang der 50 Jahre handeln dürfte - und das liegt ausserhalb meines Märklin-Sammlungsgebietes, das in weiten Teilen erst bei den 3000er Nummern ab Mitte der 50er Jahre beginnt. Gerade um zu vermeiden, dass ich mir solche Dinge oder "Bastelobjekte" einfange, habe ich damals den etwas späteren Sammlungs-Beginn gewählt, nämlich den, als ich meine erste Märklin-Bahn erhielt (zwei 3000er auf einem Schienen-Kreis). :)
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

Dany

Administrator

Beiträge: 3 226

Wohnort: Bern

512

Freitag, 21. Dezember 2012, 01:30

Eines der seltenen Exepmplare in Reisslack ;)
  • Zum Seitenanfang

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

513

Freitag, 21. Dezember 2012, 20:42

Trostberg Köf

Trostberg Köf Generalüberholt
Naja eher zinkverpestet
#Ist schon dreist was so alles auf Ibah verkauft wird :cursing: :cursing: :cursing:

http://www.ebay.de/itm/Marklin-H0-36805-…=item460b25eb77
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:
  • Zum Seitenanfang

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

514

Sonntag, 23. Dezember 2012, 20:38

Märklin Post Köf

Die Zinkpest betrifft wohl auch die Post Köf von Märklin
mit der Artikelnummer 36808. X(
Also aufgepasst beim Kauf im Netz.
Hier gehts zur Diskussion und zu den Bildern.

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=83054
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:
  • Zum Seitenanfang

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

515

Samstag, 11. Mai 2013, 20:01

Hier hat es schöne Bilder einer Trostberg Köf

http://www.ebay.de/itm/Marklin-00-H0-Kof…d#ht_220wt_1207
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:
  • Zum Seitenanfang

Bourret

Forumist

Beiträge: 1 900

Wohnort: CH

516

Sonntag, 12. Mai 2013, 07:01

Der Verkäufer schreibt von einem Absturz aus der Vitrine ...
hagsche Grüsse
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 441

Wohnort: D

517

Sonntag, 12. Mai 2013, 07:18

Dennoch sind die Risse der Zink-Korrosion - merkwürdiger Weise scheint nur das Führerstands-Gehäuse davon betroffen zu sein - recht deutlich sichtbar . . . ;)
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

518

Sonntag, 12. Mai 2013, 07:43

Auf dem letzten Foto sind zahlreiche Risse im Rahmen sichtbar. Einige der Bruchstücke zeigen massive Schäden durch Zinkkorrosion.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

519

Sonntag, 12. Mai 2013, 10:29

Ja,
der Verkäufer hat sehr schöne großformatige detaillierte Fotos gemacht so das man die Risse sehr gut erkennen kann. Ruhig mal die Zoom Funktion nutzen.
Die Lok wäre wohl auch ohne Vitrinensturz irgendwann zerbröselt.
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:
  • Zum Seitenanfang

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

520

Sonntag, 12. Mai 2013, 10:35

Hier gibt es ein Ebay Angebot einer Trostberg KÖF mit Zinkkorrossion.
So müsste die andere Lok vor dem Sturz aus der Vitrine ausgesehen haben. :whistling:

http://www.ebay.de/itm/Marklin-36805-Die…#ht_3217wt_1610
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:
  • Zum Seitenanfang