Freitag, 22. Juni 2018, 07:03 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 27. Dezember 2013, 21:13

modernisierte Modelle der Re 6/6 ausgeliefert

Guten Abend,

mit dem heutigen Tag scheinen die ersten Modelle der von Roco modernisierten Re 6/6 bei den Händlern eingetroffen zu sein: siehe memoba und den Lokschuppen Dortmund. Mir fallen vor allem die neuen Räder, die neuen STA und die den aktuellen Modellen der Re 4/4 II 2. Serie angepassten Farbgebung des Daches auf. Vielleicht kann ein Käufer dieses oder eines der folgenden Modelle einen Vergleich zu den früheren Versionen machen.

Gruss

Tim
  • Zum Seitenanfang

2

Freitag, 27. Dezember 2013, 21:19

Wieder ein Fantasiemodell mehr auf dem Markt, können sie gerne behalten! :!: Die Farbgebung in Epoche IV, Zustand frisch ab R3 und trotzdem mit Klimaanlage ausgerüstet. Ein graues Dach hätte der Maschine in diesem Zustand besser gestanden.
Ich habe mir derweil vor wenigen Tagen eine grüne Immensee mit Rangiertreppe gegönnt, dort passt die Farbgebung noch. :rolleyes:
1000. Mitglied des HAG Forums
  • Zum Seitenanfang

3

Freitag, 27. Dezember 2013, 21:23

Mal abgesehen von der Dachfarbe, stimmt doch die Lackierung mit dem aktuellen Betriebszustand überein, oder? Insofern verstehe ich Deinen inweis auf die Epoche IV nicht ganz.

Gruss

Tim
  • Zum Seitenanfang

4

Freitag, 27. Dezember 2013, 21:27

Ja, die grüne Farbgebung passt soweit, die Lok ist bis heute so unterwegs, wenn auch nur mit einem Wappen. (Kann man im Modell jedoch kaum so darstellen)
Die Maschine selbst mit dem silbernen Dach ist halt Epoche IV, die Klimaanlage Epoche VI, die Maschine hat es leider zeitlebens nie so gegeben. :(
Ich verstehe einfach nicht, wie die Modellbahnhersteller immer wieder an solchen Dingen scheitern. Bei der roten Re 4/4 II hat mans geschafft, bei der Re 421 wieder nicht, die Pruntrutt ist wieder sehr schön geworden und die Eglisau hat man wieder versemmelt. Die scheinen mit dem Würfel zu hantieren, wie einst HAG bei den Kontrollziffern...

Was mir als positive Neuerung auffällt, ist das Wappen. Dieses ist nun komplett als Ansteckteil ausgeführt, bei den alten Roco Re 6/6 war der Chromrahmen Bestandteil des Gehäuses.
1000. Mitglied des HAG Forums
  • Zum Seitenanfang

5

Freitag, 27. Dezember 2013, 21:35

Wenn ich das richtig auf den Bildern sehe, sollte die Dachfarbe zur grünen Re 4/4 II passen und ist damit nicht silbern (was bei der grünen Re 4/4 II zur vielfachen Kritik geführt hat). Ich stimme Dir zu, mir gefallen die neuen Wappen auch sehr gut.

Gruss

Tim
  • Zum Seitenanfang

6

Freitag, 27. Dezember 2013, 21:41

Ich hoffe, du hast recht, wenn auch das Bild von Memoba anders aussieht. Dann würde es wieder passen und die silbernen Dachhauben lassen sich bei Bedarf einfach selbst noch etwas altern, da die einfach demontiert werden können.

Welche grüne Re 4/4 II meinst du? Die 11161 in Epoche VI?
1000. Mitglied des HAG Forums
  • Zum Seitenanfang

7

Freitag, 27. Dezember 2013, 21:46

Ja, genau, die Re 11161 meinte ich. Bisher hat Roco bei den Modellen der Re 4/4 II der 2. Serie noch keines mit silbernem Dach rausgebracht. Für mich sieht es zumindest auf den Bildern so aus, als ob die Eglisau zu diesen Modellen passt (also kein silbernes Dach hat).

Gruss

Tim
  • Zum Seitenanfang

8

Freitag, 27. Dezember 2013, 21:50

Zitat

Bisher hat Roco bei den Modellen der Re 4/4 II der 2. Serie noch keines mit silbernem Dach rausgebracht.


Die 11158 (TEE) hat doch silbirge Dachteile, welche auch mich stören. Da muss ich evtl. noch zum Luftpimsel geifen..
  • Zum Seitenanfang

9

Freitag, 27. Dezember 2013, 21:52

An der 11161 wäre ein silbernes Dach ebenfalls falsch. Die Dachelemente werden nur neu gespritzt, falls der Trafo und andere elektrische Apparate ausgebaut werden. Das geschieht allerdings nur bei einer R3.
Die Umsetzung der 11161 ist äusserst geglückt, da gibt es nichts zu bemängeln. :thumbup:
Ich hoffe, die Cargo Re 10 wird ebenfalls korrekt umgesetzt. Da mein ehemaliger Hauslieferant an Re 4/4 II / III und Re 6/6 aus bekannten Gründen nichts mehr liefert, wäre die Roco eine schöne Alternative.
Die Eglisau könnte ich verschmerzen. Roco Re 6/6 habe ich ohnehin bereits drei in grün und eine grüne mit Klimaanlage ist bereits aus Mörschwil in der Sammlung.
1000. Mitglied des HAG Forums
  • Zum Seitenanfang

10

Freitag, 27. Dezember 2013, 21:57

Silberne Dachteile hatten die Re 11158 (TEE), Re 421 387 und die Re 11239 (Porrentruy). Ganz silbern war das Dach der Re 11128 (ein Modell der 1. Serie).
  • Zum Seitenanfang

rufer

Forumist

Beiträge: 525

Wohnort: Bern

11

Freitag, 27. Dezember 2013, 22:31

Das Modell ist sehr schön, ich warte aber auf die rote Variante. Interessant für Analogbahner wäre noch, ob Motor und Getriebe zur (neuen) Re 4/4 II identisch ist.
(bei den alten ist es defintiv nicht der Fall, von meinen Re 6/6 läuft keine gleich wie eine Re 4/4 II)

Grüsse
Rufer
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 254

Geburtstag: 4. Juli 1955 (62)

Wohnort: München

Beruf: Lehrer

12

Samstag, 28. Dezember 2013, 14:03

modernisierte Modelle der Roco Re 6/6

Liebe Forumisten,
seid Ihr sicher, dass das wirklich die modernisierte Roco Re 6/6 ist ???. Laut meinem Roco-Flyer (Neuheiten Winter 2013/2014, Seite 33) haben die "optisch und technisch verfeinerten" Modelle die Nummern 72584/72585 für DC/DC+Sound sowie 78585 für AC+Sound und sollen erst ab März 2014 lieferbar sein. Welche Betriebsnummer und Wappen diese Modelle haben sollen, geht meines Wissens bisher noch aus keiner Roco Info hervor. Daher habe ich auch auf eine Vorbestellung bei meinem Stammhändler verzichtet.
Beste Grüsse
Ulrich Salzmann
  • Zum Seitenanfang

rufer

Forumist

Beiträge: 525

Wohnort: Bern

13

Samstag, 28. Dezember 2013, 14:26

Ja, es ist die neue Version. Deutlich sichtbare Unterschiede auf dem verlinkten Foto:
- Klimatisierte Führerstände (Führerstandsfenster verschlossen)
- Wappen
- Räder
- Pantographen

Grüsse
Rufer
  • Zum Seitenanfang

14

Samstag, 28. Dezember 2013, 17:20

Zudem ist die Roco-Webseite diesbezüglich eindeutig: Link zu Roco.

Gruss

Tim
  • Zum Seitenanfang

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 803

Wohnort: Montreal

15

Sonntag, 29. Dezember 2013, 04:21

Ausser die verschmutzte Aussicht ist die Roco Lok stimmig für die 11663

Siehe:
http://www.bahnbilder.de/bild/schweiz~e-…au-sbb-cff.html
http://www.bahnbilder.de/bild/schweiz~e-…-11663-und.html

Die kommende Loks sind die Re 620 Cargo KW52/13 und die grüne für Ep. IV in April/Marz

Ich erwarte auf einem Modell einer Lok aus der Serie 11156-11249 in grün mit silbrigen Dach aus den Ep. Iva als mögliche Neuheit.

MfG

Mike C
  • Zum Seitenanfang

16

Dienstag, 31. Dezember 2013, 14:42

Hallo zusammen,

habe mir gestern mal bei meinem Händler die Lok angeschaut. Das Modell ist ein Traum :thumbsup:
Das Wappen ist wie bei den alten Roco Re 6/6, sprich Rahmen erhaben, das Wappen ist nur auf das Gehäuse gedruckt.
Die Drehgestelle scheinen aber lackiert zu sein, wodurch das Thema Plastikglanz auch der Vergangenheit angehört.

Viele Grüße
Andreas
  • Zum Seitenanfang

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 803

Wohnort: Montreal

17

Mittwoch, 1. Januar 2014, 03:52

Re 6/6 Roco FAIL

Ich koennte einige Photos des Modells Heute gut anschauen.
Ich finde dass das Modell stimmig ist. Ich hatte lieber das Modell ohne die silbrige Teile am Dach.
Was mich stoerrt ist die Trittbretten am Lokfronten. Diese Trittbretten waren am 63/69847 gegenueber die urspruengliche Modelle verbessert.
Heute finden wir uns wieder am Startplatz. Roco hat die selben Trittbretten wie beim 63/69730 wieder gebraucht. #FAIL

MfG

Mike C
  • Zum Seitenanfang

Beni

Forumist

Beiträge: 66

Geburtstag: 29. Juni 1987 (30)

Wohnort: Rheintal

Beruf: Elektroinstallateur

18

Mittwoch, 1. Januar 2014, 10:25

Grüner Kasten und Silbrige Dachhauben

Das Modell scheint zu stimmen.
Die Re 6/6 11663 Eglisau kurvte tatsächlich mal in diesem Zustand herum.
Aufnahme vom 18. März 2010. Rev-Datum: R1 Be 04.11.08.

Prosit Neujahr.
»Beni« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4673.2.jpg
  • Zum Seitenanfang

19

Mittwoch, 1. Januar 2014, 12:27

Interessant für Analogbahner wäre noch, ob Motor und Getriebe zur (neuen) Re 4/4 II identisch ist.
(bei den alten ist es defintiv nicht der Fall, von meinen Re 6/6 läuft keine gleich wie eine Re 4/4 II)
Neue Re 4/4 II und Re 6/6 aus früherer Produktion laufen bei mir AC analog schön synchron, wenn der identische Dekoder drin ist. Somit dürfte das auch für neuste Re 6/6 gelten.

Ich habe allen Loks der Serien Re 4/4 II und Re 6/6 einen LoPi V4.0 gegönnt (den es mit 8-poligem wie auch mit PluX-Stecker gibt) und bin begeistert von den Fahreigenschaften, derweil mich der in den AC-Versionen der neuen Re 4/4 II werkseitig eingebaute ZIMO-Dekoder analog nicht wirklich glücklich macht. Der LoPi hat den grossen Vorteil, dass man auch analog wirksame Motor-Parameter verändern kann. Auch wenn eine Lok geringfügig schneller fährt als andere, lässt sich dies gut korrigieren. Wenn sich jemand für meine (in langen Versuchen ermittelten) CV-Einstellungen für diese Lokfamilie im AC-Analogbetrieb interessiert, kann ich sie gerne bekannt geben.

Beste Grüsse und viel Spass mit diesen schönen Loks wüscht

ETR
  • Zum Seitenanfang

rufer

Forumist

Beiträge: 525

Wohnort: Bern

20

Mittwoch, 1. Januar 2014, 14:40

RE: Re 6/6 Roco FAIL

Mike, ich verstehe nicht was du da meinst. Könntest du vielleicht ein Bild zum Vergleich zeigen?

Grüsse
Rufer
Was mich stoerrt ist die Trittbretten am Lokfronten. Diese Trittbretten waren am 63/69847 gegenueber die urspruengliche Modelle verbessert.
Heute finden wir uns wieder am Startplatz. Roco hat die selben Trittbretten wie beim 63/69730 wieder gebraucht. #FAIL
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen