Freitag, 19. Oktober 2018, 22:14 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dany

Administrator

Beiträge: 3 225

Wohnort: Bern

741

Montag, 13. Januar 2014, 19:52

Das Forum scheint aber gelesen zu werden, denn inzwischen ist eine korrigierte Version des Textes im Netz. :thumbsup:
Du gehst davon aus, dass die HAG-Publikationen nur von hier verkehrenden Lesern durchgesehen werden. Das wäre aber eher tragisch ;) Rückmeldungen zu Korrekturen können von überall herkommen.
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 436

Wohnort: D

742

Montag, 13. Januar 2014, 20:15

Rückmeldungen zu Korrekturen können von überall herkommen

das ist sicher richtig. Allerdings ist es doch bezeichnend, dass kurz nach dem kritischen Beitrag von Stefan die Korrektur erfolgte . . . ;) :)
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

Dany

Administrator

Beiträge: 3 225

Wohnort: Bern

743

Montag, 13. Januar 2014, 21:46

Der kausale Zusammenhang ist hier halt, dass nicht nur Stefan dieses Erzeugnis zu diesem Zeitpunkt kritisch beäugt hat sondern hoffentlich noch zig bis hunderte von Ähnlichgesinnten ;)
  • Zum Seitenanfang

Dany

Administrator

Beiträge: 3 225

Wohnort: Bern

744

Dienstag, 14. Januar 2014, 22:02

Und tatsächlich hat mir heute jemand berichtet - der übrigens noch besserer Kunde bei Herrn Urech ist als die meisten von uns hier - dass bereits vor dem hiesigen Eintrag von Stefan ein entsprechendes Mail an Herrn Urech ergangen sei.
Es gibt sie also, die Welt ausserhalb des HAG-Forums ;)
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 436

Wohnort: D

745

Dienstag, 14. Januar 2014, 22:04

Es gibt sie also, die Welt ausserhalb des HAG-Forums

Ist das nicht schön?!?! ;) :) :)
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

egos

Forumist

Beiträge: 2 274

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner

746

Donnerstag, 27. Februar 2014, 21:44

Heute wurde ein neues PDF als Mitteilung geschaltet. Darin wird auf den Montag eine Vorankündigung einer neuen Lok gemacht. Es dürfte sich um eine Werbelok Re 460 handeln. Am Montag wird doch eine solche bei der Bahn 1:1 getauft (?). Ich spekuliere natürlich ein bisschen...
Hier der Link: http://www.hag.ch/de/news/?id=242, PDF Download anklicken.
herzliche Grüsse
Oski
  • Zum Seitenanfang

Mattioli

Forumist

Beiträge: 731

Geburtstag: 15. April 1975 (43)

Wohnort: Seeland

Beruf: Rattenfänger

747

Freitag, 28. Februar 2014, 09:04

Ich bezweifle, dass Heinz Urech jedem Forumisten eine PN senden wird, oder wie meint er das mit Mail? :D
Zum Glück habe ich Fatzebock :thumbsup: .
Es grüsst Mattioli

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)
  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 116

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

748

Freitag, 28. Februar 2014, 10:17

Heinz Urech jedem Forumisten eine PN senden wird, oder wie meint er das mit Mail?


Früher gab es doch die HAG-Nesletters (oder so ähnlich). Gibt es die eigentlich nicht mehr? Dies war doch der direkteste Informationsweg, auch wenn diese Mitteilungen nicht immer gleichzeitig bei allen Forumisten im Briefkasten eintrafen.

Freundliche Grüsse
Richard
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.
  • Zum Seitenanfang

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 863

Geburtstag: 15. Februar

749

Freitag, 28. Februar 2014, 10:48

Man hat hier offensichtlich Händler-News einfach als Kundeninfo getarnt. Mühe will man sich offenbar nicht machen :rolleyes:

Bei der Gelegenheit bin ich nochmals etwas auf der Homepage rumgesurft. Das Bild ist immer noch erschreckend.
Keine Infos aus Nürnberg (Bsp. NDW), auf der Startseite prangen noch immer die kaum ausgelieferten Neuheiten 2013 und das HAG IC2000 produziert findet man nachwievor nur mühsam in irgendwelchen PDF. Dort wo sie sein sollten prangen nur deutsche Doppelstockwagen (sind die überhaupt noch lieferbar?). Nun hat man ja immerhin ein paar wenige Modelle ausgeliefert, aber gelistet in der Produktübersicht ist nur die LION...
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 545

Wohnort: Zuhause

750

Freitag, 28. Februar 2014, 10:53


Früher gab es doch die HAG-Nesletters (oder so ähnlich). Gibt es die eigentlich nicht mehr?


Ich fürchte, die Antwort lautet nein... :huh: Zwar scheint ein Newsletterversand generell nicht ganz einfach zu sein (man muss offenbar die Mails portioniert versenden, damit nicht überall die SPAM-/Junk-Filter ansprechen), aber man würde damit eine Bringschuld gegenüber den Endkunden einlösen.

Wenn wir gerade dabei sind: Auf der Homepage ist immer noch nur der Neuheitenflyer 2013 abrufbar. Es kann doch nicht so schwer sein, einen Link zum aktuellen PDF zu setzen... :wacko:

Upps, BERNMOBILer hat schneller getippt, aber dasselbe angesprochen... ;)

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 436

Wohnort: D

751

Freitag, 28. Februar 2014, 12:11

Mühe will man sich offenbar nicht machen

Als durchaus nicht unkritischer Wegbegleiter von New-HAG habe ich durchaus auch schon meine Kritik angebracht. Aber - wir sollten gelegentlich auch die Kirche im Dorf lassen. New-HAG (mit überschaubarer Mannschaft) hat derzeit sicher andere Sorgen, als auch noch Experten zu beschäftigen, die jede Verästlung der Kommunikationsstränge promt und umfassend bedienen. Freuen wir uns doch einfach darüber, dass überhaupt solche Informationen aus Stans kommen. Ob die jetzt explizit nur an Händler oder nur an Endkunden gerichtet sind, ist mir persönlich egal - Hauptsache, ich bin über ansthende Neuerungen oder Neuheiten überhaupt informiert . . . ;) :)
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

gnumolo

Forumist

Beiträge: 705

Geburtstag: 25. Februar 1960 (58)

Wohnort: St.Gallen

752

Freitag, 28. Februar 2014, 12:24

New-HAG (mit überschaubarer Mannschaft) hat derzeit sicher andere Sorgen, als auch noch Experten zu beschäftigen, die jede Verästlung der Kommunikationsstränge promt und umfassend bedienen.


Einspruch, Günter
Eine aktuelle Website und ein funktionierender Newsletter sind keine "verästelten Kommunikationsstränge", sondern das A und O der Unternehmenskomunikation. Dann könnte m.E. Facebook vernachlässigt werden. Das durchschnittliche Käuferpublikum von HAG wird nicht über Facebook angesprochen.
Gruss
Stephan
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

753

Freitag, 28. Februar 2014, 12:28

Was mich viel mehr freut, mehr als einen Monat war in dem Newsletter ein Fehler den jeder hätte erkennen können und der wunderbaren Zündstoff für allerei Ausfälle geboten hätte, den hat keiner dieser "Profis" erkannt. :D
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 436

Wohnort: D

754

Freitag, 28. Februar 2014, 12:33

Das durchschnittliche Käuferpublikum von HAG wird nicht über Facebook angesprochen.

Auch ich bin kein grosser Anhänger oder Nutzer von Facebook (deshalb weiss ich auch meist nicht, was HAG dort kommuniziert). Aber die New sind doch auf der HAG-Homepage abrufbar. Ob die sich nun gemeinsam an (End-)Kunden oder auch an Händler wenden, ist für mich nachrangig, solange dort erkennbar ist, welcher Teil sich an welche Kundenstränge richtet. Klar ist ja auch von HAG kommuniziert, dass man den Verkauf von Moba-Material (bei den Licht-Dingen mag es etwas anderes sein, das läuft mehr unter Service oder "Reparatur") ausschliesslich über die Händler vorzunehmen gedenkt - also geht es bei Informationen hier um solche "allgemeiner" Art . . . ;) :)
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 863

Geburtstag: 15. Februar

755

Freitag, 28. Februar 2014, 20:21

Ebenfalls Einspruch Günther.

Für eine einfache zielgerichtete Kommunikation braucht man keine externen Berater sondern vorallem Willen. Das HAG auf Facebook News postet hat ja auch niemand offensiv gefordert, trotzdem macht man sich dort diese Mühe.
Warum man sich aber bei der Pflege der eigenen, teuer eingekaufen Homepage keine Mühe macht, das erschliesst sich mir nicht. Zeitaufwändiger wäre es nur unwesentlich.

Nebst dem Kerngeschäft ist das Marketing für jede Firma überlebenswichtig. Immerhin ist man aus der Nicht-Kommunikationsphase in Stans erwacht, es besteht aber noch immer viel Luft nach oben. Das Eklatanteste offenbart sich in der Produkte-Seite. Da vergibt man Stunden und Tage für Fotos von kaum oder gar nicht lieferbaren Modellen während man die neuen Modelle gar nicht findet...
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

756

Freitag, 28. Februar 2014, 20:40

Das durchschnittliche Käuferpublikum von HAG wird nicht über Facebook angesprochen
Das durchschnittliche vielleicht nicht, aber allenfalls jüngere neue Kunden
Quo vadis HAG Forum ??

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sbb_bls_rm« (28. Februar 2014, 20:48)

  • Zum Seitenanfang

gnumolo

Forumist

Beiträge: 705

Geburtstag: 25. Februar 1960 (58)

Wohnort: St.Gallen

757

Freitag, 28. Februar 2014, 20:49

Das durchschnittliche vielleicht nicht, aber allenfalls jünger neue Kunden


Da hast du, sbb_bls_rm, natürlich schon recht. Aber spätestens dann, wenn die junge Generation gemerkt hat, dass eine Lokomotive > CHF 600 kostet, wird sie sich in Facebook neue Freunde suchen :thumbdown:
Das Thema hatten wir wohl andernorts schon.
Gruss
Stephan
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 545

Wohnort: Zuhause

758

Freitag, 28. Februar 2014, 20:49

Was mich viel mehr freut, mehr als einen Monat war in dem Newsletter ein Fehler den jeder hätte erkennen können und der wunderbaren Zündstoff für allerei Ausfälle geboten hätte, den hat keiner dieser "Profis" erkannt. :D


Toll: anstatt dass du deinem "Arbeitgeber" bei der Fehlersuche hilfst, lässt du den Fehler also einfach stehen? :whistling:

Ich habe mir unterdessen abgewöhnt, in den HAG-Infos nach Deutschfehlern zu suchen, weil sich dann gewisse Leute wieder übers "HAG-Bashing" echauffieren würden - aber allein in der aktuellen Ausgabe sind es mindestens drei, die zu unserer Zeit in der Primarschule mit dickem Rot angestrichen worden wären... :wacko:

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

759

Freitag, 28. Februar 2014, 20:54

Da hast du, sbb_bls_rm, natürlich schon recht. Aber spätestens dann, wenn die junge Generation gemerkt hat, dass eine Lokomotive > CHF 600 kostet, wird sie sich in Facebook neue Freunde suchen :thumbdown:
Ich kenne da zwei neue HAG Kunden welche den Weg über Facebook gefunden haben.
Klar es sind nur zwei, aber auch die zählen.
Quo vadis HAG Forum ??
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 545

Wohnort: Zuhause

760

Samstag, 14. Juni 2014, 08:50

Das darf doch nicht wahr sein - schon wieder meldet sich im "HAHEFO" ein kritischer Kunde zu Wort:

http://forum.hag.ch/index.php/Thread/80-…tID=373#post373

Bitte sofort lesen, da mir der Beitrag anfällig für eine Säuberungsaktion scheint. ;)

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang