Montag, 19. November 2018, 10:58 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 441

Wohnort: D

41

Dienstag, 21. Januar 2014, 21:04

wiso macht man nicht 3 oder vier Massstäbe - wo gerade sind zb H0 1 zu 80

Die Massstäbe im Modellbahn-Bereich haben historische Ursachen (es würde zu weit führen, das hier ausführlich zu erötern). Basis war m.W. mal der 0-Masstab, aus dem sich H0 (also Halb-Null ableitet). Auch die anderen Masstäbe orientieren sich daran (dehalb auch die teilweise "krummen" Werte).

Ich habe Dir dazu mal aus Wikipedia einen entsprechenden Text herauskopiert:

Gebräuchliche Maßstäbe im Modellbau

Wer sich mit Modellbau beschäftigt, kommt zwangsläufig mit dem Begriff "Maßstab" in Berührung. Der Maßstab gibt uns an, in welchem Größenverhältnis das Modell zum Original dargestellt ist. So ist bei einem Maßstab von 1:32 das Original 32 mal größer als das Modell oder anders ausgedrückt entspricht eine Maßeinheit, egal ob Millimeter, Zentimeter, Meter, Fuß oder Zoll, 32 Maßeinheiten am Modell.
Bei Maßstabsangaben finden wir folgende Schreibweisen, zum Einen die deutsche Schreibweise mit dem Doppelpunkt als Trennzeichen, zum Anderen die internationale Schreibweise mit dem Schrägstrich als Trennzeichen. Folglich bedeuten die Angaben 1:32 und 1/32 das Gleiche.

Bei älteren Bausätzen der Firmen Heller und Faller fallen noch Maßstabsangaben mit runden Maßstabszahlen, z.Bsp. 1:50 und 1:100 auf. Diese Maßstabsangaben entspringen der DIN-Norm auf metrischer Basis. Ebenfalls metrische Maßstäbe sind 1:350, 1:400 und 1:700. Diese Maßstäbe werden von japanischen und kontinentaleuropäischen Herstellern für Schiffsmodelle verwendet. Fahrzeugmodelle werden oft statt im Maßstab 1:24, im metrischen Maßstab 1:25 angeboten. Für Militärfahrzeugmodelle haben sich auch international die Maßstäbe 1:35 und 1:87 (siehe H0 in Tabelle Modelleisenbahnen) durchgesetzt.

Warum finden wir aber so viele Maßstabsangaben mit krummen Maßstabszahlen wie 1:72 oder 1:96 im Modellbau? Der Grund dafür liegt im Zoll - Maßsystem, bei dem ursprünglich ein Verhältnis von Zoll (inch) zu Fuß (foot) angegeben wurde.
Hierbei entspricht 1 Fuß = 12 Zoll (1ft = 12"). Als Basismaßstab kann der metrische Maßstab 1:12 angenommen werden, bei dem ein Zoll am Modell einem Fuß am Original entspricht. 1"/1ft. Uns fällt dabei auf, dass das Verhältnis der Maßstabszahlen hierbei genau anders herum angegeben wird, als wir es gewohnt sind.
Alle anderen zollbasierenden Maßstäbe können folgender Tabelle entnommen werden. Der geneigte Betrachter, der mit der Mathematik nicht gerade auf Kriegsfuß steht, wird die Relationen der verschiedenen Maßstäbe untereinander schnell erkennen.


(Die anhängenden Werte erspare ich mir hier mal - kannst das ja bei Wikipedia selbst nachlesen).

Da die meisten Modellbahn-Masstäbe seit langem gebräuchlich sind und die Kunden erwarten, dass künftige Artikel in der Grösse bzw. im Massstab passen, wird es sicher nicht dazu kommen, dass man künftig "gerade" Werte nimmt, oder die bestehenden entsprechend abändert. Du musst wohl oder übel mit den derzeitigen Werten leben . . . ;) :)
MfG Günther
sUimeA

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »ginne2« (21. Januar 2014, 21:18)

  • Zum Seitenanfang

Empedokles

Forumist

Beiträge: 2 783

Geburtstag: 14. Oktober 1951 (67)

Wohnort: Zollernalb

Beruf: Arzt

42

Dienstag, 21. Januar 2014, 21:17

wohl oder übel mit den derzeitigen Werten leben . . .


Das ist wie bei den Mausohrhasen: Niemand hat nachgeprüft, ob ihre Ohren wirklich so gross sind wie bei einer Maus und halb so gross wie bei einer Halbmaus oder so ...
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 341

Wohnort: bei Köln

Beruf: Informatiker

43

Mittwoch, 22. Januar 2014, 08:46

ah ok wolte spur 1 schreiben nit g sory 1 + G geht doch enicht auf dem selben gleis wegen der grösse oder und wiso macht man nicht 3 oder vier masstäbe wo gerade sind zb HO 1zu 80
Bei H0 ist die Spurweite recht gerade (16,5 mm), dafür ist der Massstab krumm. Was bringt eine Änderung zu 1:80 oder 1:90? Womöglich mit neuen Gleisen in einer anderen Spurweite ...

M. W. fahren Spur-I-Modelle auf Spur-G-Gleisen, aber umgekehrt kann es Probleme geben (Höhe der Spurkränze, Radgeometrie).

Spur G ist theoretisch Spur 2m.
Viele Grüsse
Thomas
6 rote Re 4/4 IV - mehr, als die SBB je hatten (hoffentlich habe ich jetzt alle Lackierungsvarianten)
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

44

Mittwoch, 22. Januar 2014, 09:05

M. W. fahren Spur-I-Modelle auf Spur-G-Gleisen, aber umgekehrt kann es Probleme geben (Höhe der Spurkränze, Radgeometrie).


Das ist richtig, die Radkränze von Spur G Modellen müssen angepasst werden damit sie auf Spur 1 Schienen fahren.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

erwa20

Forumist

Beiträge: 1 711

Beruf: unbeabsichtigte Majestät

45

Mittwoch, 22. Januar 2014, 12:38

Bei Radsätzen für Baugrösse "G" muss der Sprkranz und das Innenmass des Radsatzes angepasst werden. Das gilt besonders für die Modelle der Hersteller PIKO, LGB, LGB-USA und LGB/Märklin. Bei manchen anderen Herstellern wie z.B. Accucraft, Aristocraft, Roundhouse, USA-Trains etc. ist das nicht oder nur teilweise nötig.
Umgekehrt funktionieren Radsätze für Spur 1 auf LGB / PIKO Schienen, auf den Weichen kommt es aber zu Problemen weil die Radlenker und Herzstücke für das kleinere Innenmass und die gösseren/breiteren Spurkränze der "G" Radsätze ausgelegt sind. Im günstigsten Fall passiert nicht viel, ev. "fällt" der Radsatz ins Herstück hinein oft kommt es zu Entgleisungen weil der Spurkranz an der Herzstückspitze aufläuft (Radlenker sind zu weit von der Schiene entfernt). Radsätze der schon oben genannten Firmen (z.B. Accucraft, Aristocraft, Roundhouse, USA-Trains etc.) funktionieren meist auf den LGB/PIKO Weichen.
Ein weiteres Hindernis sind die sehr engen Radien der "G" Weichen. Märklin Spur 1 Produkte sind in der Regel für einen Mindestradius von 1020mm ausgelegt, selbst auf den Hauseigenen Weichen ist das bei manchen Modellen nicht ganz unproblematisch.
Gruss
Beat


:!: Scheint die Sonne auf das Schwert, macht der Segler was verkehrt :!:
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 391

Geburtstag: 30. September 1977 (41)

Wohnort: birsfelden

46

Mittwoch, 22. Januar 2014, 12:47

hm bei 1 zu 80 wäre Ho 18 mm wen man 1 zu von 1440 mm ausgeht

es gab ja mal früher in luzern jemand der alles selber gebaut hate 1 zu 10 und war nehme ich mal zufrieden

es war einfach mal ein gedanke ich sage imer wiso die breite masse das swissminiatur in melide sind die modellbahn auch nicht von der stange

wen du spur n nimst die 1 zu 160 spur 9 mm und das mal 2 sind 18 und nicht 16.5 wen man sagt doppelt so gross irendwo wurde falsch gerechnet in meinen augen gut es gibt verschidene ansichten meine ist halt eine andere
  • Zum Seitenanfang

ginne2

Forumist

Beiträge: 5 441

Wohnort: D

47

Mittwoch, 22. Januar 2014, 13:33

Lieber Matthias,
ich möchte Dir die Freude an der Diskussion nicht nehmen, aber das mit der Massstabs-Verändung ist einfach abseitig. Gleichartig könntest Du auch fordern, dass nachts die Sonne zu scheinen hätte (tut sie zwar auch - aber nicht hier . . . ) ;) :D
MfG Günther
sUimeA
  • Zum Seitenanfang

48

Mittwoch, 22. Januar 2014, 19:47

Ein gerades Mass hat es von Wesa mit 1:100 mal gegeben. Der Versuch war so erfolgreich, dass es den Hersteller heute nicht mehr gibt.
1000. Mitglied des HAG Forums
  • Zum Seitenanfang

49

Donnerstag, 23. Januar 2014, 09:54

RE: Neuheiten 2014

Hat jemand eine Idee wann ca. was kommt davon...?
Bin nämlich auch angetan, von der Lacroit 460er .... :-)

Für das MEGA Schweizer Startset, braucht es ja eingentlich nur neu lackierte Gehäuse oder...??



Ich wäre von der Ce 6/8II angetan :) , wann erscheint diese?
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 773

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

50

Donnerstag, 23. Januar 2014, 10:20

Normalerweise veröffentlicht märklin eine Lieferterminliste, da wird dann sichtbar sein was für wann geplant ist...
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 576

Wohnort: Zuhause

51

Donnerstag, 23. Januar 2014, 10:49

...so ist es, siehe hier: http://www.maerklin.ch/de/produkte/tools…fertermine.html

Be 6/8 II grün somit 3. Quartal 2014.

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 773

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

52

Donnerstag, 23. Januar 2014, 10:56

Gestern war noch die alte Liste da, danke für den Link :thumbup:
  • Zum Seitenanfang

53

Donnerstag, 23. Januar 2014, 11:14

...so ist es, siehe hier: http://www.maerklin.ch/de/produkte/tools…fertermine.html

Be 6/8 II grün somit 3. Quartal 2014.


Danke :thumbup:

Dann habe ich ja noch Zeit zum Ansparen, damit ich das Krokodil bezahlen kann. :)
  • Zum Seitenanfang

beame

Forumist

Beiträge: 36

Geburtstag: 2. Oktober 1976 (42)

Wohnort: KT. Baselland

Beruf: Aussendienst

54

Donnerstag, 23. Januar 2014, 15:49

Wieso kommt eine Startpackung, welche aus bestehenden Modellen besteht, erst vor Weihnacht raus.... :-(

29463 Dig. Mega-Startpackung "CH Bahnverkehr" Quartal 4



Tja... schade....
Husch Husch ins Röhrchen, meine kleine Lok.... :P
Mir ist alles Lieb, was sich auf 3-Leiter bewegt......... :love:
  • Zum Seitenanfang

55

Donnerstag, 23. Januar 2014, 16:32

Wieso kommt eine Startpackung, welche aus bestehenden Modellen besteht, erst vor Weihnacht raus.... :-(

29463 Dig. Mega-Startpackung "CH Bahnverkehr" Quartal 4



Tja... schade....


Vermutlich aus Marketingüberlegungen. Wird doch eher an Weihnachten solches unter den Weihnachtsbaum gelegt.
  • Zum Seitenanfang

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 812

Wohnort: Montreal

56

Sonntag, 26. Januar 2014, 20:01

Ich habe eine Meldung von einem US Händler bekommen. Die Meldung nach wird ein Set von 2 Loks, eine BR 103 und eine BR 120 in Ozeanblau/Beige bei der Messe erhältlich.

"Marklin is offering "Toy Fair" locomotives for 2014. These are always produced in very limited quantities and are offered only to dealers who attend the show in Nurnberg. Last year's model, a special black version of the newly redesigned crocodile, was a huge hit and sold out very quickly.

For this year, Marklin is again coming out with a very special offering. It will be a double set of locomotives in the classic blue and beige paint scheme. Dubbed "40 Years of Ocean Blue / Beige", the set will consist of two locomotives: one each DB class 103 electric and one DB class 120 electric locomotive."

Hat jemand mehr Infos darüber?

MfG

Mike C
  • Zum Seitenanfang

looker

Forumist

Beiträge: 74

Geburtstag: 1. Oktober 1980 (38)

Wohnort: RE 450 084

Beruf: Elektroniker / Informatik Ing FH

57

Dienstag, 28. Januar 2014, 15:48


Hat jemand mehr Infos darüber?
Nein, aber das Stummiforum :D
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 576

Wohnort: Zuhause

58

Donnerstag, 6. März 2014, 13:49

Was offenbar auch kommt, ist eine blaue ( :wacko: :whistling: ) Ce 6/8 III 14305 als Exklusivmodell vom belgischen Treinshop Olaerts (Bestellnummer 37564, 999 Exemplare, wahrscheinlich schon längst ausverkauft).


Dieses Modell ist erschienen und sieht nicht übel aus: https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/h…015253006_n.jpg

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 812

Wohnort: Montreal

59

Donnerstag, 6. März 2014, 19:05

Die Farben blau/gelb sind vielleicht als Erinnerung für die heutige Situation in Ukraine :( oder für die Schwedische Hockeymannschaft in Sochi :wink: ?
  • Zum Seitenanfang

BierundBahn

Forumist

Beiträge: 309

Geburtstag: 13. Mai 1958 (60)

Wohnort: Niederlande

Beruf: Immer unter Spannung

60

Sonntag, 23. März 2014, 14:44

Märklin 37564

Hallo zusammen,

Heute an die Quelle abgehollt:



Erste probefaht gemacht und einfach super!

13 Digital fuktionen mit geräusch, 999 produziert

kann wenn man will, exemplare kostenlos mitbringen nach CH

Ankauf 585,00 Euro

M.Fr.Gr.

Paul-NL
BierundBahn sammelt und fährt das beste von Hag :thumbsup: und Märklin
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen