Wednesday, November 21st 2018, 5:15am UTC+1

You are not logged in.

  • Login
  • Register

iloveBLS

Forumist

Posts: 31

Birthday: May 24th 2002 (16)

1

Sunday, March 2nd 2014, 9:08pm

Guter Anlagenplan

Hallo zusammen ich "plane" gerade eine Anlage und weil ich in Sache Planung eine Niete bin wollte ich fragen,
ob mir jemand Tipps geben kann oder ob jemand Gleispläne hat die ich als Vorbild benutzen dürfte. Ich will sie aber natürlich nicht abschreiben oder so.
Ich wollte die Anlage eigentlich nur auf 2.50x1.30 bauen aber sie darf ruhig grösser bzw. kleiner sein.
Wenn jemand eine gute Ideen hat, Ich brauche sie. Danke im voraus.

Gruss Tom

This post has been edited 1 times, last edit by "iloveBLS" (Mar 2nd 2014, 9:28pm)

  • Go to the top of the page

2

Sunday, March 2nd 2014, 10:20pm

Du lieferst etwas wenig Informationen. Gut wäre zu wissen, was den die Anlage alles bieten müsste.
Soll es eine Fantasie-Anlage mit "mehrfach rundherum und drüber und drunter" sein oder eher etwas, dass einem Vorbild entspricht? Möchtest Du darauf einfach Züge im Kreis fahren lassen oder wäre für Dich Rangierbetrieb spannend? Braucht die Anlalge einen Bahnhof, ein Depot, ein Kehrtunnel, einen Fluss, ein Hafen, eine Chilbi, ein Flughafen, ein Industrieanschluss, eine Schmalspurbahn usw. usf.?
Wenn Du zu diesen Fragen Antworten liefern könntest, dann kommen hier sicher diverse Ideen.

Bis dahin empfehle ich Dir bzgl. Anlage-Planung folgende Seite zum Studium:
http://k.f.geering.info/modellbahn/technik/planung.htm


Thomas
  • Go to the top of the page

3

Monday, March 3rd 2014, 6:47am

Im Anschluss an Thomas Beitrag - die Entscheidungs-und Planungshilfe bitte wirklich durchgehen - hier dann eine Auswahl an Plänen, nach Spurweite, Grösse, Typ etc. etc.

http://www.gleisplan.ch/
Gruss
Peter

"Stay calm, have courage and wait for signs" (Walt Longmire)
  • Go to the top of the page

Posts: 163

Birthday: Mar 13th 1978 (40)

Location: Region Basel

Occupation: Lokführer

4

Monday, March 3rd 2014, 10:10am

Etwas muss ich voraus schicken: Ich habe bis jetzt leider noch nie eine Anlage gebaut. Solange Madame piidicargo das Wohnzimmer als das Selbige haben möchte, gibt es wohl kurzfristig keine Anlage. Dennoch plane ich immer wieder mittels einer Software Anlagen. Zurzeit verusche ich mich an einem Bahnhof mit dem Thema Westerland(Sylt) - Morsum - Hindenbrurgdamm. Also einen Kopfbahnhof, mit eingleisiger Zufahrt ab Morsum bzw. der Hindenburgdamm wäre dann Doppelspur und verschwindet anschliessend in einen Schattenbahnhof. Mein Thema würde dann eher in Richtung Züge rangieren sein, also Züge zurück- und zustellen . Fahren sollen Personenzüge, Autozüge und wenige Güterzügen mit Bedienung von Anschlussgeleisen.

Ich stelle mir jeweils gewisse Rahmenbedingungen, bei welchen ich versuche etwas zu planen und gehe dabei so vor:

Grundsätzlich benötigst Du von einen zu verbauenden Platz die Grösse und eine Grundidee. Anschliessend empfehle ich mittels einer Gleisplansoftware Dir diesen Raum zu zeichnen und anschliessend zu planen.

Es gibt nicht DEN Plan, sondern es können durchaus mehrere Versionen von einem Plan geben (bei meinem Sylt Plan bin ich mittlerweile bei Plan 5). Irgendwann wird Dein Temperament mit Dir durchgehen und das ganze wird immer wie grösser und unübersichtlicher. Es ist dann wichtig wieder vor Augen zu führen, was man wirklich will und fängt an zu reduzieren.
• Stellt es dar was ich eigentlich darstellen möchte?
• Braucht es wirklich so viele Weichen?
• Muss ich aus jedem Geleise in jedes andere Geleise fahren können?
• Möchte ich eine reinen Fahrbetrieb machen oder liegt das Augenmerk noch auf Rangierarbeiten?
• Habe ich nun eine Nebenlinie oder doch schon eine Hauptbahn?
• Wie viel Landschaft möchte ich mit Schienen verunstalten?

und viele weitere Gedanken…

Wenn ich nun, in meiner Unerfahrenheit völlig falsch liege, freue ich mich gerne über korrigierende Rückmeldungen von Forumisten ;) .
Gruss Peter
  • Go to the top of the page

Unholz

Administrator

Posts: 12,581

Location: Zuhause

5

Monday, March 3rd 2014, 10:38am

Solange Madame piidicargo das Wohnzimmer als das Selbige haben möchte, gibt es wohl kurzfristig keine Anlage.


:D :D :!:

Ohne die charmante Madame piidicargo zu kennen, habe ich dafür nun allerdings ein gewisses Verständnis... Eine Anlage mit Schattenbahnhof hinter dem Fernsehgerät und Hindenburgdamm zum Salontisch und anschliessender Hafenbrücke zum Kopfbahnhof in der Wohnwand würde auch von meiner Göttergattin kaum durchgewinkt. ;)

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Go to the top of the page

cosyloewe

Forumist

Posts: 1,704

Location: Deutschland

6

Monday, March 3rd 2014, 4:29pm

Bei uns darf ein wenig Hobby im Wohnzimmer stehen. :thumbsup:
Ist aber nur ein alter Motorradmotor der braucht ja nicht soviel Platz. ^^

Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:
  • Go to the top of the page

7

Monday, March 3rd 2014, 5:28pm

Wenn ich nun, in meiner Unerfahrenheit völlig falsch liege, freue ich mich gerne über korrigierende Rückmeldungen von Forumisten ;) .
Liegst Du gar nicht! Allerdings basiert optimalerweise eine Anlagenplanung auf mehreren Phasen. Beginnen tut es mit einer Idee (Sylt), dann folgt ein Konzept (Westerland/Kopfbahnhof, Morsum/Kreuzungsbahnhof, Damm, SchaBa) und erst am Schluss wird alles mit Gleisplänen konkretisiert. Ob man dazu unbedingt eine Software braucht? Ich habe meine Anlagen ohne geplant. Ich weiss, wie lange die Weichen und die Gleisabstände sind und der Rest ist ohnehin Flexgleis.

Dein Konzept mit Sylt finde ich übrigens toll. Und wenn der Platz noch zu knapp ist, dann wäre ja vielleicht ein Abschnitt der Sylter Inselbahn mit etwas Dünenlandschaft und einem Leuchtturm etwas. Ein Schweineschnäuzchen und den Borgward gibt es ja als Modelle. ;)


Thomas
RSD-16 has attached the following image:
  • webP1000422.JPG
  • Go to the top of the page

iloveBLS

Forumist

Posts: 31

Birthday: May 24th 2002 (16)

8

Monday, March 3rd 2014, 5:48pm

Danke viel mal, für eure tollen Vorschläge.
Hier noch einige Kriterien:
Die Anlage sollte wen möglich 2-gleisig sein,
Sollte über einen grossen Bahnhof verfügen,
Sie darf real sein muss aber nicht und sollte wen möglich mehrere Etagen besitzen.

vielen Dank im voraus für eure tollen Tipps. Gruss Tom
  • Go to the top of the page

Rüdiger

Forumist

Posts: 1,818

Location: bei Aschaffenburg

Occupation: Bahnbetriebsfachwirt

9

Monday, March 3rd 2014, 8:01pm

2,5 auf 1,3m wird natürlich eher eine kleine Anlage, wen es eine Doppelspur sein soll.
Und mehrere Etagen lassen sich da glaubhaft nur mit Gleiswendeln und Hochgebirgspanorama darstellen. Mit grossem Bahnhof ist dann aber nix, die Weichenstrassen, die vielen Parallelgleise UND die Hochgebirgsstaffage nehmen sich gegenseitig den Platz weg.
Evt. tut es auch ein kleiner Bahnhof im Hochgebirge oder nur der Bahnhof ohne drei bis vier Ebenen.
was für ein Gleissystem willst du den verwenden? (Von H0 gehe ich jetzt mal aus...)
Gediegen reisen: www.extrazug.ch
  • Go to the top of the page

Posts: 163

Birthday: Mar 13th 1978 (40)

Location: Region Basel

Occupation: Lokführer

10

Monday, March 3rd 2014, 8:55pm

@ Tom: Es scheint, als ob Du wirklich noch keinen blassen Schimmer hast was Du möchtest. Ich würde vorschlagen, dass Du Deine Hausaufgaben machst, sprich Pläne zeichnen oder eindöggelst und dann allenfalls hier präsentierst. Ich bin überzeugt, die Forumisten werden Dir dann sehr gerne weiterhelfen mit entsprechenden Tipps. Ins gemachte Nest zu sitzen ist nicht gerne gesehen, so als wohlwollender Rat am Rande ;)

@Stefan: Wenn ich ganz ehrlich bin, würde ich dies ja auch nicht wollen. Aber um die charmante und temperamentvolle Madame piidicargo auf die Palme zu bringen und ihr einen Blick in der Mischung zwischen Durchdrehen, verlassen von aller Vernunft, ins leere schauen und im Glaube lassen, dass ich es tatsächlich so meine ins Gesicht zu setzen, lohnt es sich immer wieder das Thema so anzusprechen :D ....

@Thomas: Fand ich eben auch, allerdings macht sich eine Re 10/10 wohl nicht allzu gut auf dem Damm und müsste so ziemlich viel an Fahrzeugen austauschen. Aber die 218er Brummer dort oben haben es mir eben schon sehr angetan: http://www.youtube.com/watch?v=-TU3F2vG5Uk
Gruss Peter

This post has been edited 1 times, last edit by "piidicargo.ch" (Mar 3rd 2014, 9:03pm)

  • Go to the top of the page

Posts: 225

Location: Erde

11

Monday, March 3rd 2014, 9:13pm

@ piidicargo.ch Veröffentlichst du deine fertigen Gleispläne von Sylt dann auch (z.B. hier im Forum)? Ich könnte es mangels Platz/Zeit zwar nicht nachbauen, aber interessieren würde mich der Gleisplan schon! :)

Gruss Julian
  • Go to the top of the page

11465

Forumist

Posts: 8,229

Birthday: Dec 10th

12

Monday, March 3rd 2014, 11:55pm

Ist aber nur ein alter Motorradmotor der braucht ja nicht soviel Platz.
Ist das nicht Max, der sich für den Motorradmotor so interessiert? ;)
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Go to the top of the page

chriesi356

Forumist

Posts: 681

Birthday: Jul 12th 1984 (34)

Location: Bülach

Occupation: Automatiker

13

Tuesday, March 4th 2014, 4:42pm

Hallo Tom

Schau doch hier bei Meiner Anlage hat auch ein Variantenaustausch stattgefunden. So könntest du auch beginnen. Es reichen auch Handzeichnungen wie Thomas erwähnt hat.

Und ich sage: weniger ist manchmal mehr. Meine Anlage hat die Aussmasse 3.6x2.45m, die Anlagentiefe beträgt 60cm.
Gruess Christoph

Modelbahnclub ZürcherUnterland weitere Info's :

www.mbczu.ch

Meine neusten Bahnfotos
  • Go to the top of the page

LRZ 08

Forumist

Posts: 40

Birthday: Feb 8th 1969 (49)

Location: Zürcher Weinland

14

Tuesday, March 4th 2014, 9:29pm

Hoi Tom
Ich habe auch versucht zu planen. Meist wurden es nur Entwürfe für Gleispläne und beim Bau entwickelten sich laufend neue Ideen.

Mein Vorschlag: Der Bahnhof Eglisau mit Doppelspur nach Bülach in eine Kehrschleife mündend. Die Strecke nach Schaffhausen mit der imposanten Rheinbrücke ebenfalls in einer Kehrschleife und schliesslich die Strecke nach Koblenz (-Basel) auch in eine Kehrschleife. Betrieblich kann viel passieren auf diesem Streckenabschnitt, internationale Züge nach Stuttgart bzw. Italien, der Rote Pfeil als Badezug nach Zurzach, Krokodile mit Kieszügen, Oelzüge von den Basler Rheinhäfen, Regionalverkehr mit RBe 4/4, S-Bahn-Kompositionen.
Wenn du die Kehrschleifen mit den Streckenabschnitten kurz gestaltest könnte auf deiner verfügbaren Fläche sicher etwas sehr interessantes entstehen.

Gruss
Stefan

(doch noch eine Weiche mehr???)
Gruss von der Alp
Stefan
  • Go to the top of the page

cosyloewe

Forumist

Posts: 1,704

Location: Deutschland

15

Tuesday, March 4th 2014, 9:40pm

Ist aber nur ein alter Motorradmotor der braucht ja nicht soviel Platz.
Ist das nicht Max, der sich für den Motorradmotor so interessiert? ;)


Ja Roger,
da war der Max noch ganz klein. :love:
Mittlerweile ist er ein stattlicher Kater geworden
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:
  • Go to the top of the page

iloveBLS

Forumist

Posts: 31

Birthday: May 24th 2002 (16)

16

Saturday, March 15th 2014, 6:30pm

Hier Meine Hausaufgaben (:

Die unten angehängte Datei zeigt eine Anlage,so wie Ich sie mir etwa vorstelle.
Das Problem: PLATZMANGEL

Zeichen Erklärung:

Grau = Hauptebene Höhe 0-10cm

Pink = Schattenbahnhof mit Anschluss an die Haubtebene Höhe 0 - -10cm

Grün = Nebenbahn mit Endbahnhof Höhe 14cm

Lila = Industriegebiet auf Höhe der Haubtebene

Restliche Farben = Gleiswendel

PS: Danke Stefan für deinen Tollen Tipp mit Bülach werde in wenn ich darf umsetzen

Gruss Tom

PS: Danke für deine Idee Stefan sieht sehr vielversprechend aus hast du diese denn umgesetzt?

This post has been edited 1 times, last edit by "iloveBLS" (Mar 15th 2014, 6:44pm)

  • Go to the top of the page

egos

Forumist

Posts: 2,275

Location: Winterthur

Occupation: Rentner

17

Saturday, March 15th 2014, 6:43pm

Die unten angehängte Datei

Lieber Tom
wo unten?
Herzliche Grüsse
Oski
  • Go to the top of the page

iloveBLS

Forumist

Posts: 31

Birthday: May 24th 2002 (16)

18

Saturday, March 15th 2014, 6:45pm

Sorry ich kann das Bild Nicht Laden versuche es Später noch einmal

Gruss Tom
  • Go to the top of the page

LRZ 08

Forumist

Posts: 40

Birthday: Feb 8th 1969 (49)

Location: Zürcher Weinland

19

Sunday, March 16th 2014, 7:52am

Hey Tom


leider habe ich die Idee der Region Eglisau-Bülach nicht verwirklicht, mein aktuelles Thema sind Bergstrecken im Umfeld BLS und SBB.


Ich schaue manchmal in Satellitenkarten nach wie Gleisanlagen beim Vorbild gestaltet sind. Hat viele Inspirationen daraus gegeben.


Zum Thema Platzmangel:
Bei meiner jetzigen Anlage studiere ich an einem Zusatzmodul herum, welches bei Fahrbetrieb aufgebaut wird und sonst unter der Anlage verstaut werden kann. Einen zweiten Bahnhof bringe ich sonst wohl kaum sinnvoll unter.


Gruss
Stefan
Gruss von der Alp
Stefan
  • Go to the top of the page

20

Sunday, March 16th 2014, 9:07am

Bin ich noch zu müde, oder ist der Massstab gar nirgends erwähnt ? Ich denke alle gehen von H0 aus, ist das wirklich so ?
  • Go to the top of the page

Similar threads