Freitag, 25. Mai 2018, 08:58 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 803

Wohnort: Montreal

1

Sonntag, 31. August 2014, 22:28

ACME FS Wagen zur D-Zug "Hermann Hesse"

Reisezugwagen.eu bietet ein Paar Wagensets für den Zug "Herman Hesse" (Genova-Milano-Chiasso-Zürich-Schaffhausen-Stuttgart) an.

http://www.reisezugwagen.eu/?p=18541
http://www.reisezugwagen.eu/?p=18549

Diese Sets waren auch die eyro.ch (für die Schweiz) angekündigt.

Ich habe schon diesen Zug mit Roco und ACME Wagen gebildet. Die ACME Sets kommen aber mit Zugläufschildern.

MfG

Mike C
  • Zum Seitenanfang

Bourret

Forumist

Beiträge: 1 893

Wohnort: CH

2

Montag, 1. September 2014, 07:10

Mike

besten Dank für den Hinweis. Verkauft der Anbieter wie auf seiner Seite angegeben die Wagenset exklusiv oder gibt es diese überall zu kaufen?
hagsche Grüsse
  • Zum Seitenanfang

thiefe

Forumist

Beiträge: 254

Geburtstag: 3. April 1983 (35)

Wohnort: 11426

3

Montag, 1. September 2014, 08:24

Sali Reto

Ich meine diese Sets bekommst du überall - bei EYRO sind sie auf jeden Fall auch erhältlich.
Beste Grüsse
Thomas
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 718

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

4

Montag, 1. September 2014, 09:23

Beide Wagensets sind eine Sonderserie für reisezugwagen.eu (auch erkennbar an den 90XXX Nummern). Eyro importiert diese in Zusammenarbeit mit reisezugwagen.eu in die Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 36

Geburtstag: 3. Juni 1962 (55)

Wohnort: 8187 Weiach

Beruf: Wirtschaftsinformatiker

5

Montag, 1. September 2014, 12:13

Lok???

Hallo zusammen,

ich habe mit die beiden Sets reservieren lassen. Jetzt habe ich noch eine Frage: Weiss jemand, welche Lok (in der Schweiz) diesen Zug typischerweise gezogen hat? Ich habe im Internet leider nichts gefunden. Es scheint auch, dass von 1989/90 noch nicht so viele Fotos im Internet verfügbar sind. Die meisten Treffer nach EC82/EC83 betreffen einen Eurocity-Zug, der heute offensichtlich in Österreich unterwegs ist (München-Innsbruck-Verona).

Danke und Gruss
André
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 718

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

6

Montag, 1. September 2014, 12:17

Man findet in der Tat fast keine Fotos, gefühlsmässig würde ich jedoch eine grüne Re 6/6 nehmen.
  • Zum Seitenanfang

Alpenbahn

Forumist

Beiträge: 446

Wohnort: .

7

Montag, 1. September 2014, 18:14

Sehe das ähnlich, grüne Re 6/6 mit runden Scheinwerfern - da würde die soeben ausgelieferte Roco 72584/72585/78585 super passen;-)
  • Zum Seitenanfang

8

Montag, 1. September 2014, 19:51

Für den besagten Zeitraum sind bereits etliche Varianten möglich:

Re 6/6 grün, runde Stirnlampen -> das vermutlich häufigste Traktionsmittel, da diese Art Re 6/6 damals in der Überzahl war
Re 6/6 rot, runde Stirnlampen
Re 6/6 grün oder rot, eckige Scheinwerfer, ohne Rangiergriff und -treppe

Zudem waren bis Mitte der 90er Jahre auch regelmässig Ae 6/6 in EC Diensten unterwegs. Auch hier sind sowohl grüne, wie auch rote Loks ohne Rangiergriff und -treppe möglich. Man könnte das jetzt mit den Depotstandorten noch auf die Spitze treiben, Re 6/6 aus Lausanne dürften nur sehr sehr selten am Gotthard unterwegs gewesen sein. Aus politischen Gründen wurden die Loks 11635 - 11655 bei SAAS in Geneve montiert und die Loks dem Depot Lausanne zugeteilt. Effektiv war das regulär nur der Fall, wenn eine Maschine zur Revision nach Bellinzona überführt werden musste. Diese Maschinen kamen insbesondere vor schweren Reise- und Güterzügen auf der Simplonlinie zwischen Domodossola - Lausanne - Genf / Vallorbe zum Einsatz.
Bei den Ae 6/6 kommen primär Serienmaschinen aus Erstfeld (11403-11429) und Zürich (11430-11464) in Frage. Die restlichen Maschinen waren in Basel beheimatet, wobei auch die planmässig an den Gotthard gelangten.

Ach ja, das mit den 6-Achsern gilt v.a. für den Abschnitt Chiasso - Zürich. Zwischen Zürich und Schaffhausen dürften primär Re 4/4 II zum Zug gekommen sein.
1000. Mitglied des HAG Forums

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Olympioniker« (1. September 2014, 20:00)

  • Zum Seitenanfang

11652

Forumist

Beiträge: 280

Geburtstag: 19. Januar 1972 (46)

Wohnort: Dorneckberg

Beruf: Energietechniker

9

Montag, 1. September 2014, 20:43

Hallo zusammen

Danke für die vielen Infos!

Ich weiss, dass es sicher die 11630 mit Scheinwerfern und ohne UIC Treppe gab - bin mit dieser einmal so mitgefahren... Natürlich auch andere, aber welche Re 6/6 in grün hatte Scheinwerfer und keine UIC Treppe (glaube aus dem Loki Spezial, wo alle möglichen Fronten in grün/rot abgebildet sind, die 11660 in Erinnerung zu haben) - gab es überhaupt noch andere? Die 11658, die Hag so herstellte, war in Original soviel ich weiss nie so unterwegs...

Was mich noch viel mehr interessiert, wie war die Zugbildung über die 6 FS Wagen hinaus? Weiss da jemand Bescheid? Bzw. gibt es eine Website, die allgemein über die Zugbildung dieser Zeit Auskunft gibt?

Danke und Gruss,
Christian
Gruss Christian
-----------------------------------------------------------------------------
Meine Fotos: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/ - aktuelles Avatarbild zu Ehren der Gotthard IR
  • Zum Seitenanfang

11652

Forumist

Beiträge: 280

Geburtstag: 19. Januar 1972 (46)

Wohnort: Dorneckberg

Beruf: Energietechniker

10

Dienstag, 9. September 2014, 21:40

Hallo zusammen

Möchte nicht nerven, aber doch noch mal nachhaken - weiss da wirklich niemand Bescheid bzw. interessiert es niemanden:

Was mich noch viel mehr interessiert, wie war die Zugbildung über die 6 FS Wagen hinaus?

Danke für eine Antwort :S

Gruss Christian
Gruss Christian
-----------------------------------------------------------------------------
Meine Fotos: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/ - aktuelles Avatarbild zu Ehren der Gotthard IR
  • Zum Seitenanfang

11

Dienstag, 9. September 2014, 21:52

Ich habe nichts mehr geschrieben, da ich es einfach nicht weiss, sorry.

Wenn ich die EC aus dieser Zeit so betrachte, so vermute ich eine Verstärkung, die in der Anzahl Wagen sicher saisonal abhängig war, mit ca. folgendem Rollmaterial:

- 1x D RIC oder EW II (evtl. auch nur saisonal, da Gepäckwagen im int. Teil vorhanden)
- 1-2x EW IV A ohne Pendelzeichen, allenfalls ergänzt mit einem A oder B EW I, resp. ein solcher an Stelle eines EW IV
- 3-5x Zweitklasswagen, primär bestehend aus EW I grün, neues und altes Logo, EW II grün mit / ohne Komfortstreifen, zur Hauptreisezeit allenfalls noch weitere Altlasten in Form von RIC Schlieren und Leichtstahlwagen

Eine Wagenreihung dürfte es gegeben haben, jedoch eher von theoretischer Natur. Es war die Zeit in der im Inlandverkehr gerade zur Hauptverkehrszeit "Krut und Räbe" gemischt wurden.
Die Ausführungen oben sind wie erwähnt Vermutungen, ich denke jedoch, dass diese eine Treffsicherheit von ca. 90% haben. Ob im Inlandteil ein Gepäckwagen eingereiht war, bin ich mir nicht wirklich sicher, da im internationalen Teil einer eingereiht war.
Ein Speisewagen fehlt dagegen im int. Teil, insofern halte ich an der Zugspitze einen Speisewagen EW I / EW III für realistisch.

Edit: Ein Vorschlag für einen konkrete Formation Süd - Nord

Zuglok - FS D - 2x FS A - 4x FS B - EW III Wr rot/steingrau - 2x EW IV A - EW IV B - 2x EW II B Komfortstreifen - EW II B grün
1000. Mitglied des HAG Forums

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Olympioniker« (9. September 2014, 22:06)

  • Zum Seitenanfang

Mike Cee

Forumist

Beiträge: 1 803

Wohnort: Montreal

12

Dienstag, 9. September 2014, 23:08

Aus dem Buch "Die Gotthardbahn" von Marti und Trüb (1984)

SBB Re 6/6 - SBB Bm (Orange) - SBB WR (EWI Rot/Weiss) - SBB Am - SBB Am - FS Az - DB Avmz - FS Dz - FS Bz - FS Bz - FS Bz - FS Bz - FS Bz - FS Bz…

Bei andere Bildern habe Ich den Zug ohne SBB Am aber mit SBB EWI/II/IV und WR LS/WRm gesehen.

MfG

Mike C
  • Zum Seitenanfang

11652

Forumist

Beiträge: 280

Geburtstag: 19. Januar 1972 (46)

Wohnort: Dorneckberg

Beruf: Energietechniker

13

Mittwoch, 10. September 2014, 21:17

Hallo Olympioniker, hallo Mike

Besten Dank für die Infos - das gibt mir eine konkrete Vorstellung, zumal ihr ja auch noch erschiedene Zeitepochen beleuchtet (Mitte 80er und Mitte 90er).

@Mike: Ist der Wrm dann der rote Wrm, wie es ihn von L.S. Models gibt/gab?

Gruss Christian
Gruss Christian
-----------------------------------------------------------------------------
Meine Fotos: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/ - aktuelles Avatarbild zu Ehren der Gotthard IR
  • Zum Seitenanfang

Bourret

Forumist

Beiträge: 1 893

Wohnort: CH

14

Freitag, 26. September 2014, 21:20

Ich haben einen Neuheitenprospekt von ACME gefunden. Hier sind das Wagenset aber auch die Ergänzungswagen zu finden.
hagsche Grüsse
  • Zum Seitenanfang

0stefu0

Forumist

Beiträge: 132

Geburtstag: 7. Juni 1983 (34)

Wohnort: 3067 Boll

Beruf: Den habe ich

15

Samstag, 27. September 2014, 07:58

Ich vermute das grosse N neben der Artikelnummer bedeutet wohl "novità". Also Neuheit.
Freundlicher Gruss

Stefan




Stromart: Gleichstrom
Steuerung über PC mit Software von Modellstellwerk Domino '67
Schmalspuranlage nach CH-Vorbild mit Fahrzeugen der Furka-Oberalp-Bahn
  • Zum Seitenanfang

Bourret

Forumist

Beiträge: 1 893

Wohnort: CH

16

Samstag, 27. September 2014, 08:36

Ja, es handelt sich um einen Neuheitenkatalog.
hagsche Grüsse
  • Zum Seitenanfang

Bourret

Forumist

Beiträge: 1 893

Wohnort: CH

17

Sonntag, 19. Oktober 2014, 08:38



Beide Sets - wobei das vierteilige Grundset (derzeit) nicht einzeln zu haben ist - sind gemäss der Homepage von reisezugwagen.eu nun lieferbar.
hagsche Grüsse
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen