Mittwoch, 18. Juli 2018, 10:51 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

1

Sonntag, 31. Dezember 2006, 11:40

Kontaktprobleme oder manchmal trügt der Schein

Heute hatte ich mir meine C-Gleise kurz zu einem Doppel Oval mit Ausweichstelle zusammen gesteckt und siehe da, das erste Mal kam ich in Genuss von Kontaktproblemen bei einer Weiche.

Zuerst dachte ich das Naheliegenste, verschmutzte Schienen oder Punkkontakte, alles sauber gereinigt, nichts, immer an der gleichen Stelle blieb bei sehr langsamer Fahrt der BDe4/4 und die Ae4/7 stehen, 3 bis 5 Millimeter weiter schieben und schon liefen sie jeweils wieder.

Nächster Schritt, Weiche gegen eine Andere ausgetauscht und siehe da, Null Problemo, alles läuft wie gewünscht.

Darauf habe ich mit einem Tiefenmass die Höhe der Punktkontakte gegenüber der Schienenoberkante ausgemessen. Der grösste Unterschied betrug gerademal 0.15 Millimeter, nicht wirklich viel.

Das C-Gleissystem scheint demnach auf Abnutzung noch recht heikel zu sein ist mein Fazit aus der ganzen Geschichte. Ob es wirklich nur von der Höhe der Punktkontakte abhängt kann ich noch nicht mit 100prozentiger Sicherheit sagen, werde dem aber bei Gelegenheit noch auf den Grund gehen.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

blanco

Forumist

Beiträge: 367

Geburtstag: 27. Mai 1992 (26)

Wohnort: Aeugst

Beruf: Praktikant

2

Sonntag, 31. Dezember 2006, 17:34

Hallo Cebu,
ich kenne dein Problem, be mir war bei einer Kreuzung nicht sauber gearbeitet worden und deshalb war dann auch plötzlich der Stromkreis unterbrochen. Mein Vater hat es so gelöst, dass er einfach Kabel unten hinein gespannt hat.
Gruss Matthias
PS. Äs guäts nois.
Meine Nationalität ist Mensch.


Gruss Matthias
  • Zum Seitenanfang