Mittwoch, 18. Juli 2018, 08:19 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 5. Februar 2016, 22:38

Polaroid Cube+ / Führerstandsmitfahrt auf der MoBa

Hallo zusammen

obwohl ich nicht mehr viel von meiner MoBa und den damit verbundenen Basteleien berichte, könnte dieser kleine Tipp vielleicht dem einen oder anderen Freude bereiten ;)
Auf der Suche nach einer Lösung für "Führerstandsmitfahrten" auf der MoBa, bin ich über die Polaroid Cube+ gestolpert: Eine Actionkamera in 3.5x3.5x3.5cm Würfelgrösse, in der "+"-Version mit integriertem WLAN. Der Preis liegt irgendwo um die 160.- (Herstellerlink: http://www.polaroid.com/products/cube-plus-action-camera ).

Auf einem Flachwagen mit ein wenig Deko montiert, kann man damit wunderbare Mitfahrten machen. In meinem Falle "fahre" ich effektiv über das Bild auf dem Tablet und steuere via SmartHand und PC den Zug auf der Anlage (in der Konfiguration zusammen mit Traincontroller kann ich so zudem keine Rotsignale überfahren).
Die Verbindung ist einwandfrei und hat seltenst mal einen kurzen Ruckler drin, ansonsten etwas vom Feinsten was ich bisher so kenne (und das obwohl weder Kamera noch Tablet ernsthaft hochwertige Antennen besitzen).

Im Vergleich zu den bisherigen Videos der Roco Loks (Taurus und 103) erscheint mir die Bildqualität merklich besser, besonders bei schwachem Licht und z.B. dem Gegenlicht der Signale (die ich ja sehen muss). Zwar ist die Cube-Lösung nicht vorbildgerecht, das sieht man aber am Tablet sitzend eh nicht :P
Nebenbei baue ich zwar noch an einer Eigenbau Re460 mit 5.8 Ghz Videosender, die eigentlich auch nahe der Vollendung wäre, aber leider kommt auch diese nicht an die Bildquali der Cube ran :S

Vielleicht möchte ja der eine oder andere auch mal sowas einrichten und ist froh um den Tipp. Im übrigen kann die Kamera selbst auch Videos auf die integrierte microSD Karte aufzeichnen und wird per App (iOS oder Android) gesteuert, eine Windows App gibts meines Wissens nicht.

Achja, wer Lust hat, kann hier mal eine Runde im Führerstand über die Anlage drehen, extra für die Videofahrten wurden die Schattenbahnhöfe noch mit Billigsignalen ausgestattet: https://vimeo.com/151823147
»Nico« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cube2.jpg
  • Cube3.jpg
  • Cube1.jpg
  • Cube4.jpg
  • Zum Seitenanfang

2

Samstag, 6. Februar 2016, 09:44

Hab auch sowas gebastelt:
HAG Steuerwagen als Videowagen

Allerdings mit einer Analogen HD Kamera. Das Problem bei den Digitalen ist, das Delay. Das heisst man sieht die Strecke nicht in Echtzeit. Je nach dem ca 2 bis 5 Sekunden verzögert. Und dann hats schon geknallt.
  • Zum Seitenanfang

3

Samstag, 6. Februar 2016, 09:51

Hab auch sowas gebastelt:
HAG Steuerwagen als Videowagen

Allerdings mit einer Analogen HD Kamera. Das Problem bei den Digitalen ist, das Delay. Das heisst man sieht die Strecke nicht in Echtzeit. Je nach dem ca 2 bis 5 Sekunden verzögert. Und dann hats schon geknallt.
Ich hab hier auch noch einen alten Flachwagen mit analoger 2.4 Ghz Kamera rumliegen (sogar mit Videobrille :D ), das Bild ist aber eben auch eher bescheiden.
Eine merkbare Verzögerung gibt es mit der Cube+ nicht, zumindest nicht so, dass es Probleme beim Fahren machen würde.

Edit: Hier eine kurze Demonstration der Verzögerung: https://vimeo.com/154401714 , selbst die "groben Aussetzer" während dem Fahren sind gefühlt weit unter einer Sekunde ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Nico« (6. Februar 2016, 16:34)

  • Zum Seitenanfang

Uri-Stier

Forumist

Beiträge: 33

Geburtstag: 4. September 1951 (66)

Wohnort: Kaltenbach

Beruf: AHV Bezüger

4

Samstag, 6. Februar 2016, 16:51

Guter Beitrag

Salü Nico
Einmal mehr hast Du wieder einen Guten Beitrag eingestellt. Ich bin froh wieder etwas von Dir zu sehen. Deine Beiträge sind technisch immer interessant, weil Dein Fachwissen ohne grosse Rhetorik herüberkommt. Bei mir ist eben auch die Technik wichtiger als die Umgebung. Meine Loks sind noch Analog unterwegs aber die meisten mit Decoder, und das wird so bleiben weil ich zu viele alte Hag - Maschinen habe die immer wieder mal Auslauf bekommen. :)
Grüess Kurt
  • Zum Seitenanfang

cosyloewe

Forumist

Beiträge: 1 704

Wohnort: Deutschland

5

Samstag, 6. Februar 2016, 23:26

Im Nachbarforum gab es zu dieser Kamera vor Jahren schon mal einen Bericht und ein Filmchen von unserem allseits geschätzeten Röbi ( Hag Forumist sturzi )
siehe seinen Beitrag Nummer 674 im Moba Forum

http://www.moba-forum.ch/index.php?page=…amera#post24451
und die tolle Modellbahn von Röbi und Christoph die ChRB :thumbup:

http://www.chrb.ch/
Es grüßt der Töfflibueb aus dem Plauderforum Christoph
Ich liebe es wenn etwas über Jahrzehnte funktioniert deshalb sammle ich HAG und fahre HOREX
Bereits 22 Ae 6/6 davon 15 Grüne und 6 Rote und eine Swiss Express :oops: :oops:
  • Zum Seitenanfang

6

Sonntag, 7. Februar 2016, 00:15

Die "Ur-"Cube liegt hier auch schon lange herum, die Cube mit dem "+" macht aber den Unterschied mit WLAN Anbindung und der Möglichkeit der direkten Führerstandsfahrten und nicht nur Aufzeichnung. Es gibt sie erst seit November letzten Jahres in der Version ;)
  • Zum Seitenanfang

Olivier

Forumist

Beiträge: 55

Geburtstag: 16. Juni 1983 (35)

7

Sonntag, 7. Februar 2016, 11:45

Hallo Nico,

toller Beitrag vielen Dank - sehr informativ.

Grüsse
Olivier
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 225

Wohnort: Biel

Beruf: Kapellmeister

8

Montag, 8. Februar 2016, 07:29

Guten Tag,

bis jetzt habe ich mit der GoPro gearbeitet. Für Spur 0 perfekt. Bei der live Übertragung gibt es leider einen Zeitabstand von ca 3-4 Sekunden.

Wie steht es mit der Polaroid? Ist sie zeitsynchron?

Besten Dank

Gruss

Le "Welsch" du Forum
  • Zum Seitenanfang

9

Montag, 8. Februar 2016, 09:07

Zur Verzögerung hab ich weiter oben bereits dieses Video gepostet: https://vimeo.com/154401714 :) sie ist deutlich unter einer Sekunde (Tablet ist ein Nexus mit Android).
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 225

Wohnort: Biel

Beruf: Kapellmeister

10

Montag, 8. Februar 2016, 11:00

Oups merci !
  • Zum Seitenanfang

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 862

Geburtstag: 15. Februar

11

Montag, 8. Februar 2016, 11:22

Besten Dank für deinen Bericht, Nico.

Ich bin auch noch auf der Suche nach einer Kameralösung die sowohl auf H0 als auch H0m funktioniert. Die Cube hatte ich schon länger im Visier und mit der Cube+ wären sogar live-Fahrten möglich.

Knackpunkt ist H0m die gemäss NEM 104 eine lichte Breite von 38mm haben. Meine Idee wäre es, eine Halterung zu modelieren (und beispielsweise bei shapeways drucken zu lassen) die auf einem Bemo lb-v Containerwagen befestigt werden kann. Die entsprechenden Container haben eine Breite von knapp 3cm.
Im Idealfall finde ich dann noch einen H0-Wagen auf dem Bemo-Container befestigt werden können...
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 425

Geburtstag: 13. Dezember 1971 (46)

Wohnort: Dübendorf

Beruf: Zahlenjongleur

12

Montag, 8. Februar 2016, 12:55

Mir gefällt der Cube+ ebenfalls.

Wie wär es etwas brachialer vorzugehen und den Cube zu zerlegen?

Bei mir müsste das Teil ebenfalls für HOm passen.

Gruss
Urs
29 Tank-SCC / 4 Kasten-SCC und noch viel Potential :D :whistling:

Wer mehr über diese Materie wissen möchte: www.containercars.ch
  • Zum Seitenanfang

13

Montag, 8. Februar 2016, 13:03

Man könnte der Cube das Gehäuse entfernen (geklebte Abdeckung über der Linse aushebeln, Schrauben entfernen und dann Gehäuse spreizen), was ein paar Millimeter bringen würde.
Habe ich selber aber noch nicht gemacht.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 434

Wohnort: Zuhause

14

Montag, 8. Februar 2016, 13:11

Irgendwie klappt das bei mir nicht mit dem "Liken" des Videos bei Vimeo (ich nehme an, man muss sich registrieren), deshalb:
  • Zum Seitenanfang

aerials

Forumist

Beiträge: 275

Geburtstag: 25. August 1983 (34)

Wohnort: Hörweite der NBS

Beruf: SAP Berater

15

Montag, 8. Februar 2016, 13:19

Knackpunkt ist H0m die gemäss NEM 104 eine lichte Breite von 38mm haben. Meine Idee wäre es, eine Halterung zu modelieren (und beispielsweise bei shapeways drucken zu lassen) die auf einem Bemo lb-v Containerwagen befestigt werden kann. Die entsprechenden Container haben eine Breite von knapp 3cm.
Im Idealfall finde ich dann noch einen H0-Wagen auf dem Bemo-Container befestigt werden können...


Kommt halt drauf an, wie eng du denn letztlich baust. Ich habe mir letztens kurzentschlossen einen alten RhB Kk-w ohne Seiten- und Stirnwände geschnappt und mit Klebeband die Cube befestigt.
Die Rundfahrt auf der Klubanlage mit Oberleitung verlief ohne Probleme, auch wenn ich bei den Tunnelportalen jeweils kurz die Luft angehalten habe. ;)
Die Fahrt wirkt nur optisch etwas "instabil", da der sehr leichte Bemo Wagen mit der Cube beladen stark kopflastig ist.

Das war nur ein spontaner Test und der Kollege am Regler war nicht gerade feinfühlig, darum gibt es davon noch kein Videomaterial online. Im Sommer soll es dann eine ausgedehnte H0m-Fahrt geben, mit abdrehen auf der Drehscheibe und solche Spässe. :D

Unsere H0-Anlage habe ich schon mal verfilmt, allerdings war die Bildfrequenz falsch eingestellt, die verwendete Mehano Am 843 alles andere als tauglich und die Steuerung hat uns an dem Abend ein paar Streiche gespielt. Einiges konnte ich überspielen/schneiden, aber perfekt ist es nicht: https://www.youtube.com/watch?v=QwMaisMMR90

Die Cube+ reizt mich auch - nächstes Projekt (neben H0m) ist jetzt erst mal, die Cube zusammen mit einer USB Powerbank auf einen HUPAC Wagen zu montieren, damit ich mehr Laufzeit und somit mehr Rohmaterial bekomme. 8)

Danke für den Bericht Nico!
  • Zum Seitenanfang

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 862

Geburtstag: 15. Februar

16

Montag, 8. Februar 2016, 14:29

Das Gehäuse möchte ich nicht direkt demontieren müssen, so kann man die Cube auch für ihren eigentlichen Zweck als Actionkamera auch noch einsetzen...
Wenn ich mich an die NEM-Norm halte beim Bau sollte es ja eigentlich funktionieren. Und wenn ich die Halterung seitlich weglasse, die Cube+ dafür magnetisch befestige, wären es ja nur 2-3mm pro Seite die sie breiter ist als ein Container.

Die Fahrt wirkt nur optisch etwas "instabil", da der sehr leichte Bemo Wagen mit der Cube beladen stark kopflastig ist.

Eine Möglichkeit wäre die Halterung so zumachen, dass ein Gegengewicht eingelegt werden kann. Das sähe in einem (5-Minuten) Muster dann in etwa so aus, hier noch mit seitlicher Halterung der Cube
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 862

Geburtstag: 15. Februar

17

Montag, 8. Februar 2016, 20:02

Und so sähe es dann etwas konkreter aus:


Was es noch benötigt:
- Genauer Durchmesser des Magneten (@Nico, könntest du das ev. mal nachmessen?)
- Metallplatte für Magnet-Halterung
- Gewichte hinten
- Und für mich eine Cube-Kamera :)

Die Löcher für die Container-Halterung bohrt man dann wohl besser selbst. Ich werde mir dann aber trotzdem mal einen Prototyp drucken lassen mit 1mm Löcher unten. Nur muss ich in SketchUp zuerst noch rausfinden wie man Kreise mit 0.5mm Radius hinbekommt :rolleyes: ;)
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

18

Montag, 8. Februar 2016, 20:07

Meine Halterung ist übrigens nur 1mm grösser pro Seite als die Kamera an sich: Da diese nach unten abrundet, habe ich das so nachgebildet. War ein fünf Minuten Job, reicht aber für meine Zwecke.
Die STL-Vorlage gibts hier: https://tinkercad.com/things/7eY9LQECynA

Der Magnet hat einen Durchmesser von 16mm ;)
  • Zum Seitenanfang

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 862

Geburtstag: 15. Februar

19

Mittwoch, 17. Februar 2016, 17:52

Heute ist nun der Prototyp angekommen:


Die Halterungen unten in die die Löcher kommen sollen sind noch 1-2mm zu schmal und decken so nicht beide Zäpfen ab.

Sobald die Cube geliefert ist kann ich das Ganze mal testen.
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 862

Geburtstag: 15. Februar

20

Samstag, 27. Februar 2016, 12:29

Und hier nun mal ein erstes so aufgenommenes Video:

https://www.youtube.com/watch?v=T54UdF6Rm74
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen