Freitag, 22. Juni 2018, 09:21 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 16. März 2016, 15:34

SBB Signale

Habe mal eine Frage in die Rund, was habt ihr für Erfahrungen über SBB Signale gemacht.
Die von Microscale sind fast unerschwinglich aber Top dann gibt es noch Alphamnodell sind aber hier in Deutschland schwer zu bekommen und dann noch Schneider Signale sind von allen die günstigsten aber habe gelesen das dort die LED nach hinten durchscheinen.Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 732

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

2

Mittwoch, 16. März 2016, 16:31

Mit deinem Beitrag ist alles gesagt.

- Microscale ist das nonplusultra und ist auf jeden Fall sein Geld Wert
- Alphamodell vermochte mich optisch nie zu überzeugen
- Schneider ist etwas handgestrickt und bedarf Nacharbeit im Minimum mit Farbe

Mit etwas Geduld wird das da etwas werden (Portigliatti):

  • Zum Seitenanfang

3

Mittwoch, 16. März 2016, 17:04

Microscale kann ich uneingeschränkt empfehlen, sie sind ihren Preis absout wert.
Bei Alphamodell gehts mir gleich wie modellbahner: Irgendwie sind die nicht komplett stimmig.
Schneider sind halt Billigsignale (wobei gerade die "Christbäume" gar nicht ernsthaft billiger sind als Microscale), sie scheinen nach hinten extrem durch bzw. sehen im dunkeln sogar von hinten aus wie Signale. Die Zwerge sind eine pure Katastrophe, davon unbedingt die Finger weg (da hat Portigliatti bereits heute eine schöne Sache im Angebot !).

Wenns wirklich aus Budget drauf ankommt: Bei Conrad gibts von Schneider auch Bausätze der Signale, die sind dann wirklich billig und gehen einigermassen zum Zusammenbauen. Auf der Rückseite brauchts aber einen Haufen Farbe, damit nichts mehr durchscheint. Die Zwerge sind allerdings auch als Bausatz für die Tonne.

Wichtig (und auch nicht gratis) ist allerdings auch die Ansteuerung: Will man ein wenig mehr als nur rot/grün braucht man entsprechende Signaldecoder. Am besten bin ich bisher mit Qdecoder gefahren, beim ersten Mal brauchts vielleicht noch ein wenig Hirnschmalz, die Eingewöhnungszeit ists aber auf jeden Fall wert.
  • Zum Seitenanfang

4

Mittwoch, 16. März 2016, 19:15

Danke für die Auskunft hat mir sehr geholfen.
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 417

Wohnort: Zuhause

5

Donnerstag, 24. März 2016, 10:14

Gemäss Kurzbericht in der LOKI Nr. 4/2016 auf Seite 32 werden alle Schweizer Signale von Alphamodell konstruktiv umgearbeitet (zum Beispiel Halterung des Signalschirms neu aus Metall statt Kunststoff, vollständig getarnte Leitungsführung, LEDs mit stärkerer Leuchtkraft).
  • Zum Seitenanfang

Ostermayer

Forumist

Beiträge: 357

Wohnort: bergiges Seeland

Beruf: Traktorfahrer

6

Samstag, 26. März 2016, 11:04

was Schweizer Signale angeht, die Fulgurex-Signale nicht vergessen! Jahrzehnte waren diese Messing SBB Signale in H0 Marktleader. Heute, besonders hinten, entsprechen sie längstens nicht mehr dem Modellbau-Standard. Doch die bunten Minibirnchen geben ein schönes Licht ab. Bei 16-18 Volt hält die Birnchen-Lebensdauer nicht sehr lange und das Auswechseln ist (sehr) mühsam. Bei 8-12 Volt reicht die Signal-Leuchtkraft immer noch mehr wie ausreichend und die Birnchen verdanken es mit ewiger Haltbarkeit. Für mich haben die alten Fulgurex Signale einen gewissen Charme, welcher auch heute noch bestens mithalten kann. Besonders wenn auch andere Anlageteile eher älteren Datums sind. Ein Dekoder/Relais ist natürlich nicht dabei und müsste zusätzlich besorgt werden.

;) Vielleicht eignen sich die ca. 40-jährigen Fulgurex-Signale für ganz aktuelle SBB Situationen: die auf neue ETCS Technologie umgerüsteten Strecken, z.B. Brunnen - Erstfeld, da sind die Signale als solches noch vorhanden, (SBB geht auf Nummer sicher!) aber die Signaltafel ist jeweils als ungültig mit einem schwarzen "Sack" abgedeckt...

Gruss
Hermann
  • Zum Seitenanfang

7

Freitag, 16. September 2016, 12:52

Die alten Alphamodell SBB Signale hatten nackten Leds, aber die letzten Produktionen sind mit Bulb (kenne der Deutsche Wort nicht) hergestellt. Hier ein Marketing Bild von Alphamodell. Klar es ist nicht so Top-schön wie bei Microscale, aber der Bank Konto ist auch dankbar.
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 732

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

8

Freitag, 16. September 2016, 16:59

Die Produktion der ersten Serie Portigliatti Signale läuft demnächst an... ;)
  • Zum Seitenanfang

lehcim

Forumist

Beiträge: 467

Geburtstag: 24. Oktober 1991 (26)

Wohnort: Schweiz

Beruf: Lokführer Kat. B

9

Freitag, 16. September 2016, 21:03

Zitat

Die Produktion der ersten Serie Portigliatti Signale läuft demnächst an... ;)
Das tönt doch hervorragen, die Bestellung für die Zwergsignale geht soeben raus :D
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel
  • Zum Seitenanfang

10

Freitag, 16. September 2016, 22:44

(SBB geht auf Nummer sicher!)
Die Rückfallebene ist längst zu grossen Teilen verschwunden, zumal diese Option von je her eher gut fürs Bauchgefühl und weniger wirklich praktisch denkbar war ;)
Interessant finde ich beim Thema Signale immer wieder, dass Microscale doch einige sehr nette Sachen im Angebot hat, die leider aber nirgends auf der Website auftauchen, so z.B. Zeppeline und (per Zufall heute eingetroffen) Prellbocksignale. In Sachen Zwerge ist Portigliatti allerdings ungeschlagen, die Dinger sind toll und zudem nichtmal sonderlich teuer.
  • Zum Seitenanfang

11

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 07:55

Grüzi Mitenand, Alphamodell hat Erfrischung seiner Webseite gemacht Jetzt findet man den ganzen SBB Programm drauf: SBB L Signale SBB K Signale Rätische Signale Quelle Alphamodell mfG Sank
  • Zum Seitenanfang

egos

Forumist

Beiträge: 2 269

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner

12

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 21:11

Lieber Sank
Danke für den Link.
Herzliche Grüsse
Oski
  • Zum Seitenanfang

Thurbo

Forumist

Beiträge: 392

Geburtstag: 5. Dezember 1941 (76)

Wohnort: Riet (Neftenbach)

Beruf: AHV - Teen

13

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 19:07

Weiss denn jemand von Euch, wo man diese Signale kaufen kann. Anscheinend möchte der Produzent seine Erzeugnisse direkt verkaufen - ohne Zwischenhandel. Seit Monaten antwortet er jedoch nicht auf e-mails. Weiss einer von Euch Näheres über die Alpha - Signale?

Danke für die Hilfe und Gruss
Chlauspi
  • Zum Seitenanfang

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 861

Geburtstag: 15. Februar

14

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 19:17

Also mein "Stammhändler" führt im Online-Shop zumindest eine Kategorie Alphamodell. Normalerweise kann man dann das gesamte Sortiment auch per Mail bestellen...

http://shop.bahnorama.ch/elektrisches-zu…-h0-signale-sbb
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

15

Freitag, 30. Dezember 2016, 12:11

Lieber Sank Danke für den Link. Herzliche Grüsse Oski
Hallo Oski, Gerne gemacht. Wie läuft deine Ae 6/6 Brig? Immer Zufrieden? mfg Sank
Weiss denn jemand von Euch, wo man diese Signale kaufen kann. Anscheinend möchte der Produzent seine Erzeugnisse direkt verkaufen - ohne Zwischenhandel. Seit Monaten antwortet er jedoch nicht auf e-mails. Weiss einer von Euch Näheres über die Alpha - Signale? Danke für die Hilfe und Gruss Chlauspi
Hallo Chlauspi, Bei meiner letzten Bestellungen habe ich mir bei Railtop angemeldet. Er war den Schweizer Vertretter von Alphamodell. Er hat warscheinlich noch etwas am Lager. Sonst kannst du dich auch bei Modellbauland.ch anmelden. Er hat ebenfalls Alphamodell in seiner Sortiment und Lager. mfg & fröhliche Festtagen an allen Sank
  • Zum Seitenanfang

egos

Forumist

Beiträge: 2 269

Wohnort: Winterthur

Beruf: Rentner

16

Freitag, 30. Dezember 2016, 13:17

Wie läuft deine Ae 6/6 Brig?


Lieber Sank
Das kann ich leider noch nicht beantworten. Das Chassis ist immer noch DC statt AC. Aber auch das werde ich noch erledigen dieses Jahr.
Auch dir beste Wünsche zum Jahreswechsel!
Herzliche Grüsse
Oski
  • Zum Seitenanfang

Thurbo

Forumist

Beiträge: 392

Geburtstag: 5. Dezember 1941 (76)

Wohnort: Riet (Neftenbach)

Beruf: AHV - Teen

17

Freitag, 30. Dezember 2016, 15:44

Lieber Sank

Railtop hat nur noch einen geringen Bestand der alten Ausführung. Mit den neuen Signalen wird Railtop nicht mehr von "Alpha" beliefert. Ich werde mich bei Modellbauland Hauptwil schlau machen. Vielen Dank für den Link.

Beste Grüsse
Chlauspi
  • Zum Seitenanfang