Sonntag, 22. Oktober 2017, 04:49 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 037

Wohnort: Zuhause

1

Montag, 9. Januar 2017, 13:48

Märklin-Neuheiten 2017

Ein BLS-Baudiensttraktor als Märklin-Neuheit... - zumindest für mich ungewöhnlich/unerwartet: http://www.bahnonline.ch/bo/blog/19731/m…heiten-2017.htm

Weitere Ankündigungen hier, sicher noch unvollständig: http://www.modeltreincenter.nl/nl/markli…euwigheden-2017
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 623

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

2

Montag, 9. Januar 2017, 17:21

Das Modell wird offenbar von einem Mitbewerber zugeliefert und ist keine märklin Eigenenticklung (siehe DSO und Stummiforum).
  • Zum Seitenanfang

BERNMOBILer

Forumist

Beiträge: 842

Geburtstag: 15. Februar

3

Montag, 9. Januar 2017, 18:19

Wird auch bei Bahnorama so angepriesen:

Zitat

Dieses Produkt entstand in Kooperation mit der Firma Viessmann Modellspielwaren GmbH.

Der höhere Preis gegenüber dem Viessmann-Modell wird wohl durch den digital schwenkbaren Ladekran verursacht.
Wenn ich hier die Kommentare lese, entsteht schon der Eindruck, die Geschäftspolitik von HAG deckt sich aktuell sehr wenig mit den Kundenbedürfnissen.
(Damals noch kein) HAG-Berater, August 2013
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 70

Geburtstag: 30. Mai 1971 (46)

Wohnort: Wiefelstede/D

4

Montag, 9. Januar 2017, 18:25

Da komme ich wirklich ins Grübeln, ob ich den bestellen soll. Der hat ja wirklich mal einen anständigen Spielwert.
Ich glaube, meine Suche nach ACME-Interfrigo-Kühlwagen muss ich erstmal zurückstellen.
Beste Grüße
Jens
  • Zum Seitenanfang

5

Montag, 9. Januar 2017, 18:30

Macht auch mehr Sinn, als eine teure Doppelentwicklung. :)
Die Reichweite von Märklin dürfte wohl grlsser sein als bei Viessmann, womit am Ende beide profitieren.
1000. Mitglied des HAG Forums
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 037

Wohnort: Zuhause

6

Donnerstag, 12. Januar 2017, 16:36

Gesamt-Neuheiten, wenn's klappt (im Moment komme ich nicht durch):
Märklin, 196 Seiten: http://www.maerklin.de/fileadmin/media/p…n_nh2017_DE.pdf
Trix, 124 Seiten: http://www.maerklin.de/fileadmin/media/p…X_nh2017_DE.pdf
  • Zum Seitenanfang

7

Donnerstag, 12. Januar 2017, 20:39

Super sind die Erzwagen und die Pennsylvania Lok mit Wagen.
Schade, dass die DB 111 wieder nicht in Metallausführung angeboten wird...

aber danke für die Info, hat sicher einige schöne Sachen dabei! :))
  • Zum Seitenanfang

8

Donnerstag, 12. Januar 2017, 20:48

Endlich, die Fas der SBB. Und dann noch in sechs Betriebsnummern :)
1000. Mitglied des HAG Forums
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 130

Geburtstag: 16. Oktober 1986 (31)

Wohnort: Oberdorf BL

Beruf: Automatikfachmann

9

Donnerstag, 12. Januar 2017, 21:40

Beim Ralpin Wagen hat Märklin mal wieder nur die halbe Arbeit erledigt. Schon wieder Geld gespart :D Dort fehlt wahrscheinlich die Lüftung auf dem Dach
  • Zum Seitenanfang

10

Donnerstag, 12. Januar 2017, 22:00

Ist sowieso 1 zu 93.5 ;) halt aber passend zur Märklin RoLa.

Sind aber ein paar nette Spielereien dabei die den Spielfaktor erhöhen: Richtungswechselnder Lokführer, heb- und senkbare Pantos etc. für den Modellisebähnlerer finde ich das mal gar nicht so verkehrt.
Zudem hat man bei der Re 460 endlich das Mahlwerk entfernt und einen neuen Antrieb eingebaut sowie den Panto ebenfalls überarbeitet.

So verkehrt geht man die Sache für die eigene Kundschaft nicht an, zumal auch endlich wieder eine steigende Vielfalt an Güterwagen angeboten wird.
  • Zum Seitenanfang

11652

Forumist

Beiträge: 259

Geburtstag: 19. Januar 1972 (45)

Wohnort: Dorneckberg

Beruf: Energietechniker

11

Donnerstag, 12. Januar 2017, 22:03

Beim Ralpin Wagen hat Märklin mal wieder nur die halbe Arbeit erledigt. Schon wieder Geld gespart :D Dort fehlt wahrscheinlich die Lüftung auf dem Dach

Ich meine, man kann froh sein, dass solch ein Wagen überhaupt realisiert wird - wenn halt mit Kompromissen behaftet. Mind. die Lackierung wird bestimmt perfekt werden. Das macht ja schon viel aus.

Aber, diesen Wagen soll ja auch von ACME kommen (Art Nr. 52418, z.B. hier: http://eyro.ch/onlineshop/index.php?cPath=21_27_105_107_492) - ich habe einen am 1.3.2014 gleich nach Bekanntgabe bestellt... Ob er jemals kommt? Ich hoffe es einfach.... Bis dahin tut ein Lilliput Db am Zug Dienst oder ein Sachsenmodelle Schlieren RIC.

Würde ein 303mm Wagen bei dir passen? An der Rolle stört es auf jeden Fall weniger, wenn der Wagen weit ausschwenkt - es gibt ja im Normalfall nur einen solchen Wagen am Zug. Die Frage nach der Betriebssicherheit bleibt aber noch offen (Lok, ACME-Wagen und sehr schwere Märklin RoLa-WAgen). Aber man könnte ja ggf. nachhelfen.
Gruss Christian
-----------------------------------------------------------------------------
Meine Fotos: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/ - aktuelles Avatarbild zu Ehren der Gotthard IR
  • Zum Seitenanfang

11652

Forumist

Beiträge: 259

Geburtstag: 19. Januar 1972 (45)

Wohnort: Dorneckberg

Beruf: Energietechniker

12

Donnerstag, 12. Januar 2017, 22:07

Hallo zusammen

Mir gefällt das ganze Programm - da hat Märklin etwas schönes zusammen gestellt. Besonders aber die Themenwelt Landwirtschaft (für Sohnemann) und die 50 Kabinentender in Epoche IV Beschriftung. Wenn es denn die Finanzen zulassen, so ist das ein ganz heisser Kandidat.
Auch die Pennsiyvania PA finde ich besonders schön.

Daneben wäre natürlich die „Hunt ́sche“ Großbekohlungsanlage ein tolles "Ding" mal sehen, was das kostet und ob ich das im geplanten Depot unterbringen könnte.
Gruss Christian
-----------------------------------------------------------------------------
Meine Fotos: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/ - aktuelles Avatarbild zu Ehren der Gotthard IR
  • Zum Seitenanfang

13

Donnerstag, 12. Januar 2017, 23:36


Ich meine, man kann froh sein, dass solch ein Wagen überhaupt realisiert wird - wenn halt mit Kompromissen behaftet. Mind. die Lackierung wird bestimmt perfekt werden. Das macht ja schon viel aus.

Die Frage nach der Betriebssicherheit bleibt aber noch offen (Lok, ACME-Wagen und sehr schwere Märklin RoLa-WAgen). Aber man könnte ja ggf. nachhelfen.
Genau so sieht's aus! Wer unbedingt scharf aufs Nietenzählen ist darf gerne auf den ACME Wagen warten.

Egal ob AMCE oder sonst ein Wagen - wenn der wie üblich direkt hinter der Lok geführt wird und man mit mehr als 10 Märklin ROLAs durch den R1 fahren will muss man ihn eben entsprechend beschweren damit er nicht umkippt.

Gruß,
Ferdi

PS: Vermutlich gab es bei den Märklin Neuheiten noch nie so Viele für den Schweizer Markt wie diesmal; auch absolut Interessante "Features". Wenn man dagegen sieht dass es HAG bis heute nicht mal geschafft hat seine Re460er für die Ep.VI ebenfalls mit Faiveleys auszurüsten dann kommt man durchaus ins Grübeln.
  • Zum Seitenanfang

gnumolo

Forumist

Beiträge: 624

Geburtstag: 25. Februar 1960 (57)

Wohnort: St.Gallen

14

Freitag, 13. Januar 2017, 07:43

Mir gefällt das ganze Programm - da hat Märklin etwas schönes zusammen gestellt.

Da gebe ich dir zu 100% Recht. Da hats wirklich für jede/n etwas dabei.
Beste Grüsse
Stephan
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 623

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

15

Freitag, 13. Januar 2017, 07:53


Da gebe ich dir zu 100% Recht. Da hats wirklich für jede/n etwas dabei.


Also für mich nicht. Wer nicht auf Loks mit Metallgehäuse, verkürzte Wagen und generell zu hohe Puffer steht ist bei märklin eher schlecht bedient ;)
  • Zum Seitenanfang

gnumolo

Forumist

Beiträge: 624

Geburtstag: 25. Februar 1960 (57)

Wohnort: St.Gallen

16

Freitag, 13. Januar 2017, 08:06

Ok, auch du hast recht. Ich habe mich am durchschnittlichen Spielbahner und nicht an den Moba-Freaks orientiert. Die kommen hoffentlich bei anderen Produzenten auf ihre Rechnung. Auch die Freunde der rumänischen Waldbahnen und der nordost-württembergischen Schmalspurbahnen kommen bei Märklin natürlich zu kurz :)
En guete Tag
Stephan
  • Zum Seitenanfang

17

Freitag, 13. Januar 2017, 09:14

Ist halt immernoch die Spielbahn unter den Modellbahnen ;)
  • Zum Seitenanfang

gnumolo

Forumist

Beiträge: 624

Geburtstag: 25. Februar 1960 (57)

Wohnort: St.Gallen

18

Freitag, 13. Januar 2017, 09:36

Ist halt immernoch die Spielbahn unter den Modellbahnen

Zum Glück, Nico.
Es gibt nämlich auch zahlreiche Modellbahner, welche ihre Modelle auf "Spielbahner"-Schienen fahren lassen.
Gruss
Stephan
  • Zum Seitenanfang

Ostermayer

Forumist

Beiträge: 322

Wohnort: bergiges Seeland

Beruf: Traktorfahrer

19

Freitag, 13. Januar 2017, 10:40

Zum Glück, Nico.
Es gibt nämlich auch zahlreiche Modellbahner, welche ihre Modelle auf "Spielbahner"-Schienen fahren lassen.
Gruss
Stephan
ja genau, auch die gibt es :)

es ist doch gut, wenn die einen Hersteller sich auf "ihre" exakte 1:87 Kundschaft fokussieren und entsprechend auch deren Ansichten u. Wünsche erfüllen, - soweit machbar. Und andere Hersteller die Spielbahner nicht vergessen. Von letzteren hört man z.B. in Foren nicht gar so viel, aber gemäss einem grossen Händler, seien es entgegen dem Trend und Annahmen immer noch die Spielbahner, welche am meisten Umsatz generieren.

Gruss
Hermann
  • Zum Seitenanfang

20

Freitag, 13. Januar 2017, 11:06

Ich hab mir die Neuheiten angeschaut. 2017 sieht gut aus. Hat ein paar drunter wo ich als bekennender Teppich und Spielbahner den "kaufen" Button drücken würde. Beispiel die Ee3/3 in grün. Mit dem Robel liebäugle ich schon länger, der von Viessmann stört mich aber, dass der Kran nicht funktionsfähig ist, daher nie zugeschlagen.

Was mich aber sehr freut ist die Tatsache, dass Märklin wieder vermehrt die Kinder im Fokus hat. Klar da bin ich wohl nicht ganz die Zielgruppe für Myworld Produkte. Aber ich finde solche Spielzeuge braucht es, damit überhaupt wieder Junge Menschen den Zugang zu diesem Hobby finden.
1992 hat man Primex eingestellt und in die Hobby Linie integriert. Diese wurde successive ausgedünnt und verschwand irgendwann ganz und man lebte nur noch von Rentnern, welche sich all Jahr das gleiche Model mit einer anderen Sonderlackierung gekauft und in die Vitrine gestellt haben.
Auch meine Hobby/Primex Spielbahn landete im Keller. Wie das rausgekommen ist, wissen wir ja. Wirklich Nachhaltig waren diese Supersondereinmalserien ja nicht. Die Wagen mit Lego Aufbau hätte ich mir als Kind immer gewünscht.

Schade finde ich aber, dass man die Plastikschienen lanciert hat. Diese sind nicht mehr kompatibel mit den späteren C Geleisen. Das fand ich vorher besser, da man schon C-Geleise hatte welche weiterverwendet werden konnten.
Es gab von Märklin mal anfangs 50er Jahre eine Spielbahn in H0 zum aufziehen. Die hatte Schienen ohne Mittelleiter. Dieser konnte aber noch Extra zugekauft werden um die Schienen auch mit elektrischem Antrieb zu nutzen. :shock:
  • Zum Seitenanfang