Sonntag, 20. Mai 2018, 12:11 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rufer

Forumist

Beiträge: 525

Wohnort: Bern

1

Dienstag, 28. Februar 2017, 17:48

Innenbeleuchtung Märklin / Trix Leichstahlwagen

Hallo zusammen

Weil ich für den Hag Bde 4/4 einen kompletten kleinen Zug mit Innenbeleuchtung wollte, habe ich mich an dieses Projekt gemacht. Der Hag Bde 4/4 hat ja schon Innenbeleuchtung, der Märklin / Trix LS ABt Steuerwagen auch. Also ging es nur noch darum, einen LS B damit auszurüsten.

Die Märklin / Trix Wagen sind ja dafür vorbereitet und man kann die originalen LED Innenbeleuchtungskits verwenden. Ich habe die Variante mit gelben LED gewählt, passend zu meinem Steuerwagen der ebensolche montiert hat. Passt übrigens auch gut zu den Glühlampen im Bde 4/4.

Innenbeleuchtungskits original (gelbe LED):
Für AC: Märklin 73400
Für DC: Trix 66719

Beim Trix Set ist alles für die Stromabnahme über die Achsen dabei. Auch die Halterungen sind dabei, es muss also nichts geklebt oder gelötet werden. Stromabnahme montieren, Innenbeleuchtung mit Halter aufstecken, einstecken, fertig. Leider sind die zweiteiligen Inneneinrichtungen nicht sehr gut fixiert und hängen gerne durch. Ein Grund dafür ist, dass nur 3 Halterungen dabei sind, aber im LS B eigentlich 4 benötigt würden.
Also habe ich den Originalhalter gezeichnet und auf Shapeways bestellt:
https://www.shapeways.com/product/G655QQ…nnenbeleuchtung

Funktioniert mit 4 Halterungen schon etwas besser.
Edit: offenbar haben die Märklin Innenbeleuchtungs Sets jeweils genug Halterungen dabei, nur die von Trix haben nur 3.

Bilder dazu:
Halter für Märklin. Original links, 3D Druck rechts:


Montiert:



Zubehör Innenbeleuchtung E-Modell LX-U
Jetzt könnte man aber auch geradesogut eine universelle, einteilige Innenbeleuchtung verwenden. Der Händler des Vertrauens hat mir die E-Modell LX-U vorgeschlagen. Die gibt es analog (mit Poti für Helligkeitseinstellung) und auch als Variante mit integriertem DCC Decoder. Für Zweileiter werden dann noch die passenden Märklin Stromabnehmer E210240 benötigt (5er Pack, es werden nur 2 Stück benötigt).
Damit man die E-Modell Innenbeleuchtung ohne kleben in die Leichstahlwagen montieren kann, habe ich auf Shapeways die benötigten Halterungen gezeichnet. Und zwar in der Höhe so, dass die Innenbeleuchtung möglichst unsichtbar (weit oben) ist.
https://www.shapeways.com/product/GQ5LJ6…s-e-modell-lx-u
Für die E-Modell LX-U mit Poti (also die "analoge" Variante) benötigt man einen ausgeschnittenen Halter, weil das Poti genau bei einem Halter zu liegen kommt
https://www.shapeways.com/product/KJUBPH…-ausgeschnitten

Es werden total 4 Halter benötigt. Für die analoge Variante 3 normale und einen ausgeschnittenen.

Bilder dazu:
Halter ohne und mit Ausschnitt:


Montiert:



Übersicht mit den Haltern neben der Innenbeleuchtung und aufgesteckt. Beim Farbstift muss die Innenbeleuchtung abgeschnitten werden.



PS: Habe noch 12 Stück der Halter aus der prototypenserie für die E-Modell LX-U in den Märklin / Trix LS übrig. Sie passen, aber die Halter gehen nur schwer über die Inneneinrichtung drüber (Innenmass 1-2 Zehntel zu klein).

Grüsse
Rufer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rufer« (28. Februar 2017, 21:09)

  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen