Donnerstag, 13. Dezember 2018, 21:46 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

61

Montag, 8. Oktober 2018, 18:09

RBe 540: überzeugend - mit Ausnahme des Dekoders

Liebe Forumisti

EYRO hat mich bereits heute beliefert. Gerne verweise ich auf meinen Beitrag im DSO-Forum:

https://www.drehscheibe-online.de/foren/…029#msg-8703029

Ich wünsche euch viel Spass mit dem neuen Modell von PIKO

ETR

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »etr« (8. Oktober 2018, 18:14)

  • Zum Seitenanfang

obi

Forumist

Beiträge: 156

Geburtstag: 15. Juni 1969 (49)

Wohnort: Langwiesen

Beruf: Key Account Manager

62

Dienstag, 9. Oktober 2018, 14:10

Decoder Frage....

Auch ich habe meinen RBe 540 AC inkl. Steuerwagen erhalten und mich sogleich an den Decoder Tausch gemacht.
Im RBe ist ein PIKO PluX22 Decoder verbaut und somit leicht durch einen z.B.ESU V4 M4 austauschbar.
Weniger gut sieht es im Steuerwagen aus, dort ist ein Uhlenbrock Funktionsdecoder verbaut, welcher m.A.n. über keine NEM Schnittstelle
verfügt. Sodann habe ich einen ESU V4 fx Decoder inkl. MTC Schnittstelle verbaut und diesen verkabelt.
An der einen, zweireihigen Schnittstelle, bei welcher die hintere/innere 5-pol Reihe den U+ und die ersten vier verstärkten Ausgänge (Lv, Lh, Aux 1 und Aux2)
beherrbergt, komme ich mit der anderen, einreihigen Schnittstelle nicht zurecht.
Davon ausgehend, dass an dieser nur Logikausgänge des Decoders angeschlossen werden können, komme ich nicht hinter die Pin Belegung.

Hat jemand von Euch schon einen ESU V4 Fx im Steuerwagen verbaut und evtl. eine Anschlussschema griffbereit ?
Wie müssten die Logikausgänge des V4 fx dort verkabelt werden?
Vielen Dank im Voraus.

Walter
Märklin CS2, WDP 2012 Premium auf Acer iconia Win7 64Bit, USV für gesamte Anlage,
HSI-88, LDT RM-88, 2x DB4 und 1x DB-2 Booster, Märklin K-Gleise, ESU Decoder und Lokprogrammer.
Anlagengrösse Modul 1: 1,4 x 4 M, Modul 2: 3,8 x 1,0 M und neu Schattenbahnhof im 3 Meter Kasten (14 Gleise auf zwei Ebenen) und 6-gleisiger Bahnhof auf dem Kasten.
213 Loks, zum grössten Teil Märklin und HAG, einige Roco und einzelne Liliput, FLM und Mehano.
  • Zum Seitenanfang

63

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 09:17

Ich habe mir direkt den DC Analog Triebwagen gekauft und ihn selbst mit einem Brawa Silencio und einem LP4 in ein AC-Modell verwandelt. Musstet ihr am Decoder auch grössere Veränderungen vornehmen? Mit den Lokpilot Standardwerten läuft der Triebwagen wie ein Rüttelstampfer... :rolleyes:
1000. Mitglied des HAG Forums
  • Zum Seitenanfang

Fahrni

Forumist

Beiträge: 190

Wohnort: 3603 Thun

Beruf: Maschinenschlosser

64

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 19:06

Hallo
Ich habe das mit der CV 54=0 und F1 gelöst brauche nun noch etwas feinarbeit(fahre DC) wie hast du das mit dem Steuerwagen gelöst der hat ja keinen Decoder drin (bei DC) hast du den original decoder Bestellt oder selber etwas gebaut(hat eine kurlige schnittstelle drin)
Gruss Max
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 778

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

65

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 19:14

Decoder für Steuerwagen: Piko 56124 - die Anleitung (online verfügbar) verrät dir auch die Pinbelegung wenn du selber was basteln möchtest
  • Zum Seitenanfang

lehcim

Forumist

Beiträge: 492

Geburtstag: 24. Oktober 1991 (27)

Wohnort: Schweiz

Beruf: Lokführer Kat. B

66

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 19:44

Hallo Max

Grundsätzlich kann man auch ein ESU Funktionsdecoder verwenden.
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel
  • Zum Seitenanfang

Fahrni

Forumist

Beiträge: 190

Wohnort: 3603 Thun

Beruf: Maschinenschlosser

67

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 19:59

O.K. Danke für die Antworten
Gruss Max
  • Zum Seitenanfang

rufer

Forumist

Beiträge: 563

Wohnort: Bern

68

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 21:40

Was zum Donner ist denn das für ein Stecker des Funktionsdecoders? Ist das eine normierte Schnittstelle?

Grüsse
Rufer
  • Zum Seitenanfang

Fahrni

Forumist

Beiträge: 190

Wohnort: 3603 Thun

Beruf: Maschinenschlosser

69

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 21:50

Piko Norm
Gruss Max
  • Zum Seitenanfang

jetblue

Forumist

Beiträge: 204

Wohnort: Zürich (Graubünden)

Beruf: ✈ ✈ ✈

70

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 23:01

Was zum Donner ist denn das für ein Stecker des Funktionsdecoders? Ist das eine normierte Schnittstelle?

:thumbup:

Vorallem wollen sie für diesen Funktionsdecoder noch freche €30.- ...
Ist das ein Eigenfabrikat von PIKO oder von einem bekannten Decoder-Hersteller?
Tgi che sa romontsch, sa dapli!
  • Zum Seitenanfang

71

Freitag, 12. Oktober 2018, 17:52

Ich kann die Pinbelegung des Piko-Decoders leider nirgends finden. Wäre es evtl. jemandem möglich, hier ein Scan / Foto davon einzustellen?

Um den Steuerwagen selbst habe ich mich noch nicht im Detail gekümmert. Vmtl. wird es darauf hinauslaufen, dass dieser von mir eine handelsübliche 21-MTC oder PLUX Schnittstelle spendiert bekommt. Bei den Steckern von Piko handelt es sich um gewöhnliche Molex-Industriestecker, die mit dem passenden Werkzeug konfektioniert werden können. Es ist damit möglich, eine Schnittstelle zwischen diese Stecker zu schalten.

Dem Triebwagen konnte ich inzwischen auch eine kultivierte Fahrweise ohne Bocksprünge beibringen. Daneben wurden noch einige andere Umbauten erledigt und u.a. die UIC-Dosen, die vmtl. aus dem Spur 0 Zubehörbedarf entstammen, ersetzt. Ansonsten die übliche PIKO Ernüchterung, der Wow-Effekt kommt halt nicht auf. Detailmässig ist der Triebwagen ca. auf dem Niveau, wo sich Roco Mitte der 90er Jahre bewegt hat. Das in der Produktbeilage beschriebene sensationelle Preis-/Leistungsverhältnis, ist m. E. inhaltlich etwa auf dem Qualitätsniveau, der restlichen Publikation. U.a. wiederholt sich da ein fast identischer Absatz, der eine entstammt vmtl. der Version 0.2, der andere 0.3. Version 1.0 erscheint dann evtl. bei den kommenden RBe Auslieferungen. :D

Nun ja, immerhin gibt es jetzt ein RBe Modell. Ich traue es LS allerdings zu, dass da noch was ganz anderes ausgeliefert werden könnte.
1000. Mitglied des HAG Forums
  • Zum Seitenanfang

lucf

Forumist

Beiträge: 406

Wohnort: Amsterdam

72

Freitag, 12. Oktober 2018, 20:00

Gibt’s beim Soundversion standard ein Funktionsdekoder im Steuerwagen?
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 392

Geburtstag: 30. September 1977 (41)

Wohnort: birsfelden

73

Freitag, 12. Oktober 2018, 20:00

ist doch e ein spilezeug wieso imer so detailverliebt bei ist es wichtig es fährt punkt :D
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 778

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

74

Freitag, 12. Oktober 2018, 20:35

Gibt’s beim Soundversion standard ein Funktionsdekoder im Steuerwagen?


Ja
  • Zum Seitenanfang

jetblue

Forumist

Beiträge: 204

Wohnort: Zürich (Graubünden)

Beruf: ✈ ✈ ✈

75

Freitag, 12. Oktober 2018, 21:12

Nun ja, immerhin gibt es jetzt ein RBe Modell. Ich traue es LS allerdings zu, dass da noch was ganz anderes ausgeliefert werden könnte.

LSM würde sich jetzt besser auf die Mirage konzentrieren und den RBe streichen... Entwicklungskosten abschreiben...
Tgi che sa romontsch, sa dapli!
  • Zum Seitenanfang

lehcim

Forumist

Beiträge: 492

Geburtstag: 24. Oktober 1991 (27)

Wohnort: Schweiz

Beruf: Lokführer Kat. B

76

Samstag, 13. Oktober 2018, 06:10

ist doch e ein spilezeug wieso imer so detailverliebt bei ist es wichtig es fährt punkt :D


Wiso nicht? Die Interessen sind unterschiedlich, wenn ich einen günstigen RBe möchte der „nur“ fährt, kann ich auch das Lima Modell nehmen.
Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
Michel

Bahnbilder Michel
  • Zum Seitenanfang

obi

Forumist

Beiträge: 156

Geburtstag: 15. Juni 1969 (49)

Wohnort: Langwiesen

Beruf: Key Account Manager

77

Samstag, 13. Oktober 2018, 16:44

Also in der besagten Anleitung ist nichts von einer Pin Belegung zu lesen.
Eines ist mir klar: Die jeweils äussersten sind die Rad/-Schleifer Anschlüsse :rolleyes:


Decoder für Steuerwagen: Piko 56124 - die Anleitung (online verfügbar) verrät dir auch die Pinbelegung wenn du selber was basteln möchtest
Märklin CS2, WDP 2012 Premium auf Acer iconia Win7 64Bit, USV für gesamte Anlage,
HSI-88, LDT RM-88, 2x DB4 und 1x DB-2 Booster, Märklin K-Gleise, ESU Decoder und Lokprogrammer.
Anlagengrösse Modul 1: 1,4 x 4 M, Modul 2: 3,8 x 1,0 M und neu Schattenbahnhof im 3 Meter Kasten (14 Gleise auf zwei Ebenen) und 6-gleisiger Bahnhof auf dem Kasten.
213 Loks, zum grössten Teil Märklin und HAG, einige Roco und einzelne Liliput, FLM und Mehano.
  • Zum Seitenanfang

Fahrni

Forumist

Beiträge: 190

Wohnort: 3603 Thun

Beruf: Maschinenschlosser

78

Samstag, 13. Oktober 2018, 17:08

Hallo dort nicht Schau auf Uhlenbrock No 76900_2 nach da ist eine Pinbelegung
Gruss Max
  • Zum Seitenanfang

79

Samstag, 13. Oktober 2018, 19:05

Wo hast du diese Anleitung gefunden? Bei Uhlenbrock finde ich bloss den 76900, das scheint allerdings ein anderer zu sein.
1000. Mitglied des HAG Forums
  • Zum Seitenanfang

Fahrni

Forumist

Beiträge: 190

Wohnort: 3603 Thun

Beruf: Maschinenschlosser

80

Samstag, 13. Oktober 2018, 19:49

im Netz Piko 76900_2 ¨ist auch so in der Beschreibung die Christian meint.(ist der ohne kabel und stecker 56126)
Gruss Max
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen