Montag, 10. Dezember 2018, 03:29 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 27. November 2018, 09:23

viele Märklin und HAG AC/WS Modelle,meist digital

Hallo!
ich rühre mal wieder die Werbetrommel. Im Ricardo unter "sya6" ist der nächste Teil eine grösseren Sammlung aufgeschaltet.
Wenn etwas interessiert, gerne anfragen. Preislich kann man sich so sicher irgendwie finden, Richard nimmt ja mittlerweile einiges nur schon an Gebühren :(

Viele Grüsse
Stefan
  • Zum Seitenanfang

2

Dienstag, 27. November 2018, 09:56

Wenn Du was verkaufen willst, bitte Liste hier einstellen!
  • Zum Seitenanfang

3

Dienstag, 27. November 2018, 09:57

dann kommt der nächste und sagt "Bilder bitte".
im Ricardo ist alles exakt beschrieben, mit Bilder.

https://www.ricardo.ch/de/shop/sya6
  • Zum Seitenanfang

BierundBahn

Forumist

Beiträge: 310

Geburtstag: 13. Mai 1958 (60)

Wohnort: Niederlande

Beruf: Immer unter Spannung

4

Dienstag, 27. November 2018, 18:25

HAG WS. Ae 6/6 TEE Betriebs-Nr. 11511

Hallo Stefan,

Du hast ein PN

Paul-NL
BierundBahn sammelt und fährt das beste von Hag :thumbsup: und Märklin
  • Zum Seitenanfang

5

Mittwoch, 28. November 2018, 09:29

Danke für die vielen Mails und Vorschläge.
Sind natürlich willkommen, meist findet man sich.

Schönen Tag
stefan
  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 131

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

6

Donnerstag, 29. November 2018, 11:00

dann kommt der nächste und sagt "Bilder bitte".
im Ricardo ist alles exakt beschrieben, mit Bilder.


Ist das jetzt die neue Masche: In Ricardo zu überhöhten Preisen anbieten, und dann in Foren den direkten Kontakt zu potentiellen Kaufinteressenten suchen,um unter der Hand direkt zu verkaufen? :thumbdown:
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.
  • Zum Seitenanfang

7

Donnerstag, 29. November 2018, 15:07

Es ist ein Forum von Nörglern geworden....
Wie man's macht ist es nicht recht.

Dass auf Ricardo inzwischen fast nicht mehr zu interessanten Preisen verkaufen kann, dafür kann ich nichts. Die Fees sind eher Richtung Wucher, und verteuern natürlich das Produkt für den Käufer.
Meiner Meinung nach schafft sich Ricardo damit mittelfristig selbst ab.

Aber sich dann allerhand vorwerfen zu lassen, von Leuten, die glaub noch keinen Rappen.. lassen wir's..

Kann's auf jeden Fall kaum erwarten bis das ganze Zeug weg ist. Und dann adieu Ricardo. Ein Spass ist's jedenfalls schon lange nicht mehr.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HAGPower« (29. November 2018, 15:30)

  • Zum Seitenanfang

dulce_k

Forumist

Beiträge: 1 170

Geburtstag: 6. April 1984 (34)

Beruf: BSc Geomatik FHNW

8

Donnerstag, 29. November 2018, 16:22


Kann's auf jeden Fall kaum erwarten bis das ganze Zeug weg ist. Und dann adieu Ricardo. Ein Spass ist's jedenfalls schon lange nicht mehr.


Geht auch bei Ricardo relativ schnell, wenn man die Auktion ab einem Franken einstellt :roll:
  • Zum Seitenanfang

9

Donnerstag, 29. November 2018, 16:40

Nein. Dann bevorzuge ich es einem Händler zu geben. Da spar ich mir wenigstens das ganze Verpacken und Verschicken ^^
  • Zum Seitenanfang

Richard

Forumist

Beiträge: 1 131

Geburtstag: 14. Juni

Wohnort: Grössenwahnsinnige Nordostschweizer Provinz Metropole

Beruf: Dipl. Ing. HTL Stehkessel-Modelldampfmaschinenheizer Grossstadtneurotiker

10

Freitag, 30. November 2018, 09:20

Es ist ein Forum von Nörglern geworden....


Ja, das ist richtig. Im ganzen Tread nörgelst Du dauernd über die Gebühren von Ricardo...

Ich verkaufe meine Ware jeweils über tutti.ch. Kostet weder Einstellgebühren noch sonst etwas. Wenn der Einstellpreis interessant ist, wird man meistens von Anfragen überhäuft. Oder man hält sich an die Emphehlung von dulce_k. :)

Und noch ein heisser Tipp: Wenn die Preise für Händler interessant wären, dann hätten die schon lange zugegriffen. Ich habe nur zwei Loks über Händler verkauft, die Kommision hat jeweils 20% betragen. Und sie wurde nicht als Aufpreis dem Käufer verrechnet, sondern vom Verkaufserlös in Abzug gebracht. Mach Dir diesbezüglich also keine Illusionen: :wink:
Bei meinen Beiträgen im Forum wende ich grundsätzlich die Enten-Taktik an. Über der Wasseroberfläche: Aufmerksam beobachten, kühlen Kopf und Ruhe bewahren. Unter der Wasseroberfläche: Kräftig treten. Wenn's brenzlig wird: Blitzschnell abtauchen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Richard« (30. November 2018, 10:07)

  • Zum Seitenanfang

11

Freitag, 30. November 2018, 09:47

Ist das jetzt die neue Masche: In Ricardo zu überhöhten Preisen anbieten, und dann in Foren den direkten Kontakt zu potentiellen Kaufinteressenten suchen,um unter der Hand direkt zu verkaufen?


Dachte ich auch.
Mir standen die (restlichen) Haare hoch.

Ich verkaufe meine Ware jeweils über tutti.ch. Kostet weder Einstellgebühren noch sonst etwas.

Mache ich ich auch so.
Leider wird Tutti manchmal von Teuren Anbietern überschwemmt, aber die kann man ignorieren.
https://www.forum.hag-info.ch/index.php?…bnen#post137005

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »vignette« (30. November 2018, 09:57)

  • Zum Seitenanfang

12

Freitag, 30. November 2018, 09:57

Oder auch anibis, dort kann man preislich natürlich auch attraktiver sein:
https://www.anibis.ch/de/advertlist.aspx?mid=1743005

Damit sich die Haare wieder legen.
  • Zum Seitenanfang