Montag, 21. Januar 2019, 22:00 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lancista94

Forumist

Beiträge: 34

Geburtstag: 8. November 1994 (24)

Wohnort: Taufort von Ae 6/6 11493

Beruf: Student

1

Freitag, 28. Dezember 2018, 00:20

Hornby/Jouef/Rivarossi/Electrotren Neuheiten 2019

Hoi zäme,

Hornby hat (wie bereits bei den Stummis erwähnt) Neuauflagen der Rivarossi BLS Re 4/4 gelistet (Link zu Neuerscheinungen).
Angekündigt wurden folgende Varianten:

1. BLS, Elektrolokomotive Re 4/4 in brauner Lackierung, Modell der Lieferserie 1972 - '74, Epoche IV-V
Art.-Nr. HR2734 / HR2734S / HR2734ACS

2. BLS, Elektrolokomotive Re 4/4 in brauner Lackierung, Modell der Lieferserie 1970, Epoche IV-V
Art.-Nr. HR2735 / HR2735S / HR2735ACS

3. BLS, Elektrolokomotive Re 4/4 in brauner Lackierung, Modell der Lieferserie 1982 (mit Einholmstromabnehmer), Epoche IV-V
Art.-Nr. HR2736 / HR2736S / HR2736ACS

Für alle Varianten gilt: voraussichtliche Verfügbarkeit ab Februar 2019.
Fraglich bleibt, ob sich Hornby in Anbetracht des starken Konkurrenzprodukts von Roco zu einer technischen Überarbeitung der Modelle hinsichtlich Antrieb u/o Elektronik hat bewegen lassen...
lg, Marco :)

Märklin C-Gleis / CS2 60214 SW 4.2.1 (0) / mfx + DCC
  • Zum Seitenanfang

2

Freitag, 28. Dezember 2018, 14:54

Werden diese Loks, wie die Vorgängermodelle, auch wieder mit Metallgehäuse geliefert?
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 792

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

3

Freitag, 28. Dezember 2018, 16:39

Davon ist auszugehen.
  • Zum Seitenanfang

Ruedi

Forumist

Beiträge: 183

Geburtstag: 9. Dezember 1964 (54)

Wohnort: Adliswil

Beruf: Kaufmann

4

Montag, 7. Januar 2019, 20:37

Ich finde es interessant, dass Rivarossi nun das Modell auch wieder produziert. Ich fragte vor Jahren einmal an, ob Rivarossi eine Neuauflage mit anderen Loknummern machen würde. Die Antwort war, dass die Formen nicht mehr greifbar seien. Und plötzlich geht es doch...
  • Zum Seitenanfang

11652

Forumist

Beiträge: 306

Geburtstag: 19. Januar 1972 (47)

Wohnort: Dorneckberg

Beruf: Energietechniker

5

Montag, 7. Januar 2019, 22:01

Es gibt ja noch andere Neuheiten als die Re 4/4 der BLS... - eine weitere 141 R Variante!

Hallo zusammen

Das ist schon interessant mit der Re 4/4 von Rivarossi... Kann schon sein, dass es Potential dafür gibt - Metallgehäuse (das ja gut aussieht) und dazu die einigen (?) nicht gefallende farbliche Gestaltung der Roco Lok könnten schon ziehen. Für mich ist die Roco Lok einfach sehr sehr gut geworden, dafür finde ich Anderes bei den Neuheiten von Jouef interssant:

Sie haben eine weitere Version der SNCF 141 R im Neuheitenprogramm angekündet (HJ2391), dies zum Jubiläum 75 Jahre Jouef. Dabei sind die letzten Loks dieses Typs noch gar nicht erschienen, möglicherweise kurz davor (eine grüne und zwei schwarze). Leider ist es wieder so, dass die Beschreibung viel zu knapp ausgefallen ist. Die Wahl einer bestimmten Vorbildlok bleibt weitgehend im Dunkeln, schade.

Dabei gäbe es mit der 141 R 1244 DIE Variante der Lok, die aktuell und möglicherweise über alle Zeiten des Vorbild die schönste und "strahlendste" Lok darstellt! Und dazu gäbe es neben dem französischen Markt auch den Schweizer Markt - oder würden die Franzosen die Exil-Lok womöglich verschmähen?

Die aktuell offenbar erscheinenden Loks haben interessante Vorbilder:

HJ2276/2277: 141 R 1155: Die grüne Lok mit grossem Oeltender (wie die 1244) gab es bereits von Lemaco in Spur N, HO und 0, ich gehe aber davon aus, dass die Jouef "nur" grün/schwarz wird - die Lemaco 141 R 1155 dagegen ist mit den hübschen roten Zierlinien nachgebildet. Damit wäre sie DIE Zuglok für den Mistral zwischen Marseille und Nizza :rolleyes:
Vielleicht täusche ich mich auch und die bzw. das Bild zeigt ein Handmuster ohne Zierlinien...

HJ2351/2351DS: 141 R 463: Schwarz, Kohle

HJ2352/2352DS: 141 R 995: Schwarz, kleiner Oeltender

Es gäbe noch weitere Details aufzuzählen (Räder, Farben, Details)
Gruss Christian
-----------------------------------------------------------------------------
Meine Fotos: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/ - aktuelles Avatarbild zu Ehren der Gotthard IR
  • Zum Seitenanfang

6

Dienstag, 8. Januar 2019, 16:09

Leider haben die 141R keine Metallgehäuse wie die BLS Re 4/4.
Finde die die 141R rechr diffiziel und brüchig. ?(
  • Zum Seitenanfang

11652

Forumist

Beiträge: 306

Geburtstag: 19. Januar 1972 (47)

Wohnort: Dorneckberg

Beruf: Energietechniker

7

Dienstag, 8. Januar 2019, 21:39

Hallo vignette

Ja klar, es ist kein "Gussklumpen" wie z.B. die Märklin 3047/BR 44...

Die Lok ist in der Tat sehr fein ausgeführt, sie halten dennoch erstaunlich viel aus. Mit dem Demontieren ist es so eine Sache, da wünscht man sich schon eine Märklin-Konstruktion z.B. der 90 er Jahre (z.B. die 37880 044 um bei einigermassen vergleichbaren Dampfloks zu bleiben).

Allerdings weisst gerade die 141 R von Jouef technisch interessante Punkte auf:

- Motor/Antrieb in der Lok!
- 21 polige mtc Schnittstelle
- ESU Lokpilot 4.0 Decoder bei den Digitalversionen
- Abdeckung zwischen Lok und Tender mit Riffelblechnachbildung

Aber was liste ich da auf, vielleicht hast du ja auch solche Loks und kennst das alles schon bestens.

Für mich bleibt es dennoch bemerkenswert, dass es die Lok des Club Mikado 1244 noch nicht gibt...
Gruss Christian
-----------------------------------------------------------------------------
Meine Fotos: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/ - aktuelles Avatarbild zu Ehren der Gotthard IR
  • Zum Seitenanfang

Lancista94

Forumist

Beiträge: 34

Geburtstag: 8. November 1994 (24)

Wohnort: Taufort von Ae 6/6 11493

Beruf: Student

8

Dienstag, 8. Januar 2019, 22:31

Die Neuheiten sind nun auf der Hornby-Seite aufgelistet:
- Arnold
- Electrotren
- Rivarossi
- Jouef
- Lima
lg, Marco :)

Märklin C-Gleis / CS2 60214 SW 4.2.1 (0) / mfx + DCC
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 641

Wohnort: Zuhause

9

Mittwoch, 9. Januar 2019, 17:24

Unter den Lima-Neuheiten dürfte diese da den einen oder anderen interessieren: http://www.bahnonline.ch/bo/51671/lima-h0-neuheiten-2019.htm
  • Zum Seitenanfang

11652

Forumist

Beiträge: 306

Geburtstag: 19. Januar 1972 (47)

Wohnort: Dorneckberg

Beruf: Energietechniker

10

Mittwoch, 9. Januar 2019, 18:35

ETR 610 "Johann Wolfgang von Goethe"

Hallo Stefan

Danke für den Hinweis! In der Tat ist das ein interessantes Modell. Fragt sich hier analog zum RBe von Piko und LSM, wie es denn hier mit dem ACME Zug aussieht...
Gruss Christian
-----------------------------------------------------------------------------
Meine Fotos: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/ - aktuelles Avatarbild zu Ehren der Gotthard IR
  • Zum Seitenanfang

Lancista94

Forumist

Beiträge: 34

Geburtstag: 8. November 1994 (24)

Wohnort: Taufort von Ae 6/6 11493

Beruf: Student

11

Mittwoch, 9. Januar 2019, 18:54

RE: Hornby/Jouef/Rivarossi/Electrotren Neuheiten 2019

Die Ersatzteil-Blätter der betreffenden Modelle sind mittlerweile verfügbar und verraten weitere Spezifikationen:
1. BLS, Elektrolokomotive Re 4/4 in brauner Lackierung, Modell der Lieferserie 1972 - '74, Epoche IV-V
Art.-Nr. HR2734 / HR2734S / HR2734ACS
BLS, Elektrolokomotive Re 4/4II 174 “Frutigen”
https://www.hornby.com/servicesheets/index/download/id/2070/

2. BLS, Elektrolokomotive Re 4/4 in brauner Lackierung, Modell der Lieferserie 1970, Epoche IV-V
Art.-Nr. HR2735 / HR2735S / HR2735ACS
BLS, Elektrolokomotive Re 4/4II 166 “Aeschi”
https://www.hornby.com/servicesheets/index/download/id/2071/

3. BLS, Elektrolokomotive Re 4/4 in brauner Lackierung, Modell der Lieferserie 1982 (mit Einholmstromabnehmer), Epoche IV-V
Art.-Nr. HR2736 / HR2736S / HR2736ACS
BLS, Elektrolokomotive Re 4/4II 192 “Spiez”
https://www.hornby.com/servicesheets/index/download/id/2072/

Fraglich bleibt, ob sich Hornby in Anbetracht des starken Konkurrenzprodukts von Roco zu einer technischen Überarbeitung der Modelle hinsichtlich Antrieb u/o Elektronik hat bewegen lassen...
Die Darstellung der Pinnbelegung der MTC-Schnittstelle ist zwar noch etwas widersprüchlich, lässt jedoch erkennen, dass (im Gegensatz zu den bisher erschienenen Modellen) sich nun auch die rote Schlussbeleuchtung über AUX 3 und 4 schalten lässt.
lg, Marco :)

Märklin C-Gleis / CS2 60214 SW 4.2.1 (0) / mfx + DCC
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 792

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

12

Mittwoch, 9. Januar 2019, 19:18

RE: ETR 610 "Johann Wolfgang von Goethe"

Hallo Stefan

Danke für den Hinweis! In der Tat ist das ein interessantes Modell. Fragt sich hier analog zum RBe von Piko und LSM, wie es denn hier mit dem ACME Zug aussieht...


Der ist im Unterschied zum von dir genannten Beispiel offiziell aus dem Katalog und Programm verschwunden.
  • Zum Seitenanfang

13

Sonntag, 13. Januar 2019, 23:26

Der ETR 610 von ACME wäre für viele Modellbahner eh uninteressant gewesen weil er nur einen Mindestradius von 450mm gehabt hätte.Der Triebzug hätte das doppelte gekostet wie der von Lima aber eingeschränkt einsetzbar.Der ETR 610 von Lima fährt auch problemlos radien von 358mm.Da ich selber einen Besitze kann ich das voll bestätigen.Vermutlich hat ACME ihren ETR 610 zurückgezogen als der von Lima erschien.
  • Zum Seitenanfang

Lancista94

Forumist

Beiträge: 34

Geburtstag: 8. November 1994 (24)

Wohnort: Taufort von Ae 6/6 11493

Beruf: Student

14

Sonntag, 13. Januar 2019, 23:30

Neue Infos zu den BLS Re 4/4 gem. FB-Post von Rivarossi (auch ohne Anmeldung einsehbar):

Zitat

Die ersten Modelle sind fertig! Mit Metallgehäuse, neuem Dach mit feinsten Ätzteilen etc.
• Vollständig überarbeitetes Modell mit Formänderungen
• Chassis und Karosserie aus Metalldruckguss für hohes Gewicht und vorbilderechte Zugkraft
Gewicht des Modells, je nach Ausführung: ca. 430 g
• Komplett neu konstruierte Dachpartie mit feinen Gittern (Neusilberätzteile) über den Dachwiderständen
• Neu konstruierte Stromabnehmer (erstmals Version mit Einholmstromabnehmer: HR2736/S/ACS)
• Vorbildgerecht „lange“ und „kurze“ Versionen der Re 4/4II erhältlich
• BLS, Re 4/4II, 174 (HR2734, HR2734S und HR2734ACS):
Länge über Puffer: 178 mm
• BLS, Re 4/4II, 166 (HR2735, HR2735S und HR2735ACS):
Länge über Puffer: 174 mm
• BLS, Re 4/4II, 192 (HR2736, HR2736S und HR2736ACS):
• Länge über Puffer: 178 mm
• Dreilichtspitzensignal und Schweizer Schlusslicht mit der Fahrtrichtung wechselnd
• Neu: Rote Schlusslichter im Digitalbetrieb schaltbar
• Beleuchtung der beiden Kabinen im Digitalbetrieb schaltbar
• Eine Kabine mit eingesetzter Lokführerfigur
• Maschinenraum mit reliefartigen Nachbildungen der entsprechenden Geräte und Leitungen
• Alle Achsen des Modells über starken 5-pol. Motor angetrieben
• Zwei Räder mit Haftreifen belegt
• 21-polige Digitalschnittstelle nach NEM 660 (MTC)
• Zweileiter- und Dreileiter-Soundversionen mit ESU LokSound V4 Decoder, vorbildgerechtem Sound und Schweizer Rangierfunkdurchsagen
• Beidseitig Kupplungsaufnahmen nach NEM 362
• Vorbildgerechte Lackierung und Beschriftung
lg, Marco :)

Märklin C-Gleis / CS2 60214 SW 4.2.1 (0) / mfx + DCC
  • Zum Seitenanfang