Samstag, 20. Oktober 2018, 00:50 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HAG-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 29. April 2007, 10:52

Flirt von Liliput

Hallo zusammen

Anfangs 2006 hat Liliput den Flirt angekündigt. Meines Wissens wird der 521er (Basler) zuerst gefertigt. Wisst Ihr da genaueres?

Weiss jemand auch, wann die ersten ausgeliefert werden und was man für eine Qualität erwarten kann?

Gibt es allenfalls auch andere Hersteller, die mit diesem Modell liebäugeln?

Wisst Ihr, ob Liliput auch Derivate wie den (523er, SOB, Seehas, Tilo etc.) auflegen wird?
  • Zum Seitenanfang

Tessin

gesperrt

Beiträge: 1 754

Geburtstag: 22. Juni 1941 (77)

Wohnort: Ticino

Beruf: AHV-Teenager

2

Sonntag, 29. April 2007, 13:43

Hallo Eurocity,

was sollten wir denn noch alles wissen, dies ist doch ein HAG Forum! :lol: :lol:

Wende dich doch an den Importeur von Liliput, da bekommst du sicher eine Antwort die stimmt, oder? :lol: :lol:

Alfred
_____
Gruss
Alfred
DCC, H0, Roco-Line o.B., Freiwaldsoftware, ESU Lokprogrammer.
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 766

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

3

Sonntag, 29. April 2007, 13:44

Der Liliput Flirt wird erst im Jahr 2008 erscheinen (offiziell im 2. Quartal, ich gehe aber eher vom 4. aus).

Gruss
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 766

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

4

Sonntag, 29. April 2007, 13:45

Zitat von »"Tessin"«

Hallo Eurocity,

was sollten wir denn noch alles wissen, dies ist doch ein HAG Forum! :lol: :lol:

Wende dich doch an den Importeur von Liliput, da bekommst du sicher eine Antwort die stimmt, oder? :lol: :lol:

Alfred


Wir beantworten sehr gerne auch Fragen zu andern Herstellern (dafür gibts ja diese Kategorie!).

Gruss
  • Zum Seitenanfang

Tessin

gesperrt

Beiträge: 1 754

Geburtstag: 22. Juni 1941 (77)

Wohnort: Ticino

Beruf: AHV-Teenager

5

Sonntag, 29. April 2007, 13:47

@modellbahner

siehst du darum habe ich so geschrieben, denn ich habe ganz andere Informationen als du, du versteeeehhhst?

Alfred
_____
Gruss
Alfred
DCC, H0, Roco-Line o.B., Freiwaldsoftware, ESU Lokprogrammer.
  • Zum Seitenanfang

6

Montag, 30. April 2007, 07:33

Zitat von »"modellbahner"«

Der Liliput Flirt wird erst im Jahr 2008 erscheinen (offiziell im 2. Quartal, ich gehe aber eher vom 4. aus).


Liliput und Einhaltung der Lieferversprechen ... ein Kapitel für sich.
Ich erinnere nur an ein Rangierlokeli das für 2005 angekündigt war und noch immer nicht bei den Händlern aufgetaucht ist.
Anders herum erschienen so nach knapp zehn Jahren EW III Steuerwagen, aber in welcher Qualität :x

Mein MoBa-Händler sagte mir betreffs Lieferterminen von Liliput (gilt aber auch für andere Hersteller), er mache keine Aussage mehr ohne Anwalt. Meiner Meinung nach hat er Recht.

Gruss
Peter
Gruss
Peter

"Stay calm, have courage and wait for signs" (Walt Longmire)
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

7

Montag, 30. April 2007, 09:24

Fredis Antwort war natürlich ironisch gemeint, daher auch die vielen Smileys :wink:

Welchen Hersteller kann man betreffend Liefertermin denn überhaupt ernstnehmen?

Für mich ist der Liefertermin dann gekommen, wenn ich das Modell in irgendeinem Schaufenster entdecke - oder wenn im Forum die Auslieferung bestätigt wird.
(In bin allerdings je länger je lieber froh, wenn Liefertermine nicht eingehalten werden, da sich dann die Ausgaben auch herauszögern. :D)
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 12 182

Geburtstag: 14. Januar 1962 (56)

Wohnort: Nähe Roundhouse

Beruf: Meister meines Fachgebietes

8

Montag, 30. April 2007, 10:23

Zitat von »"11465"«

Welchen Hersteller kann man betreffend Liefertermin denn überhaupt ernstnehmen?


Liefertermine sind für mich nicht mehr als optimistische Absichtserklärungen um die Kunden bei der Stange zu halten. Bei Kleinserienhersteller können gut locker einmal 10 Jahre bis zur Lieferung vergehen.

Das Vorbestellen habe ich mir schon lange abgewöhnt und bis jetzt noch immer jedes Modell das ich wollte bekommen.

Märklin ist soweit ich es beurteilen kann betreffend Termintreue in der Regel recht gut.
Gruss Erwin,

100. Mitglied G1MRA Schweiz.
  • Zum Seitenanfang

gian

Forumist

Beiträge: 1 040

Wohnort: Europa

Beruf: :)

9

Montag, 30. April 2007, 10:30

Hallo,

Zitat von »"11465"«

Für mich ist der Liefertermin dann gekommen, wenn ich das Modell in irgendeinem Schaufenster entdecke - oder wenn im Forum die Auslieferung bestätigt wird.

und weil dann sicher gerade das nötige Kleingeld fehlt, lasse ich es bleiben ;).

Zitat von »"11465"«

In bin allerdings je länger je lieber froh, wenn Liefertermine nicht eingehalten werden, da sich dann die Ausgaben auch herauszögern.

Das sehe ich auch so, gut für meinen Geldbeutel :), schlecht für die Hersteller :(.

Bis ein angekündigtes Modell dann ein bis zwei Jahre später vielleicht kommt, sind durch neue Neuankündigungen neue "Gelüste" entstanden, welche die alten "Gelüste" ablösen. Mit ein Grund, weshalb es der MOBA-Industrie so schlecht geht. Meine letzte Fahrzeug-Investition liegt schon bald ein halbes Jahr zurück, die nächste wird dann ca. 2008 sein, wenn der Tee Gottardo von Railtop (vielleicht) kommt. Dazwischen brauche ich vor allem Gleise, Digitalmodule und viel Zeit für den Anlagenbau. Rollmaterialhersteller werden an mir keine Freude haben ;).

Darum ist es mir auch egal, wann der Liliput Flirt einmal kommen wird, weil mich Liliput-Loks und Triebwagen bisher von der Technik her nicht sonderlich überzeugt haben. Nur die Wagen sind einigermassen gut gemacht und brauchbar (jedenfalls die, die ich habe).

mit freundlichen Grüssen

Gian
Spur: H0 / H0m, Rocoline ohne Bettung, Bemo/Peco
Digitalsystem: 3 ZS1 Zentralen, GBM, WD, Servodecoder, KS, usw. von Stärz, alles Bausätze inkl. Zentralen
PC/Software: Windows 7 Ultimate, TrainController 7 Gold
  • Zum Seitenanfang

Unholz

Administrator

Beiträge: 12 545

Wohnort: Zuhause

10

Montag, 30. April 2007, 11:34

Zitat von »"gian"«


Bis ein angekündigtes Modell dann ein bis zwei Jahre später vielleicht kommt, sind durch neue Neuankündigungen neue "Gelüste" entstanden, welche die alten "Gelüste" ablösen.


Interessant zu sehen, dass recht viele Leute diesbezüglich gleich denken - mir geht es genauso. Ich füge mich dem sanften Vorbestell-Zwang ebenfalls nicht mehr, vor allem auch, weil ich ein Modell zuerst "live" sehen möchte (gilt weniger bei HAG als bei Kleinserienherstellern).

Meist bekommt man das Ding später trotzdem noch - und wer nicht unbedingt bei den ersten sein "muss", die ein Modell haben wollen, sondern warten kann, fährt oft erst noch günstiger. Wenn ich mir die Preise anschaue, zu denen gewisse Modelle heute bei Ebay oder Händlerliquidationen verramscht werden, und mit denen vergleiche, die ich noch vor zwei-drei Jahren bezahlt habe, dann...: :cry: :cry:

Mit Forumistengruss, Stefan
________________________

"Die HAG Jünger sind auf dem gleichen Niveau wie die Märklin Fundamentalisten angelangt, für alles wird die passende Ausrede und Erklärung gesucht warum gerade jetzt wieder ein Fehler entschuldbar ist."
(Heutiger "HAG-Apostel" am 25.12.2013.)
  • Zum Seitenanfang

11465

Forumist

Beiträge: 8 228

Geburtstag: 10. Dezember

11

Montag, 30. April 2007, 16:14

Zitat von »"Unholz"«

Zitat von »"gian"«


Bis ein angekündigtes Modell dann ein bis zwei Jahre später vielleicht kommt, sind durch neue Neuankündigungen neue "Gelüste" entstanden, welche die alten "Gelüste" ablösen.


Interessant zu sehen, dass recht viele Leute diesbezüglich gleich denken -


Das ist ja tatsächlich sehr interessant. Genau so ist es bei mir auch. Ich habe meine sofort verwirklichten Vorbestell-Gelüste schon oft im Nachhinein hinterfragt....was soll ich denn nun zum Beispiel mit einer deutschen E03 mit piezoelektrisch hebbaren Pantos, oder mit einer amerikanischen Dampflok.....da ging mir bei der Ankündigung schlichtweg der Gaul durch, als ich gleich bestellte :shock: .


Inzwischen bin ich reifer geworden und der 'Limitierte-Serie-wird-nur-dieses-Jahr-angefertigt-Druck' ist einem müden Gähnen gewichen. Wenn man nämlich Geduld hat, erscheint später die unlimitierte Version, die man ja eigentlich haben wollte - und auch bei der kann man abwarten, bis sie an Börsen verkauft wird. Vielleicht ist dann die Lok auch gar nicht mehr auf der Wunschliste, da man mittlerweile Strumpfkugeln sammelt. :wink:

Vorbestellen tu ich nur noch bei Kleinserienhersteller. Die sind vielfach auf konkrete Zusagen angewiesen, damit sie die Produktion überhaupt aufnehmen. Aber auch dort möchte ich anhand Referenzen, (oder eines Prototypen) wissen, was ich zu erwarten habe.
Ausserdem kommen 'verpasste' Modelle später nur sehr selten auf den Markt. Und wenn, oftmals nicht günstiger als direkt ab Hersteller.

Ich möchte noch anfügen, dass ich noch keinen einzigen der ca. 45 Käufen (davon zahlreiche Vorbestellungen!) von grünen Ae6/6-HAG-Loks bereut habe :wink: Wie das in 10 Jahren aussieht müsst ihr mich aber dann nochmals fragen :D
Ich vermute, dass ich bis dann zumindest den Kauf der TEE-Ae 6/6 nicht mehr verstehe... 8)
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

In diesem Forum nicht mehr aktiv.
  • Zum Seitenanfang

Dany

Administrator

Beiträge: 3 225

Wohnort: Bern

12

Montag, 30. April 2007, 17:14

Zitat von »"11465"«

Zitat von »"Unholz"«

Zitat von »"gian"«


Bis ein angekündigtes Modell dann ein bis zwei Jahre später vielleicht kommt, sind durch neue Neuankündigungen neue "Gelüste" entstanden, welche die alten "Gelüste" ablösen.


Das ist ja tatsächlich sehr interessant. Genau so ist es bei mir auch. Ich habe meine sofort verwirklichten Vorbestell-Gelüste schon oft im Nachhinein hinterfragt....was soll ich denn nun zum Beispiel mit einer deutschen E03 mit piezoelektrisch hebbaren Pantos, oder mit einer amerikanischen Dampflok.....da ging mir bei der Ankündigung schlichtweg der Gaul durch, als ich gleich bestellte :shock: .

Das ist doch gut, dann hast du jede Menge Zeit, deine Bestellung wieder zu stornieren.

Nicht selten ist heute bei Lieferzeiten von 10 und mehr Jahren (Liliput EW III Steuerwagen) die Situation, dass die Liefermeldung mit einem Totenschein oder der Auskunft, der Grossvater sei im Altersheim und habe keine Moba mehr, beantwortet werden. Dessen muss sich jeder Händler bewusst sein. Zum Glück kann man ein Bestellsystem heute papierlos handhaben. Die Regal mit den Bundesordnern mit den Vorbestellungen nähmen sonst ja kein Ende mehr.

Ich habe momentan 6 Modelle vorbestellt, zwei davon noch aus der Zeit, da ich H0 sammelte. Alle habe ich nur deshalb bestellt, weil es einen Vorbestell-Rabatt gab und ich sicher war, dass ich die Modelle haben will. Ist auch heute noch so. Alles weitere kann man auch heute noch kaufen, wenn auch nicht zum günstigen Preis.
  • Zum Seitenanfang

13

Montag, 30. April 2007, 23:53

Hallo,
Liefertermine hält in der Regel die Fa. Fleischmann gut ein. Märklin war lange schlecht, ist aber deutlich besser geworden im letzen Jahr. Mal sehen, wie es weitergeht.
viele Grüße
Martin
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 766

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

14

Montag, 1. Dezember 2008, 13:25

Hier die Bilder des Vorserienfahrzeugs von Liliput:







  • Zum Seitenanfang

fmodell

Forumist

Beiträge: 93

Wohnort: Heiden

15

Montag, 1. Dezember 2008, 17:36

Ist der Liefertermin von Mitte Dezember eigentlich noch aktuell?
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 766

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

16

Montag, 1. Dezember 2008, 17:41

Wenn das Schiff nicht untergegangen ist, ja ;)
  • Zum Seitenanfang

fmodell

Forumist

Beiträge: 93

Wohnort: Heiden

17

Montag, 1. Dezember 2008, 17:49

Zitat von »"modellbahner"«

Wenn das Schiff nicht untergegangen ist, ja ;)

Oder von somalischen Piraten gekapert wurde :lol: :lol: :lol:
  • Zum Seitenanfang

18

Montag, 1. Dezember 2008, 18:00

Den gibt es schon, zumindest hier in Dortmund. :wink:
viele Grüße
Martin
  • Zum Seitenanfang

modellbahner

Administrator

Beiträge: 6 766

Wohnort: Interlaken BE - Schweiz

Beruf: Elektroniker / Elektroing FH

19

Montag, 1. Dezember 2008, 18:14

Auch die SBB Version?
  • Zum Seitenanfang

20

Montag, 1. Dezember 2008, 18:56

Oh, kann ich nicht sagen. Ich dachte, dass es nur eine SBB Version gäbe.
viele Grüße
Martin
  • Zum Seitenanfang