Rollmaterial: Nohab-Rundnasen

  • Zitat von "PapaTango"

    ...Die letzte NoHab hat Rogers kleine Begleitung in Wettingen bekommen, aber mir gefallen die Rundnasen zu sehr. Die nächste (aber letzte) wird die DSB-Variante von Roco - die erste und wohl einzige mit Sound :roll: mal sehen wie so was röhrt...


    Moin,


    die Lampen und die Seitenfenster bringen eher mich als ebenfalls Nohab-Fan zum Röhren. Beide sind nämlich grundfalsch, und besonders bei den Lampen des Roco-DSB-Modells fällt es schon übel auf, finde ich. Seitenfenster *könnte* man mit gutem Willen (TM) noch so durchgehen lassen...


    Alle folgenden Fotos stellen die MY 1116 dar.
    Roco: alle Lampen gleichgroß
    [Blockierte Grafik: http://www.roco.cc/media/image/produkte/1115025780.jpg]
    (Foto: Roco)


    DSB: die unteren Lampen sind wahrnehmbar kleiner
    [Blockierte Grafik: http://www.jernbanen.dk/Fotos/Motor/DSB_MY1116_1981.jpg]


    und auch die Seitenfenster sehen bei den DSB anders aus:
    [Blockierte Grafik: http://www.jernbanen.dk/Fotos/Motor/DSB_MY1116_1973.jpg]
    (Fotos: http://www.jernbanen.dk)


    Es geht auch anders (jetzt nicht die 1116, sondern die 1101):
    [Blockierte Grafik: http://www.mj-blog.dk/wp-content/my2.jpg]


    Das letzte Foto habe ich von der - im übrigen imho sehr! empfehlenswerten Seite MJ-Blog "geklaut" (mächtig gewaltig!), deren Besuch weitere Bilder dieser und andere Eisenbahnmodelle nach dänischem Vorbild zum Vorschein bringt! Unbedingt reinschauen (nein, ich kenne den Betreiber nicht und bin es auch nicht selbst).


    Gruß,


    Thomas

  • Hoi Thomas


    Zitat von "litra_eg"

    die Lampen und die Seitenfenster bringen eher mich als ebenfalls Nohab-Fan zum Röhren. Beide sind nämlich grundfalsch, und besonders bei den Lampen des Roco-DSB-Modells fällt es schon übel auf, finde ich. Seitenfenster *könnte* man mit gutem Willen (TM) noch so durchgehen lassen...


    Die Lampen mögen flasch sein, das waren sie aber wohl auch beim letzten Modell (*räusper* von Tante M*), mich stören sie nicht die Bohne. Fehler bei den Seitenfenstern springen mir auch nicht gerade ins Auge. Kannst du da konkreter sagen, was dir nicht gefällt?


    Also ich sehe das so: Wenn das Modell nicht WIRKLICH grundfalsch daherkommt, wie etwa die Pseudo-SwissExpress-Ae 6/6 von PrimaLima oder der BR218-Diesel in Cargofarben von Roco - oder in feinerem Mass die Bm 4/4 von HAG - dann sind solche Fehler(chen) nicht so tragisch.


    Dazu kommen nicht gerade überzeugende Berichte in anderen Foren von den Antrieben der Heljan-Fabrikate. Da nehme ich lieber das österreichische Elaborat. Wie üblich, jeder hat seine eigene Sicht der Dinge.

    Gruss
    Peter


    "Stay calm, have courage and wait for signs" (Walt Longmire)

  • Moin,


    die Heljan-Antriebe finde ich nicht schlecht, der einzige "Haken" an der Sache ist, daß sie eingefahren werden müssen, um sanft und kräftig zu laufen. Direkt aus der Packung sind die nicht der Bringer, das stimmt schon.


    Wie gesagt, mich stören die Frontlampen beim Roco-Modell sehr, aber das muß ja nicht heißen, daß sie Dich auch so sehr stören müssen. Vielleicht liegt es bei mir auch daran, daß ich der MY als Kind des öfteren begegnet bin, und mir die obere, "große" Lampe immer so "amerikanisch", wie bei einer F7, vorgekommen ist. 8)


    Die Seitenfenster sind imho bei Roco zu lang und flach ("flach" kann aber durch die zu große Länge täuschen).


    In diesem Zusammenhang: gegen eine PBS-MY hätte ich nichts einzuwenden, die fehlt mir noch...


    Viel Freude mit Deiner Roco-Lok wünscht


    Thomas


    P.S.: Beim Märklin-Modell ist noch mehr, äähhmmmm, "unstimmig", so etwa die Länge über Puffer (hüstel, räusper)...

  • Hallo Thomas -
    ich denke, überall ist "Licht und Schatten". Hast Du bei der Heljan-Lok mal die (offenbar als Formtrennkante) angelegte verlängerte "Regenrinne" angesehen, die beim Original nur über der Einstiegstür verläuft? Da erscheinen mir nachgerade die etwas zu gossen unteren Lampen bei der Roco-Lok vernachlässigbar. Aber so hat wohl jeder seine Präferenzen. :wink:

  • Hallo Thomas: Den "Hinweis" auf die Märklin-MYs habe ich erst nach Abfassung meines ersten Textes bemerkt: :evil:
    Roco-Loks mögen ja noch kritisiert werden können. Aber wehe, Du legst Dich mit uns Märklinisten an . . . :oops:
    Da holen wir doch gleich Morgenstern oder Keule raus . . . :wink: :wink:

  • Moin Günter,


    wenn Du bei den Märklin-Nohabs mit Morgenstern und Keule auf dem Dach rumkloppen willst, dann stimmt zwar hinterher die Länge, aber Du hast Defizite in der Höhe der Lok. Oder wolltest Du etwa auf meinem Dach herumklopp.... neeein, nie nicht? 8):lol:


    Mit den Trennkanten ist es wie beim Roco-RAe - auf den Fotos sind sie überdeutlich sichtbar, am Modell kaum wahrnehmbar.


    Ich glaube, als Fazit können wie ziehen, daß keine der HO-Nohabs wirklich schlimme Fehler hat, und daß es zum Großteil eine Sache der persönlichen (auch Marken-) Präferenzen ist, welche man kauft. Richtig falsch machen kann man mit keiner der Loks etwas.


    Gruß,


    Thomas


    P.S. Wenn Du die Keule rausholst, werfe ich mit vergammelten Fischen! :lol::lol::lol:

  • Sorry, dass dieser Post nun so einsam hier steht, das war eigentlich nicht beabsichtigt, aber er wurde während des Rausteilens geschrieben (die Nohab-Diskussion hat die Händler-Fähigkeiten-Diskussion etwas gestohlen). Also musste ich den auch noch raustrennen. Leider scheint die Forensoftware hier untauglich zu sein, weil man Threads nicht zu fusionieren können scheint. Also bitte die Diskussion hier weiterführen: http://hag-info.ch/hag/forum/p…pic.php?t=1568&highlight=

  • Hallo Dany, Forum.


    Was hat dieser (und auch der referierte) Thread denn mit HAG HO zu tun?


    - gibt es irgendwelche Geheiminformationen dass HAG nun auch Dänische Modelle/Nohabs rausbringen will - oder gar "Morgensterne"? :twisted:

  • Du hast Recht. Im Menu der Moderation seiht man einfach nur, dass dieses Forum "Spur H0" heisst, also habe ich das dort platziert. Es ist in der Navigation dort nicht ersichtlich, dass dieses Forum in der Kategorie "HAG Modelleisenbahnen" sitzt.


    Ich denke dass man dann das langfristig auch mal überdenken muss, denn die meisten Threads finden sich bei den anderen Herstellern ;)

  • Eigentlich hätte ich gerne deinen Text in die nächste Antwort im Thread als Zitat eingefügt... Aber jetzt scheint das Thema erledigt zu sein ;)


    Mach doch einfach nochmals einen Post mit deinem Text. Sooo sinnfrei ist dein Post ja nicht.

  • Ich empfehle für die Puristen NMJ und ein bißchen mehr Kleingeld als bei HAG nötig mitzubringen.. Die 5204 ist nicht kaputt, sondern wird von einem belgischen Verein aufgearbeitet, so meine ich es gelesen zu haben.

  • Kannst ja mal nachsehen. :twisted: . entweder http://www.pfttsp.be oder villeicht einmal bei der belgischen Nationalsammlung. Deren Adresse ist mir leider unbekannt. Mir ist aber bekannt, dass einige Fahrzeuge noch der Aufarbeitung harren und sicher hinterstellt sind. Der Ort ist mir bekannt, werde ich aber hier nicht bekannt geben !! :lol:

  • Zitat von "SNCB"

    Der Ort ist mir bekannt, werde ich aber hier nicht bekannt geben !! :lol:


    Toll, jemand der etwas weiss, es aber nicht verrät. Spar dir doch in Zukunft solche Beiträge, sie sind absolut überflüssig und dienen niemandem. :!::!:

  • Mein Verhalten geschieht nicht ohne Grund. Einer niederländischen Vereinigung wurde das Mesuemsfahrzeug von Vandalen schwer beschädigt. Und da ich nicht weiss, wer hier alles mitliest, ist die Vorsicht die Mutter der Porzellankiste.Nur mal so,zum Nachdenken !! :twisted:

  • Wenn ich es richtig gesehen habe, ist die fragliche Lok doch in einer Halle hinterstellt. Das dürfte einigermaßen vandalensicher sein. Wenigstens der Ort könnte dann doch benannt werden, wenn man schon über Infos verfügt. Es muss ja nicht Straße und Hausnummer sein. :wink::wink:


    Meinst Du wirklich, dass sich im HAG-Forum die Leute deshalb tummeln, um hinterstellte Loks in Belgien zerdeppern zu können? :shock::shock:


    Ich halte es da auch mit meinen Vorrednern bzw. Vorschreibern: wenn man schon "gaggert", dann sollte dabei auch etwas sinnvolles bzw. konkretes herauskommen und nicht: "Leute ich weiss was, aber ich verrate es euch nicht. :cry::cry: